Posts Tagged ‘skill’

I DON’T UNDERSTAND – 张书菲 Zhang Shufei

五月 15, 2020

Zhang Shufei
SOMETHING I DON’T UNDERSTAND

Uncle Wang who carves face stamps
let Papa see
the face stamp he made for their boss.
Papa asked Uncle Wang,
how much did he get for it?
Uncle Wang said,
who on this world
would ever ask
his boss to pay?

Translated by MW, May 2020

Zhang Shufei, born 3/5/14, lives in Tengzhou, Shandong. Her father is the poet Gao Ge.
《新诗典》小档案:张书菲,2014年3月5日出生,山东滕州人,高歌的女儿。

GUTE HÄNDE – 江湖海

一月 31, 2020

Jianghu Hai
GUTE HÄNDE

Ältere Leute haben gesagt,
mein Onkel
hat von Natur aus gute Hände.
Als er ein Jahr war
hat der Wahrsager seine kleine Hand
gedrückt und hat nichts gesagt.
Mit 19 hat mein Onkel bereits
einen Ruf in gewissen Kreisen gehabt.
Er ist einer der besten Taschendiebe des Landes geworden.
Mein Onkel hat mir gesagt,
alle drei Male im Gefängnis,
das war jedesmal Absicht,
er wollte sich von seiner Sucht kurieren.
Aber jedesmal nach der Entlassung
auf dem Heimweg hat er weitergemacht.
Mein achtzigjähriger Onkel
hat vor einem Monat ein Feuer entfacht,
um sich zu wärmen,
hat sich als ganzer zu Kohle verbrannt,
nur seine Hände
waren noch unversehrt.

Dezember 2019
Übersetzt von MW am 31. Jänner 2020

 

 

ANGELERNT – 杨渡

四月 19, 2018

Yang Du
ANGELERNT

er sagt mir
er braucht nur drei striche
und zeichnet mir eine nackte frau

in wirklichkeit sind es vier striche
nur vier striche
und auf meinem prüfungsbogen
neben meinem namen ist eine nackte frau

dann betont er mehrere male
das hat ihm vor jahren ein mitschüler beigebracht
das hat er nicht selbst rausgekriegt
das hat er nicht selbst rausgekriegt

2017-12-13

 

学来的本领
@杨渡

他告诉我
他能画一个女人的裸体
只需要三笔

事实证明这需要四笔
只是四笔
我试卷的名字边上
多了一个女人的裸体

画完后他反复强调
这是小学时的同学教他的
不是他自己琢磨出来的
不是他自己琢磨出来的

2017.12.13

FRAUENSCHUHE AUS CHINA – 德国不来梅海外博物馆

十月 12, 2016

1d4a4f2e81

FRAUENSCHUHE AUS CHINA
19. Jahrhundert

Kleine Füße
und die kunstvoll
bestickten Schuhe
welche die Frauen
selbst herstellten
galten als
Schmuck und Stolz
der chinesischen Frau.

Bei den chinesischen Frauen
zeigte das wiederholte Verbot
des Füßebindens
durch den manschurischen Kaiser
keinerlei Erfolg.
Gebundene Füße
wurden somit
in Zeiten der Fremdherrschaft
zu einem nationalen Zeichen
des Chinesentums.

Als reine
Frauentradition
brach die Mutter ihrer Tochter
ab dem Alter von etwa fünf Jahren
erstmals die Füße.

Genauso wie
die Herstellung von Textilien
galt es als wichtige Fertigkeit
die Mütter ihren Töchtern
in den sogenannten Inneren Gemächern
vermittelten.

 

Museumsführer 2013, Übersee-Museum Bremen.
Auswahl und geringe Modifikation eines Verbs:
MW Oktober 2016

uex_porzellan_c


%d 博主赞过: