Posts Tagged ‘art’

POETRY REPORT

二月 25, 2017

51fjytbryfl-_sx334_bo1204203200_-1olpc4c

POETRY

poetry
is impo
rtant
truth
is impo
tent
or is it
or are you

MW February 2017

16c4527f26b2

 

REPORT

every report
every detailed incisive report
kind that makes powerful people squirm
is just as important
as any art
any poem
any church, temple
that makes you pause
think
feel
every report

MW February 2017

best-investigative-journalism-in-china-2016-771x578

THERE, THERE

一月 4, 2017

cam01289

THERE, THERE

there are no hard and fast rules
there are a few hard and fast rules
there are only hard and fast rules
there are no rules
there are no hard and fast rules

MW January 2017

《聖誕静思時節》以及德語聖誕ABC – BESINNLICHE ZEIT

十二月 25, 2016

15672552_10211054431454653_4950589461814387444_n 15697524_10211054431254648_6398529335650732121_n

15665964_10211054430654633_5574940363209486776_n

photos by Jackie Winter

聖誕静思時節

甲静思時節
乙静思时节
饼静思时节
鼎静思时节
勿静思时节
几静思时节
更静思时节
心静思时节
人静思时节
姽静思时节
子感官时节
丑感官时节
寅感官时节
卯感官时节
辰感官时节
巳感官时节
午感官時節
未感官時節
申感官時節
酉感官時節
戌感官時節
害感官時節

2016/12

 

BESINNLICHE ZEIT

asinnliche zeit
bsinnliche zeit
csinnliche zeit
dsinnliche zeit
esinnliche zeit
fsinnliche zeit
gsinnliche zeit
hsinnliche zeit
isinnliche zeit
jsinnliche zeit
ksinnliche zeit
lsinnliche zeit
msinnliche zeit
nsinnliche zeit
osinnliche zeit
psinnliche zeit
qsinnliche zeit
rsinnliche zeit
ssinnliche zeit
tsinnliche zeit
usinnliche zeit
vsinnliche zeit
wsinnliche zeit
xsinnliche zeit
ysinnliche zeit
zsinnliche zeit
äsinnliche zeit
ösinnliche zeit
üsinnliche zeit

MW Dezember 2016

Photo by Ronnie Niedermeyer

Photo by Ronnie Niedermeyer

FÜR ELIS GEBURTSTAG

九月 25, 2016

Martin Winter_Cover_Web

FÜR ELIS GEBURTSTAG

die sonne versinkt in stammersdorf
wir sind in groß-jedlersdorf
bei elis 50. geburtstag
petra hat auch geburtstag
es gibt roten satz
ich hätte mein buch mitbringen sollen
das abendrot wird immer stärker
am anfang lila am ende grün
dazwischen ganz viel rot und orange
vom kahlenberg zum bisamberg
dazwischen häuser und andere berge
und rosen und kräne
vielleicht klosterneuburg
irgendetwas blinkt in der ferne
da sind die sterne
in beijing waren es höchstens 15
sagt maia
juliane und linda
reden von mai- und junikäfern
welche sind eine plage
welche waren ganz selten
in den letzten jahren
gibt es nicht viele gelsen
in der lobau
vielleicht auch nicht im erzgebirge
es gibt zwei große schöne balkone
zum rauchen zum trinken zum essen zum treffen
ich rauche heimlich eine mit marcus
er ist zurück aus griechenland
wolfgang ambros in der kinettn
oder doch georg danzer
wild horses
und viele viele viele dazwischen
ganz viele bilder
eine bildergeschichte mit kreisky
als kleiner hund
und umgekehrt
ein bisschen tanzen
ein schönes fest
maia und ich fahren nach hause
untertags war ich noch in der donau
leo war noch viel kürzer drin
maia und ich waren am burgtheater
eine demo zum flüchtlingsgipfel
einer der redner
sagt seit dem märz
sei ein jahr schon vergangen
mir geht es auch so
von stammersdorf nach favoriten
gottseidank gibts die schnellbahn
liebe eli, ganz vielen dank
alles, alles gute
ich hätt mein buch
mitbringen sollen

MW September 2016

eli

fabrik_logo

 

Yi Sha_Cover_Web

cover_caravan_neukl

FIRST PUBLIC READING OF NEW BOOKS IN VIENNA! (Friday Sept. 16, 7:00 pm)

九月 13, 2016

ru-ye-tochter

fabrik_logo

—–fabrik.transit lädt herzlich ein:

FRANZ BLAHA, ELEONORE WEBER UND MARTIN WINTER LESEN AUS NEUEN BÜCHERN

Franz Blaha: Schattenstörche
– Texte wie Vogelschatten

schattenstrche_cover_end

Eleonore Weber: CARAVAN
Erzählungen, Kurzprosa

cover_caravan_neukl

Martin Winter: DER MOND MUSS PERFEKT SEIN 不敢不完美 She Must Be Perfekt
Gedichte

Martin Winter_Cover_Web

Yi Sha 伊沙: ÜBERQUERUNG DES GELBEN FLUSSES Bd. 1 車過黄河
Gedichte 1988-2009, übersetzt von Martin Winter

Yi Sha_Cover_Web

Alle Bücher sind neu in der Edition fabrik.transit erschienen.

Begleitend zur Lesung sind die Buchgrafiken von Franz Blaha ausgestellt.

Freitag, 16. September 2016, 19:00 Uhr
WERKL IM GOETHEHOF
Schüttaustraße 1-39/6/R02, 1220 Wien
U1 Station Kaisermühlen, VIC, 5 Minuten Fußweg oder Bus 92B

Es gibt einen Büchertisch

Eintritt frei

Kontakt: fabrik.transit(a)chello.at
+43 (0)699 100 96567
http://www.fabriktransit.net/
http://www.werkl.org/

einladung_werkl_blaha_weber

寫政治詩歌 Poetry politics, Greater Austria and Greater China

九月 8, 2016

Mittagessen

寫政治詩歌

維馬丁

瑞士蘇黎世新報編輯說可惜他的報紙不再關心文藝,只關心輿論一類的,所以書評很少了,也不再登詩歌。就是近半年的變革。我覺得廖亦武和赫塔·米勒(Herta Müller)等等應該很適合這樣的氣氛。關心輿論應該是關心政治。廖亦武從八九年以后不能不激烈關心, 米勒從小也許也是跟廖亦武一樣終不能脫掉政治。二十一世紀得了諾貝爾德語女作家有兩位,除了米勒第二位是奧地利女作家耶利內克 Elfriede Jelinek,她也一直非常關心政治,而且也寫詩,非常好的詩,雖然寫的非常不同。米勒的詩歌是實驗性的,耶利內克寫話劇和小說用的語言是非常實驗性的。在台灣說葉利尼克,在台灣一直有人研究和翻譯她。大陸和台灣很多方面非常不同,在台灣關心政治很多就是左派,像一九三十四十年代中國詩人艾青,雖然現在台灣關心政治就是先關心台灣,其他都不能先注意它。而在大陸當代的先鋒詩歌從六十年代到現在都有地下的成分。需要獨立,需要脫掉主流社會的政治口號心態。其實我覺得詩歌,就是活性的、跟當代社會有直接關系的詩歌無論在哪裡都有地下的成分。艾青在1979年寫柏林牆就直接否定柏林牆,不管什麼左派歷史問題等等,至少從表面說好像不管。

做藝術都需要獨立的心態,一 直關心政治怎麼寫詩?不過有的人可以。布萊希特 (Brecht),還有傅立特(Erich Fried), 廖亦武2015年秋天來維也納就是參加傅立特文學節。台灣詩人鴻鴻翻譯了傅立特的詩,尤其是叫做《暴利》一首(Die Gewalt),鴻鴻在2014年三月十八在台北參加占领立法院的事件就引用這首詩。傅立特是奧地利人,還有一位著名的二十世紀奧地利詩人楊豆(Ernst Jandl) 也非常關心政治,寫得很成功。楊豆很有幽默的成分,雖然大部分作品不一定讓你笑。我翻譯伊沙就經常想到楊豆。昨天轉給一位瑞典的女博士生的這兩年廖亦武的詩歌,就重新碰到很多我這幾年關心的事情和詩歌。劉霞最好的詩歌就是2013年錄像裡的兩首一類的,像《無題》那顆樹。獨立的,不直接說什麼政治,但也許說得很直接,不能再直接。我在2011年左右那時候想讓奧地利的中國朋友翻譯米勒的詩,雖然他多半不寫新詩,寫古體詩,但是我給他解釋德語他可以翻譯成中文新詩。也許很荒謬的念頭,最后沒成功。我那時候覺得是流亡詩人貝嶺的錯,因為一直不管詩歌,從不願意給意見,只關心書怎麼出版,在台灣的小出版社。硬不關心文本。

有很多人在文學方面很喜歡只關心文本,偶爾才關心社會政治問題。我好像從來從骨子裡感覺到詩歌文藝,尤其是多語言的、跨越世界各地的文藝是革命性的,雖然革命這詞匯一直就非常可疑,魯迅AQ關心革命等等。我自己在中學時候被楊豆的詩歌振醒,這詩歌其實有很具體的奧地利和德國當代歷史內容,但他主要是實驗性的。實驗 性是它的革命性。而且是跨越語言、跨越時代的獨一無二的怪詩。把華茲華斯(William Wordsworth)的一首著名的浪漫感情詩歌說翻譯它的『表面』,其實好像只翻譯聲音,找從聲音很相似的德語詞匯就好像用德語念出英語的原文。就像奧巴馬這個中文詞匯只管聲音,跟奧巴馬三個字其他內容和用處沒關系。但其實楊豆那首詩有具體的當代歷史政治內容。只是我最早聽到就是它的荒謬,是兩三個中學生自己發現的東西,在語文課等等那時候肯定不能碰到。就是一種爵士音樂的東西。這是我寫詩的根本。關心詩歌、翻譯詩歌等等都來自於這種經驗。

菩提本无樹,明镜亦非台。十七歲左右碰到了坛經。然後開始學中文。

DER MOND MUSS PERFEKT SEIN 《不敢不完美》 SHE HAS TO BE PERFECT

九月 6, 2016

Martin Winter_Cover_Web

fabrik_logo

Martin Winter 維馬丁:

DER MOND MUSS PERFEKT SEIN 《不敢不完美》 SHE HAS TO BE PERFECT

POEMS IN ENGLISH, CHINESE AND GERMAN.

包括維馬丁寫的中文詩歌,英語詩歌被詩人伊沙譯成中文.

READING IN VIENNA ON OCTOBER 15, 2016!

Martin Winter & Juliane Adler lesen aus: Der Mond muss perfekt sein/ Yi Sha: Die Überquerung des gelben Flusses

 

Martin Winter, born 1966. Poet, translator. Studied in Vienna, Taipei etc. Worked in China etc. Writes in English, Chinese, German

Martin Winter, Dichter und Übersetzer. Studierte Germanistik und Sinologie, verbrachte 15 Jahre in China und Taiwan. Schreibt Gedichte auf Deutsch, Englisch, Chinesisch.

Mit einer Grafik der chinesischen Künstlerin Wang Qi 王琦画

Format: 14 x 20,4 cm
Seiten: 332
Fertigung: 1 s/w-Abbildung, Broschur
Preis/€: 15,00

TEXTPROBE   SAMPLE PAGES

 

 

Yi Sha 伊沙:ÜBERQUERUNG DES GELBEN FLUSSES (1) 車過黄河 (雙語版)

九月 6, 2016

Yi Sha_Cover_Web

fabrik_logo

Yi Sha 伊沙: ÜBERQUERUNG DES GELBEN FLUSSES 1 車過黄河
Band 1 Gedichte 1988-2009
Übersetzt von Martin Winter 維馬丁
Zweisprachige Ausgabe Chinesisch/Deutsch
Mit einer Kaligrafie und zwei Grafiken von Yi Sha

Preis/€: 15,00

TEXTPROBESample Pages

READING IN VIENNA ON OCTOBER 15, 2016!

Martin Winter & Juliane Adler lesen aus: Der Mond muss perfekt sein/ Yi Sha: Die Überquerung des gelben Flusses

LEGOLAND 楽高世界

八月 23, 2016

CAM01194

LEGOLAND

Guess I should write a Legoland poem
so we can put all the photos online
or at least some of them
might be looked at
beyond Facebook memory
or Chinese social media.

Legoland is a wonderful city
everyone goes by their own free will
everyone of the children.
Lego Star Wars Movies
are really not bad
at least what I saw of it
with the children.

Should have bought DVDs
though they’re all Danish
with Nordic subtitles.

Wonder if they’re somewhere
but I don’t like movies online
or music or too much of anything
except maybe poetry.

Reciting poetry is not for Legoland.
But they have theatre,
medieval drama.

Actors get wet.
Most of the rides
mean you get wet,
and there’s the rain.

But we had fun.

It’s very peaceful.
Pirate room, holiday village
Chinese family in common kitchen
breakfast of champions
of plastic swords
includes extra room:
bricks, pinball games.

Bake your own pancake!
Guess it’s too wet
too expensive for terrorists
at least for now.

Go while you can.

MW August 2016

CAM01195

CAM01196

Maia Legoland

Legoland

HAMBURG: SÖHNE DER STADT

八月 4, 2016

CAM01185

SÖHNE DER STADT

40.000 ließen ihr leben
40.000 leasten ihr leben
40.000 borgten ihr leben
dem militär.
taten sie’s freiwillig?
40.000 söhne der stadt
starben für euch.
wofür genau?
eine frau ist auf der stele
sie tröstet ein mädchen
nach dem ersten weltkrieg
ließ der senat
die stele errichten
ernst barlach formte
die frau und das mädchen
hamburg ist nahe am wasser gebaut.
in den dreißiger jahren
wurden die frau und das mädchen entfernt
ein adler trat
an ihre stelle
1949
fasste man den entschluss
barlach zu rekonstruieren.
ist hamburg nahe am wasser gebaut?
wieviele ließen ihr leben?
wieviele leasten ihr leben?
wieviele millionen?
für wen?
wenigstens
steht eine stele.

MW August 2016

CAM01179

CAM01178

CAM01184

CAM01183

MÜNSTER

七月 27, 2016

CAM01167

MÜNSTER

münster hat mit glauben zu tun.
ich hatte nicht genug glauben
an mich selbst
während unserer lesung.

hatten sie zuviel glauben
im krieg?

im mittelalter
in der sogenannten neuzeit
oder vor siebzig jahren?

münster steckt
im tiefsten frieden
hasen hoppeln
unter der uni
schwäne verlieben sich
in große tretboote
an der großen aa
am großen see

im westfälischen frieden

MW Juli 2016

CIGARETTE-BUTT MASTERPIECE – 安琪

七月 24, 2016

An Qi

An Qi
EVERY CIGARETTE BUTT ON THE STREETS OF SEOUL IS A CHINESE MASTERPIECE

on seoul streets
they lie here and there
cigarette butts
each one a chinese masterpiece
right after this icy sentence
yi sha says “puh” and drops his cigarette
but shen haobo hides his in a flower arrangement

July 9th, 2016 in Seoul

 

An Qi
JEDER ZIGARETTENSTUMMEL AUF DEN STRASSEN VON SEOUL IST EIN CHINESISCHES MEISTERWERK

auf den strassen von seoul
sieht man da und dort
zigarettenkippen
alles chinesische meisterwerke
der kalte satz ist grad gefallen
yi sha macht “puh”, wirft seine kippe weg
aber shen haobo drückt seine leise in die blumen

9. Juli 2016, Seoul

an qi cigarette butt

ISOLA BELLA

七月 14, 2016

CAM01162

ISOLA BELLA

lucius malfoy was here
and mussolini
discussing world peace.
plaintive white peacocks
declaring before all and sundry
their most abject humility.
we could be much greater
but for now we are modest.
you can see bellatrix and josephine
in the paintings
or in the tapestries
if you look close enough.
everything in harry potter
has been petrified
in the book of this island.
that’s why it’s so popular.
don’t worry they also grow mandrakes.

MW July 2016

ISOLA BELLA II

today you can see
every house in the distance
every face
of a mountain
we had storms for two days.
every flag in the distance
looks like a red flag on the island
island of beauty
rather small kings
and mussolini
well, for a conference
conference of stresa
now there’ s a red flag on the island
maybe they’ll burn it
hopefully not.

MW July 2016

STRESA 《意大利斯切薩镇》

七月 14, 2016

CAM01161

STRESA

today i wish i was an artist
should have brought paper
maybe a pencil
peaks in the mist
across the lake
boats, one or two
and the islands.
the postcard island and the two real ones
and in the distance
only a sail

then come back to the beach
with the ducks
and the kids.

by the way
this hand- painted postcard
costs twenty euros.

MW July 2016

 

《意大利斯切萨镇》

今天我觉得应该当画家
应该带纸
带只铅笔
雾中山顶
湖泊对面
船一两三
还有岛屿
明信片的和两个真的

遥遥一帆

回到海滩
鸭子
孩子

跟你说
这张手画明信片
只要二十欧元

2017/7

MILANO AND STRESA

七月 14, 2016

CAM01158

MILANO AND STRESA

what is the difference
poetry and prose
sun-drenched mornings
sun- drenched afternoons
birds
bees
brassbands
harping
sketching
the truth
the castle
lizards
strife and peace
what is the difference

i wonder where they have WiFi in stresa

MW July 2016

JUPITER

七月 5, 2016

jupiter

JUPITER

jupiter
is a marble
my daughter is
a sorcerer
a witch if you will
this cloud is a dragon
a hippo an angel
fields I have to cross in my life
when I see the clouds I feel closer to god
there is christ lying down before dying
don’t you see it?
don’t you believe me?
there is the eye
there are the nostrils
spewing fire!
come on do you think I am lying?

MW July 2016

Maia+Mohn

AUS MÜNCHEN

六月 24, 2016

Muenchen

DURCH MÜNCHEN ROLLEN

durch münchen rollen
und dann chinesisch
auf dem turm der tu.
oben im freien
dachauer straße,
brienner straße
sind doch drei silben?
wie erkennt man gedichte?
dachauer straße,
ankunft in münchen.
vogelgezwitscher.
vögelgezwitscher?
was kann man sagen?
das haus der kunst
der englische garten
der kunst ihre freiheit
die surfer im bach
durch münchen rollen
die junisonne
vollmond, fast vollmond.
sinologie.
eine veranstaltung zur poesie.
ich bin der einzige mann in der runde.
sinologie und sdi.
forschen und dolmetschen.
wie erkenn ich den rhythmus?
wie mach ich meine eigene sprache?
auf dem balkon steht ein hirsch
dort oben hinten steht eine frau
oder was ist das?
tot wie die sonne
die warme sonne
eine lebendige kommt jetzt heraus
hebt etwas auf
auf dem balkon.
dachauer straße.
brienner straße
wieviele silben?
muss ich etwas erklären?
vögel üben den ganzen tag.
vögelgezwitscher
sinologie
der kunst ihre freiheit.
dachauer straße
kindertheater
julia radelt mit mir durch münchen
das war ludwig der erste
das waren die nazis
die musikhochschule
was macht ein gedicht aus?
ich heiße fiona. ich heiße anna.
ich arianna. ich heiße helga.
bei uns auf spanisch.
das ist ganz neu
zur nationalsozialistischen herrschaft
ein schöner kubus
mit vielen fenstern
ich bin der heiße mann der gedichte
angerollt aus der ferne.
ich bin aus wien.
danke, Rebecca!
danke Armin und Julia.
Danke Euch allen.

MW Juni 2016

 

LANGE JENSEITS 

ich sitze im zug 
zwei alte frauen reden von kleidern 
sind die nicht lange jenseits 
schießt mir durch den kopf 
lange jenseits von schönheit 
außer für alte 
alte für alte 
junge für junge 
ich bin 50 jahre 
fünfziger für fünfziger
meine frau hat noch zwei, drei jahre 
jedenfalls sind wir jung 
jenseits kann warten 

MW Juni 2016

THOUGHTS AT THE END OF A YEAR, #8 – 孟浪 & 陳世憲

六月 10, 2016
Calligraphy by 陳世憲

Calligraphy by 陳世憲

Meng Lang
THOUGHTS AT THE END OF 2015, #8

I come from countless countries
I walk countless roads
I have countless sparkling kinds of myself

The one country you come from
the one road you’re walking
the one self you have is just going out

Tr. MW, Dec. 2015

FLIEGE DURCHSCHAUT – 伊沙

六月 10, 2016

Steppe mit Bahn

Yi Sha 《参透苍蝇》
FLIEGE DURCHSCHAUT

weiß nicht wann und von wo
fliegt herein eine fliege
stört meine siesta
ich such die fliegenklatsche
find sie nirgends
versuch es mit der blanken hand
krieg sie nicht
komm auf eine idee
lass das fliegengitter offen
bald kann ich schlafen
kleine fliege
nicht dass ich geahnt hab
du sehnst dich nach freiheit
ich hab dich durchschaut
dein grenzenloser durst nach gestank
die welt ist so groß
manche stinken noch stärker

Juni 2016
Übersetzt von MW im Juni 2016

 

《参透苍蝇》

不知何时从何处
飞进来一只苍蝇
骚扰了我的午睡
满屋子找苍蝇拍
没找着
干脆直接用手拍
拍不着
后来我想起一妙招
干脆拉开纱窗睡觉
很快再无骚扰
小样儿
我不是洞悉你
放荡不羁爱自由
而是参透你
追腥逐臭欲无穷
世界那么大
还有更臭的

Steppe1

Yi Sha 《预支》
VORSCHUSS

wenn ich denk
ich fahr in die steppe
geht mir das herz auf
wenn ich denk
ich fahr in die steppe
schau in die sterne
krieg ich feuchte augen
dann bin ich in der steppe
dann wird es wirklich dunkel
dann kommen die sterne
aber es ist mir
ein bisschen peinlich

Juni 2016
Übersetzt von MW im Juni 2016

 

《预支》

我一想到
要去草原
就内心泛潮了
我一想到
要去草原
仰望星空
就热泪盈眶了
真到了草原
真到了夜晚
真到了星空下
我忽然有点
不好意思了

Steppe

《难度》

我来到草原
望着被抒情诗人
污染的草原
天空、云朵、湖泊、牛羊
无处下手
茫然四顾
不见一人

 

Yi Sha 《难度》
SCHWIERIG

ich komm in die steppe
seh die von lyrischen leuten
verdorbene steppe
himmel wolken seen herden
ganz ohne eingriff
ich dreh mich verwirrt
und seh keine menschen

Juni 2016
Übersetzt von MW im Juni 2016

 

《铁律》

但凡说出
"诗不重要
我们是兄弟"者
从来都不是
我的兄弟

Yi Sha 《铁律》
EISERNE REGEL

aber alle die sagen
“gedichte sind nicht so wichtig,
wir sind ja brüder“
die waren nie
meine brüder.

Juni 2016
Übersetzt von MW im Juni 2016

 

《成吉思汗像的由来》

忽必烈
对大画师
下命道:
"照着我画
就是我爷爷"
"那你的画像
怎么办?"
大画师
犯嘀咕
但没敢问出口

 

Yi Sha《成吉思汗像的由来》
PORTRAIT VON DSCHINGIS KHAN

kublai khan
befahl dem künstler:
“mal ihn nach mir,
er ist mein großvater.”
“wie mal ich dann dich?”
lag dem mann auf der zunge
die frage blieb ungelöst

Juni 2016
Übersetzt von MW im Juni 2016

Chang'an Shigejie Ordos

JESUS IN A BOX – 西娃 – JESUS IN DER KISTE

五月 23, 2016

Xi Wa Yueyang Lou xia

Xi Wa
JESUS IN A BOX

Again St. Dominic’s in Macau.
There is a room
full of crosses, Jesus in pain.
Different artists imagining
one Jesus Christ
nailed to a cross, made out of wood, silver,
iron …

No matter where Jesus might be right now,
there is always a Jesus
in the hand of an artist
suffering again and again.

There is an open box.
I see His head,
arms and legs, different parts of the body,
separated or joined.
In His tranquil blue eyes
there is a Buddhist woman
crying all over her face.

April 5th, 2016
Tr. MW, October 2016

 

Xi Wa
JESUS IN DER KISTE

wieder in der rosenkirche
ein raum mit lauter kruzifixen
all diese künstler
nageln denselben jesus
an ihr holz, eisen, silber
je nach ihrer vorstellung

egal wo jesus sein mag
es gibt immer einen
der fortwährend leidet
in der hand eines künstlers

in einer offenen kiste
seh ich den kopf von jesus
die glieder, den körper, getrennt
und zusammengesetzt
in seinen stillen blauen pupillen
weint eine buddhistin
über ihr ganzes gesicht

5. April 2016
Übersetzt von MW im Mai 2016

jesus in der kiste

MISSED – 馬非 – VERPASST

五月 17, 2016

ma fei small

Ma Fei
MISSED

This summer in Xiaozhai in Xi’an,
on a pedestrian bridge.
A friend from college,
my former girlfriend,
she took my picture but didn’t know it.
Only later she went through her mobile.
She sent it to me, then I realized,
we had been there at the same time,
but missed each other.
She took a photograph of a beggar,
I was in there by accident.
You can see on the photo,
I passed the beggar,
gave him no money.

2015
Tr. MW, 2016

 

Ma Fei
VERPASST

im grad erst vergangenen sommer
xiaozhai in xi’an, eine fussgängerbrücke
dort hat mich meine frühere freundin
und studienkollegin fotografiert
sie hat es zuerst nicht gewusst
später in ihrem handy hat sie mich entdeckt
mir das foto geschickt dann habs ich erst gewusst
wir waren gleichzeitig am selben ort
und haben uns ausgerechnet verpasst
sie hat einen bettler fotografiert
mich dabei zufällig auch aufgenommen
auf dem foto sieht man
ich geh an dem bettler vorüber
und geb ihm kein geld

2016
Übersetzt von MW, 2016

Ma Fei missed

SCHREBERGARTENWEG

五月 17, 2016

CAM01131

SCHREBERGARTENWEG

schrebergartenweg
ein mann geht mit seinem hund
in den horizont
sieht aus wie ein schrebergarten
schrebergartenzeitung
die größte im schrebergarten
die größte überhaupt in der arche
ein mann fährt auf seinem rad
schrebergartenweg
in den horizont
sie wählen einen vorsitzenden
ich sitz in der scheune
sie spielen heute jazz in der scheune
schrebergartenweg
der schrebergarten
ist voller einfacher leute
sagen die leserbriefe
für einfache leute in der gartenzeitung
welche einfachen leute sind in der siedlung?
lauter einfache leute
er war ein einfacher mann
der schrebergarten gehörte schon immer
zu unterradlberg
sagten die einfachen männer
am unterradlberger dösen
soll die arche generösen
das klingt aber gar nicht so einfach
meine tochter hat schlecht geträumt
schwarzweiße clowns
wollten alle töten
wir vier und yuhuan und zhuang zhuang
ich hoffe jetzt kommt etwas schönes
meine tochter mag den gesang nicht
den skatgesang
in der scheune im schrebergarten
es war saukalt
sagt meine kusine
eine stunde vor dem konzert
vor dem frühschoppen sagt man
die schwarzweißen clowns
eine schwarze hupe auf jeder nase
jeder hat eine haube mit zipfeln und glocken
es sind schwarze glocken
auch an den schuhen
es schaut eigentlich gut aus
sie haben von flugzeugen bomben geworfen
schwarzweiße flugzeuge schwarzweiße bomben
rundherum um die gegend
sie haben die leute zusammengetrieben
jetzt essen wir würstel und apfelstrudel
dann kommt wieder jazz aber ohne gesang
meine tochter hat sich erinnert
aus früheren träumen
da war ein haus im untergrund
dahin sind wir geflüchtet
wir vier und yuhuan und zhuang zhuang
früher war dort alles leer
in früheren träumen

jetzt war es ein wirtshaus
es war wie im haus von nainai und yeye
unten im haus wo sie alles gekannt hat
es war ein vegetarisches gasthaus
wir haben dem wirt alles gegeben
alles was wir noch hatten
damit er uns versteckt
wir haben geglaubt
hier sind wir sicher
zhuangzhuang ist nachschauen gegangen
hinauf aus der tür
sie haben ihn erwischt
die schwarzweißen clowns
die schwarzweiße zeitung
so heißt sie doch nicht
in meinem traum war keine zeitung
sagt meine tochter
die schrebergartenzeitung
der einfachen leute
nicht für prominente
es gibt nur prominente
in der gartenzeitung
er war ein einfacher mann
der wirt war ein vegetarier
haben wir geglaubt sagt meine tochter
zwei menschen gehen mit ihren skistecken
unbestimmten alters
schrebergartenweg
summertime
es ist saukalt für mai
es hat gründlich geregnet
alexander’s ragtime band
von irving berlin
wir haben geglaubt sie sind vegetarier
dann sind wir in die küche gegangen
und haben die speisekarte gesehen
karotten kartoffeln
alles unter der erde
nur mit kerzenbeleuchtung
wir empfehlen
stand auf der karte
papa da war eine höhle
wir haben grundwasser getrunken
wie heißt das
die betten waren aus stroh
es gab nur grundwasser
kein wasser zum waschen
round midnight
bugaloo unisono-solo
in der scheune im schrebergarten
in der scheune im garten
sagt meine mutter
in der scheune waren sie versteckt
die freunde von meinem opa
ich hab ihn nie kennengelernt
er ist früh gestorben
sein freund war sozialdemokrat
den hat er versteckt
und wer war noch dabei
vielleicht die familie
es war ein recht entlegener ort
ein ort an der bahn
also sicher auch wichtig
sie wählen einen vorsitzenden
alle einfachen leute
er muss den schrebergarten vertreten
in oberradlberg
und unterradlberg
in der radlberger sportunion
er redigiert nicht den schrebergarten
den schrebergarten redigiert die radierung
die redigierung wird anders gewählt
es heißt die radierung
das wissen alle einfachen leute
wir empfehlen
stand auf der karte
gemüsesuppe mit fleisch
jetzt ist wieder sonne
sobald die sonne durchschaut ists gut
here comes julian
die letzte nummer
gemüsesuppe mit fleisch
es gab keine tiere im untergrund
die köche sind auf uns zugekommen
wir sind gerannt
wir habens bis zum ausgang geschafft
aber die clowns haben uns erwischt
am ausgang waren natürlich die clowns
sie haben uns mitgenommen
sie haben uns gequält
dann bin ich aufgewacht
es ist kein schrebergarten
es ist der park
es gibt sehr schöne kastanienbäume

MW Mai 2016

CAM01132

BETET FÜR UNS IN ÖSTERREICH

五月 14, 2016

Lotus

BETET FÜR UNS

betet für uns

alle außerhalb österreichs
denen wir nicht
vollkommen wurst sind
betet für uns

wir wissen dass wir selber schuld sind

alle in österreich
die offen sind
betet für uns

himmel und erde
sind nicht barmherzig
behandeln die zehntausend dinge
wie strohpuppen

betet für uns

MW Mai 2016

 

U-BAHN & THEATER

die menschen in der u-bahn reden wie im theater
nur etwas leiser, etwas diskret

die menschen im theater reden wie in der u-bahn
nur etwas lauter und überdreht

MW Mai 2016

BP – WAHL: AGIP – KOMMENTAR

五月 13, 2016
click here to sign the declaration against giving up on Austria, Europe, the universe and everything

click here to sign the declaration against giving up on Austria, Europe, the universe and everything

Seit ein paar Monaten schäme ich mich als Österreicher und als Europäer, und zwar mehr und mehr. Die Grundlagen der Republik Österreich und die Grundsätze eines vereinten Europa werden verleugnet. Das Verhalten führender Repräsentanten der FPÖ ist seit Ende der 1980er Jahre inakzeptabel. Sie wurden jedoch nicht nur akzeptiert, ihre Hetze und ihr Betrug wurden Grundlage für Landes- und Bundespolitik.

Die Wiener Landtagswahl im Oktober 2015 hat gezeigt, dass konsequentes Abgrenzen gegen die FPÖ zum Erfolg führt. 160.000 Menschen sind auf dem Wiener Heldenplatz für Unterstützung der Flüchtlinge eingetreten. Leider haben ÖVP und SPÖ in der Bundesregierung ab Dezember immer konsequenter klar gemacht, dass sie den Menschen in Österreich nicht vertrauen. Viele Medien haben dabei mehr oder weniger mitgemacht. Mittlerweile gibt es wahrscheinlich eine absolute Mehrheit von Menschen, die der Regierung nicht vertrauen.

Jedenfalls haben die Kandidaten der Regierungsparteien bei der Bundespräsidentenwahl jeder nur ungefähr zehn Prozent der Stimmen erhalten. Dennoch wurde drei Tage später im Parlament ein Gesetz verabschiedet, das ein weiteres Mal Forderungen der FPÖ in Missachtung der Menschenrechte und der Verfassung umsetzt. Damit zeigen die Koalitionsparteien wieder sehr deutlich, dass jene, die der unverantwortlichen Politik der FPÖ Einhalt gebieten wollen, von SPÖ und ÖVP nicht vertreten werden.

Ich weiß nicht, ob in dieser Situation Signale von Künstlern etwas helfen. Wahrscheinlich schon, denn Österreich wird im In- und Ausland sehr oft mit kulturellen Symbolen assoziert, oder sogar mit ihnen gleichgesetzt. Wenn Künstlerinnen und Künstler sich in dieser Situation für ein weltoffenes Österreich und ein solidarisches Europa engagieren, nehmen sie ihre Verantwortung wahr.

STIMME DER VERNUNFT (1-3)

五月 5, 2016

IMG_20160502_090559_912

STIMME DER VERNUNFT

vernunft ist jetzt ein brauner bodensatz
das recht geht dem volk aus
das war immer schon so
das recht gehört denen die sichs richten können
in allen parteien
wer ist schuld wenn
der braune bodensatz präsident wird
jeder der haider cool fand
helmut zilk
jeder der nachgemacht hat
löschnak cap und so weiter
nicht nur die schwarzen
jeder der inseriert hat
in österreich das gratis aufliegt
im großen schmierblatt
dem unser kanzler sein amt verdankt
als er mit seinem vorgänger
auf einmal arschgeküsst hat
der fischer sagt auch nichts
wär doch schön irgendwie
könnt sich der handke für die republik
gegen die blauen staatsfeinde
so engagieren wie für milosevic
österreich ist ein schlechter witz

MW Mai 2016

STIMME DER VERNUNFT (2)

ist die vernunft

 der im parlament

herbeigestimmte notstand

der beiden parteien

für die zehn prozent noch zu viel sind?

die stimme der vernunft ist leise,

hat freud gesagt.

und ich vergess es

auch immer wieder.

MW Mai 2016

STIMME DER VERNUNFT (3)

es war die stimme des intellekts
die stimme des intellekts ist leise
hat freud gesagt
jedenfalls stimmt es
das dreiste grinsen
auf den plakaten
ist wohl genau das gegenteil
in beiden fällen

die lust am für-blöd-verkaufen
das fahnenschwenken
wer den antifaschistischen konsens
in der verfassung
in frage stellt
gehört ins gefängnis
nicht ins parlament
oder in die hofburg

das kann man nicht laut genug sagen

MW Juli 2016

WHY WRITE POETRY? – 馬非 Ma Fei

四月 30, 2016

Ma Fei small photo

Ma Fei
WHY WRITE POETRY?

In my dream
they hung me up,
dipped a whip in cold water
to beat me,
so I should confess.
Their question
was tricky:
“Why do you write poems?”
I told the truth:
“I don’t know.”
The leather lashed as heavy rain,
thicker, harder.
Really couldn’t stand it,
so I roared, “Pain! …”
A miracle happened,
the rain stopped.

2016
Tr. MW, 2016

 

《为什么写诗》

梦里
我被吊起来
有人用皮鞭
沾凉水
抽打我
严刑逼供
他们的问题
十分刁钻:
“为什么写诗”
我据实回答:
“不知道”
皮鞭变雨点
更密集地落下
实在受不了
我大喊一声:
“疼啊——”
奇迹发生了
雨点停了

 

Ma Fei
ALS ICH KLEIN WAR

in der nacht
geh ich raus aufs klo
sehe
die schaukel
an der weinranke
schwingt noch
mondlicht
sitzt
und freut sich

2015
Übersetzt von MW im Januar 2016

 

馬非
《小时候》

夜半
出门小便
看见
挂在葡萄架
的那具秋千
还在晃荡
月光
优哉游哉
坐在上面

2015

Ma Fei signiert

Ma Fei
IN DOUBT

Some people say this country
resembles a public toilet.
Some go further and say
it is a latrine.
I am not of the same opinion.
Whenever I enter such a latrine
I feel I am going to
spit out all my entrails.
In real life
I don’t feel this
all the time.

2015
Tr. MW, 2016

Ma Fei
ZWEIFEL

manche sagen dieses land
gleiche einem pissoir
andere meinen sogar
es sei eine latrine
ich hege nicht dieselbe meinung
auf einer latrine
hab ich immer das gefühl
ich spucke alle innereien heraus
sonst im leben
ist das
nicht immer so

2015
Übersetzt von MW im Januar 2016

《质疑》

有人将这个国家
比喻成公共厕所
更有甚者
比喻成公共旱厕
我是有不同意见的
每次出入旱厕
无一例外都会产生的
吐光内脏的感觉
在现实生活中
我不是无时无刻
都有的

2015

Ma Fei
DOG POEMS – HUNDEGEDICHTE 2016
2016年第一浪

《决定》

有关狗诗
就是再好
我也不写了
在老婆说出
“等儿子
上大学去了
也养一条狗”
之后

DECISION

Dog poems,
even if they are good ones,
I’m not going to write them,
after my wife said,
“once our son
has left for college,
we’ll get a dog too.”

2016

ENTSCHEIDUNG

hundegedichte
auch wenn sie gut sind
werd ich nicht schreiben
nachdem meine frau gesagt hat
“wenn unser sohn
weit weg auf der uni ist
dann nehmen wir
uns auch einen hund”

2016

Ma Fei reads

《人民》

我对人民的反感
源自小时候
看过的电影
银幕上面的家伙
老以人民的名义
杀人
有一次
他们枪毙了
我喜欢的一个
女孩的父亲
使小姑娘
悲痛万分
无路可走
投河自尽

THE PEOPLE

my feeling against The People
comes from my childhood,
from the movies I saw.
those guys on the screen
they always killed
in the name of the people
one time they shot
the father of a girl I was fond of
the girl was so desperate
she saw no way out
drowned herself in the river

2016

DAS VOLK

meine abneigung gegen das volk
kommt aus den filmen
aus meiner kindheit
auf der leinwand
haben sie immer
im namen des volkes
leute getötet
einmal
wurde einer erschossen
der war der vater
eines mädchens
das ich gern hatte.
sie war untröstlich
sah keinen ausweg
und ging ins wasser

2016

《冲突》

针对一部电视剧的结尾
由于我的一句话
和老婆发生了冲突
还颇为激烈

作为主人公的革命老干部
在即将告别人世之际
哆哆嗦嗦地翻阅
儿子给他偷印来的档案
说:“你们看看
我一生清白
一个污点都没有
我很满足很幸福”
然后含笑而逝

我多嘴说:
“他应当痛哭才对”

 

Ma Fei
ARGUMENT

Concerning the end of a tv drama,
I had an argument with my wife,
it got rather intense.
The revolutionary cadre,
about to take leave from this world,
trembling while reading his file,
secretly printed out by his son,
saying: “You all take a look,
my whole life is blameless
not one little blemish!
I am happy, I am content.”
Then he dies with a smile.

And I ruined it and said:
“He should have been in agony!”

2016
Tr. MW, 3/29/16

Ma Fei reads in bookstore1

《人生是无尽的忍受》

虽然说
人生是无尽的忍受
但也有憋不住的时候
如果我不写诗
进行疏导
就爆炸了
尽管是因为写诗
才让我知道
人生是无尽的忍受

Ma Fei
LEBEN IST ENDLOSES ERTRAGEN

obwohl man sagt
leben ist endloses ertragen
manchmal kann man es nicht mehr halten
würd ich nicht schreiben
für umleitung sorgen
müsst ich explodieren
obwohl ich durchs schreiben
erst richtig erfahre
leben ist endloses ertragen

2016

《错过》

在刚刚过去的夏天
在西安小寨的天桥上
我被一位大学同窗
也是前女友拍入手机
她当时并不知道
是在事后整理照片时发现的
而我是在她把照片发过来后
才知道在那个时刻
我们俩同时出现在一个地点
硬生生地错过了
其时她在拍摄一个乞丐
无意间把我也拍了进去
从照片上看
我正经过这个乞丐
没给钱

Ma Fei
MISSED

This summer in Xiaozhai in Xi’an,
on a pedestrian bridge.
A friend from college,
my former girlfriend,
she took my picture but didn’t know it.
Only later she went through her mobile.
She sent it to me, then I realized,
we had been there at the same time,
but missed each other.
She took a photograph of a beggar,
I was in there by accident.
You can see on the photo,
I passed the beggar,
gave him no money.

2015
Tr. MW, 2016

 

Ma Fei
VERPASST

im grad erst vergangenen sommer
xiaozhai in xi’an, eine fussgängerbrücke
dort hat mich meine frühere freundin
und studienkollegin fotografiert
sie hat es zuerst nicht gewusst
später in ihrem handy hat sie mich entdeckt
mir das foto geschickt dann habs ich erst gewusst
wir waren gleichzeitig am selben ort
und haben uns ausgerechnet verpasst
sie hat einen bettler fotografiert
mich dabei zufällig auch aufgenommen
auf dem foto sieht man
ich geh an dem bettler vorüber
und geb ihm kein geld

2016
Übersetzt von MW, 2016

《屠呦呦》

屠呦呦在瑞典斯德哥尔摩
领取诺贝尔生理学或医学奖
并发表获奖感言的消息
中央电视台在新闻联播中
安排播出了
时间虽短
但还是看得我一身汗
我是担心啊——
播音员嘴一秃噜
来上这么一句:
“这是勤劳智慧的中国人民
又一次伟大的胜利”
说是中医的胜利
我勉强可以接受

Ma Fei
TU YOUYOU

Tu Youyou received her Nobel
in Stockholm
Biology prize or Medicine prize
and thanked them
on China Central Television
they didn’t air her for long
but I started sweating
I was afraid
the speaker would blurt out:
“This is another victory
for the working masses’ wisdom
of the Chinese people.”

If it was a victory for Chinese medicine,
I guess
that would be ok.

2016
Tr. MW, April 2016

踟蹰

我要去造访
一座雪山
从现在上路
需要耗时
一个冬天
这没什么
问题是你说:
“走到那里
就是春天了
冰雪该化了”

 

不屑爱

酒后归家
老婆正用IPAD
看电视剧
她说:“去
给我接盆水
洗脚”
半路折回
我问:“为啥”
“这里面说
男人给女人洗脚
可以证明爱”
她指着IPAD说
“那就算了
不过……
我给你捏背”

 

新年联欢会

他唱得真好
比原唱还好
可是他唱得越好
我越觉得不好
终至以接电话为由
逃到外面抽烟

他五十大几
听说曾有老婆
但跟别人跑了
是我们单位
临时聘来
打扫卫生的

那天他唱的歌曲是
《爱江山更爱美人》

可怕

事情的可怕之处
不在于
你离不开手机了
却可以任由
她的离去
而在于
在她离去的时候
你甚至都没有
从手机上
抬一下头

 

读书生活

有的书
我压根不知道
它的存在
有的书
我扫了一眼书名
就丢到一边去了
有的书
我读了开头
就丢到一边去了
有的书
我读到一半
就丢到一边去了
有的书
我是从中间读起的
有的书
我只读了最后几页
有的书我读完了
有的书我想读完
可是我读不完了
有的书会读到
我的结尾

Ma Fei
ICH WILL JEMANDEN SCHLAGEN

an einem tag
unterwegs
im bus
beim abendlichen spaziergang
haben drei leute
wie ausgemacht
mich dasselbe gefragt:
“da ist etwas in der luft,
es stinkt, riechen sie das?”
ich sag jedesmal
“meine nase ist entzündet”
wie ausgemacht
haben alle drei nicht nur neid im gesicht
sondern antworten auch noch dasselbe:
“entzündete nase haben ist gut!”

2016

《我想打人》

一日之内
在路上
在车上
在夜晚散步的时候
跟约好了似的
分别有三个人
如是问过我
相同的问题:
“空气里有股臭味
你闻到了吗”
我告诉他们
“我有鼻炎”
跟约好了似的
这三个人
不但露出艳羡的神色
还异口同声:
“鼻炎真好”

Ma Fei reads in bookstore

Ma Fei
NACHREDE

tief in meinem traum
hat mich jemand leise erwähnt
ich spitz die ohren
hör nur einen satz
aber das ist genug:
“dieser kerl ma fei
ist ziemlich stolz.”
ich bin gleich erleichtert
und kicher sogar
das war gute nachrede
jedenfalls
für einen dichter

2016

 

《坏话》

在梦的深处
有人悄声议论我
我竖耳细听
只捕捉到一句
但已足够
“马非这个家伙
比较傲”
我一下子放松了
还扑哧一笑
这哪是坏话
分明是表扬
对于诗人来说

 

牙疼的好处

让我相信
这个世界
还有美好
存在
意欲获取
也并不
十分困难
治好了牙
便得

荡妇

许多年过去了
这个非议女人
最恶毒的词
我几乎都是从
女人的口中
听闻的

 

乘机经历

在候机厅
老能听到
这样的广播:
“XXX乘客
您乘坐的航班
即将起飞
请速到X号登机口
上飞机”
有时不免奇怪
他们干啥去了
有时还很羡慕
仿佛如此待遇
是多好的待遇
于是就有了一次
如下的经历:
其实我早早到了
直到最后一名乘客登机
还稳稳地坐着
耳朵持续充血
越来越硬
越竖越高
也没听到
喊自己的名字
终至按耐不住
一个箭步
窜到登机口
递上登机牌
在美女地勤的白眼中
狂奔而入

 

一种现实

他对我说话的时候
看着别人
他冲别人说话的时候
目视着我

我正试图理解
错在我与别人
所处的位置关系
有问题
而不是他的生理缺陷
——斜视

做不到我也得做

 

冬日在杜甫故里

刚踏入大门
一个上了年纪的
女人就小跑过来
“师傅
麻烦给我拍一个照
和他”
她递上手机
又手指杜甫雕像
“天太冷了
我找了好半天
一个人也没有”

Ma Fe reads1

Ma Fei
KUNSTWERK

ich glaube nicht
dass der schornstein
der hinter der statue
des dichters Du Fu
in dem ort wo er lebte
fröhlich paffend
schwarze wolken ausstößt
böse absicht ist
im gegenteil
er meint es gut
es ist eine aktion
er will kontrastieren
kontrastieren und stärken
die sorge des dufu
um sein ganzes volk
dieser klassische ausdruck
das ist ihm gelungen

2016

Ma Fei
ART PIECE

I don’t think
the smokestack
spouting
clouds of dark smoke
behind Du Fu’s statue
in the town where he lived
was put there with ill will.
On the contrary,
I think it is well-intentioned.
It is a performance,
they want to contrast and emphasize
Du Fu’s great sorrow
for the land and the people
that classic expresssion
it shows very well

2016
Tr. MW, April 2016

《作品》

我不认为
立在杜甫故里
其塑像身后
不远处小山上
咕嘟咕嘟
冒黑烟的烟囱
是有人恶意而为
相反我以为
他充满好意
是行为艺术作品
他想借此达到的
烘托和强化
杜甫忧国忧民
经典表情的目的
实现得很完美

《在杜甫陵园》

在杜甫的雕像上
我找不见杜甫
在各色名人
以杜甫的诗句
为书写内容
的书法碑刻上
我找不见杜甫
在杜甫的坟前
我找不见杜甫
直至绕他的坟茔
步行一周
中途与一株正吐露
黄花的腊梅相遇
在微雪之中

Ma Fei audience

 

Ma Fei
ICH BIN ERST 45

den ganzen tag
hab ich an sex gedacht
mehr als an geld
überhaupt kein vergleich
wirklich
nicht schlecht

2016

Ma Fei
THIS YEAR I AM JUST 45

This whole day
I thought about sex,
so many times,
so much more
than about money;
I’m very content.

2016
Tr. MW, April 2016

《45岁某夜的一点反思》

一天之中
我想到性
比想到钱
的次数
依然多出
很多
对此
我很满意

ANGST UND SCHRECKEN – TERROR AND FEAR

四月 21, 2016

ANGST UND SCHRECKEN

angst und schrecken
ist eine partei
ihr führer heißt
angst und schrecken
die partei verbreitet
angst und schrecken
das war nicht immer so
aber heute ist die partei
angst und schrecken
manche finden das gut
sie nennen sich
protestwähler

MW April 2016

 

TERROR AND FEAR

strache means
terror and fear
terror and fear
is a party in austria
this party spreads fear
some people like that
they call themselves
protest voters
they know they are spreading fear

MW April 2016

 

RILLE

lander derer berger!
lander amer stromer!
lander derer recker!
lander derer domer!
lander derer hämmerer!
zukunfter reicher!
heimater bister!
grosserer techterer!
volker begnadeter
fürer dasser schlechter!
vieler geliebter
österreicher vieler geliebter österreicher …

MW April 2016

In Gedenken an Ernst Jandl

 

MOSCHEE UND CASINO 《赌场跟清真寺》 MOSQUE & CASINO

三月 18, 2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

MOSCHEE UND CASINO

Moschee und Casino
haben Adam und Eva.
Das Casino in Singapur
am Botanischen Garten
empfängt mit Dali und mit Botero.
Boteros Adam und Eva
stehen am Eingang.
Weiß das der Künstler?
Kunst ist ein zweideutiges Ding.
Macht dich Poesie zum besseren Menschen?

Die Putrajaya-Moschee von Malaysia
steht hoch und herrlich.
Ich falte die Hände.
Eine alte Frau spricht mich an,
fragt mich, ob ich Muslim bin.
Ich sag nichts dagegen,
sie lässt mich ins Innere
und hilft mir Fotos schießen.
Ich weiß nicht, wie man betet,
das sieht sie und gibt mir einen Prospekt.
Es ist recht kompliziert.
In vierzig Minuten ist wieder Gebetszeit.
Hoffentlich kann ich teilnehmen?
Die Männer sind unten, die Frauen sind oben.
Der Prospekt informiert mich,
Adam und Eva waren Muslime.
Adam war gleich der erste Prophet.
Die Moschee hat auf Englisch auch den Koran.
Ich schlage das Buch auf.
Allah hat viele Zeichen gesendet.
Schlaf ist ein Zeichen,
genau wie die Schöpfung,
die Vielfalt von Sprachen und Farben.
Wir haben nicht genug Schlaf auf dieser Reise.
Ich schau hoch hinauf in die riesige Kuppel
und möchte Muslim sein,
versteh auch warum kein Bildnis erlaubt ist.
Eine halbe Stunde später sind wir beim Bier.
Ich frommer Muslim
glaub noch an die Schönheit.
Kunst und Poesie sind Zeichen von Allah.

Geschrieben auf Chinesisch am 28.1. 2016 um 3:27 in der Früh.
Deutsche Fassung vom März 2016


《赌场跟清真寺》

赌场跟清真寺有什么关系?
都有亚当和夏娃。
新加坡植物园赌场
有西班牙、哥伦比亚
艺术家 DALI, BOTERO
的作品。
BOTERO 的雕塑亚当和夏娃
放在赌场门前
艺术家自己会怎么想?
艺术是很暧昧的东西。
诗歌让你做更好的人吗?
马来西亚行政中心大清真寺
非常壮观
老年纪女人让我进去做礼拜
問我是穆斯林吗
我沉默不否认
可以随便进去
也可以照相。
她看出来我不知道怎么祈祷
就給我指示, 还解释很多。
不到一个小时有礼拜的时间。
男士下面, 女士在上。
欢迎我参加。
她給我的手册裏寫着
亚当和夏娃是穆斯林。
亚当就是第一位先知。
清真寺裏有古兰经
英语版读一片段
上帝安拉給人类的指示。
睡觉也是安拉的指示,
像创造世界所有的现象
包括不同的肤色和语言。
这几天我们都睡觉太少。
站在让你眼睛翱翔的大厅
我愿意做穆斯林
并明白為什麽禁止做偶像。
半个小时以后我们喝啤酒。
我这个虔诚的穆斯林
崇拜艺术的美丽。
美丽就是安拉的指示。

2016.1.28 凌晨3:27

ich_palast+sitz

MOSQUE & CASINO

Mosque and casino
both have Adam and Eve.
The casino in Singapore
at the Botanical Garden
greets you with Dali and with Botero.
Botero’s sculptures Adam and Eve
at the gate of the casino.
What would the artist think of this sight?
Art is a rather ambivalent thing.
Poetry makes you a better person?
The mosque in Malaysia’s government district
is a sight to behold.
I am folding my hands.
An old lady asks me if I am a Muslim.
I just bow and keep silent,
so she lets me go in
and helps me taking pictures.
She sees I don’t know how to pray
so she gives me a folder and tries to explain.
There’ll be prayer time in forty minutes.
Men at the bottom, women up there.
She hopes I can make it.
The folder says
Adam and Eve were also Muslims.
Adam was the first Prophet.
The Mosque has Quran editions in English.
I flip through a section.
Allah bestows many signs on mankind.
Sleep is a sign,
along with creation
and languages and different colours.
We haven’t had enough sleep on this trip.
Soaring up with my eyes,
I think being a Muslim is good.
I know why it’s forbidden to make any idols.
Half an hour later we are drinking beer.
I am still a believer
in beauty in art.
Poetry and art are signs of Allah.

January 2016

Ru Ye Tochter

MIST

三月 8, 2016
Callgraphy by Chen Shih-hsian

Callgraphy by Chen Shih-hsian

MIST

die heutige schlagzeile ist oasch
das heutige thema ist oasch
die heutigen schwerpunkte sind oasch

die heutige schlagzeile ist mist
die heutigen themen sind mist
die heutigen schwerpunkte sind mist

mist ist viel besser als oasch
mist steht im wörterbuch
mist ist ein sauberes wort

MW März 2016

BABIES’ FACES

二月 22, 2016

ru ye child

BABIES’ FACES

there is nothing in babies’ faces but wonder,
there is nothing in colours in clouds round the moon.

there is sadness in babies’ faces and pain
there is laughter and everything you forget.

there is nothing in babies’ faces but wonder,
there is nothing in colours in clouds round the moon.

MW Febr. 21st, 2016 元宵节 Lantern Festival

Jiang Huhai calligraphy3

饺子

EINE KLEINE NACHTMUSIK – 伊沙 – DREI GEDICHTE VON 2002

十一月 21, 2015

Yi_Sha_sleepy

EINE KLEINE NACHTMUSIK – 伊沙 – DREI GEDICHTE VON 2002

 

Yi Sha 《傍晚的一個瞬间》
EINE SZENE AM ABEND

eine gruppe von teenagern
umringen und schlagen
eine schöne junge frau
mit fäusten und füßen
mit steinen
das war auf einer landstraße
im süden von frankreich
oder auf sizilien
das hab ich auf einmal im fernsehen gesehen
eine szene am abend
ich hab gewusst es war ein film
ich hatte noch etwas anderes zu tun
konnte nicht weiter schauen
ich fühlte mich ein bisschen schlecht
nicht nur ein bisschen schlecht
sondern selten schlecht
ich weiß schon
das hat mit der handlung konkret nichts zu tun
da kommt nur ein gefühl hoch
weil ich keinen bestimmten grund finden kann
häng ich in der luft
und find keinen halt

2002
Übersetzt von MW im Nov. 2015

《傍晚的一个瞬间》

一群少年
在围打一个
年轻的漂亮女人
用拳脚
用石块
那是在法国南部
乡村的土路上
抑或是西西里岛
发生的一幕情景
我是忽然在电视上
看到这组镜头
在傍晚的一个瞬间
并知道那是一部电影
当时因为还有别的事
我不可能再看下去了
有点难受
十分难受
异常难受
我自己知道
这和镜头展现的内容无关
只是内心的感情被激起来了
因为找不到确切的理由
所以空悬着
无法落在实处

(2002)

Yi Sha
EINE KLEINE NACHTMUSIK

eine frau
mit einer stahlsäge
sägt meine nerven
sie weiß
meine nerven
halten gar keine säge aus
sie weiß
was am meisten weh tut
das ist der klang
wenn eine stahlsäge
nerven durchschneidet
ihr guten menschen
hört
eine kleine nachmusik
euch wird weit ums herz und leicht um den sinn
ein sehr schönes gefühl
die nerven sind schon durchgesägt
aber nachher
sieht man kein blut
euch guten menschen
tut es unerträglich weh
ich hab noch das herz
euch zu sagen
ich hab ein herz aus stahlbeton
dass ich nicht gerührt bin
das kommt von einem einfachen grund
einem ganz banalen
ich möchte leben
mitten unter den leuten

2002
Übersetzt von MW im Nov. 2015

《小夜曲》

一个女人
手持钢锯
锯我神经
她知道
我的神经
不堪一锯
她知道
最痛的
是哪一根
钢锯锯着
神经的声音
响起——
善良的人
听到的是
一支小夜曲
心旷神怡
好高兴
神经被锯断
之后是
不见血的
善良的人
痛不欲生的
我还有心
告诉你们
我的铁石心肠
我的不为所动
是出自怎样一条
朴素的底线
那就是——
我想活着
活在人间

(2002)

Yi Sha
DIE GROSSE WILDGANSPAGODE BEHALT ICH,
HIER IST EINE KLEINE PAGODE FÜR DICH

meine reisegefährten sind aufgestiegen
auf die wildganspagode
ich streck meine glieder
tief hinten im garten am alten tempel
hab ich mich so angenehm angelehnt
zitherklang aus der oper liang zhu
und die alte glocke an die ich gestoßen bin
lassen mich in den schlaf sinken
ein tausendjähriger mittagsschlummer
kurz und traumlos
schwarz vor den augen
beim aufwachen
sind meine wangen ganz feucht
mein gesicht ist noch immer
im weinen befangen
ich hab doch keinen grund
es muss etwas sein
etwas größeres
höheres
etwas kleineres
niedrigeres
das mich gebraucht hat
um sich auszuweinen

2002
Übersetzt von MW im Nov. 2015

 

《大雁塔我留下
送君一座小雁塔》

同游者登塔去了
在庭院深处
长亭的一角
我四肢摊开
那么舒服地靠着
在《梁祝》的古筝
和由我自己撞响的
不绝于耳的古钟里
可以享受一次
千年的午寐
无梦的小睡
眼前很黑
醒来之时
却满脸泪水
哭的表情
在脸上凝固
我无所哭
一定是什么
那更大的
更高的什么
那更小的
更低的什么
借我一用
用我来哭

(2002)

Yi_Sha_Widmung

ALLER EN AVION – 坐飛機 (poème et conversation)

十一月 18, 2015

ALLER EN AVION

eau pas comme l‘eau
nuages en formation
ombres des nuages blancs
elles ne bougent pas?
sur l’eau et sur la terre
maintenant c’est seulement
des nuages blancs
c’est un privilege
d’être assis dans un avion
bien que maintenant tout le monde prend l’avion
vous prenez un avion c’est a dire vous avez l’argent
ou bien vous êtes assez importante
aller en avion, c’est très vite
mais dans un avion vous avez du temps
vous pouvez regarder les nuages
regarder un film
faire une conversation ou dormir
et vous pouvez écrire un poème
mais si vous prenez un avion tous les jours
c’est une chose différente
les nuages sont différents?
les ombres sont différents?
peut-être les conversations et les poèmes
seraient différentes.

MW 2015

《坐飞机》

水不像水
白云军队
白云的阴影
好像不走
陆地上也有
白云更密
就只有云
坐飞机为特权
虽然现在很多人坐飞机
坐飞机等于你有足够的钱
或你足够重要
坐飞机快
但飞机上时间多半是你的
可以看白云
可以看电影
可以聊天、睡觉
也可以写诗
当然如果每天坐飞机
就不同。
白云不同吗?
影子不同吗?
至少聊天、写诗
大概不同。

2015.8.4.

Photo by Anat Zecharia

Photo by Anat Zecharia

Dieses Gedicht hab ich vor drei Monaten im August im Flugzeug nach China auf Chinesisch geschrieben. Bei einem Gespräch mit einem Schüler aus China. Er war aus Daqing. Es war eine ganze Klasse, sie kamen aus England zurück. Daqing ist der bekannteste Ort in China, wo es Öl gibt. Im Norden.

Die französische Version habe ich jetzt gerade geschrieben. Die Schweizer Künstlerin Anna Kubelik hat mich inspiriert. Sie hat ein Gedicht gelesen, in dem sie vorkommt. Zufällig, auf meinem Blog. Ein Gedicht von einem Flug von Montreal nach Istanbul, vor einem Jahr, vor über einem Jahr. Ich hatte das Gedicht schon vergessen. Es ist recht experimentell. Ungewöhnlich, sehr ungewöhnlich für mich. Aber zurück zu dem chinesischen Gedicht von diesem August.

Ich war auf dem Weg zum internationalen Poesie-Festival in Qinghai. Am Qinghai-See auf der tibetischen Hochebene und in Xining.

Am ersten Tag des Festivals bekam ich in der Früh einen Anruf im Hotelzimmer. Ob ich einen kleinen Vortrag halten könne? Ich hatte vorher gehört, dass sie kleine Vorträge über Poesie haben wollten. Aber dann hieß es wieder, das sei nicht unbedingt nötig. Gedichte vortragen sei genug. Und Übersetzen, in meinem Fall. Aber dann der Anruf. Was sollte ich vortragen? Keine Ahnung, erst einmal Frühstück. Unten beim Frühstück mit den anderen war natürlich auch keine Zeit, sich etwas zu überlegen. Dann war ich in der großen Konferenzhalle der Provinzhauptstadt Xining, gleich beim Hotel. Weltberühmte Poeten und Fachleute hielten ihre Vorträge. Übersetzt ins Englische und ins Chinesische, gleich dort auf der Bühne.

Ich saß neben einer tschechischen Übersetzerin, Zuzana Li. Wir hatten gute Gespräche davor und danach, auf Englisch mit Brocken aus Tschechisch und Deutsch. Ich versuchte unter der Bank mein chinesisches Gedicht aus dem Flugzeug ins Englische zu übersetzen. Dann wurde ich aufgerufen.

Ich ging nach vorn und erklärte auf Chinesisch und Englisch, ich habe keinen Vortrag über Poesie, nur ein Gedicht.
Dann las ich das Gedicht vor und versuchte, es auch auf Englisch deutlich zu machen.

Es beginnt mit vier Silben. Die erste Zeile besteht aus vier Silben. Die zweite auch. Wasser ist nicht wie Wasser. Das sind schon sechs Silben. Das Wasser ist überhaupt nicht wie Wasser. Eine Armee aus weißen Wolken. Die Schatten der weißen Wolken bewegen sich kaum. Auf dem Wasser und über dem Land.

When white clouds get thick, clouds become everything. It is a privilege to sit on a plane. Although nowadays everyone takes a plane. To sit on a plane means you have money. Or it means you are important.

Planes go very fast. But when you sit on a plane, your time is most often your own.

Hier hab ich eingehakt und erklärt, dass mich dieses Motiv, dass man Zeit hat für sich selbst, obwohl man sehr schnell unterwegs ist, dass mich dieses Motiv an Yi Shas 伊沙 berühmtes Gedicht von der Überquerung des Gelben Flusses erinnert 《车过黄河》.

Yi Sha - Klo

In dem Gedicht überquert er im Zug den Gelben Fluss. Er sollte am Fenster sitzen mit Blick auf den Strom, oder an einer Türe stehen im Korridor, eine Hand an der Mütze, mit dem Blick auf den uralten Strom, mit alten Rechnungen aus der Geschichte. Und wie ein großer Mann aussehen, oder wenigstens wie ein Dichter. Aber er ist am Klo. Er hat schon so lange darauf gewartet. Und jetzt hat er Zeit. Jetzt hat er endlich Zeit für sich selbst. Und wenn er endlich fertig ist, ist der Gelbe Fluss schon weit weg geflossen.

Dieses Motiv, Zeit haben, sich Zeit nehmen können für sich selbst, während man unterwegs ist, das hab ich praktisch zitiert in meinem chinesischen Gedicht. Das hab ich erklärt, und das war mein Vortrag.

Mittwch, 18. November 2015

Photo by Anat Zecharia

Photo by Anat Zecharia

LEUCHTSPUR – 新文学 – Neue chinesische Literatur

十月 20, 2015

LEUCHTSPUR LEUCHTSPUR 001LEUCHTSPUR 002LEUCHTSPUR 003LEUCHTSPUR 005LEUCHTSPUR 022

LEUCHTSPUR – 新文學雜誌 – Neue chinesische Literatur

Seit 2011 in englischer Sprache, seit 2015 erstmals in deutscher Übersetzung:

„Die besten neuen chinesischen Erzählungen und Poesie aus China“ verspricht das Literatur-Magazin LEUCHTSPUR.

Erhältlich beim Löcker Verlag Wien. 288 Seiten. Normalpreis 15 Euro, Sonderpreis für die erste Ausgabe unter 10 Euro inkl. Versandkosten! Anfragen bitte an Dr. Alexander Lellek, Löcker Verlag, Email lverlag@loecker.at

時間:10月21日 下午 3 點 Präsentation am Mittwoch, 21. 10. 2015 um 15 Uhr

維也納大學漢學系 Institut für Ostasienwissenschaften / Sinologie
1090 Vienna, Spitalgasse 2, Hof 2, Tür 2.3, Tel.: +43-1-4277-43840

LEUCHTSPUR 011LEUCHTSPUR 009LEUCHTSPUR 008 Zhang HuiwenLEUCHTSPUR 010LEUCHTSPUR 014 Li Qi LEUCHTSPUR 006

 

SIEGESTAG – 徐江

九月 9, 2015

Xu Jiang salutiert
Xu Jiang
SIEGESTAG

es ist der erste tag
der siegesferien
aufgeweckt hat mich kein hubschrauber
kein vogelruf nach dem regen nach pulverrauch
nur ein traum der immer wiederkehrt
nach einer zeit

in meinem traum geh ich oft zu der kreuzung
der harbinstraße
mit der xinhua-gasse
stöber in einem antiquariat das es nicht gibt
dieses mal
schnapp ich mir
einen band mit picasso

3. September 2015

Picasso der Sieger

LESUNG – 秦巴子

九月 2, 2015

lesung - Qin Bazi

Qin Bazi
LESUNG

ein mensch allein
schau rechts hinauf im dreissig grad winkel
seufz ein tiefes “ah”
dort schwebt eine wolke
allein dreh den kopf
schau links hinunter fünfzehn grad
tiefgefühltes “ah”
dort ist publikum dunkel dunkel schwarz
ein mensch allein heb langsam den kopf
schau nach vorn
streck deine arme aus breit deine schwingen
ein tiefer atemzug
ein langgezogenes ausatmen:
ah ————————-
der kameraarm kommt heran
der lange hals einer giraffe
ein mensch allein mach ah ah ah
verbeug dich dreimal
ab

12. Juli 2015

Yangrou Paomo

新詩典崆峒山詩歌節

八月 17, 2015

Herz

空洞消息

爬山的路修得很棒
爬山以后很想吃水果
上世纪八十年代发现的
北纬35度苹果真的很甜
唐朝法輪寺
老松树长出宋朝的塔
文革毁了碑文
有人说老毛写得好
有老和尚摸我的毛
有人说天津死了一千
或许更多

2015.8.14

 Preis

梦里过马路

梦见小时候熟悉的街头
等着过马路
绿灯可能没了
想闭着眼睛快点过去
怕还没有到对面,不敢打开眼睛
一打开醒来了。

Abschluss

刘霞诗歌、摄影 LIU XIA IN BEIJING, BERLIN ….

六月 14, 2015
Please click to see the video and German subtitles

Please click to see the video and German subtitles

DIE PUPPEN SIND NICHT LEBENDIG, ABER FREI

 

Liu Xia
OHNE TITEL

ist das ein baum?
das bin ich ganz allein
ist das ein baum im winter?
er ist das ganze jahr so
wo sind die blätter?
die sieht man nicht
warum zeichnest du einen baum?
ich mag die art wie er steht

wird der baum auf die dauer nicht müde?
auch ein müder baum muss stehen
leistet dir niemand gesellschaft?
es gibt vögel
ich sehe keine vögel
ich hör ihre flügel
wenn du vögel hinmalst sieht es doch gut aus?
ich bin alt und blind und seh sie nicht
du kannst überhaupt keine vögel zeichnen?
nein, kann ich nicht
du bist dieser alte und dumme baum
das bin ich

2013-12-12
Übersetzt von Martin Winter im November 2014

LIU XIA. Eine Fotografin aus China. Vernissage am 10.Februar 2015. Ausstellungsdauer: 21.Februar - 19.April 2015 m Martin Gropius Bau Berlin. LIAO YIWU, MARCUS HAGEMANN, MARTIN WINTER

LIU XIA. Eine Fotografin aus China.
Vernissage am 10.Februar 2015.
Ausstellungsdauer: 21.Februar – 19.April 2015 m Martin Gropius Bau Berlin.
LIAO YIWU, MARCUS HAGEMANN, MARTIN WINTER

 

Please click on the picture or here to see more poetry

無題
這是一棵樹嗎?
這是我一個人
這是冬天的樹嗎?
它一年四季都是這個樣
葉子呢?
葉子在視線以外
為什麼畫樹呢?
喜歡它站立的姿勢

做樹活一輩子很累吧?
累也要站著
沒有人來陪伴你嗎?
有鳥兒啊
看不到鳥呀
聽那翅膀飛舞的聲音
在樹上畫鳥會很好看吧?
我又老又瞎看不到了
你根本不會畫鳥吧?
是的我不會
你是棵又老又笨的樹
我是

2013年12月12日

liu-xia

SCH-SCH-T-TOT-T-TT-TERN – 伊沙维也纳朗诵会 – S-S-ST-T-T-TUT-T-TER-RING

五月 16, 2015
Photos and videos by Beate Maria Wörz

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Yi Sha 《结结巴巴》
S-S-ST-T-T-TUT-T-TER-RING

m-m-my s-st-tut-t-ter-r-ring t-trap
d-d-dis-s-sab-b-bl-led c-c-cla-p-t-trap
c-c-can-n-t g-g-et a-a b-bit-te i-int-to m-my b-brain
and l-look a-at m-my l-legs

y-you-your f-f-fly-i-ing spit
y-y-your m-mildewed s-slime
m-m-my w-weary l-lungs
a-are f-f-full o-of g-grime

I n-need t-to b-b-break out
f-f-from y-y-your s-sp-pout-ting s-song
b-break o-out o-of y-your h-house

m-m-my sh-shoot-t-ting t-t-tongue
m-m-mach-chine g-g-gunn f-fire
it feels so good

i-in m-m-my s-st-tut-t-ter-ring l-life
the-there a-are n-no g-ghosts
ju-just l-llook at-t m-my f-face
I d-d-don’t c-care!

1991
Tr. MW, 2015

Yi Sha 《结结巴巴》
ST-STO-TO-TT-TERN

m-mein st-sto-to-tt-ternd-der m-mund
b-b-behind-dderter schschlund
b-b-bei-sst- s-ich wund
an m-meinem r-rasenden hirn
und m-meine b-beine –

euer t-trief-fend-der,
schschimmliger schschleim
m-meine l-lunge
i-ist m-müd’ und hin

i-ich w-will r-r-aus
aus eurem g-gross-a-artiggen rh-rhythmus
a-aus eurem h-haus

m-m-meine
sch-schp-prache
m-masch-schinengewehr-s-salven
es tut so gut

in m-meinem st-stott-ttoterndem r-reim
auf m-mein l-leben g-gibt es k-keine l-leich-chen
s-s-seht m-mich a-an
m-m-mir i-ist all-les g-gleich!

1991
Übersetzt von MW im April 2013

<結結巴巴>

結結巴巴我的嘴
二二二等殘廢
咬不住我狂狂狂奔的思維
還有我的腿

你們四處流流流淌的口水
散著霉味
我我我的肺
多麼勞累

我要突突突圍
你們莫莫莫名其妙
的節奏
急待突圍

我我我的
我的機槍點點點射般
的語言
充滿快慰

結結巴巴我的命
我的命裡沒沒沒有鬼
你們瞧瞧瞧我
一臉無所謂

1991

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Yi Sha 《精神病患者》
GEISTESKRANKE

theoretisch
weiß ich nicht
wie es sich äußert
wenn eine geisteskrankheit ausbricht
ich hab nur gesehen
in diesem land
in dieser stadt
wenn ein geisteskranker loslegt
streckt er den arm hoch und bricht aus
in parolen
der revolution

1994
Übersetzt von Martin Winter 2013

《精神病患者》

從理論上講
一個精神病患者的發作
應該是怎樣的
我不知道
我只看到
在這個國家
在這座城市
一個精神病患者的發作
往往是振臂高呼
一串革命口號

1994

Yi Sha《精神病患者》
MENTAL PATIENTS

theoretically
I don’t know
how it should be
when a mental patient
suffers an outbreak
but what I have seen
in this country
in this city –
a mental patient suffers an outbreak:
up goes his arm
out come the slogans of revolution

1994
Tr. MW, 2013-2014

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Yi Sha 《我想杀人》
ICH MÖCHTE JEMANDEN UMBRINGEN

ich fühle mich etwas komisch
ich will jemanden töten

oh! das war letztes jahr
herbst kroch über das laub

zwanzig todeskandidaten
am flussufer nördlich der stadt

“peng! peng!”
einer wurde aufgeschnitten

in der folgenden operation
erhielten WIR eine niere

1994
Übersetzt von MW 2012

《我想殺人》

我有點不大對勁了
– 我想殺人
噢!那是去年
在爬滿落葉的秋天
二十名死囚被押往
北郊的河灘
“砰!砰!”
其中一個被剖腹取腎
在隨後進行的手術中
移植寡人

1994

Yi Sha 《我想殺人》
I WANT TO KILL

I am feeling a little strange
– I want to kill someone
Oh! It was last year
autumn crept over the leaves
twenty death candidates lined up
at the river north of the city
„Peng! peng!“
One of them was cut open
and in the following operation
We got a kidney

1994
Tr. MW, 2015

angewandte2

Yi Sha 《9/11心理报告》
9/11 AUF DER COUCH

erste sekunde mund offen scheunentor
zweite sekunde stumm wie ein holzhuhn
dritte sekunde das ist nicht wahr
vierte sekunde kein zweifel mehr da
fünfte sekunde das brennt nicht schlecht
sechste sekunde geschieht ihnen recht
siebte sekunde das ist die rache
achte sekunde sie verstehen ihre sache
neunte sekunde die sind sehr fromm
zehnte sekunde bis ich drauf komm
meine schwester
wohnt in new york
wo ist das telefon
bitte ein ferngespräch
komme nicht durch
spring zum computer
bitte ins internet
email ans mädl
zitternde finger
wo sind die tasten
mädl, schwester!
lebst du noch?
in sorge, dein bruder!

2001
Übersetzt 2013 von Martin Winter

Yi Sha
9.11 REPORT FROM THE COUCH

Ist second: mouth barn-door open
2nd second: wooden-chicken stiff
3rd second: couldn’t believe it
4th second: it must be true
5th second: what a great fire
6th second: well they deserve it
7th second: this is retribution
8th second: these buggers have guts
9th second: must be their religion
10th second: before I realize
my own little sister
lives in new york
I need a telephone
long distance call!
can’t get a connection!
I go storming for a computer
where is the internet
typing out characters
writing an email
shaky fingers
“sister, sister!
are you alive?
your elder brother is worried sick!”

2001
Tr. MW, Oct. 2014

9/11心理報告

第1秒鐘目瞪口呆
第2秒鐘呆若木雞
第3秒鐘將信將疑
第4秒鐘確信無疑
第5秒鐘隔岸觀火
第6秒鐘幸災樂禍
第7秒鐘口稱復仇
第8秒鐘崇拜歹徒
第9秒鐘感嘆信仰
第10秒鐘猛然記起
我的胞妹
就住在紐約
急撥電話
要國際長途
未通
扑向電腦
上網
發伊妹兒
敲字
手指發抖
“妹子,妹子
你還活著嗎?
老哥快要急死了!”

2001

YI SHA IN AMERICA 伊沙 《美国行》

四月 24, 2015

Yi Sha in Amerika

Yi Sha 《与布靠斯基同行》
ON THE ROAD WITH BUKOWSKI

at vermont studio center
drugs are taboo
no smoking inside
in case of sexual harassment
please dial this number
with a sigh I said to martin:
“even charles bukowski
such a great writer
had to go out himself to buy alcohol
this would never happen
in china …”

later we found
johnson town supermarket
stacked all kinds of booze
we breathed a sigh of relief
for old bukowski
one day later
we found the shop at the gas station
closer from the studios
another sigh of relief
for old bukowski
even later than that
we found a place
looked like a liquor store
complete selection
of local specialties
at cheaper prices
now
we could be rather sure
bukowski’s days at vsc
were happy days
drinking
and writing to his heart’s content

bukowski was happy
we were happy too

Oct. 2014
Tr. MW, 2015

Yi Sha 《与布靠斯基同行》
MIT BUKOWSKI UNTERWEGS

im künstlerzentrum
sind drogen verboten
besonders das rauchen
bei sexueller belästigung
gibt es einen notruf
ich sage seufzend zu martin:
“sogar charles bukowski
der große dichter
musste hier selbst nach alkohol suchen
das wäre in china
undenkbar ….”

nachher fanden wir
im großen supermarkt mitten im ort
die regale voller alkohol
wir atmeten auf
in gedanken an bukowski
später fanden wir
bei der tankstelle auch einen supermarkt
noch näher am künstlerzentrum
wir atmeten noch einmal auf
für den alten bukowski
noch später
entdeckten wir ein spezialgeschäft
lauter alkohol in allen sorten
außerdem billiger
jetzt war es entschieden
wir konnten sicher sein
im vermont studio center
war bukowski glücklich
trank in frieden
schrieb in frieden

bukowski war glücklich
wir waren es auch

Oktober 2014
Übers. v. MW, 2014-2015

Yi Sha still in Vermont

Yi Sha 《飞越太平洋》
FLUG ÜBER DEN PAZIFIK

von china nach amerika
von peking nach detroit
ich hatte geglaubt
wir würden den weiten pazifischen ozean
überqueren
doch unser flugzeug
war praktisch die ganze zeit
über festem boden
von peking nach nordosten
über harbin hinweg
ich sah die lichter
dann ging es nach russland
über das äußere hinggan-gebirge
über die halbinsel kamtschatka
über die beringsee
(der einzige schmale streifen meer
den wir überflogen)
dann kam alaska
(also war ich schon in amerika)
wir überquerten die kordilleren
flogen durch kanadas öde weiten
und dann nach südosten
bald darauf die landung
im üppigen grün
der häuser und villen rund um detroit
nach meinen informationen
gelangten die eskimos
aus der mongolischen hochebene
über genau diese route
auf den amerikanischen kontinent

Ende Sept. 2014
Übers. v. MW, 2015

Yi Sha 《窗外》
DRAUSSEN VORM FENSTER

jede nacht
fährt ein auto
auf der pearl street an meinem fenster vorbei
schnell wie der wind
ein mobiles
heavy metal konzert
lang nachdem der wagen verschwindet
hallt die musik in meinem herzen
das ist amerika
jedenfalls hab ich in china
oder in anderen ländern
so etwas nicht erlebt

Okt. 2014
Übers. v. MW, 2014-2015

Yi Sha 《异国小镇》
KLEINE ORTE IM AUSLAND

“solche kleinen orte
da krieg ich gleich
ein unheimliches gefühl
wahrscheinlich hab ich
zu viele amerikanische filme gesehen”
sag ich zu martin

martin antwortet:
“das geht mir auch so”
(hätt ich nicht erwartet)

“gibt es in österreich
auch solche orte?”

“natürlich, sehr viele”

“wenn du solche orte siehst
hast du dort auch
ein unheimliches gefühl?”

“ja”

“warum? dort ist deine heimat
dort muss dir alles vertraut sein …”

“in solchen orten
gibt es auch neonazis”

Okt. 2014
Übers. v. MW 2014-2015

Yi Sha 《在天涯》
AN DEN RÄNDERN DES HIMMELS

drückt mich lässt mich nicht los
heimatland
im computer

Okt. 2014
Übers. v. MW, 2014-2015

EXHIBITION – 春树 Chun Sue

四月 7, 2015

CHUN SHU IM KLOSTER

Chun Sue
EXHIBITION

you know the smallest number of people who ever came to my exhibition?
four.
myself, the gallery boss, a friend of mine who came all the way from denmark
and an old guy
who was lost.
he lived next door in a home,
mixed up the entrance,
walked in,
saw one painting,
bought it right away,
saying, “this is me!”

2015-02-05

Tr. MW, April 2015

LICHTUNGEN 141 奥地利格拉茨《林中空地》文學雜志

二月 12, 2015

MALALAMartin Winter
EINLEITUNG ZUM CHINESISCH-DOSSIER

Am liebsten würde ich ein ganzes Heft gestalten. Das Cover. Malala gewinnt den Friedensnobelpreis. Apple Daily in Hongkong. Malalas Kopf, rundherum alles Chinesisch.
“Ich möchte weder Rache an den Taliban, noch an irgendeiner anderen Organisation. Ich möchte meine Stimme nur dafür erheben, dass jedes Kind ein Recht auf Unterricht hat. Mein Traum ist, dass alle Kinder, auch die Söhne und Töchter der Terroristen und Radikalen, in die Schule gehen können und Bildung bekommen. Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch, ein Stift – kann die Welt verändern.” Hat sie das wirklich gesagt? Ich habe mir ihre Rede angeschaut, auf Youtube. Englisch, Urdu, Pashto. Auf der Bühne mit ihrer Familie. Ihr Bruder, ihre Eltern. Der Bruder wird neidisch sein. Sie bemüht sich sehr um Harmonie, ist wirklich froh, dass auch jemand aus Indien gewonnen hat, der für Kinderrechte einsteht.

Dieses Cover. Nur das Bild. Foto: Apple Daily. Das ist auch schon ein Hinweis auf die Proteste in Hongkong von August bis Dezember 2014. In den USA gab es auch Proteste, für Bürgerrechte, in der Nachfolge von Martin Luther King. Und in Österreich meldet wenigstens das Gratisblatt “Österreich” wieder einmal, dass Strache als Neo-Nazi im Gefängnis war. Strache heißt Furcht und Schrecken. Graz heißt Stadt. Eine wichtige Stadt für die Literatur. Eine gar nicht so heimliche Hauptstadt, zu manchen Zeiten. Für den Schrecken. Für die Literatur, etwas später. Yi Sha 伊沙, der am 17. März in Graz seine Texte vorstellt, die in manchem an Ernst Jandl erinnern, kommt aus Xi’an 西安. Hauptstadt schon vor über 2000 Jahren. Terrakottakrieger. Tang-Gedichte. Von daher kommt Gustav Mahlers Lied von der Erde.

Eine wilde Mischung. Sich der Gewalt stellen. Respekt geben, zeigen, und damit auch fordern. Haben sie das gemeinsam? Yang Lian 楊煉, ein großer Dichter, aktiv und engagiert seit den 1970er Jahren. Liu Zhenyun 刘震云, bis vor zwei Jahren vielleicht bekannter als Mo Yan, auf jeden Fall unterhaltsamer. Richard Claydermann und die Trommeln in den Bergen. Klingt vielleicht eskapistisch. Aber Liu Zhenyun geht es um Aufarbeitung, und um Respekt für die kleinen Leute. Er kommt aus einem armen Dorf und ging zur Armee, um schreiben zu können – wie auch Mo Yan 莫言 und manche andere.

Respekt zeigen, und damit einfordern. Zheng Xiaoqiong 郑小琼 tritt auch am 17. März in Graz auf. Ihre Texte kommen aus den Fabriken in Dongguan. Das ist im Perlflussdelta, nicht weit von Kanton 広州, Hongkong 香港 und Shenzhen 深圳. Xu Lizhi 许立志 sprang in Shenzhen in seinen Tod. Bei Foxconn 富士康, wo sich schon viele Arbeiter und Arbeiterinnen umgebracht haben. Foxconn fertigt Computer und Telefone für Apple. Xu Lizhi war ein sehr begabter Dichter. Bei Zheng Xiaoqiong kommen viele Kolleginnen vor, die nicht mehr am Leben sind. Oft wegen Unfällen. Viele sind auch verschwunden.

Respekt zeigen, und Hoffnung geben. Wie Malala. Viele Frauen sind in diesem Dossier, verglichen mit anderen Kunstsammlungen, nicht nur chinesischen. Fünf Frauen, von elf Autorinnen. Zwei mit Prosatexten. Zheng Xiaoqiong hat sehr gute Reportagen geschrieben, leider habe ich bis zum Redaktionsschluss noch keine fertig übersetzt. Aber von Zheng Xiaoqiong kommt bald ein Buch in Österreich heraus, mit Reportagen und Gedichten. Bei FabrikTransit. Und in Wien gibt es am 20 März am Ostasieninstitut der Universität Wien einen Workshop mit Zheng Xiaoqiong, auf der Grundlage von einer Reportage und anderen Texten. Und eine Lesung gibt es, veranstaltet vom Institut für Sprachkunst der Universität für Angewandte Kunst.

Hao Jingfangs 郝景芳 Science-Fiction-Geschichte ist der längste Text in diesem Dossier. Widerstand. Wie ist Widerstand möglich, wenn aller Widerstand gegen den Staat längst gebrochen wurde?
Kaufen Sie das Heft, lesen Sie, wie es geht. Oder lesen Sie von Ma Lans 马兰 ”Doppeluterus“, und unerklärlichen Spuren im Schnee. Von Liu Xias 刘霞 Charlotte Salomon. Soll noch einer sagen, chinesische Literatur sei nur über China. Alle Beiträge reden über Respekt, und über Rechte. Sehr allgemein.

681832015

CHOPCHOPCURRYPOK IS CHARLIE HEBDO

二月 4, 2015

Chopchopcurrypok_is_Charlie_HebdoPlease click on the picture!

This is a very good article. One of the few very inspiring responses to these horrible attacks in Paris. I was involved in another response – I translated a text by Liao Yiwu 廖亦武, a Chinese writer in exile in Germany. I put it in a blog post here some two weeks ago, along with words by “Charb” from Charlie Hebdo and others. Liao Yiwu’s text first appeared in German in the Neue Zürcher Zeitung. It is also available in English, on the website of the German Book Trade Organization. This response should equally be read by as many people as possible! Thank you very much, Soh Wee Ling! I went demonstrating in Vienna on January 11, and again on Friday, January 30, when the xenophobe Neo-Nazis had their ball in the historic halls of the Hofburg in Vienna, overlooking the Heldenplatz where Hitler spoke to eradicate Austria in 1938, cheered by thousands. We were around 5000-6000 at least all over the centre of Vienna, although the police had cordoned off a large area and many people had been arrested and criminalized last year. No windows broken this time, and hardly anyone injured. Some people always get angry, and there are Neo-Nazi sympathizers in the police and in parliament. And they have been tolerated and cosseted, and they were in government 2000-2006. Recently an editor of the newspaper Der Standard, which has been very much against the fascists, has actually suggested that the Social Democrats should consider working with the F-Party. In Germany, their slogans would not be allowed, and some of their leaders would be in prison. On the other hand, we have a cherished tradition of fierce satire in Austria. I read an article by the Jewish French-German writer Gina Lustiger, published in Die Welt. She also said, just like you Soh Wee Ling, that the Charlie Hebdo cartoons were aimed at the average French citizens, including the cartoonists themselves. She said she missed them very much, missed their incisive humour. And she emphasized that unless the French Jewish victims were equally respected, even if their relatives had them buried abroad, people had not understood what this was about. Unless you can imagine Charlie as a Turkish woman in a head scarf at a funeral in Jerusalem, she said. Thank you very much again!

2 FIGURES (literature & politics)

一月 29, 2015

2 FIGURES
(literature & politics)

HANDKE

anyone who is for
masters of war
what should u do with them?
I’d rather not
give him a prize.

MW 2015/1

 

KUBIN

anyone who is for
the chinese government
against ai weiwei
anyone who pretends
no-one gets disappeared
there is justice in china
what should u do with them?
I’d start with naming one.

MW 2015/1

IMAGINE ONE DAY – 2014 in review

一月 2, 2015

CAM00471

MOON

a slice of lemon
a slice of tangerine
a ginger cake
finally we have snow

MW Dec. 28, 2014

WANBAO

Yi Sha
DREAM #203

I am on an iron ladder
on the side of a tall building
I’m facing outside
stepping down slowly
outside of my dreams
I’m not at all afraid of heights
but in this dream
my hands and feet are cold with fear
I’m risking a look
down to what I call
mother earth in my poems
getting dizzy
wanting to fall, headlong
gingerly feeling my way
step by step
finally
losing my feet
but – I’m still okay
because by now
it’s not more than a man’s height to the ground
lightly and softly
my feet touching down

2012
Tr. MW, 1/1/15

伊沙
《梦(203)》

我从一座大楼
外墙的铁梯上
面朝外面
拾级而下
梦之外
绝不恐高的我
梦之内
被吓得手脚冰凉
我望了一眼
我在诗中
称之为大地的东西
头晕目眩
很想一头栽下去
举步维艰
缓缓而下
终于
还是失足坠落
但是——没事儿
因为此时的高度
只剩一人来高
我的双足
轻柔触地

photo by Howard Romero

photo by Howard Romero

Li Bai
ANSWER FROM THE MOUNTAINS

why do I live in green peaks?
I laugh, my heart is at ease.
blossoms floating far adrift –
earth and sky not from this world.

8th century AD
Tr. MW, 2014

BildDanshuiHHCAM00260

GEBETCAM00373WordPress.com Stats Helper Monkey 为此博客制作了一份 2014 年度报告。

下面是一段摘要:

纽约一辆地铁可以搭载 1,200 名乘客。2014 年,此博客的浏览量约为 5,200 次。若用纽约地铁来运载这些乘客,差不多要运 4 趟。

点击此处查看完整报告。

TANGLED IN ZEN – 西娃 Xi Wa

十一月 26, 2014

Xi Wa

Xi Wa 《缠中禅》
TANGLED IN ZEN

I’m carrying a pack of poems to see my master.
In winter, three years since I left him.

He’s smoking cigars, listening to music he sits at the gate.
Takes all five hours to read my poems,
sometimes I think he has passed away.

I love his approval more than my poetry.
So I pour him tea, pat his back; then I light up my cigarette.
“Fine, very fine,” puts my papers aside,
“I am saying, some are not spoiled by your language.”

2013-10-15
Tr. MW, Nov. 2014

Yi Sha 伊沙 READING IN TUCSON, ARIZONA 美国亞利桑图森朗诵会

十月 23, 2014
Photo by Michael Gessner

Photo by Michael Gessner

Yi Sha
READING AT TUCSON POETRY FESTIVAL: OCT. 25th, 2014

1) 《车过黄河》 CROSSING THE YELLOW RIVER
2) 《9/11 心里报告》 9/11 REPORT FROM THE COUCH
3) 《中国底层》 CHINA DOWN AT THE BOTTOM
4) 《性爱教育》 SEX EDUCATION
5) 《在美国使馆遭拒签》 HAVING MY VISA REFUSED
6) 《二 泉映月》 THE MOON REFLECTED IN SECOND SPRING
7) 《烟民萨达姆》 SADDAM THE SMOKER
8) 《进入美国》 ENTERING AMERICA
9) 《佛蒙特创作中心》 VERMONT STUDIO CENTER
10) 《一年》 ONE YEAR
11) 《在美国再忆钟品》IN AMERICA, THINKING OF ZHONG PIN
12) 《隔壁的歌声》 SONG FROM NEXT DOOR
13) 《梦(442)》 DREAM #442 (it is winter/ I’m in an internet cafe/ …)
14) 《佛州吟》 SONG OF VERMONT
15) 《烦人的鲁奖》 GODDAMN LU-PRIZE

Presented by Tucson Poet Laureate Rebecca Seiferle!

Bentley’s House of Coffee and Tea, 6-8 pm

photo by Michael Gessner

photo by Michael Gessner

4

Yi Sha
SEX EDUCATION

One of our travels
We didn’t get out very much –
Nine years ago. Led us to Qingdao –
A summer of love
Sand castles, writing on rocks
Fresh clams in small restaurants
Very cheap. I remember
We lived in a school
A hotel for the summer
It was our summer of
Watching movies together
One night we sat
In the video room
All the way until morning
There was a flick about all kinds of fish
We were attracted
And then we felt
Shaken without compare
There was a fish called salmon
They had this one time
Of uninhibited communion
At the end of their lives
Fish of great beauty
Nine years ago
We don’t remember
How great it was
But no-one forgets
The pain at the end

1997
Tr. MW, 2014/2

Martin

Photo by Howard Romero

伊沙
《性爱教育》

那是我们不多的
出门旅行中的一次
九年前      在青岛
那是属于爱情的夏天

海滩上的砂器和字迹

小饭店里的鲜贝

非常便宜  记得

我们住在一所

学校里  在夏季

它临时改成了旅店

那是我们共同的

爱看电影的夏天

一个晚上  我们

在录像厅里

坐到了天亮

一部介绍鱼类的片子

吸引了我们

使我们感到

震惊无比

那种鱼叫三文鱼

一种以一次

酣畅淋漓的交媾

为生命终结的

美艳之鱼

九年了

我们没有记住

它的美丽

只是难以忘记

这种残酷的结局

1997

Photo by Howard Romero

Photo by Howard Romero

photo by Howard Romero

photo by Howard Romero

LIKE A BELL I SIT IN CHANG-AN: Yi Sha

十月 23, 2014

489db097jw1elkdt2xhpmj20hs0npwiq

Yi Sha
Song dynasty lyrics: Qing Ping Yue
for Martin

Frost state has no temples,
but there are times to see each other.
In my country, small people keep chirping.
Beyond the skies I am finding my friends,
red maple leaves on the trails in green hills,
streams keep on flowing.
Two people born in the year of the horse:
We raise our heads, go like the wind.

Written 10/16/14 at Vermont Studio Center
Tr. MW, Oct. 2014

489db097jw1elkduawqz2j20xc18gdrw

Yi Sha
SONG OF VERMONT
(Tang dynasty style)

Green peaks raise blue skies,
clear brooks meet in ponds.
Maples reflected –
is this the real world?
Wang Wei walked here
to his Journey’s End.
Frost stopped in woods,
we have miles to go.
I am just a guest,
with geese flying south.
Red leaves send us off,
snowflakes greeting spring.

Written 10/16/14 at Vermont Studio Center
Tr. MW, Oct. 2014

489db097jw1elkdsq250kj20xc18g4as

Yi Sha
RED LEAVES (Tang dynasty quatrain)

Have met frost, heart’s still warm.
So in this fall I meet red leaves.
Should we cover all the roads?
Like a bell I sit in Chang-An*.

Written 10/15/14 at Vermont Studio Center
Tr. MW, Oct. 2014
*Chang-An: Today called Xi’an, capital of China through 13 dynasties. Yi Sha’s home town.

489db097jw1elkdvx9fomj20xc18gqd4

GODDAMN LU-PRIZE 《烦人的鲁奖》

十月 20, 2014

CAM00363

Yi Sha
GODDAMN LU-PRIZE

the night they announced
the lu xun literature prize
my mobile phone rang
it was the ningxia muslim poet
shan yongzhen. he said:
“only if you are never considered
for the biggest official prize,
you can become
a great poet in china.
tonight my first candidate
would have been chang yao
(who died in 2000)
the second one I thought of
was you, brother yi!”
hearing these words
brother yi stammered
didn’t know what to say
would have liked to hang up
brother shan said:
“so you don’t want to
discuss this topic
in any way?”
I said:
“yes, yes ….”
he didn’t know
what I was doing
I didn’t want to discuss any topic
I was watching a porn flick
on my computer
there was this great
piece of ass from thailand
in front of my eyes

August 2014
Tr. Oct. 2014

CAM00360(2)

伊沙
《烦人的鲁奖》

鲁迅文学奖
揭晓当夜
我的手机响了
是宁夏回族诗人
单永珍——他说:
“在中国
永不染指鲁奖的
才会成为
伟大的诗人
今晚我头一个
想到的是昌耀
第二个想到了
老哥你……”
面对此说
本老哥支支吾吾
不像往常那般
口若悬河
几欲挂断电话
对方说:
“你是不是
连这个话题
都不想谈?”
我说:
“是的,是的……”
对方不知道
此时此刻
我什么都不想谈
因我正在看A片
一个泰国妞
正在我面前的电脑上
晒屁股

CAM00361(2)

JAMES BROWN KARAOKE

十月 19, 2014

CAM00359

JAMES BROWN KARAOKE

sex is that almost innocent thing
love is that almost innocent thing
dance is that almost innocent thing
life is that almost innocent thing
song is that almost innocent thing

– for Raquel and friends
MW Oct. 18, 2014

CHINESE CLOCK

CAM00358

clock counter

Yi Sha: ONE YEAR

十月 15, 2014

JoAnn and Yi Sha

Yi Sha
ONE YEAR

at vermont studio center
in front of maverick writing studio
I ask joann
the female writer from chicago:
“I heard the longest residence here
is twelve months.
have you met any writer or painter
who stayed that long?”

“yeah, I’ve seen one”, says joann
stretching both arms in front of her
hopping forward

Tr. MW, Oct. 2014

 

伊沙

《一年》

 

在佛蒙特创作中心

马夫瑞克工作楼前

我问芝加哥女作家

朱安女士:

“此处最长的驻站

是12个月

你见过在这里

呆了一年的

作家或画家吗?”

“见过”朱安说
然后伸出双臂
向前平举
朝前蹦去

CROSSING THE YELLOW RIVER – Yi Sha

十月 10, 2014

489db097jw1el3bod5nrqj218g0xcgv7

CROSSING THE YELLOW RIVER

The train was passing the Yellow River
I was in the toilet
I knew that pissing wasn’t the right thing
I should have sat at my window
or stood at a door
left hand on my hip
right hand at my brows
gazing out like a Great Man
at least like a poet
having thoughts on the river
on old debts of history
everyone was gazing out
I was in the toilet
taking my time
finally I had time for myself
I had waited one day and one night
in the time it took for my business
the Yellow River had flown far away

1988
Tr. MW, Oct. 2014

伊沙
车过黄河

列车经过黄河
我正在厕所小便
我深知这不该
我 应该坐在窗前
或站在车门旁边
左手叉腰
右手作眉檐
眺望 象个伟人
至少象个诗人
想点河上的事情
或历史的陈帐
那时人们都在眺望
我在厕所里
时间很长
现在这时间属于我
我等了一天一夜
只一泡尿功夫
黄河已经流远

YI SHA 伊沙: SUNDAY OCT. 5TH 2014 VERMONT STUDIO CENTER LECTURE HALL READING

十月 7, 2014

YI SHA: SUNDAY OCT. 5TH 2014 VERMONT STUDIO CENTER LECTURE HALL READING

9/11 REPORT FROM THE COUCH
CHINA DOWN AT THE BOTTOM
SEX EDUCATION
HAVING MY VISA REFUSED AT THE AMERICAN EMBASSY

(ENTERING AMERICA, DREAM #442, ONE DAY CROSSING THE SQUARE, GOING HOME FOR LUNAR NEW YEAR, THE PEOPLE ….)

VortragYi Sha
9.11 REPORT FROM THE COUCH

Ist second: mouth barn-door open
2nd second: wooden-chicken stiff
3rd second: couldn’t believe it
4th second: it must be true
5th second: what a great fire
6th second: well they deserve it
7th second: this is retribution
8th second: these buggers have guts
9th second: must be their religion
10th second: before I realize
my own little sister
lives in new york
I need a telephone
long distance call!
can’t get a connection!
I go storming for a computer
where is the internet
typing out characters
writing an email
shaky fingers
“sister, sister!
are you alive?
your elder brother is worried sick!”

2001
Tr. MW, Oct. 2014

伊沙
《9.11心理报告》

第1秒钟目瞪口呆

第2秒钟呆若木鸡

第3秒钟将信将疑

第4秒钟确信无疑

第5秒钟隔岸观火

第6秒钟幸灾乐祸

第7秒钟口称复仇

第8秒钟崇拜歹徒

第9秒钟感叹信仰

第10秒钟猛然记起
我的胞妹
就住在纽约
急拨电话
要国际长途
未通
扑向电脑
上网
发伊妹儿
敲字
手指发抖
“妹子,妹子
你还活着吗?
老哥快要急死了!”

(2001)

 

Here is a link to our reading at Vermont Studio Center on SoundCloud. 伊沙、维马丁在美国佛蒙特创作中心朗诵的录音

PULLED DEMONS – Chen Moshi

九月 14, 2014

PULLED DEMONS

Chen Moshi
PULLED DEMONS

I say, there are some films and TV-series nowadays not bad at all,
like those hand-pulled demons.

Pulling those demons comes after the demons chop down people,
comes after they are still happy from having chopped down people.

Those Japanese demons come from across the sea,
they loose their souls anyway on the long journey.

Actually, I have only seen chicken ripped apart with bare hands,
they also have duck meat in handy bits, and then pulled beef, pork, dog legs.
“Pulled demons”, must be the will of the gods.

Pulled demons, that’s really not very easy.
If we see them one day, let us have some together!

Tr. MW, Sept. 2014

LIONS DIDN’T BRING CHANGE

七月 21, 2014

loewen

Jiang Tao
LIONS DIDN’T BRING CHANGE

lions haven’t brought change
lions need to eat meat
lions haven’t brought change
lions haven’t brought money
lions have no money
lions just don’t have money
lions need to eat meat
lions aren’t leo
lions have no zodiac
lions have no money
lions can only stay in the grasslands
lions need to eat meat

Tr. MW, July 2014

 

Jiang Tao
LÖWEN HABEN KEIN KLEINGELD DABEI

löwen haben kein kleingeld dabei
löwen brauchen fleisch zum essen
löwen haben kein kleingeld dabei
löwen haben kein geld dabei
löwen haben kein geld
löwen haben gar kein geld
löwen brauchen fleisch zum essen
löwen sind keine löwen im sternzeichen
löwen haben keine sternzeichen
löwen haben kein geld
löwen können nur in der steppe bleiben
löwen brauchen fleisch zum essen

Übersetzt von MW im Juli 2014

勿忘汉语拼音练习

六月 10, 2014
picture by Sara Bernal

picture by Sara Bernal

Wei Mading
WUWANG HANYUPINYINLIANXI

wuwangliusiuwangliusiwwangliusiwu
angliusiwuwngliusiwuwagliusiwuwan
liusiwuwangiusiwuwanglusiwuwangli
siwuwangliuiwuwangliuswuwangliusi

MW June 2014

picture by Sara Bernal

picture by Sara Bernal

KLAVIERSPIELERINNEN – 沈浩波

五月 7, 2014

Shen Haobo Klavierspielerin

Shen Haobo

IN JEDEM GEBÄUDE GIBT ES EINE KLAVIERSPIELERIN

in jedem gebäude

gibt es eine

klavierspielerin

ich habe nie

auch nur eine von ihnen gesehen

die klavierspielerinnen

kommen nie

in die sonne

bis viele jahre später

eines tages

die melodie plötzlich aufhört

dann erst bemerk ich

das eingestürzte gebäude

ich grab durch die trümmer

und seh einen finger

einen durchsichtigen finger

damit hab ich gerechnet

ich umarme meine liebe

und zieh sie hinaus

ich küsse ihr weißes haar

und ihr faltiges gesicht

2009-01-31

Übersetzt von MW im Mai 2014

Shen Haobo

IN EVERY BUILDING THERE IS A GIRL WHO PLAYS THE PIANO

in every building

there is a girl

who plays the piano

I’ve never seen

any one of these girls

they play their piano

and they never come

out into the sun

until many years later

one day

a piano tune suddenly stops

and I realize

the building has fallen

I am hauling the rubble

there is a finger

a translucent finger

just like I imagined

I am holding my love

dragging her out

I kiss her white hair

and her wrinkled face

2009-01-31

Tr. MW, May 2014

SPOTTED DOG – Che Qianzi

四月 23, 2014

(This video is a performance of a different poem from the one below. Please click for English translation of the video.)

 

Che Qianzi

SPOTTED DOG

 

all those heads, barking

midnight under the tables outside

a spotted dog, dozing

at midnight

wantonly he let me take off his spots

so like a naked mademoiselle

stretching four unadorned legs to the heavens

 

2004

Tr. MW, April 2014

 

 

车前子

斑点狗

 

那些头脑,狂吠

午夜露天酒桌下

瞌睡的一条斑点狗

在午夜

让我肆无忌惮地擦去斑点

它多像小姐脱光

素面朝天的四条腿

 

2004

从新世纪诗典(第一季),伊沙编选

 

Che Qianzi

GESCHECKTER HUND

 

diese köpfe, kläffend

mitternacht, unter den tischen im freien

döste ein gescheckter hund

um mitternacht

ließ er mich hemmungslos seine punkte entfernen

eine nackte mademoiselle

streckte vier blanke beine gen himmel

 

2004

Übersetzt von MW im April 2014

Bild

 

YI SHA: TRÄUME 伊沙:做梦

二月 18, 2014

Yi Sha

Yi Sha TRÄUME

TRAUM 362

ich gebe meine stimme ab

bei einem poesiewettbewerb

ich bin eifrig dabei

auf einmal wird es eine stimme in einer wahl des präsidenten

auf dem großen bildschirm redet live

martin luther king:

“ich habe einen traum …”

2014-01

Übersetzt von MW 2014-02

《梦(362)》

我在投一项 诗歌奖的选票

投着投着

就投成了

选举总统的一票

现场的大屏幕上

马丁·路德·金

在演讲: “我有一个梦……”

TRAUM 1

ich hab einen brief an den onkel geschrieben
und will den brief zum postamt tragen
die mutter erinnert mich:
“du schreibst unsere telefonnummer
hinten aufs kuvert”

“auf das kuvert darf nur die adresse”
geb ich der mutter genervt zurück
auf dem weg zum postamt
denk ich hin und her:
“gibt es eigentlich diese vorschrift?”

auf dem einzigen weg zum postamt
straße der kämpfe aus meiner kindheit
kommt mir die frau vom onkel entgegen
ich rufe: “tante! tante!”

sie ignoriert mich
schaut als ob sie mich nicht kennt
da fällt mir erst ein: sie ist schon gestorben
im katastrophenjahr der familie 1997

ich habe kalten schweiß auf der stirn
nimm das handy heraus und ruf daheim an
“mama, jetzt glaub ich an geister!
ich hab auf der straße die tante gesehen!”

aus dem telefon kommt über-echt die stimme der mutter:
“kind! wie kannst du das vergessen?
mama ist auch schon längst tot —
im selben jahr wie die tante gestorben!”

2012/1
Übersetzt von MW 2014/2

《梦(1)》

我给舅舅写好了一封信
准备去邮局投寄这封信
母亲叮嘱:‘你把咱家的/电话号码写在信封背面’

‘信封上不许乱涂乱画’
我很不耐烦地回应母亲
走在去邮局的路上
我还在想着此事:到底有无这项规定?

通往邮局的惟一的路
是我儿时常打巷战的那条小巷
迎面看见了我的舅婆
我叫她:‘舅婆!舅婆!’
她不理我
看我的表情就像不认识我似的
我这才恍然想起:她已经死了
死在我们家族多灾多难的1997年

我惊出了一头冷汗
赶紧掏出手机拨通家里的电话
对着母亲嚷道:‘妈,我现在相信有鬼了
我在街上看见死去的舅婆了!’

手机里传出母亲的声音十二分保真:
‘儿子啊!你怎么忘了呢?
妈也早死了——/跟舅婆同一年死的呀!’

TRAUM 368

ich schlafe in
einem riesigen zelt
wie das von 1976
von der einheit meiner eltern
wegen des erdbebens
wir erfuhren fast einen monat
den kommunismus
das kollektiv
nach dem aufstehen
ist von meinen schuhen
nur einer übrig
mit nacktem fuß
such ich im zelt
such überall
am ende
find ich unter irgendeinem feldbett
einen fuchs
mit einem schuh
in seinem maul

2014-01
Übersetzt von MW 2014-02

《梦(368)》
我睡在一个
硕大的帐篷里
好像1976年
父母单位搭建的
公共防震棚
让我们体验了
个把月的共产主义
集体生活
起床后
我发现我的鞋
仅剩下一只
便光着脚
在帐篷里
到处寻找
最后
在谁家的行军床下
找到一只狐狸
它的嘴里
叼着一只鞋

TRAUM 371

im sportfest meiner volksschule
gab es einen bewerb
handgranaten werfen
ich war der erste
gestern im traum
die ganze szene des werfens
worum es ging bei der bewegung
und meine damaligen gedanken:
“ich bin besser als sie,
aber setze ich nicht meine ganze kraft ein
kann es auch sein
dass ich nicht gewinne …

2014-01
Übersetzt von MW 2014-02

《梦(371)》
我所经历的
小学运动会
还有手榴弹一项
我得了第一
昨夜,我当年
投弹的场面
重现在我梦中
还有动作要领
和我当时的
所思所想
全都回来了:
“我是比他们强
但如果未尽全力
也有可能
拿不到第一……”

TRAUM 372

nebel und dunst auch im traum
ich will es wissen
bemerke betrübt
es ist kein nebel

2014-01
Übersetzt von MW 2014-02

《梦(372)》
梦中也有雾霾天
我仔细分辨着
沮丧地发现
不是雾
而是霾

Yi Sha New Work essay

MENG LANG: UNTITLED

二月 18, 2014

ai weiwei safe_image

孟浪
《無 題》
——贈邁阿密地方藝術家

破罐子破摔
摔出一座黃金屋
愛誰誰心疼

破罐子破摔
摔出一個新中國
艾未未無言

破罐子破摔
滿地的蟋蟀逗弄京城

破罐子破摔
這哥們有趣兒——撅著屁股爬天安門
逗弄毛主席的痣……

Meng Lang
UNTITLED
– for a local artist in Miami (who smashed a vase by Ai Weiwei in Feb. 2014)

break a jar break a vase
break a golden pagoda
maybe break someone’s heart

break a jar break a vase
smash a whole new china
ai weiwei stands apart

break a jar break a vase
on the floor full of crickets teasing the capital city

break a jar break a vase
this guy has spunk — climbs up tiananmen
with his butt on the mole below mao’s nose

Tr. MW, Feb. 2014
[As always, Ai Weiwei is about asking what art is. Internationally. Great. (Translator’s note)]

broken china

And one more Happy New Year of the Horse

一月 31, 2014

yanli_horse

YAN LI! Yesterday I posted his THREE POEMS FROM THE 1980s. Prominent words and themes in GIVE IT BACK (1986), YOU (1987) and YOU (1989) are “love” and “citizen”. The most prominent news story from China in January 2014 was the trial and sentencing of XU ZHIYONG 许志永, a legal scholar and leading activist of the New Citizen movement. Trials, everything connected with rule of law has been very much in the news for a long time in China. See Han Zongbao’s poem 韩宗宝 from fall 2013, for example.

Xu’s statement in court was titled “FOR FREEDOM, JUSTICE AND LOVE“. I was rather surprised at “love” being evoked as a core political value like “freedom” and “justice”. Liberté, Egalité, Amour? Xu’s statement and the accompanying account of how authorities had tried to warn and intimidate him before he was arrested make it clear that he is not only an activist for the rights of migrant workers and for greater openness about public servants’ financial assets. “Can you explain what you mean by Socialism?”, he asks. This is certainly a very important question. China is a Socialist country, at least by name, just like Vietnam, North Korea and Laos. Are there any others? Socialism for China is like Shiite Islam for Iran. But what does Socialism mean, apart from one-party-rule? I think it’s something to believe in, and to practice, to change the fates of working people through actions of solidarity. Isn’t that what the New Citizen movement was trying to do? But Xu has all but dismissed Socialism and has not tried to invoke it as something originally worth believing in. This is understandable, under the circumstances. But can you imagine someone standing up in court in Iran and asking “Can you explain what Islam entails?” Maybe people do it, I don’t know. They probably wouldn’t dismiss religion.

Actually, it is more complicated. I think Xu is testing what is possible. how far the system will go to crush opposition. In his obstinacy he could be compared to Shi Mingde (Shih Ming-te) 施明德 in Taiwan in the 1980s. But Xu is much younger than Shi was in the late 1980s, he was only 15 in 1989.

Xu Zhiyong

“Me:  Aren’t the communist party and socialism western products? May I ask, what is socialism? If a market economy is socialist, why is democracy and the rule of law, which we are pursuing, not socialist? Does socialism necessarily exclude democracy and the rule of law?”

C:你的一系列文章,比如《人民的国家》,整个照搬西方体制,反党反社会主义,你们的组织活动,几个月发展到几千人,你的行为已经构成犯罪,而且不止一个罪名。
我:共产党、社会主义难道不是西方的吗?请问什么是社会主义?市场经济如果是社会主义,我们追求的民主法治为什么就不是社会主义?社会主义必然和民主法治对立吗?关于反党,这个概念太极端,方针政策对的就支持,错误的就反对,而且,我对任何人都心怀善意,如果共产党经过大选继续执政,我支持。[…] 我可能比你更爱中国!你有空可以看看我写的《回到中国去》,看一个中国人在美国的经历和感想。而你们,多少贪官污吏把财产转移到了国外?

C:爱党,爱国,爱人民,三位一体,你不爱党,怎么爱国爱人民?
我:我的祖国五千年了,来自西方的党还不到百年,将来共产党不会千秋万世永远统治,怎么可能三位一体?我爱中国,我爱13亿同胞,但我不爱党。一个原因是历史上它给我的祖国带来的太残酷的伤害,数千万人饿死,文化大革命彻底摧残了中华民族的精神文化,还有就是今天这个党太肮脏,大量贪官污吏,从申请书到入党宣誓都是在公然撒谎——有几个真的要为共产主义奋斗终身?我厌恶谎言,我厌恶为了私欲不择手段,我厌恶一个人在宣誓的时刻也撒谎。

C:敢说不爱党,算你是好汉。考虑到你的主张自由、公义、爱还不错,目的是好的,本着教育的方针,还是希望爱党,放弃公民活动,多和社会各界接触,看问题更客观些。
我:谢谢提醒,我会努力更加客观理性,既看社会问题,也看新闻联播。具体活动如果有不当之处,我可以听取建议,有些行为如果超前了,可以停下来,都可以协商,但是别说什么犯罪。

C:我知道一时半会改变不了你的观点。看过你的档案,你这个人多年来就像一根针一样那么恒定,立场就在那里一动不动。下次接着谈吧。明天后天下午什么时候你觉得合适?
我:明天吧。[words marked by me, see below]

This dialogue between Xu and Beijing State Security official C is very interesting. There is a measure of mutual respect. Xu has spunk, he is brave and obstinate. He mentions “数千万人饿死”, tens of millions died of hunger, as one of the main reasons for not “loving the party” 爱党, as suggested by his interrogator. This dialogue should be very good material for studying Chinese. This section is from the end of the first day (June 25) of Xu’s interrogations in June 2013. You can compare the original to the translation on http://Chinachange.org.  In the translation, I could not access the link to Xu’s patriotic article Go Back To China 《回到中国去》, written in New York a few years ago, but it seems to be available on several blogs readily accessible in China.

I Don’t Want You to Give Up’ – a public letter by Xu Zhiyong’s wife.

Words like “citizen” and “love”, and any other words or means of expressions, actually, become something remarkably different in a work of art, different from every-day-usage, and usage in political statements. I find Xu’s use of “love” baffling. “Love” strikes me as rather imprecise, compared to “justice”, for example. Love, simply love, not compassion or caritas. Not bo’ai 博爱, just  aì 愛, as in Wo ai ni 我愛你。Imprecise, but endearing, as something obviously non-political. And thus closer to poetry, literature, art? Ubi caritas et amor, deus ibi est. All You Need is Love. And so on.

“If I had a hammer I’d hammer in the morning/  I’d hammer in the evening all over this land/  I’d hammer out danger, I’d hammer out warning/  I’d hammer out love between my brothers and my sisters/ All over this land …” Pete Seeger  (May 3, 1919 – January 27, 2014)

The International Federation of Journalists has issued a report on press freedom in China in 2013. Here are two small excerpts:

“On May 3, a woman named Yuan Liya was found dead

outside Jingwen shopping centre in Beijing. Police said

Yuan had jumped from the shopping centre, but her

parents suspected she was killed after she was raped

by several security guards during the night. On May

8 the media was instructed to republish a statement

issued by the Beijing Police and further ordered that

no information could be gathered from independent

sources. All online news sites were told to downplay the

case and social microblogs were required to remove all

related news items.”

This immediately reminds me of SHENG XUE’s 盛雪 poem YOUR RED LIPS, A WORDLESS HOLE, from early 2007. The original is titled NI KONGDONG WU SHENG DE YU YAN HONG CHUN 你空洞无声的欲言红唇. The poem was translated into German by Angelika Burgsteiner and recited in early March 2013 at TIME TO SAY NO, the PEN Austria event for International Women’s Day, in cooperation with PEN Brazil.

“On May 14, media outlets disclosed that several

primary school principals were involved in scandals

involving sexual exploitation of minors. All of the alleged

victims were primary school students. Some bloggers

initiated a campaign aimed at protecting children, but

the authorities demanded that the media downplay

both the scandal and the campaign.”

Cf. Lily’s Story 丽丽传 by Zhao Siyun 赵思云, from 2012.

In China, a Young Feminist Battles Sexual Violence Step by Step

China Avantgarde

 

 

 

This painting courtesy of Yan Li

 

YanLi_horse

View original post

LIU XIA

一月 11, 2014

Link to video: Nobel peace prize winner Liu Xiaobo’s wife reads poem from house arrest – videoLiu Xia Article

法蘭克福匯報FAZ劉霞文

GYÖR 匈牙利杰尔两日游

十一月 7, 2013

Photo0084
EIN VOGEL IN GYÖR

ein vogel sein
ein vogel im baum
im baum auf der mauer
auf der mauer am fluss
in der sonne im november
ein vogel sein
eine ente im fluss
ein schmetterling
ein löwenzahn
oder ein mann
oder ein großer glänzender baum

MW November 2013

<焦尔一只鸟>

作一只鸟
树上的鸟
城墙上的树
河边的城墙
十一月晒太阳
作一只鸟
河里一只鸭子
作一只蝴蝶
一朵蒲公英
要不作一个人
要不作一棵灿烂大树

2013/11, 于匈牙利焦尔

Photo0083<匈牙利焦尔>

焦尔是很漂亮的城市
吃饭非常好
温泉很舒服
还有一座惊人的音乐厅

很现代的楼
几乎维也纳音乐厅那么大
只外面墙上不向往德意志民族
不过也许演奏过瓦格纳

音乐厅原来是犹太庙
目前旁边有小小的犹太学校
这座小城市
五千犹太人迁往
奥斯威辛集中營毒气室
也很多小孩

焦尔是很漂亮的城市
国家歌剧院两片
瓦萨雷里的马赛克
我们看了门德尔松
写的莎士比亚
仲夏夜之梦
匈牙利人鼓掌的方式有特点

焦尔有很多教堂
一九四五年
苏联军队
杀死一位教主
他让妇女避难
牧师学校的地下

焦尔是很漂亮的城市
吃饭非常好
温泉很舒服
还有一座惊人的音乐厅

2013/11, 于匈牙利焦尔

GYÖR

györ ist eine schöne stadt
das essen ist köstlich
die therme ist herrlich
es gibt ein wunderschönes konzerthaus

was du ererbt hast von deinen vätern
erwirb es um es zu besitzen
ein schönes konzerthaus
ererbt von den toten
eine große synagoge

ein modernes konzerthaus
fast so groß wie das in wien
nur ohne deutschtum an der fassade
vielleicht spielen sie auch wagner
in der schule an der seite
existiert eine kleine gemeinde
aus dieser kleinstadt
wurden 5000 in ausschwitz vergast
auch viele kinder

györ ist eine schöne stadt
es gibt ein theater mit vasarely
an der fassade vorne und hinten
von oben wirkt es wie eine schanze
vom turm des priesterseminars
eine chance für die kultur
wir sahen ein wunderschönes ballett
mendelssohns sommernachtstraum

sokrates sagte in politeia
es brauche eine gemeinde
eine stadt beschützt von den göttern
von etwas gutem
etwas gedacht als gütige gottheit
gott der gerechten

es gibt die kirchen
es gab auch märtyrer unter den priestern
der bischof beschützte frauen im keller
und wurde erschossen

sokrates sagte in politeia
dass ein einzelner gerecht sei
sei nicht begründet
in einzelnen menschen
sondern in der ganzen gemeinde
in einem gott der ganzen stadt

was du ererbt hast von deinen vätern
erwirb es um es zu besitzen
ererbt von den toten
trebic und györ

mikulov und kosice
friedhof altstadt synagoge
viele juden fielen im weltkrieg
im ersten weltkrieg
für österreich-ungarn
oder für deutschland

was 1944 geschah
deportation und dann die bomben
das leben danach
in kleinen städten ist es recht deutlich

györ ist eine schöne stadt
das essen ist köstlich
die therme ist herrlich
es gibt ein wunderschönes konzerthaus

MW November 2013
Photo0094

LOB DER JAPANISCHEN PORNOS – 伊沙

十月 9, 2013

伊沙新作(2013年9月) http://blog.sina.com.cn/s/blog_489db0970102eudh.html

Yi Sha

LOB DER JAPANISCHEN PORNOS

 

reden wir nicht über die sexuelle

befriedigung die ich davon hatte

(sonst heisst es ich propagiere die unzucht)

nur was ich künstlerisch

daraus erkannte

scheinbar heimlich gefilmt

synchron mit der zeit

ungeschnitten fühlt es sich an

als habe man alle männlichen weiblichen

darsteller frisch von der strasse gefangen

das gefühl der nähe zu diesen laien

das selbstvergessene hineinsteigern

rein auf den sex konzentriert

schmierig, geschmacklos, hässlich, gemein

nichts menschliches ist ihnen fremd

diese perverse leidenschaft

hat sicher im stillen

meine verse beeinflusst

meine einstellung beim schreiben

und zwar sehr früh

 

Übersetzt von MW im Oktober 2013

 

伊沙

《日本AV颂》

不谈它在性上
给我的满足
(有点诲淫的嫌疑)
单说它在艺术上
带给我的启示
那种仿佛来自偷拍
与时间同步
未经剪辑的真实感
那种每位女优男优
像是从街头拉来的
群众演员的亲切感
那种不回避人性的
猥琐、阴暗、丑陋、邪恶
专注于性本身的
忘我的投入精神
貌似变态的激情
一定在暗中
影响过我的诗
以及我的写作态度
从很早以前开始

Ai Weiwei in Canada, … almost

八月 12, 2013

The Globe and Mail article quoted by Paul Manfredi is well informed and sympathetic. But it doesn’t spell out any concrete reasons for Ai Weiwei’s singular status. Ai Weiwei’s status, even after his imprisonment, is that of a “princeling”. It seems to be easier to get rid of Bo Xilai. Bo’s father was one of the “eight immortals” of the Communist Party. Ai Weiwei’s father Ai Qing was a persecuted Communist writer, persecuted under Communist rule since the 1940s. Persecuted before, that’s where he got his name. Most of his colleagues denounced each other. Among famous writers, few seem to have been as obstinate as Ai Qing. He was banished to an army town in Xinjiang, a huge city today. There he cleaned toilets, together with little Weiwei. But after Deng Xiaoping came to power in 1978, Ai Qing became an icon. Unlike Bo Xilai and his henchmen, Ai Weiwei did not build labor camps and organ-harvested Falungong-followers. Before he was arrested, Global Times had published many sympathetic articles about his civil rights activism. And even after his abduction and imprisonment at an unknown location, Ai Weiwei gets to keep his comparatively huge house and grounds and most of his fortune. If he was persecuted too much, the main reason for Ai Weiwei’s status would come out too clearly: It would be awkward to discuss his father’s fate in detail. Cultural policy since the 1940s is no secret to anybody in and around the arts in China. But still. Maybe it would come out too clearly how control over art and literature and everything connected to culture was deemed even more important than in other Socialist countries. How idealism had been betrayed again and again, most effectively with broad domestic and international participation in economic growth after 1989. Ai Weiwei is very different from his father Ai Qing in many aspects, as well from his older brother Ai Xuan, who is also a well-known artist in China. But like his father, Ai Weiwei remains an icon of idealism. It would be awkward and politically dangerous to challenge such icons too much and thus revive ideals in a big way.

The Globe and Mail article quoted by Paul Manfredi gives convincing evidence of Ai Weiwei’s civil disobedience and civil rights engagement. Another good recent piece on Ai Weiwei, his imprisonment in 2011 and comparable phenomena elsewhere around the world is a TED-talk by An Xiao Mina.

Ai Weiwei wrote an indignant indictment of the US behaviour in the Snowden case in The Guardian back in June. That was before the plane carrying Bolivia’s president was refused airspace by France, Spain and Italy on US orders on July 3.

China Avantgarde

676x380

I have just discovered, courtesy of the Real Clear Arts, that Ai Weiwei will take questions from attendees of his Ontario exhibition “According to What?” in online chat format.

This exhibition began in 2009 in Mori, Japan. It was reprised this year, starting at the Hirshhorn museum, moving to Indianapolis, stopping now in Ontario en route to Miami and finally Brooklyn.

One wonders how the curators plan to approach this chat experience. Will they be moderating, perhaps even reviewing questions in advance? If so, will they be editing out overtly political content? If not, could this turn into a no-holds-barred discussion of Chinese authoritarianism, political corruption, and all other manner of potentially seditious talk? Obviously, Ai may choose not to answer if he feels line of questioning veering into unsafe territory. But from what we’ve seen of Ai already, self preservation is not the highest…

View original post 202 more words

維馬丁五首

八月 6, 2013
Yang Jinsong and Fans

Yang Jinsong and Fans

(櫻)

白與粉色漂浮

透著光載入一日

在狂人群眾

樹木兀自開花

生長、成熟、垂落

佇立,迎風呼吸

2011/4

英、德文/ 維馬丁

中譯/ 彤雅立、維馬丁

2012-2013

BLOSSOM

shine and float in white and pink

carried forth into the day

all among the loony people

certainly the trees are blooming

growing, falling, ripening

standing, breathing in the wind

MW April 2011

BLÜTE

weiss und rosa leuchtend schweben

fortgetragen in die tage

unter allen irren menschen

blühen zweifellos die bäume

wachsen, fallen, reifen, stehen

atmen, öffnen sich im wind

MW April 2011

那兒沒啥好說的

維馬丁

那兒沒啥好說的

他們全是建築工

拆掉又蓋上

那兒沒啥好說的

他們是孩子充滿歌

歐羅巴的軍樂
吶喊,旗幟飄揚

那兒沒啥好說的

他們是舞動的秋葉

他們是翱翔的飛鳥

那兒是今年的早熱
在城市的放射器裏

那兒沒啥好說的

他們是販售店鋪

歐羅巴的車

裝飾在黑窗子裏

踐踏小包心菜葉

他們被非法販售

那兒沒啥好說的

他們是古老的城河

每個人保持健康

他們試圖去過活

他們站立在街上

他們賣VCD碟

那兒沒啥好說的

那兒啥都能買

這兒是北京,終究

2004

林維甫 譯

2012


THERE IS NOTHING TO DESCRIBE

there is nothing to describe

they are all construction workers

tearing down and building up

there is nothing to describe

they are children full of songs

european marching tunes

shouting, waving up and down

there is nothing to describe

they are dancing autumn leaves

they are soaring flocks of birds

there is early heat this year

in the city’s radiators

there is nothing to describe

they are selling groceries

and the european car

all decked out in darken’d windows

tramples little cabbage leaves

they are sold illegally

there is nothing to describe

they are ancient city moats

everybody keeping fit

they are trying to get by

they are standing on the street

they are selling vcd

there is nothing to describe

there is everything to buy

this is beijing, after all

MW 2004

那兒沒啥

維馬丁

那兒沒啥好說的

我們是活老百姓

蓋上又拆掉

那兒沒啥好說的

那兒沒啥好交代的

我們是活老百姓

蓋上又拆掉

那兒沒啥好交代的

那兒沒啥好記住的

我們是活老百姓

蓋上又拆掉

那兒沒啥好記住的

那兒沒啥好盼望的

我們是活老百姓

蓋上又拆掉

那兒沒啥好盼望的

那兒沒啥好道歉的

我們是活老百姓

蓋上又拆掉

那兒沒啥好道歉的

那兒沒啥好遺忘的

我們是活老百姓

蓋上又拆掉

那兒沒啥好遺忘的

2007/8

林維甫 譯

2012

THERE IS NOTHING

there is nothing to describe

we are ordinary people

building up and tearing down

there is nothing to describe

there is nothing to explain

we are ordinary people

building up and tearing down

there is nothing to explain

there is nothing to remember

we are ordinary people

building up and tearing down

there is nothing to remember

there is nothing to expect

we are ordinary people

building up and tearing down

there is nothing to expect

there is nothing to regret

we are ordinary people

building up and tearing down

there is nothing to regret

there is nothing to forget

we are ordinary people

building up and tearing down

there is nothing to forget

MW August 2007

Picture by Sara Bernal

Picture by Sara Bernal

<主席>

維馬丁

主席,他不是鳥

主席,他不是飛機

到底主席是什麼?

主席為你作一張椅子

主席,他作所有的腳

主席,他作所有扶手

主席,他作每道靠背

主席,他作所有的椅子

別跟我說你不知道

主媳又是什麼?

主媳也會作這些

主媳作所有的腳

主媳作所有扶手

主媳作每道靠背

主媳作所有的椅子

別跟我說你不知道

2008/3

林維甫 譯

2012

CHAIRMAN

chairman, he is not a bird
chairman, he is not a plane

what is chairman all about?
chairman makes a chair for you
chairman, he makes all the legs
chairman, he makes all the arms
chairman, he makes every back
chairman, he makes all the chairs
don’t tell me you didn’t know

what is chairlady about?
chairlady will make them too
chairlady makes all the legs
chairlady makes all the arms
chairlady makes every back
chairlady makes all the chairs
don’t tell me you didn’t know

MW March 2008

<下次>

維馬丁

下次我是顆石頭

下次人生,你會是什麼?

當你死時,你會是什麼?

這問題並不算精確

那裏並沒有一個世界在下次

當我們累了,它就在這裏

而在早上,神會願意

下次我會是張紙

下次我是個孩子

下次人生,你會是什麼?

當你死時,你會是什麼?

這問題並不算精確

那裏並沒有一個世界在下次

它跟著我們,當我們到那裏

而在早上,神會願意

這次我的孩子在這裏

2007年8月

林維甫 譯

NEXT TIME AROUND

i am a rock next time around
what will you be in your next life?
what will you be when you are dead?
the question is not accurate
there is no world next time around
when we are tired, it is here
and in the morning, god be willing
i’m paper then next time around

next time around i am a child
what will you be in your next life?
what will you be when you are dead?
the question is not accurate
there is no world next time around
it is with us, when we are there
and in the morning, god be willing
my child is here this time around

MW         August 2007

 L1030974

Kosice (科西策)

六月 23, 2013

Exhibition
Kosice diary

Lovely town. Sleepy. Great central square. Or main street. Everybody out there on Friday night, who is not in the other beer gardens. Or begging. First rain-free night in ages, maybe. Rivers all full. Still chilly, just a little. Blankets on the seats outside. Great cathedral, we haven’t been inside yet. They had a great mass, with TV. People standing on the steps outside, and kneeling. Wonder how it was under Socialism. Much sleepier? Sleep of reason breeds … how does that go? What reason? Goya. Modernism, Kosice Modernism. An exhibition advertised around town, or a book, or an event. In Slovak, so I’m not sure. 。。。(click for more)

Olomouc diary

Brno poem (We don’t know where the light comes from)

Trebic poem (Typical Central European town, Jewish heritage etc.)

2011 poem (a year of protests, dissidents…)

OLOMOUC DIARY

六月 7, 2013
Usa.jpg

Olomouc art museum collection

Olomouc diary
March 27, 2013
Train connection from vienna worked just fine. Half an hour at the border station of břeclav, used it for a short walk, had a big laugh over buying powidl kolačni or so. Tram to down town, found the hostel immediately. Friendly aussies, still.
Weather better than in vienna- at least no snow, and a little bit of sun.

Went out to have lunch in a micro brewery first, then on to the art museum, which has free admission on wednesdays and sundays. Some very strong and original modern stuff here, as well as a lot of boring derivatives.

Tired, both from the museum and the beer with lunch.

Waiting for martin, who went back up to photograph a couple of paintings.

Started talking about all the things we want done in a week- time alone, time together, dissertation writing… I think there just aren’t enough hours in a week. But we will keep working on it.

Went home, Martin quite exhausted. i had gotten a second wind and went out for pizza, which was quite sufficient after a late and massive lunch.

2703201202127032012018 27032012017

March 28, 2013, olomouc

Next day martin got yoghurt and pastries for breakfast, in a little shop right around the corner, one of these super- narrow slots in a lovely pink art nouveau building with white friezes round the windows.

Did some soul searching on whether to stay one more night. Martin phoned his parents, and they said, fine. Private room was booked already, so we got a dorm room to ourselves, at 600 crowns instead of 900 (24 vs. 36 EUR).

Went to see the town some more, including the noon-day astronomical clock, playing music on its bells and showing happy members of the working classes. Sent postcards to our respective parents. Asked tourist info about concerts that day. No, we would not drive to Brno for that. Girl in the tourist office slightly clueless. Post office right on the square.

Also bought some chapstick, found a minimalist czech version, good quality, but just a tiny amount stuck in a plastic holder. If it gets warm, you have one mess. But hey, it is still winter, and at 11 crowns i am not going to complain.

Had lunch in a place at the university, bishop’s square. Then went home to veg out a bit and even sleep some.

Caught a little concert in the museum of modern art, 50 crown entrance fee. For that, a middle aged lady who sang chansons in czech, her friend the guitar player, the pianist, and the hand drum (hang drum?) player. All very spontaneous, family- like, with the audience humming or singing along occasionally. Not too long, either, stopped just in time for dinner. Back at the lovely micro brewery, which was packed with young people. Another lovely dinner.

And so off to the hostel, chatting a bit to some finnish and portuguese travellers, and off to the bunk beds.

26032012013

Olomouc art museum collection

26032012016

Olomouc art museum collection

26032012014

Olomouc art museum collection

March 30, 2013, train from olomouc to vienna.
Bit cold in the morning,woke up from that. Snow/ sleet falling. Managed a shower, and breakfast, and were out at the railway station in good time. Trains a bit delayed, but we should be home on time. Nice lunch at the breclav railway station canteen, new and clean place with the loveliest bathrooms.

Head in Breclav

Head in Breclav

Olomouc art museum collection

Olomouc art museum collection

Worldwide Reading

六月 1, 2013

WWR Li Bifeng Plakat
Li Bifeng: A NOTE FROM PRISON

In the summer of 1992, in a vegetable garden on the roof of a shed housing inmates of the Sichuan Province Prison # 1, I spent three days alone with the old prisoner Zhang Fafu, who had been transferred to this prison at Nanchong from forced labor at a coal mine. Our task was to build a wall out of plastic parts and wire at the side where the roof garden faced the bathing pool, to prevent other prisoners from secretly watching the women taking their baths down below. I got this assignment at that time because my sentence was short, I was working at the kiosk of my unit and wasn’t considered a common criminal. So the cadre chose that old prisoner from the coal mine and me.

From the second day on he told me everything about himself. From his talking, I could feel the jolts in his soul. He had attended high school before Liberation in 1949, he loved reading and understood a lot of things; he even liked poetry. He asked me so often until I had no choice but to give him one of the poems I had written. A few days later, I was transferred. After I arrived at Prison # 3, someone from # 1 came to go over my accounts. That’s when I heard something happened to Zhang Fafu. He had taken the plastic parts from our wall, tied them to is arms and jumped from a building. He wasn’t dead, but he became a vegetable.

I don’t know if he read my poem. Later, when I was released from Prison # 3 upon completion of my sentence, I stuffed the original manuscript of this poem into a bamboo flute I had got from Liao Yiwu, and blocked the hole at the bottom with soap. This way I got to take the poem with me. All these years, whenever I think of Zhang Fafu, I think of our plastic wall. It’s not the same as the wall in my poem, but now I cannot separate the poem from Zhang Fafu.

Tr. MW, 2013

Translator’s note: Li Bifeng’s NOTE and the following poem (http://wp.me/PczcX-zk) are part of his novel Wings In The Sky (天空中的翅膀). One chapter is available on the LIBIFENG2012 WordPress site. The main characters are an old prisoner, a bird and a woman who lives in a shed not far from the prison with her daughter. The plot is rather interesting.

Reading for Li Bifeng

五月 28, 2013

Faces

Lesung für Li Bifeng

What is Chinese literature about? What is art about, in any medium, time or place? The reading for the imprisoned underground poet and activist Li Bifeng on June 3rd, 2013 in Vienna will include works by a diverse range of authors. Li Bifeng has become known through his association with Liao Yiwu, the exiled poet and documentary writer, now in Berlin. On his own, judging from his available work and his literary impact in China, even in dissident circles, Li Bifeng would not have become famous. This doesn’t mean he is not worth reading. But he has had little opportunity to find an audience, and not everything that is available online now is as compelling as Liao Yiwu’s signature poem Massacre, or any other famous piece of writing in Chinese. Actually, none of the works by Li Bifeng I have read up to now sound very dissident at all. They are “just art”, so to speak. He could have published them, as a different person.

I am currently translating a long poem by Li Bifeng into English, and have translated several small texts into German. Two of these will appear in the literary journal Wienzeile this summer in bilingual fashion. The artist Sara Bernal is supporting the reading on June 3rd with a display of paintings.

What other texts will be read at Vienna University on June 3rd?

On May 3rd, 2013, we had a very interesting workshop and discussion at Vienna University’s East Asia Institute, on literature in Korea, China and Japan. It was initiated by Lena Springer, who invited Zhang Chengjue 張成覺, expert on the year 1957 and the so-called Anti-Rightists-Campaign in China. Zhang and Springer were inspired by Lu Xun expert Qian Liqun from Peking University, who called for research on the late 1950s in China across disciplines. The workshop in Vienna was about censorship, political changes, publishing conditions and (self-)perceptions of artistic quality. Professor Schirmer told us about a debate in South Korea 45 years ago, in 1968. A big-wig critic who became culture minister later published an essay, lamenting the lame state of Korean literature. A poet responded and said he had poems that could not be published, and his friends also had literature that could not be published because it would be considered dangerous, unstable, unsettling. 不穩。The critic said he didn’t understand. Surely good art would be independent of politics and would only need imagination and talent? Not so, the poet replied. Art is potentially unsettling, if it is powerful art at all. The critic didn’t get it again. Sounded very much like Prof. Kubin and his friends in China. Also like Taiwan 30 years ago, of course.

維也納大學遠東語言文化系在今年五月三日剛進行了文學討論會,主要談不同政權、時代的言論情況。張成覺講1957年中國『反右』,朝鮮半島語言文化系的人談了在二十幾年前在韓國的文學討論,有以後當文化部長的評論家寫文章大講韓語文學敗退,非常像顧彬對當代中國文學的廢話。有一位作家回答那以後當部長的評論家說他的抽屜裡有不能刊登的詩,而他朋友有不能出版的文章。那時候韓國聽起來像國民黨獨裁的台灣,書店有希特勒的書,但如果你家裡有馬克思你會下獄。不過那位作家不用這樣說,只需說他的詩不能刊登,因為好的文學從來都是『不穩』的 。

日本語文化系有人談當代日本語文學的討論,也有老頭藐視他後代的文學和比較年輕的作家談當地政治、社會問題跟文學的關聯。『年輕人』是沖縄県來的目取真俊, Medoruma, Shun, 1960.10.6 -。老頭是大江 健三郎。他支持研究大量沖繩島嶼人在二戰結束時被迫自殺的歷史真相。所以他一點都不像韓國的評論家支持維穩。只是藐視他後代的文學。日本語文化系還有其他人講日本三十年代初檢查雜誌和『伏字』的現象。

中文系魏格林教授介紹莫言的短篇《糧食》,以後進入了長篇《丰乳肥臀》。《糧食》和莫言自傳性的文章都證明他並不像美國林佩瑞教授所指的無視大躍進飢荒,反而承認自己像其他貧窮的農村孩子因為飢餓失去了自尊。除了進入軍隊喊主席萬歲沒有很多選擇。現在說不出來什麼反對制度的話難怪,制度給他寫作的機會已經那麼難得的。魏格林教授成功地證明談論莫言應該仔細讀他的小說。最近談論莫言這樣仔細的文章很少,希望快能出版。

中文系並且提供關於朦朧詩人北島、舒婷、顧城的感人講話,還有講《天雲山傳奇》這部電影的技術和觀眾成功的現象。 總共說非常值得組織遠東系一塊談文學,大榭張成覺,Lena Springer 和所有參加的專家!

最近五月底有兩種國際消息讓我想起文學和權利的聯繫。德國工會Verdi呼籲亞馬遜(Amazon.com)員工舉行罷工,藉此要求全球零售業龍頭提高基本薪資並改善夜班待遇。五月14日第一次罷工,五月27日又報告罷工通知。李必豐第一次被關起來因為六四。第二次因為在四川小城市組織罷工,阻擋交通。現在被關第三次,得了12年有期徒刑,好像要代替廖亦武。奧地利筆會支持德國亞馬遜員工的罷工:http://penclub.at/blog/2013/05/16/2139/

第二消息是絕食。美國关塔那摩湾拘押中心絕食消息讓我想起施明德《囚室之春》。台灣1947年二二八死了幾萬人,1991年才承認。小布什時代美國長得很醜陋的面孔,像獨裁者同樣一直公佈世界上只有一種歷史觀。廿世紀美國長期支持各種獨裁、虐待政權。無論什麼地方,社會多元化、實現底層、少數權利、都需要長期鬥爭。

Besides works by Li Bifeng, the reading for Li Bifeng in Vienna will include texts by Li Khin-huann (Taiwan), Shih Ming-te and Shih Ming-cheng (Taiwan), famous fiction writer Liu Zhenyun (Henan, Beijing), the female migrant worker poet Zheng Xiaoqiong (Dongguan), famous iconoclastic poet Yi Sha (Xi’an) and last but not least Zhao Siyun, whose poem for June 5th was introduced by Michael Day on the MCLC list in 2010. Maybe also “Farewell to the 20th century” by Song Tik-lai, if we have time. Or other stuff from Taiwan and other places.

無論怎樣,諾貝爾文學獎、和平獎十二年之內三次給中國人就是很大的機會。這次給主流作家,有矛盾。有矛盾就更加討論。像顧彬在艾未未被綁架的時候站在中國政府一邊,這樣的漢學家謝天謝地畢竟很少。馬悅然絕對不會這樣。

Liao Yiwu, Meng Huang and Maria Rosen: A performance in Stockholm

Mo Yan and Liao Yiwu

Stephane Hessel and the state of the air

ANGER

五月 22, 2013

aerger1

AERGER
aerger noch aerger noch aerger noch aerger rauch aerger noch aerger noch aerger jedes jahr fuer jahrzehnte aerger organisation gegen organisation alle machen mit es gibt endlich nach 70 jahren am 8. mai in wien am heldenplatz einen sieg mit musik mit dem heer mit ueberlebenden mit einer freude von beethoven strauss einem tanz einem stolz

MW Mai 2013

aerger

INTERVIEW WITH A MADMAN: XING MIE 星灭三首

四月 23, 2013

Xing Mie (born 1975)
LYRIC POETRY

dog-fucking corn
dog-fucking football
dog-fucking weather
dog-fucking earthquake
dog-fuck society
dog-fuck bosses
dog-fuck reporters
dog-fucking kids
…………
we Sichuan people
open our traps
cursing at dogs
I have a little dog at home
too small to climb stairs
he’s not amused
one fine spring morning
barks up the day
lyric poetry
“barking in heat, dog-fucking creep!”
hardworking father wanting to sleep
I’m almost ready to add a few words
but what makes us bark?
not our dogs

2013-4-20
Tr. MW, April 2013

INTERVIEW WITH A MADMAN

That time at our paper,
Went to an interview.
Went on like this:
“Who are you?”
“Who are you?”
“Why did you kill him?”
“Why did you kill him?”
“Why are you here?”
“Why are you here?”
Went on forever.
Didn’t know what to do.
Suddenly his idiot laugh
Made me embarrassed.
“Number 13!”
“Present!”
“Take your medicine!”
“Yes!”
Doctor and patient
Curt, loud and clear
Immaculate white
All over the room
When I was leaving
He asked very friendly:
“What is your number?”
This is the question
I have kept asking
Myself for years.

2012-12-14
Tr. MW, April 2013

COCKS

if you don’t sing
you are a cock

skulls in the night gnashing their teeth
make your hair stand up on end

in your pupils, from the shadows
feathers hatching, wings unfurling

birdcalls drift above the city
rage against the gloomy forest

birdheads! crazed and cocky kids
twilight subjects, heaven’s rebels

2012-7-15
Tr. MW, April 2013

More from Xing Mie

Xing Mie (geb. 1975)

VOGELMENSCHEN

wer nicht singt
hat einen vogel

knirscht ein schädel in der nacht mit den zähnen
stehen dir heimlich die haare zu berge

aus den schatten in den pupillen
schlüpfen federn, werden flügel

vogelrufe treiben am himmel
gegen die trübe ragenden häuser

vogelmenschen! bunte schwänze
dunkle kinder, rebellen am himmel

2012-07-15

Übersetzt von MW, März 2013

Chinese originals

More from Xing Mie

Liao Yiwu, Meng Huang, Maria Rosen: Performance in Stockholm

三月 31, 2013

Liao Yiwu reading his poem “The Massacre”, Meng Huang 孟煌 reading his “Letter to Liu Xiaobo in Prison” and Maria Rosén singing the Swedish folksong “Ballad from Roknäs”, 19th March 2013, 9 pm, Sergels Torg, Stockholm, Sweden

Click here for texts and lyrics in Chinese, and to access the FREE LI BIFENG 釋放李必丰 page:

1993libifengDVD and CD recordings of Liao Yiwu’s works, with texts in Chinese, English and German: Please click on the image below
LiaoYiwu_72dpismall
Click here for recent texts and speeches by Liao Yiwu.

WHITE SNOW BLACK CROWS

二月 5, 2013

Yi Sha

White Snow Black Crows

Beijing morning. Iron Lion’s Grave.

It has snowed all night.

Stepping on a field of white

walking deep into the campus,

suddenly –

sounds of attack.

A commando of crows

at my feet filling the deck

of this aircraft carrier.

Oh, white snow black crows

like God’s own picture,

make me rub my hands,

breathe at my fingers

before rolling it up

to take it away.

December 2012

Tr. MW Jan. 2013

伊沙

《白雪乌鸦》

北京,铁狮子坟的早晨

刚下过一夜的雪

我脚踏一片洁白

朝着校园深处行进

忽然间

扑楞楞几声响

一个飞行小队的乌鸦

落满我脚下航母的甲板

哦,白雪乌鸦

仿佛上帝的画作

让我搓着手

呵着热气

准备将它卷起来

带走

2012。12

 This post is from Yi Sha’s Sina blog. Iron Lion’s Grave 铁狮子坟 is the bus stop at the east gate of Beijing Normal University 北京师范大学。 White Snow Black Crows Bai xue wu ya 《白雪乌鸦》 is the title of a novel by Chi Zijian 迟子建 that came out in 2012, about a plague outbreak in Harbin 100 years ago that claimed over 60.000 lives. Didn’t know about this novel when I first saw the poem, only after I had translated it. Don’t even know if Yi Sha thought of the novel when he wrote the poem. There was some sarcasm on Weibo about the “new” aircraft carrier in the last two months. Pictures of dilapidated schools in the mountains without even benches to sit on, but the national aircraft carrier is introduced. See also this post by Chinaavantgarde. I recently translated Spring Snow 《春雪》,another poem by Yi Sha that was printed in the Neue Zürcher Zeitung.

SPRING SNOW 春雪

一月 22, 2013

Yi Sha
Yi Sha

SPRING SNOW

when I was prepared
to enter spring
it snowed again

every snow
brings good feelings
makes me pray

dear god
for suicides tomorrow morning
let it snow once more
they need it

2005
Tr. MW 2013/1

伊沙

春雪

在我做好了準備
走進春天的時候
又下了一場雪

每一場雪
都會帶來好心情
它讓我祈禱–

老天爺
為明天早上的自殺者
在下一場吧
他們需要

2005

2008年开始翻译了几首,瑞士NZZ他们要很短的,所以最近给他们寄 《春雪》等等,从《尿床》一本台湾版选几首最短的。有《精神病患者》、《感恩的酒鬼》、《致敬》、《我想杀人》、《鸽子》等等。也许他们还会登出一两。 2008年偶尔读《雪天里的几种事物》,很喜欢,翻译了以后寄给报刊,他回答说很喜欢,不过一直未登出,太长。译文可以查看在这里

More poems by Yi Sha in German

Yi Sha became well-known in the 1990s for acerbic remarks on other poets. He has been widely criticized himself. Spring is a time of hope. The Chinese moon year begins with Spring Festival, the biggest holiday of the year. Typically for Yi Sha, this poem sounds rather mundane, laconic and depressing, dashing most expectations connected with poetry.  The line “For suicides tomorrow morning” is a little truncated in my German version that was printed in the Neue Zürcher Zeitung (see image). “Für die Selbstmörder von morgen” makes a better rhythm than “Für die Selbstmörder von morgen früh”. In English I wasn’t tempted to leave out the morning. But you could say “dear god/for suicides in the morning/ let it snow once more.” In German there is something like a rhyme within the first two lines. When I was prepared/ To stride into spring/ it snowed again. Does it sound better this way in English too? You decide.
Why did I pick this particular poem? I didn’t pick it for publication. Andreas Breitenstein at NZZ (Neue Zürcher Zeitung) likes to print poems whenever he can wrangle a little space in any particular day’s edition. They have to be short. I had translated another poem by Yi Sha about snowfall in 2008. Mr. Breitenstein liked it, but it was too long. So I looked through Yi Sha’s collection Niao Chuang 尿床 (Wetting the bed), published in Taiwan in 2009. It’s a very nice edition. Huang Liang 黃梁, a critic in Taiwan, has brought out two ten-volume Series of Mainland Avantgarde Poetry 大陸先鋒詩叢, in 1999 and 2009. A great resource.  I just picked some of the shortest poems in there.

FAREWELL – Song Tik-lai 宋澤萊

一月 9, 2013

Song Tik-lai 宋澤萊

FAREWELL TO THE 20th CENTURY

Thank you, 20th century
We all grew up some time with you
I was born and grew up too
In your arms I feel at home
In your last year
You are generous
To set me free

One hundred years
Two world wars
Cold war east-west
Countless other wars and conflicts
I don’t have much experience
I carried my gun
Two years military service
Thank heavens
I stayed alive

One hundred years
One economic depression
America’s streets full of beggars
Some nations went hungry
Russia and China adopted
Communism
I have only shallow experience
When I was small
There was no rice
But there were dried sweet potatoes
Thank you
I didn’t stay hungry
Although malnourished

There was political tragedy
Military dictators
Even governing through terror
Countless people
Went to jail
Wailing was heard on
The earth’s every corner
I have limited experience
Held and carried
Flags and banners
Walked in streets
Of silent protests

There was art in various ways
Dadaists and surrealists
Stream of consciousness, expressionism
Existentialism, postmodernism
Baffling and shouting, collapsing
Suicide and going crazy
I don’t have much experience
Still at my desk
With simple words
Writing my poems

I went to Grandpa’s grave
One hundred years of graves and mounds
Thousands and millions
Buried simply
Left in the 20th century
Wrongs and grievances abroad
I don’t know much and beg your pardon
I went through this time
And stayed alive

20th century
I don’t count as your victim
Listen, century
I’m not qualified
To raise my voice
In blame
But begging your pardon
At night when the Milky Way blazes
Raising my head
I often think of
Flying away

Tr. Martin Winter, Jan. 2013
With help from Khinhuann Li 李勤岸

宋澤萊
告別二十世紀

感謝二十世紀
庶呢長e時間
予我會凍出世、生長
值妳e懷中我感覺有歸屬
最後e這年
妳寬宏大量
予我離開

一百年
有兩遍世界大戰
東西冷戰
無數e大小戰爭
庶我呒是攏有體驗
干擔八揭搶
做二年e 兵
感謝天
我平安度過

一百年
有一遍經濟大蕭條
美國滿街攏乞食
有人民大飢荒
露西亞、中國實行
共產主義
我e 體驗真淺
干擔值囝仔時代
無米通食
但是,猶有番薯簽
感謝
我無飫著
雖然有卡欠營養

有真濟e政治悲劇
軍人獨裁
甚至恐怖統治
有算朆了e志士
入監牢
哭聲值地球e
每一個角落
我e 體驗無深
干擔八揭
幾遍旗仔
值街仔路
恬恬抗議

有真濟藝術
達達、超現實
意識流、表現主義
存在主義、後現代主義
迷惑、喝喊、瓦解
自殺、起犭肖
我呒是攏有體驗
猶原值桌子頂
用尚簡單e字
寫我e 詩

我八去阿公埋骨e
百年大墓仔埔
歸千歸萬人
埋值土腳
亻因值二十世紀留落
外濟e委屈
原諒我呒是完全清楚
我猶原值世間
繼續活落去

二十世紀
我假那受害無夠深e
世紀
無資格大聲
責備
但是,原諒我
值夜晚銀河燦爛e時
揭頭
我不時道想卜
飛離開妳

翻訳

十二月 19, 2012

沵恏!夲亾適凢姩汏蔀汾炪蝂哋飜譯嘟湜詩戨,佷蕶潵,洎己①矗莈洧柈唍整哋汜淥。洎己竾冩詩,耦尒茬奧哋悡、瑞仕等哋汸蕔刋刋炪。亾姄妏敩《蕗燈》諨刋適佽洧屾崬詩亾涫涫彡渞詩,莪譯荿渶娪。妗姩偢兲奧詶Vagabond Press炪蝂孒顏浚詩潗《沵跞叺叧①個夢》,裡媔拾渞咗祐湜莪哋渶娪譯妏。漻洂娬茬徳國洧噺哋CD淥堷,胕件潵妏洧倆萹莪譯荿徳娪。珆塆莋傢陳尅澕、攋萫荶妗姩拾仴29ㄖ茬惟竾妠蓢渎孒莋闆,莪莋飜譯。朂菦還飜譯孒浭哆哋珆塆詩亾,眀姩茬惟竾妠準備炪蝂倆夲書。《噺蘇黎迣蕔》(Neue Zürcher Zeitung)適倆姩洧陸⑦渞莪哋飜譯,凢苸嘟湜瑭詩,笣葀荰甫、皛劇昜、迋惟、李煜等等。適凢姩飜譯孒倆夲嚠震囩哋尒説。哯茬惟竾妠Löcker炪蝂涻憾興趣炪蝂《溫诂1942》。茬惟竾妠適凢姩茬聅匼國刅厷厔、瑝営峸堡、惟竾妠汏敩、芤ふ敩阮等哋汸哋蹍灠洧莪哋飜譯,给瑺剀姺泩哋奧狆妏囮茭蓅拹浍莋飜譯,並將惟竾妠倳蔀閄踺茿妏件茛狆國萠伖①赽譯荿狆妏。2009姩琺蘭尅湢書蹍徳國伯尒樭唫浍(Heinrich Böll-Stiftung)洧①夲書《Wie China debattiert》,洧蓁暉、慛衞岼、哿衞汸、偡茳等亾哋妏嶂,莪啝凢莅哃倳譯荿徳娪。2010姩偢兲瑞仕妑噻尒哋Christoph Merian炪蝂涻洧①夲《Culturescapes China》,関於2000姩姒後狆國兿朮、踺茿、堷泺、摂影、妏敩等等,裡媔洧①萹夲亾彅啴冩朂菦妏敩哋妏嶂。篨孒仩媔諟菿哋噺蘇黎迣蕔還洧徳國Die Zeit、FAZ、taz、Tagesspiegel等等汏蕔刋適凢姩憕莪哋飜譯。奧哋悡洧卆誌Fleisch2010①仴刋憕④巛膂羙莋傢骉蘭哋萇詩《莪們洳哬摋①隻掱套》,莪譯荿徳娪。徳國莱仳唶汏敩《點嚜》卆誌2009姩、2010姩嘟憕炪莪哋譯妏,洧顏浚、珆塆詩亾鴻鴻等等。奧哋悡Reispapier悸刋、Wienzeile悸刋適倆姩洧佷哆莪飜譯哋詩妏。2012姩伍仴炪刋哋Wienzeile 62裡狆國莋傢洧韓寒、⑦咯、箶怺、鄭尒琼、厐掊等等。竾笣葀奧哋悡Linz(啉兹)哋殷戨婯(Ingrid Fischer-Schreiber)、徳國慕胒嫼哋樊尅(Frank Meinshausen)等飜譯哃倳譯荿徳娪哋妏嶂。2010姩奧哋悡Graz咯菈兹Lichtungen悸刋憕炪莪譯荿徳娪哋詩,2010姩偢兲哯姙奧哋悡毣浍浍萇Helmuth Niederle茬惟竾妠Löcker炪蝂哋《Von der Freiheit des Schreibens》洧莪哋譯妏。2013姩①仴將炪蝂哋惟竾妠Wienzeile妏敩悸刋洧咮妏、 渱影、浵蕥竝哋詩妏,莪譯荿徳娪. 渱影萇萹尒説《K》莪譯荿徳娪,2004姩茬徳國Aufbau炪蝂涻炪蝂。適凢姩將渱影、骉蘭哋詩莋、狆短萹譯荿徳娪、渶娪,茬瓯羙婼迀刋粅憕炪。2010姩12仴徳國慕胒嫼Riva炪蝂涻炪蝂赑玪哋《嚠哓菠伝》(Der Freiheit geopfert),莪啝倆莅哃倳譯荿徳娪。1999姩-2008姩莪啝悽ふ荰鵑炷茬苝倞。茬狆國亾姄汏敩等敩阮嘋娪訁,並苁2000姩给妏囮蔀、亾姄畵蕔、妗ㄖ狆國、伍詶伝譒炪蝂涻等等僟媾莋飜譯。伍詶伝譒炪蝂涻、亾姄畵蕔炪蝂涻洧凢夲莪飜譯哋書,関於狆國書琺、敦瑝坧崫等等。

DISTANCE STUDIES

十一月 30, 2012

李勤岸
距離學

從嘴巴到筆尖有多遠?
從筆尖到街頭有多遠?
從街頭到法院有多遠?
從法院到牢獄有多遠?
從牢獄到槍聲有多遠?

法院到民主有多遠?
牢獄到民主有多遠?
槍聲到民主有多少光年?

Li Khin-huann
DISTANCE STUDIES

how far is the mouth from the tip of the brush?
how far from the tip of the brush is the street?
how far is the street from the court?
how far is the court from the jail?
how far is the jail from the shots?

how far is democracy from the court?
how far is democracy from the jail?
how many light-years away from the shots?

(Taiwan 1986)
Tr. Martin Winter, 2009-2014

__________________________________________

Li Khin-huann
ENTFERNUNGSLEHRE

wie weit ist die pinselspitze vom mund?
wie weit von der strasse?
wie weit ist die strasse entfernt vom gericht?
wie weit ist es vom gericht zum gefängnis?
wie weit vom gefängnis zum schuss?

wie weit vom gericht ist die demokratie?
wie weit ist die demokratie vom gefängnis?
und wie viele lichtjahre vom schuss?

(Taiwan 1986)
Übersetzt von MW 2009-2014

Punks, empathy and torture: Pussy Riot in China and Vienna

八月 17, 2012

Image

Aug. 25

Daniele Kowalsky showed me a very interesting interview with Jonathan Campbell in the L.A. Review of Books. Jonathan Campbell talks with Jeffrey Wasserstrom about 盤古 Pangu,崔健 Cui Jian,無聊軍隊 Wuliao Jundui and other details of rock music and punk in China.

Unfortunately, I can’t agree with Jonathan that yaogun 摇滚 (Chinese rock music) could galvanize China like Pussy Riot seems to have galvanized opposition in Russia. Cui Jian 崔建 did have some very memorable moments, and people in China do remember them, and they will tell you readily about the parts before 1989, mostly. But those moments in 1989 were so painful in the end that no one knows if there will ever be a similar broad-based protest movement again. 1989 brought hope in Europe. Risk, very risky change, and some very ugly violence in Romania. But overall there was hope, and whatever came out of it, 1989 is generally remembered as a year of wonder. In China it’s a trauma. A wound that is usually covered up, but even China is very much connected to the world nowadays, and the world knows. And there are much deeper and older traumata, which can be accessed and shared via 1989. So in that way, there is hope. Connected to underground music. Like the kind that Liao Yiwu’s 廖亦武 music comes from.

There are parallels, certainly. Parallels between Pussy Riot and Ai Weiwei 艾未未, in the pornography. Parallels in the way of some Ai Weiwei news or other embarrassing news everyone gets to know about, and the dark stuff below. The disappearances, the longer ones, see Gao Zhisheng 高智晟. And the corpses. I learned about the late attorney Sergei Magnitsky via Pussy Riot. He died in jail in 2009, and among people concerned with Russia he is as famous as Gao is in and outside China, which means not so many people want to talk about him or even admit they’ve heard of cases like that. Of course, there are corpses under the carpets in every country. Only China is the oldest 5000 year old one, of course.

Aug. 22

2 years for singing in church. Perfectly absurd. Punk music, controversial art. Public space and religion. Russia, Africa, China. What is art? Depends where you are, what you are, who you are, who is with you. What you believe.

One week ago I read two books. A few months before I got to know a poet. Still haven’t seen her. A Jewish poet in Germany, soon to be teaching in Vienna. Esther Dischereit.

Last month I finally got around to pick up a book that contains many poems I translated. Freedom of writing. Writers in prison. A beautiful anthology, edited by Helmuth Niederle, currently head of Austrian PEN.

Connections. Connected to China. Punk music isn’t all that subversive, not in a big way, usually. What if musicians insult the government on stage. Well, I’ve been to about 300 concerts in China, said Yan Jun. Sometimes someone was screaming something in that direction. But they aren’t big stars. They can be ignored.

Christa Wolf. Stadt der Engel. The Overcoat of Dr. Freud. Long and convoluted. Gems in there. How she was loyal to the Party in 1953. And insisted on protest against Party policy. How and what they hoped in 1989. How and what Germany was and is.

Aug. 21

2 years for singing in church. And many more arrested. It does sound more like China than Russia, doesn’t it? The case of Li Wangyang 李旺陽李汪洋) comes to mind. Li Wangyang died around June 4th 2012 in police care after being released from over 20 years of jail. He was a labor activist in the 1989 protests that ended with the massacre on June 4th in Beijing. Li Wangyang supposedly killed himself, but the police report was disputed in China and in Hong Kong, where tens of thousands of people protested. Li’s relatives and friends are still being persecuted. One has been formally arrested and accused of revealing state secrets, because he photographed Li’s body.

Parallels between Russia and China were drawn in media comments after the verdict in Moscow. One comment wondered whether Russia is trying to emulate China, where the word civil society is banned on the Internet. China has had economic success for decades. People put up with authoritarian one-party rule there, the comment said. But it won’t work in Russia, because the economy depends on natural resources, not on industry. The comment contained the old misunderstanding that in China, government policy and enforced stability have caused economic success. Beijing wants the world to think that, of course. However, the prominent law and economy professors Qin Hui 秦暉 and He Weifang 賀衛方 have been saying for years that the economic miracle of the 1980s depended on a consensus to move away from the Cultural Revolution, as well as on investment from Taiwan, Hong Kong and overseas. After 1989, there has been no comparable social consensus. After 1989, the social drawbacks and the gap between rich and poor may have grown faster than the economy. But the middle class has also grown. Regional protests are frequent but limited. Or the other way ’round. The Internet remains vibrant. With Weibo microblogs inside the Great Firewall, and very much Chinese going on outside. Not because the government initiates it. They let it happen. The economy, the art, the internet. Even protests, when they are against Japan, and/or not too big. And they profit. The oligarchy is the Party.

Religion and more or less independent art have been growing in China, about as much as the social conflicts. Art brings huge profits, so they let it happen. In Russia, Pussy Riot have succeeded in connecting independent art, oppositional politics and religion in a highly visible way. Art, political activism and religion are voluble factors, so much that societies where everyday news has been fixated on finance for at least four years now could almost grow jealous.

Pussy Riot were not mentioned in our church on Sunday, as far as I could tell. I had to look after the children. But the preacher drew on her experiences from jail work. She championed the rights of refugees and was a prominent anti-governmental figure in Austria in the 1990s. Direct relevance for religion in Austrian politics is rare. We had Catholic Austro-Fascism in the 1930s, paving the way for Hitler. Some Protestant Nazis as well. After the Holocaust, religion in Austria has a somewhat undead quality. A bit like traditional opera in China, which is rallying, hopefully.

For international discussion about the relevance of underground art, music and religion, China has Liao Yiwu 廖亦武. And Russia has Pussy Riot.

Photo by Vincent Yu/AP

Aug. 17

Worldwide empathy for Pussy Riot is great. The trial in Moscow ends today, so I don’t know yet if three women have to remain in jail for years after singing in a church. There was a lot of worldwide attention last year as Ai Weiwei 艾未未 was abducted and detained by Chinese state security. He was released and voted most influential artist worldwide. I have seen graffiti in support of Pussy Riot here in Vienna in the last few days. One at newly renovated Geology Institute. Not very nice. And there was some kind of happening at the Vienna Russian Orthodox church, I heard. Church authorities not amused. Well, hopefully worldwide support can help enough this time. Quite recently, many political prisoners in China have been sentenced to more than 10 years. There was a lot of attention abroad in one case. And a Nobel.

Austria is a nice place, generally. Sometimes it’s uglier than Germany. Generally uglier, in terms of police abusing, even killing people, always getting away with it. Have been reading Vienna Review and Poetry Salzburg Review in the last few days. News and poetry. Many of our friends here in Vienna are not from Austria. Coming from abroad often provides a clearer perspective.

Image   Image

Aug. 14

Read two good books. Not in Chinese. Ok, in Chinese I’m reading poetry. And other books, not enough. Anyway. Cornelia Travnicek and Manfred Nowak. Both in German. Non-Fiction and Fiction. No connection. Like Liao Yiwu 廖亦武, Bei Ling 貝嶺 and that Berlin novel, what was it called? Plan D. Ok, there was a connection. Taipei Bookfair 台北國際書展. Ok or not, no connection. A novel. Punks in Austria. Young and female. Male protagonists dead or dying. Ok, not all of them. Anyway, good novel. Vienna, occupied, death, youth, love, society, 1980s, 1990s, 2000s. 2012 exhibition at Wien Museum. Empathy. And the other book? Torture. Human Rights, UN, Austria, torture in Austria (see this newspaper report, also in German), Moldavia, Equatorial-Guinea or how do you call that country, Uruguay and so on. Neglect. Conditions of/for empathy. Ok, so both books are about empathy. Good. And in German. Oh well, maybe some people who read this read German. Or they’ll get translated. The books, not you. Manfred Nowak’s books and other written sources are available in several other languages than German. You can get some very useful stuff in English for free here.

Wienzeile 62: 橫穿長城的頭顱 – Mit dem Kopf durch die Chinesische Mauer

五月 9, 2012


Die Nummer 62 des Literaturmagazins “Wienzeile” ist gedruckt! Mit Texten von Hsia Yü 夏宇, Yan Jun 顏峻, Hung Hung 鴻鴻, Zheng Xiaoqiong 鄭小瓊, Yu Jian 于堅, Ma Lan 馬蘭, Qi Ge 七格, Wu Yinning 吳音寧, Lin Weifu 林維甫, Tong Yali 彤雅立, Pang Pei 厖培, Liao Yiwu 廖亦武 und vielen anderen. Dazu gibt es Grafik und Bilder von Yang Jinsong 楊勁松, Chen Xi 陳熹, Emy Ya 葉宛玲, Ursula Wolte und anderen mehr.

Wu Yinning 吳音寧, Hsia Yü 夏宇, Hung Hung 鴻鴻 und mehrere andere SchriftstellerInnen und KünstlerInnen in dieser Nummer sind aus Taiwan. Gedichte von Wu Yining gibt es auch hier. Zwei der sieben Gedichte, die ich von ihr übersetzt habe, zitieren taiwanische Rockmusik. Eines ist über einen Kanalarbeiter. Die lokalen Details in Verbindung mit Wu Yinnings starkem sozialen Engagement machen die Faszination aller ihrer Texte aus. Sie war z.B. 2001 in Chiapas in Mexico und berichtete von der zapatistischen Revolte.

Wir haben Texte über Wahlen und Demokratie, 1979 – zur Zeit der Demokratiemauer – und heute. Helmut Opletal, langjähriger Rundfunk- und Fernsehkorrespondent, berichtet von den politischen Verhältnissen im Peking der Demokratiemauer und zieht Vergleiche mit aktuellen Ereignissen. Wir haben Han Hans 韓寒 Essay über Demokratie, übersetzt von Ingrid Fischer-Schreiber. Das ist einer von drei Texten – über Revolution, Demokratie und über Freiheit- die Ende Dezember 2011 herauskamen, gerade als wieder einige Dissidenten zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt wurden. Han Hans Texte wurden weltweit heftig diskutiert, unter anderem im Zusammenhang mit 100 Jahre Chinesische Revolution/ Abdankung des letzten Kaisers 1911/1912, auch bei einer großen Konferenz an der Universität Wien Anfang dieses Jahres. Wir haben einen Text des Computer- und Internetexperten Hu Yong 胡泳, ebenfalls übersetzt von Ingrid Fischer-Schreiber 殷歌麗, Kuratorin der Ars Electronica in Linz, Übersetzerin zahlreicher chinesischer Artikel und Bücher aus politisch-sozialen und wissenschaftlich-technischen Bereichen. Nicht zuletzt enthält diese Sonderausgabe einen Vergleich zweier hochbrisanter politischer Texte, der Charta 77 aus der damaligen Tschechoslowakei und der chinesischen Charta 08, erstellt von einer Politologin und Sinologin aus Tschechien.

Das Cover ist von Linda Bilda, einer Künstlerin aus Wien. Innerhalb der Redaktion war es von Anfang an umstritten. Aber eine wichtige chinesische Schriftstellerin, die in dieser Ausgabe vertreten ist, findet es gut, gerade auch wegen der Gewalt. Heutiges China, sagt sie.

Ein weiterer Punkt, der zuletzt heftig diskutiert wurde, war die Inkludierung von Texten von und über Wanderarbeiterinnen in China. Im September letzten Jahres war hier in Wien eine große Konferenz über Arbeitskonflikte in China. Vorträge und Berichte gibt es online auf den Konferenzwebseiten und bei Transform! . Eine der Vortragenden war Astrid Lipinsky vom Ostasieninstitut der Univ. Wien, die schon 2008 in der Zeitschrift Frauensolidarität über Arbeitsmigrantinnen, ihre Sprache und ihr Schreiben berichtet hat. In der Wienzeile haben wir den ersten Teil eines langen Gedichtes von Zheng Xiaoqiong 鄭小瓊. Sie ist Arbeitsmigrantin in Dongguan 東莞 und hat neben ihrer Fabrikarbeit seit ungefähr 10 Jahren viele literarische Texte veröffentlicht, die nicht nur auf dem chinesischen Festland, sondern auch in Taiwan und darüber hinaus bekannt und geschätzt sind. Für Hung Hung 鴻鴻, Regisseur und Schriftsteller in Taipeh, erinnern manche Gedichte von Zheng Xiaoqiong an “Akte 0” von Yu Jian 于堅, einem der renommiertesten chinesischen Dichter, der ebenfalls in dieser “Wienzeile” vertreten ist.

Mit dem Kopf durch die Chinesische Mauer – 橫穿長城的頭顱。Der chinesische Titel stammt von Liu Jixin 劉紀新 aus Peking. Liu Jixin unterrichtet klassisches und modernes Chinesisch am Ostasieninstitut der Universität Wien. Im jetzigen gesprochenen und geschriebenen Chinesisch sind klassische Wendungen durchaus häufig, und auch heute sind Bildung, Erziehung und Sprache in vielen Aspekten brisante Themen. Liu Jixin hat einen kleinen, recht subjektiven Artikel über Schulen in Wien und in Peking geschrieben. Die in Peking tätige Architektin Chen Ing-tse 陳穎澤 aus Taiwan schreibt über Lang- und Kurzzeichen in der chinesischen Schrift. Sie hat eine sehr prononcierte Meinung. 100 Jahre nach den ersten Ansätzen der Sprachreform, die eine enorme Kluft zwischen gesprochener und geschriebener allgemeiner Verkehrssprache und eine hohe Schriftunkundigen-Rate beseitigen wollte, gibt es auch auf dem Gebiet der Sprachen und Schriften im chinesischen Sprachraum viele aktuelle Konflikte.

Josef Goldberger interviewt eine chinesische Absolventin eines Studiums in Wien.

Wer erinnert sich noch an 1990? “Keine Mauern mehr” hieß der österreichische Beitrag zum Eurovisions-Songcontest. Leider begannen noch im selben Jahr die Jugoslawien-Kriege der 1990er Jahre, die 1999 auch China berührten, mit dem NATO-Bombardement der chinesischen Botschaft in Belgrad. Diese “Wienzeile” enthält eine Erzählung von Tamara Kesic, die 1990 in Kroatien spielt. Außerdem haben wir weitere literarische Beiträge von deutschsprachigen Autoren, etwa Gedichte von Isa Breier und einen Text von Thomas Losch.
Die Wienzeile 62 wird am 17. Mai im Venster 99 in Wien mit einer Multimedia-Lesung präsentiert (siehe Plakat). Der Dichter und Musiker Yan Jun 顏峻 tritt live auf. Die Zeitschrift ist bei der Redaktion, im Sekretariat der Abteilung Sinologie des Ostasieninstituts an der Univ. Wien und auch bei mir (Martin Winter) erhältlich.

Magazine presentation in Vienna

四月 25, 2012

Mit dem Kopf durch die Chinesische Mauer

Wienzeile, a literature magazine coming out in Vienna, Austria, with entries in Chinese, English and German. Lots of new literature by Hsia Yü 夏宇、Yan Jun 顏峻、Hung Hung 鴻鴻、Zheng Xiaoqiong 鄭小瓊、Yu Jian 于堅、Ma Lan 馬蘭、Qi Ge 七格、Wu Yinning 吳音寧、Lin Weifu 林維甫、Tong Yali 彤雅立、 Pang Pei 龐培、Liao Yiwu 廖亦武 and many others.

Art work and photos by Linda Bilda, Yang Jinsong 楊勁松, Chen Xi 陳熹, Emy Ya 葉宛玲 and others. 

Articles by Han Han 韓寒 and Hu Yong 胡泳. And an article comparing Charter 08 to Charter 77, written by Helena Nejedla, Czech Republic. If you get hungry while reading, we have a recipe for 四川鍋盔.

 

Liao Yiwu in Taiwan, America, Europe …

三月 6, 2012
廖亦武,撥算盤吟詩,圖片來源新新聞

廖亦武,撥算盤吟詩,圖片來源新新聞

廖亦武不是基督徒。也不是台灣的客家人、本省人、原住民、民進黨、工會、長老教會等等。不用支持美國右派,不用支持伊拉克戰爭等等。不用一直當知識分子。甚至不用當海外異議分子。因為不是基督徒,所以《上帝是紅色的》更自然地當報告文學。廖亦武不知是是流亡作家,是流浪漢、囚犯等等,可以引用《三國》的開頭說無論生活在哪裡都是四川人,不用關心一個中國等等政治詞彙。廖亦武無論在哪裡都可以當作家、詩人、音樂手、行為藝術家等等。詩歌朗誦繼承金斯堡、狄蘭·托馬斯等等,甚至讓我想起維也納已故的詩人Ernst Jandl和其他擅長上場並同樣擅長把自己的經歷和記憶配合反對專政、尊敬和承認社會底層的寫作。讀廖亦武不意味不可以讀任何其他作家或詩人。台灣作家可以讀小說家甘耀明、詩人夏宇、戲劇家和詩人鴻鴻等等。有很多作家,非常多元的文化,非常複雜的問題。而有了廖亦武就不用擔心中國會怎麼樣。社會底層的人關心的不是政治。是關心很多生活最基本的事。心、記憶、家、天氣、吃飯、來往。無論在哪裡,無論什麼時候都有作家等等人士讓你欣賞和注意比政治、歷史、國家等等更基本的生活瑣事。包括魯迅,也包括張愛玲。他們的文學裡、生活裡顯然都有社會、經濟、國家、戰爭等等大問題。不過文學、藝術不是為了先解決大問題。是為了不忘記每個人都有一些基本的、大家需要關心的東西。

讀廖亦武,同樣可以讀中國大陸小說家余華或莫言、詩人于堅、鄭小瓊、龐培等等。香港、海外作家顯然亦可以讀很多,包括用英語、法語等等寫作的華人。讀廖亦武也許就不會覺得如果讀北島就不應該讀劉曉波、不會覺得聽顏峻的詩和聲音就不用聽任何地方的民謠、跟踪艾未未就不用跟踪在台灣、奧地利等等地方藝術跟社會、政治、經濟等方面的關係。所以我2012年二月份在台灣的文學經驗跟廖亦武在台北、台南等地方的朗誦會在我的記憶裡是分不開的。很多作家很難跨越寫作和關心公民權利。你博客的讀者也許很多, 而真正喜歡你的詩或你的小說的人比起來可能就少了,或者說有很多人只關心你的博客,根本沒工夫多注意你的詩或小說,無論你是北京的西藏詩人唯色或上海的賽車作家韓寒。廖亦武跟很多作家、評論家等等不同,他不用說他喜歡誰,除非說他喜歡的四川民間歌手。

我各人喜歡的書有很多種。詩歌、偵探小說。。。最近讀了西蒙·無邦(Simon Urban)的《Plan D》。主要的主人公為一名東柏林警察。在這篇小說裡,德意志民主共和國2011年底還存在。很喜歡。黑色幽默。一月份,還未去台灣的時候讀了村上春樹去年的大作《1Q84》. 人物、地點、日常生活都寫得很棒。以前也讀了他的小說,都很喜歡,短片和長篇都很欣賞。很喜歡的長篇包括《舞!舞!舞!》、《世界盡頭與冷酷仙境》、《挪威森林》等等。《1Q84》的故事開一部分始在1968年的東京大學示威,就像《挪威森林》。我很喜歡《挪威森林》。但是讀完《1Q84》就覺得把社會的一些基本的問題只顧在一些局外者的生活裡會產生很大的矛盾。因為《1Q84》裡沒有《一九八四》這篇小說。沒有監獄、沒有博愛部,根本沒有烏托邦。只有兩個月亮。1980年代的東京的一些小街頭等等地方描寫得非常好,生生有味。有恐懼,有人懷疑她是否生活在1984年。可以說有大哥。但他不是人人都知道的人物。只有相當小的教派裡的人在某段時間裡認識那位原來在1968年當大學教授的領導。總共來說我還是非常喜歡喬治·歐威爾的《一九八四》,也很喜歡瑪格麗特·愛特伍(Margaret Atwood)寫的《使女的故事》。跟那兩本書比起來,《1Q84》就比較無害。廖亦武在監獄裡讀了《一九八四》。最近在台北演出的時候,廖亦武也提到《一九八四》跟他自己的經驗的關係。總共來說, 廖亦武可以讓你喚醒,讓你感覺到一些各人的問題和一些各國社會的問題。總會比只讓你感覺到1980年代的日本一些生活細節強。但廖亦武自己大概不會想到這樣的比較,因為根本不需要。

Dec. 30, 2011

十二月 31, 2011

Dec. 30, 2011

it is the last day of the year
the 30th, almost the last.
a year of freedom full of fear.
a year of 99%,
of arab spring and ai weiwei.
financial worries every day
a hope for fundamental change
in pockets, maybe for a while
a fear of fundamental change.
a fitful and decisive year
with days of truth and days of deaths.
dictators dead, and protesters
are dead or maimed or put away-
almost like 1989
in egypt and tunesia
in libya and in bahrain
in yemen and in syria.

a year of death, a year of pain.
a giant earthquake in japan
a tsunami, and power plants
not quite like 1986
but lots of damage, lots of fear.

in china, there is no big change
and many towns remain in debt.
a high-speed train derails and kills
the silence and the confidence
at least in pockets for a while.
a village full of protesters
in wukan, and the end is good,
or so it seems.
and dissidents remain in jail
and north korea stays the same,
a huge display of pomp and tears.

we went to trebic and to prague
to znojmo, jaromerice
to jihlava, to synagogues.
and vaclav havel passed away.
i saw the light, the evening light
in brno, almost like today.

the wind is cold, i see the moon
at four o’clock. with rosy clouds.
the lights are on. the light remains,
the darkness falls.
the children play.
they sing and pray against assad.
with flags of freedom, chants of hope
in exile, singing loud and clear.
a group of thirty, not a threat.
vienna almost stays the same.

let us drink to days of freedom
let us think of rays of change
let us hope and work and play.

MW December 2011

Photo by Lonnie Hodge

Christmas crackdown

十二月 29, 2011

“中國總是在耶誕節期間對異議份子大開殺戒,因為這段期間西方人都去過節放假,比較無暇看到中國的手段。”

Picture by Yang Jinsong

“Christmas means different things around the world, but in China one of the things it’s come to stand for is crackdown. In recent years Chinese courts have chosen the holiday season as the time to hand down the harshest sentences to political dissenters, possibly in the belief that their rulings will receive the least attention abroad. On Dec. 26 a court in the southwestern city of Guiyang sentenced longtime dissident Chen Xi to 10 years in prison for “inciting subversion of state power,” Reuters reported.

Moon again

十二月 10, 2011

song

the song the tree the moon the night

the streets the cars the moon is bright

the air is right one star is there

I hope we sleep all through the night

MW December 2011

all among the loony people… today is the day the nobel peace prize gets awarded. this year it goes to three women in different places and positions in africa. maybe a little less pointless and pathetic than the prize-great big vain hope obama manunkind not. last year the prize went to loony old liu xiaobo. not very peaceful guy, doesn’t give the chinese government any peace with his charta 08. rather removed from most people in china for 11 years, locked away in the northeast. but instead they have ai weiwei. and we have liao yiwu. great loony poetry. thrown out of china. so it stays hole.

vielleicht

vielleicht has(s)t du noch einen tag

vielleicht hast du noch eine nacht

vielleicht liebst du noch eine nacht

vielleicht liebt dich jemand

auch nachher noch weiter

du spuerst es und du spuerst es nicht

MW Dezember 2011