Hsia Yü: Mit einem Korb Obst 夏宇:帶一籃水果去看她


Hsia Yü

Mit einem Korb Obst

An diesem Tag ging ich an einen Ort und jemand sagte mir, ich solle nicht mehr kommen. Ich sagte ihm, das wolle ich auch nicht. Jemand wird gehen, das ist etwas Anderes. Zurück in meiner Mietwohnung kochte ich einen Fisch. Ein Freund kam zum Essen. Nach dem Fisch gestand er, es gehe ihm schlecht. Er verlor seinen Job und verpasste einen Zug in den Süden auf der Suche nach Arbeit. Diese Jobs verbrauchen Kraft, Geist und Licht, verbrauchen alles, was da ist, sagte er. „Dann zahlst du in Raten, kaufst ein Haus, einen Wagen, findest eine Frau. Ihr kriegt einige Kinder, geraten sie zu sehr nach dir, ist es peinlich, geraten sie gar nicht nach dir ist es ebenso peinlich.” Wir besprachen den Unterschied zwischen Vermieter und Mieter. Dann taten wir es. Er fragte wieviele Liebhaber ich habe und was bei ihm anders sei. Ich sagte „Quatsch, natürlich bist du anders.” Er bestand darauf und fragte inwiefern. Ich sagte: “Du bist einfach anders. Aber wenn du unbedingt wissen willst was bei dir anders ist, dann muss ich dir sagen, du bist gar nicht anders.” „Ich hab’s ja gewusst”, sagte er. „Du erwartest einfach das Schlimmste”, sagte ich. „Genau, dann habe ich Ruhe”. Wir sahen zusammen ein Video, die kleine Meerjungfrau. Als Arielle ihre Stimme verlor, weinte er. Wir spulten den Film immer wieder zurück und sahen unsere Lieblingsabschnitte. Außerdem kochten wir noch einen Fisch und aßen ihn auf. Ich legte Tarockkarten, um zu sehen, ob er eine Arbeit finden und was aus uns werden würde. „Du findest keine Arbeit”, sagte ich. „Aha, keine Arbeit?” „Genau, du brauchst es gar nicht versuchen.” „Na was mache ich dann?” „Du machst gar nichts, dann hast du mehr Ruhe”, sagte ich. „Werden wir heiraten?”, fragte er. „Nein”, sagte ich. „Die Karten stimmen nicht. Wie soll ich wissen, ob sie recht haben?” „Du weißt es nicht, ich kann es dir auch nicht sagen.” „Warum glaubst du dann daran?” „Genau in der Sekunde, in der ich die Karten lege, sind alle karmischen Beziehungen seit Anbeginn von Himmel und Erde von selbst auf einmal ausgerechnet.” „Hör auf mit deinem Universum”, sagte er. Wäre das Universum nicht so beschaffen, sagte ich, säßen wir nicht hier und spielten Karten. Außerdem habe ich es ein bisschen satt, ich wolle umziehen. „Dann frag die Karten, ob du eine Wohnung findest.” Ich legte die Karten. Die Karten sagten, ich werde eine Wohnung finden. „Dann frag noch, ob ich mit dir zusammen einziehen kann.” „Die Karten sagen, das geht nicht.” Wir taten es noch einmal. Wir wussten sowieso nicht, was wir tun sollten. Dann ging er. Seither habe ich ihn nicht mehr gesehen. Vielleicht ergibt sich noch etwas Anderes, ich weiß es nicht. Eine Freundin ruft an. „Ai, ich weiß wirklich nicht, ob er mich liebt.”„Er liebt dich”, sage ich. „Wieso weißt du das?”„Weil er mich nicht liebt.” Da legt sie auf. Ich lege noch einmal die Karten. Ich weiß, sie wird gleich wieder anrufen und fragen, ob ich ihn liebe. Sie ruft an. Ich sage „Ja”, um sie zu ärgern. Ich weiß, sie wird sofort ihn anrufen und ihn fragen, warum er mich nicht liebt, wo ich ihn doch liebe. Sie erwartet, dass er sagt, er liebe mich. Sie erwartet auch das Schlimmste. Dann hat sie Ruhe. Denn sie liebt sowieso keiner. Sie ist ganz erschöpft. Wir sind es auch. Dann bin ich umgezogen. Ich habe sie nicht mit einem Korb Obst besucht.

Aus „Salsa”, Taipei 1999/2000

Übersetzung Martin Winter Mai/Juni 2012

夏宇
帶一籃水果去看她

今天我去一個地方有人告訴我下次不要再來了/我告訴他反
正我也不想去了/有人會去但那是另一回事/我回到租來的
公寓蒸一條魚/一個朋友來和我一起吃魚/吃完魚他說他最
近不好/丟了工作/又錯過一班火車南下找工作/那些工作
都花力氣花精神花光所有的存在他說/如何你就分期付款買
房子和買車子然後找到一個女人/你們生一些小孩小孩長得
太像你不好意思不像你也不好意思/我們講了一下當房東和
房客的差別/然後我們就做了/他問你有几個愛人我有什麼
不一樣/我說廢話你當然不一樣/他堅持問那里不一樣/我
說你就是不一樣如果你一定要知道那里不一樣我只好說好吧
你沒什麼不一樣/你看我就知道他說/你反正等最壞的我說
/對這樣我就安靜了他說/我們一起看錄影帶人魚公主/人
魚公主失去聲音的時候他哭了/我們不斷倒帶看我們喜歡的
段落/又蒸一條魚吃/我把塔羅牌翻開看他會不會找到工作
及看看我們會怎麼樣/你找不到工作的我說/啊找不到嗎他
說/對試也不用試/那我怎么辦/沒怎么辦你會比較安靜我
說/那我們會結婚嗎他問/也不會我說/牌不准他說我怎么
知道它說的是真的/你是不知道我說我也無法讓你知道/那
你為什么相信它/就在我把牌翻開的那一秒鐘我說開天辟地
以來所有的因果關系都暗中自行推算加減了一翻/少來宇宙
那一套他說/如果宇宙不是這樣一套我們就不會坐在這里玩
牌我說/我有點膩了我又說我想搬家了/那你翻一張看看你
找不找得到房子他說/牌翻開/牌說我找得到房子/那你再
問它我可不可以跟你一起住他說/牌說不可以/我們又做了
一次/反正不知道做什麼好/然後他走了/我再也沒有看見
過他從此以後/可能還有別的結論但是我還不知道/另一個
朋友打電話來說唉我真的不知道他愛不愛我/他愛的我說/
你怎麼知道她說/因為他不愛我我說/她掛了電話/我又把
牌翻開/我知道等一下她還會打電話問那你愛不愛他/果然
她打來了/我說愛因為想讓她生氣/我知道她會馬上打電話
問他她愛你為什麼你不愛她/她等著他說我愛她/她也在等
最壞的/然後她就安靜了/因為反正大家都不愛她/她疲倦
極了/我們也是/後來我就搬家了/沒有帶一籃水果去看她

Advertisements

标签: , , , , , , , , ,

发表评论

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / 更改 )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / 更改 )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / 更改 )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / 更改 )

Connecting to %s


%d 博主赞过: