Posts Tagged ‘李异’

KAMPF DER IDIOTEN – 李异

七月 4, 2019

Li Yi
KAMPF DER IDIOTEN

Ich war 16,
Schulbücher einkaufen im Xinhua-Buchladen der Provinzhauptstadt.
Im ersten Stock war eine Ecke, ein paar Quadratmeter.
Ein handtellergroßes
schwarzweißes Cover hat mich angezogen.
Es war ein nackter westlicher Mann im Profil.
Er spannt einen Bogen,
auf dem Pfeil
ist ein Penis befestigt,
gerichtet auf eine nackte Frau
links unten,
auf ihre Scham.
Ich nehm die Kassette heraus,
schau mir hinten die Lieder an.
Alles Englisch, eine Anti-Kriegs-
Compilation.
People Have the Power
Knockin’ On Heaven’s Door
Sunday Bloody Sunday
… …
Ich hab 12 Yuan ausgegeben,
die Kassette gekauft
und im Zimmer mit Kopfhörern
wieder und wieder gehört.
Am Anfang waren die Stimmen der Sänger
sehr hässlich.
Melodie und Rhythmus
waren einfach
Lärmkatastrophen.
Aber mit der Zeit
hab ich die Lieder gern gehabt,
hab sie mit auf die Uni genommen,
bin auf dem Campus
hin- und her gerannt
wie ein gereiztes schwarzes Nashorn
durch Dornenhecken trampelt,
aufgestachelt von Lärm und fremden Gerüchen.
Dieses heisere,
durchdringend laute,
wütende
Brüllen
hat mich begleitet bis zur Sponsion.
Nachher hab ich die Kassette
bei Freunden im Wohnheim gelassen
und nicht mehr vermisst,
bis heute.
Ich bin von meiner sechsten Arbeit davongerannt,
treib mich in der Wohnung herum
und ein vertrauter Rhythmus
steigt von ganz tief im Hirn.
Draußen wie immer dieselbe Aussicht,
der Lebenskampf halt.
Ich geh zum Kühlschrank, nehm Essen,
Trinken.
Das Ehepaar in der Wohnung daneben,
die sind früh auf, kommen spät heim,
sie glauben ich bin ein verwöhnter
Idiot.
Ich glaube sie sind
auch welche.

Mai 2019
Übersetzt von MW im Juli 2019

 

 

Advertisements

GEBRATENES SCHWEIN WEINT IM HERZEN VOM HUND MIT SEHNSUCHT NACH SÜDEN – 李异

二月 18, 2019

Li Yi
GEBRATENES SCHWEIN WEINT IM HERZEN VOM HUND MIT SEHNSUCHT NACH SÜDEN

Ich und die Dichter
gehen nach Japan
(besuchen Shinjuku Kabukichō,
die Manga-Meister Akira Toriyama & Ryoichi Ikegami),
nach Taiwan
(essen die besten chinesischen Dim-Sum,
bewundern Mädchen so schön wie frisches Wandpapier)
gehen nach Kambodscha
(hören Schreie von Seelen
in Ritzen von Angkor Wat).
Ich möchte auch heuer im Sommer
nach Russland reisen
(Ai Hao hat sich angemeldet),
aber das geht alles nur in Gedanken
(Ich bin ein Mann ohne Geld).
Gestern Abend
spiel ich mit meiner Tochter
im Zimmer.
Sie sagt Papa,
komm schwimmen!
Also lieg ich auf dem Bauch auf der Decke auf der Matratze
und kraul durch die Wogen.
Diese Ente hat keine Flossen,
der Papa hat keinen Groschen.

Übersetzt von MW im Februar 2019

 

FEAR – 李异

九月 15, 2016

li_yi

Li Yi
FEAR

In 1950
on the eve of the liberation of Hainan Island
grandpa was still in Wenchang
as a fisherman.
One time
he was out on the sea,
three days and two nights,
without any catch;
hanging his head, going back.
Suddenly
he hauled up
a sea creature just like a human.
Black everywhere all over the body,
darker than Africans,
eyes full of tears.
Grandpa
loosened the net,
let him go.
Coming home,
he told the village what happened;
everyone thought it was a bad omen.
On the same day they beat drums and gongs,
called a meeting,
banishing
grandpa.
He went back to Qiongshan, working the soil.
When I was small,
he told me this story;
he said on this world,
there were not only mer-cows and sea hogs,
there were also mer-people;
everything that lived on the land,
the sea had it all.
In 1966
grandpa was dragged up on the stage;
head smashed, a dozen shovels;
sank into the mud,
could never be found.
15 years ago
I was on the boat
leaving the island.
Stood at the railing,
stared into endless surge all around;
thinking of grandpa,
there was this idea
spinning round in my head.
Under the sea,
do they have also
a tribe of people,
living in fear?

Tr. MW, September 2016

li_yi_meereswesen

IM TEMPEL – 李异

六月 3, 2016

Li Yi

Li Yi
IM TEMPEL

vor der halle des sakyamuni
kommt der palast des himmelsherrschers
an beiden seiten in dieser halle
stehen vier riesige himmelsgestalten
in diesem jahr geh ich in den tempel
alle leute opfern maitreja
in der mitte in der großen halle
lauter räucherstäbchen
nur ein kleiner bub
in ärmlicher kleidung
hat sich an der seite vor den himmelsgestalten
die ganze zeit verbeugt und gebetet
ich war neugierig
wieso mag er die kerle mit wilden gesichtern?
ich geh zu ihm und frag ihn
er sagt
der kopf von dieser figur
sei wie der helm auf dem kopf seines vaters
im bergwerk

Übersetzt von MW im Juni 2016

Im Tempel


%d 博主赞过: