Posts Tagged ‘蒋雪峰’

ICH WEISS – 蒋雪峰 Jiang Xuefeng

4月 29, 2022

Jiang Xuefeng
ICH WEISS

Manche können es gar nicht erwarten,
anderen die Tür zu versiegeln.
Manche verbieten anderen zu pflügen,
verbannen das Rind und den Menschen dazu.
Manche verprügeln alte Leute auf ihrem Spaziergang im Hof.
Manche schnappen ein Ehepaar auf dem Weg ins Spital.
Manche kaufen mit Lebensmitteln in isolierten Höfen
die Körper von Frauen.
Andere verkaufen Passierscheine.
Manche isolieren infizierte Bewohner
von ihren Kindern,
verweigern Versorgung und Medizin bis zum Tod.
Manche verkaufen Tofu so teuer wie Fleisch.
Manche ziehen weiße Kittel an
wie die Parteiuniform der Armee.
Sie sind die Übermenschen
in Macht im Glück,
die anderen sind Juden.

Diese Leute versündigen sich
und handeln im öffentlichen Auftrag.

Da und dort bis zum Himmel sind noch viele Leute,
die können es gar nicht erwarten
“zu helfen”.

Ich weiß!

2022-04-28
Übersetzt von MW am 29. April 2022


我知道/蒋雪峰

有的人迫不及待
去封别人的门
有的人不准别人耕地
连牛带人一起驱逐
有的人在殴打在小区散步的老人
有的人在抓去医病的夫妻
有的人在利用食物
换取被封闭小区女人的肉体
有的人在贩卖通行证
有的人把患病的居民
和子女隔离
断粮断药至死
有的人在把豆腐涨成肉价
有的人穿着大白
如同穿上了党卫军制服
作威作福
把所有人
都当犹太人

这些人明明在作孽
却是在执行公务

身边天边还有很多人
跃跃欲试
等着去“帮助”别人

我知道

2022.4.28(图片借自亨利)
(Bild von Henry)
蒋雪峰四月诗 Gedichte vom April
https://mp.weixin.qq.com/s/auyGQhAzIKSO0tKmEWwFsQ

 

 

A READING 《一份解读》

4月 24, 2022

A READING

people are the same anywhere
anytime, although progress
is very​ very precious
you don’t​ have to be a poet
to realize people and animals
and plants​ and the sun
and the​ earth should be respected

sometimes it’s nice to root for a place​
even a continent maybe​
but to begin a war is wrong
especially if you are big and​ strong

you don’t have to talk about the war
it’s close, but not that close, thank god
we talk about each others’ lives
we are all thankful we’re not in Shanghai

art is good, pictures, music, words
to meet each other and care for another
to read, to listen, to eat and to drink
life is very precious
take care

MW April 23rd, 2022

Photos by Lu Hangang 卢捍钢

Reading organisation etc. by Gudrun Kollegger

Books by Chun Sue 春树, Jiang Xuefeng 蒋雪峰, Juliane Adler 朱鹰 & Martin Winter 维马丁

《一份解读》

人都差不多
无论身处何时何地
虽有进展 这很珍贵
你不必成为诗人
才了解 人类 动物
植物 太阳
地球 应获得尊重

有时 扎根一个地方是好的
甚至也许是一片大陆
然而发动战争就是错
尤其你如此強大

你不必讨论战争
战争很近,却又并不那么近,感谢上帝
我们谈论彼此的生活
我们都庆幸我们不在上海

艺术很美好,图片,音乐,文字
遇见并关心
去读、去听、品尝与畅饮
生命宝贵
且珍惜

维马丁 2022 年 4 月 23 日
石見、水央  译

My poems from April 2022 –

维马丁2022年4月诗选

Photos by Lu Hangang 卢捍钢

Photos by Lu Hangang 卢捍钢

Früher war hier der Himmel sehr weit
Fotos und Gedichte

Photo by Lu Hangang 卢捍钢

Photo by Lu Hangang 卢捍钢

SINN DES SCHREIBENS – 蒋雪峰 Jiang Xuefeng

5月 7, 2020

Jiang Xuefeng
AUCH DAS IST DER SINN DES SCHREIBENS

5 Jahre nach dem Ende der Menschen
sind alle Straßen verschwunden,
besetzt von Gräsern, Sträuchen und Bäumen.
Nach 25 Jahren
sind die Kühlrohre des letzten Wasserkraftwerks
von Schnecken und Muscheln verstopft
und die Welt wird völlig dunkel.
Die Kakerlaken haben dann in den Küchen alles Verschimmelte aufgefressen
und fangen mit Büchern und Zeitungen an.
Am Ende bleibt kein Blatt Papier auf der Welt,
kein einziges Zeichen.

Das ist auch der Sinn des Schreibens,
– den Kakerlaken noch ein paar Bücher,
noch ein paar Tage Fressen zu lassen.

2020-03-07
Übersetzt von MW im Mai 2020


这也是写作的意义
蒋雪峰 
 
人类灭亡五年后
所有的公路都会消失
被花草树木占领
二十五年后
最后一座水电站
散热管道被贝壳塞满
世界彻底黑暗
蟑螂吃光了厨房所有腐烂的食物
开始啃报纸和书籍
大地上不会剩下一张纸
一个字
 
这也是写作的意义
——多几本书给蟑螂
多留几天食物
 

 

 

PODIUM Chinanummer!24.5. Literaturhaus Wien 杂志发布会:中国新文学维也纳朗诵会

5月 16, 2018

PODIUM Heftpräsentation “China” (Click here for details!)

Do, 24.05.2018, 19.00 Uhr

Texte von Li Jingrui 李静睿, Qiao Ye 乔叶, Xi Chuan 西川 und vielen NPC 新诗典 – AutorInnen (siehe unten).

Übersetzungen von Marc Hermann, Julia Buddeberg, Cornelia Travnicek (Erzählungen) und Martin Winter (Gedichte: 新世纪诗典 -NPC)

Im Herbst erscheint bei fabrik.transit in Wien eine zweisprachige 新世纪诗典 NPC -Anthologie.

NPC steht für New Poetry Canon, eigentlich New Century Poetry Canon, 新世纪诗典. Abgekürzt als NPC. NPC steht sonst für National People’s Congress, also der Nationale Volkskongress, Chinas Parlament, das allerdings nur einmal im Jahr im März zwei Wochen lang zusammentritt. Seit 2011 wird von Yi Sha 伊沙 im NPC-新世纪诗典 jeden Tag ein Gedicht vorgestellt, in mehreren chinesischen sozialen Medien zugleich. Oft wird ein einziges Gedicht schon in den ersten zwei Tagen zehntausende Male angeklickt, kommentiert und weitergeleitet. Ein nationaler Poesiekongress.

AAA (3A) 三个A, geb. in den 70er Jahren in Laibin, Provinz Guangxi. Dichter, Schriftsteller, Herausgeber. Erhielt 2015 den Li-Bai-Förderpreis.  An Qi 安琪, eigentl. Huang Jiangpin, geb. im Februar 1969 in Zhangzhou, Provinz Fujian. Dichterin, Schriftstellerin, Herausgeberin. Lebt in Peking. A Wu 阿吾, “Dichter und Denker”. 1965 in Chongqing geboren. 1988 Mag. phil. Journalist und Redakteur bei Tageszeitungen, 1994 bis 2005 beim TCL-Konzern. Bei Dao 北岛, eigentl. Zhao Zhenkai. Geb. am 2.8. 1949 in Peking. Gründete Ende 1978 mit Mang Ke die Zeitschrift Jintian (Heute), zur Zeit der Demokratie-Mauer in Peking. Nach dem Massaker von 1989  im Exil. Seit 2007 Professor in Hongkong. Cai Xiyin 蔡喜印, geboren 1966, Hochschulabschluss 1989. Lebt in Hefei, Prov. Anhui. Büroangestellter. Poesieliebhaber über 50. Caiwong Namjack 才旺南杰, männlich, kommt aus Naqu in Tibet. Chun Sue 椿树, geb. 1983 in Beijing, stammt aus Shandong. Nach dem Welterfolg ihres Romans “Beijing Doll” war sie auf dem Cover von Time Magazine. Lebt mit Mann und Kind in Berlin. Eryue Lan 二月蓝, weibl., 1967 in Chongqing geboren. Lokale Regierungsbeamtin. Veröffentlicht seit 1989 in Zeitungen, Zeitschriften etc. Gao Ge 高歌, männl., eigentl. Zhang Chao, im Juni 1980 geb. in Tengzhou, Prov. Shandong. Gehört zum Kreis um die Zeitschrift “Kui” 葵 (‘Sonnenblume’) in Tianjin. Geng Zhankun 耿占坤, geb. im Chaidar-Becken in Qinghai, aufgewachsen in der nordwestlichen Hochebene, stammt aus Zhezhou in Henan. Lebt als Schriftsteller und Verleger in Qinghai. Huang Hai 黄海, geb in den 70er Jahren. Veröffentlichte Essays, Kurzgeschichten, Erzählungen und Gedichte. Lyrik-Preise und Auszeichnungen. Lebt in Xi’an. Huang Xiang 黄翔, geb. 1941 in Guidong, Prov. Hunan. Dichter und Kalligraph, führender Repräsentant der Guizhou-Schule. Ab 1978 Aktionen an der Demokratiemauer in Peking. Immer wieder inhaftiert, lebt seit 1995 im Exil in den USA. Huzi 虎子, eigentl. Zhou Haitao. 1962 geb. in Henan, lebt in Zhengzhou. Zuerst Soldat, später Regierungsbeamter. Publizierte Gedichte in Zeitschriften und Anthologien. Jian Tianping 简天平, weiblich, Angestellte in Beijing. Jiang Erman 姜二嫚, weibl., geb. am 26.12.2007 in Shenzhen. Jiang Xinhe 姜馨贺, weibl., geb. am 31.5.2003 in Shenzhen. Betreibt mit ihrer kleinen Schwester Jiang Erman zusammen eine Internet-Plattform für ab 2000 geborene AutorInnen. Jiang Xuefeng 蒋雪峰, männlich, geb. 1965 in Jiangyou, Provinz Sichuan. Lebt dort. Leitet den örtlichen Schriftstellerverband.  Jun Er 君儿, geb. 1968 im Dorf Yunjiazhuang im Kreis Baochi unter der Stadt Tianjin. Reporterin. Mitarbeit bei der Poesiezeitschrift Kui (Sonnenblume). Lebt in Tianjin. Li Liuyang 李柳楊, weibl., geb. 1994 in Anhui. Schreibt Gedichte und Erzählungen, Veröffentlichungen in vielen Zeitschriften. Mitarbeit in und Betreiberin von Internet-Plattformen. Lebt in Peking. Li Qi 李琦, 1956 geb. in Harbin. Wurde als Jugendliche aufs Land geschickt, später Universitätslehrkraft und Redakteurin. Veröffentlicht seit 1977. Erhielt den Lu-Xun-Literaturpreis, den Ai-Qing-Lyrikpreis etc. Li Xiaoxi 李小溪 (Shanghai), weibl, geb. am 28.7.2008. Li Xunyang 李勋阳, geb. 1980 in Danfeng, Prov. Shaanxi. Lebt in Lijiang, Prov. Yunnan. Lyriker und Erzähler. Liu Chang 刘昶, geb. im Juli 1965 in Yudu, Provinz Jiangxi. Lebt in Zhuhai.Bauer, Arbeiter, Journalist, Angestellter. “Schreibt Gedichte und sucht nach einem Wert seiner Existenz.” Mo Shanghua 陌上花, weibl., geb. in den 1970er Jahren in Xinxian, Prov. Henan. Lebt in Huizhou, Prov. Guangdong. Qin Yuangu 秦原姑, eigentl. Qin Yuanyuan, 1989 in Lantian, Provinz Shaanxi geboren. Aspirantin an der Xi’an International Studies University. Kunstpreis der Baoshang-Bank in der Kategorie Lyrik. Qizi 起子, geb. 1974, eigentl. Huang Shunliang.Veröffentlichte in Zeitschriften und Anthologien, sowie den Gedichtband “Weiche Zunge”. Sa Dmar Grags Pa 沙冒智化, Tibeter. Freiberufler und Schriftsteller. Schreibt auf Tibetisch und Chinesisch. Geboren in den 80er Jahren in Gansu, lebt in Lhasa. Shen Haobo 沈浩波, geb. 1976 in Taixing, Provinz Jiangsu. 1999 Studienabschluss an der Beijing Normal University. Dichter, Schriftsteller, Verleger. Song Yu 宋雨, weiblich, geb. in den 80er Jahren, kommt aus Altay in Xinjiang. Gehört zur muslimischen Volksgruppe der Hui. “Wohnt in Gebieten, wo keine Pakete zugestellt werden.” Tu Ya 图雅, geboren 1964, lebt in Tianjin. Bekanntestes Gedicht: “Mutter ist in meinem Bauch”. Wang Qingrang 王清让, männlich, geboren im August 1976. Wohnt in Xinxiang, Provinz Henan. Xi Wa 西娃, weibl., 1972 geb. in Jiangyou, Provinz Sichuan. Teilweise tibetische Familie. Erhielt den Li-Bai-Preis in Gold, Silber und Bronze. Xiang Lianzi 湘莲子, weibl., eigentl. Xiao Gonglian, geb. im Februar 1963 in Hengyang, Prov. Hunan. Lebt in Humen, Provinz Guangzhou. Psychotherapeutin in Krankenhäusern. Xie Xiaodan 谢小丹, weiblich, geb. 1991. Xing Hao 邢昊 kommt aus Xiangtan, Provinz Shanxi. Schreibt und veröffentlicht seit den 80er Jahren. “Die Umgangssprache ist ein guter Löffel, um damit einigen Leuten den alten Grind aus ihren Ohren zu kratzen.” Xu Lizhi 许立志, geb. 18.7.1990, gest. 30.9.2014 (Suizid). Geboren in einem Dorf nahe Jieyang, Provinz Guangdong. Arbeitsmigrant bei Foxconn in Shenzhen, Dichter und Blogger. Yang Yan 杨艳, geboren im Oktober 1982 im Kreis Yourong, Provinz Fujian. Lebt in Ningde. Statistikerin. “Poesie ist meine Religion.” Yi Sha 伊沙, eigentl. Wu Wenjian. Geb. 1966 in Chengdu, seit 1968 in Xi’an. 1989 Studienabschluss an der Beijing Normal University. Veröffentlichungen seit den 80er Jahren, über 100 Bücher. Unterrichtet an der Xi’an International Studies University. Yu Zhen 余榛, weiblich, lebt in der Provinz Guangdong. Redakteurin der Zeitschrift “Huiyang Arts & Literature “. Mitglied des Schriftstellerverbandes von Huizhou. Zeng Rulong 曾入龙, geb, 1994 in Anshun, Provinz Guizhou. Gehört zur Volksgruppe der Buyi. Zhao Siyun 赵思运, geb. 1967. Professor an mehreren Universitäten. In der Jury für Literaturpreise in Südchina und Hongkong. Zheng Xiaoqiong 郑小琼, geb. 1980 in Nanchong, Prov. Sichuan. Ab 2001 Arbeitsmigrantin in Dongguan, Prov. Guangdong. Heute Redakteurin in Guangzhou. Zhou Tongkuan 周统宽, männl., gehört zur Volksgruppe der Zhuang. Geb. 1966 im Kreis Rong’an in Liuzhou, Prov. Guangxi. Vize-Chefredakteur der Zeitschrift “Spatzen” (Maque) in Guangxi.

FASTENZEIT – 蒋雪峰

3月 21, 2015

减肥 拷贝

Jiang Xuefeng
GOT TO LOSE WEIGHT

how many cows did I eat?
how many hogs
how many sheep
how many fish
how many hens
how many ducks
how much wild game
how much seafood
how many ….
how many decades!
what’s left after eating?
a set of false teeth.
what flies in the sky,
what runs on the earth,
what swims in the water,
piled into a mountain of meat.
yi yu! what a great peak!
now I am going to spit them all ounce by ounce …

Tr. MW, March 2015


%d 博主赞过: