Archive for 2013年11月

TEARS OF A CRICKET – Pang Pei

十一月 25, 2013
Picture by Sara Bernal

Picture by Sara Bernal

Pang Pei
TEARS OF A CRICKET

a cricket is calling outside my window
I would like to call in this way
holding you in my mouth very softly
you in a teardrop

my feelings for you are certainly not
more crystal clear than the sounds of a cricket
I hope those lending their ears to these crickets
forget how life hurts and the years vanish like water

Tr. MW, Nov. 2013

龐培
蟋蟀之淚

一隻蟋蟀在窗外叫著
我也願意像這樣叫著
在叫聲中輕含著你
一顆淚中的你

我對你的感情絲毫
不比一隻蟋蟀的聲音更美、更晶瑩
但願那些傾聽它們的耳朵
也忘記了年華逝水,人世的苦命

Pang Pei
DIE TRÄNE DER GRILLE

unterm fenster ruft eine grille
ich möchte auch so rufen
im rufen hab ich dich ganz leicht im mund
in einer träne

mein fühlen für dich ist überhaupt nicht
schöner kristallener als dieses rufen
mögen die deren ohren ihm lauschen
vergessen wie leben verrinnt und ihr leid

Übersetzt von MW im November 2013

Advertisements

4 POEMS BY TANG GUO 唐果

十一月 20, 2013
Picture by Sara Bernal

Picture by Sara Bernal

Tang Guo
A WILFUL TREE

This is a tree that does what it wants,
a tree that grows at the edge of a cliff.
A tree that’s clasping and climbing the rocks.
A tree that never had milk, never heard music.
A tree that drank northwestern winds,
A tree that had wind poured in its ears.
A tree that would have liked milk, would have liked music.
A tree that stands under dark clouds, waiting for white clouds in the sky.
A tree that doesn’t stand at attention and leans where it pleases.
A tree that slacks off, like a girl out of shape.
A tree that watches the marching ants on its body and won’t get excited no more.
A tree that explores the depths of the stones.
A tree that will not get pulled out, however it sways.
A tree all alone.
A tree that stands on the edge, overlooking the forest.
A tree that can only bow to its partner if it can stay ten yards away;
it cannot grow as they do in the woods, as they hold on to each other’s shoulders.

2005
tang guo treeTang Guo
SONG OF THE DARK

the sun has gone behind the peak. darkness comes walking out of her home,
unfolds her black velvet and covers his foot.
she pulls up her velvet and covers his waist.
she waits till he’s snoring, then folds up his head.

sleep now, mountains, rivers, towns.
sleep, mosquitoes, beasts and mum.

Tr. MW, Nov. 2013

tang guo lied der nachtTang Guo
MY EPITAPH

she had joy, she was sad. she knew happiness and wandering.
today, she has only joy at her side –
– stolen joy that comes beyond.
she needs your smile,
as you stand at her breast, a little bulge in the earth.

2007

Tr. MW, Nov. 2013
tang guo epitaph
Tang Guo
FOR YOU

What grows on my body, just take it away.
If you want it – what I haven’t grown yet- come tomorrow.
I will try with my life. If I don’t make it – here are the seeds.

Tr. MW, Nov. 2013
tang guo for you

天不生仲尼,长夜无明灯。

十一月 10, 2013

Zhang Xiaodi Feng ru song - diyi ge ruzhe 2013
Liao Yiwu: Konfuzius ist mein Ahnherr – NZZ__Do_20131107

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/konfuzius-mein-ahnherr-1.18180530

GYÖR 匈牙利杰尔两日游

十一月 7, 2013

Photo0084
EIN VOGEL IN GYÖR

ein vogel sein
ein vogel im baum
im baum auf der mauer
auf der mauer am fluss
in der sonne im november
ein vogel sein
eine ente im fluss
ein schmetterling
ein löwenzahn
oder ein mann
oder ein großer glänzender baum

MW November 2013

<焦尔一只鸟>

作一只鸟
树上的鸟
城墙上的树
河边的城墙
十一月晒太阳
作一只鸟
河里一只鸭子
作一只蝴蝶
一朵蒲公英
要不作一个人
要不作一棵灿烂大树

2013/11, 于匈牙利焦尔

Photo0083<匈牙利焦尔>

焦尔是很漂亮的城市
吃饭非常好
温泉很舒服
还有一座惊人的音乐厅

很现代的楼
几乎维也纳音乐厅那么大
只外面墙上不向往德意志民族
不过也许演奏过瓦格纳

音乐厅原来是犹太庙
目前旁边有小小的犹太学校
这座小城市
五千犹太人迁往
奥斯威辛集中營毒气室
也很多小孩

焦尔是很漂亮的城市
国家歌剧院两片
瓦萨雷里的马赛克
我们看了门德尔松
写的莎士比亚
仲夏夜之梦
匈牙利人鼓掌的方式有特点

焦尔有很多教堂
一九四五年
苏联军队
杀死一位教主
他让妇女避难
牧师学校的地下

焦尔是很漂亮的城市
吃饭非常好
温泉很舒服
还有一座惊人的音乐厅

2013/11, 于匈牙利焦尔

GYÖR

györ ist eine schöne stadt
das essen ist köstlich
die therme ist herrlich
es gibt ein wunderschönes konzerthaus

was du ererbt hast von deinen vätern
erwirb es um es zu besitzen
ein schönes konzerthaus
ererbt von den toten
eine große synagoge

ein modernes konzerthaus
fast so groß wie das in wien
nur ohne deutschtum an der fassade
vielleicht spielen sie auch wagner
in der schule an der seite
existiert eine kleine gemeinde
aus dieser kleinstadt
wurden 5000 in ausschwitz vergast
auch viele kinder

györ ist eine schöne stadt
es gibt ein theater mit vasarely
an der fassade vorne und hinten
von oben wirkt es wie eine schanze
vom turm des priesterseminars
eine chance für die kultur
wir sahen ein wunderschönes ballett
mendelssohns sommernachtstraum

sokrates sagte in politeia
es brauche eine gemeinde
eine stadt beschützt von den göttern
von etwas gutem
etwas gedacht als gütige gottheit
gott der gerechten

es gibt die kirchen
es gab auch märtyrer unter den priestern
der bischof beschützte frauen im keller
und wurde erschossen

sokrates sagte in politeia
dass ein einzelner gerecht sei
sei nicht begründet
in einzelnen menschen
sondern in der ganzen gemeinde
in einem gott der ganzen stadt

was du ererbt hast von deinen vätern
erwirb es um es zu besitzen
ererbt von den toten
trebic und györ

mikulov und kosice
friedhof altstadt synagoge
viele juden fielen im weltkrieg
im ersten weltkrieg
für österreich-ungarn
oder für deutschland

was 1944 geschah
deportation und dann die bomben
das leben danach
in kleinen städten ist es recht deutlich

györ ist eine schöne stadt
das essen ist köstlich
die therme ist herrlich
es gibt ein wunderschönes konzerthaus

MW November 2013
Photo0094


%d 博主赞过: