Archive for the ‘prose’ Category

stress! BUSY HATING! AND WOMEN’S DAY!

三月 8, 2017
Feminist Group Applauded, Criticized After Censorship

Feminist Group Applauded, Criticized After Censorship

Feminist Group’s Weibo Shuttered

Feminist Group’s Weibo Shuttered

三八女权节来了!盘点这些年中国女权主义者做过的25件好事

三八女权节来了!盘点这些年中国女权主义者做过的25件好事

三八女权节来了!盘点这些年中国女权主义者做过的25件好事

三八女权节来了!盘点这些年中国女权主义者做过的25件好事

三八女权节来了!盘点这些年中国女权主义者做过的25件好事

三八女权节来了!盘点这些年中国女权主义者做过的25件好事

“Busy Hating” in German.

(English version and explanations see China Change)

STRESS!

Morgens hass ich die USA,
zu Mittag Südkorea,
am Abend Japan.
Ich bin sehr beschäftigt mit Taiwan und Singapur.
Dann träum ich von Vietnam und den Philippinen.

Montag gegen Südkorea,
Dienstag gegen Japan,
Mittwoch USA,
Donnerstag unabhängiges Taiwan,
Freitag aufmüpfiges Hongkong,
Samstag undankbares Tibet,
Sonntag fromme Uighuren.

Wir haben viel Arbeit.
Alles Andere muss warten!

 

Übersetzt von MW im März 2017

See also this statement:

POETRY (晚报!)

二月 25, 2017
Picture by Andreas Luf, inspired by Thelonious Monk's "Underground"

Picture by Andreas Luf, inspired by Thelonious Monk’s “Underground”

REPORT

every report
every detailed incisive report
kind that makes powerful people squirm
is just as important
as any art
any poem
any church, temple
that makes you pause
think
feel
every report

MW February 2017

buchengasse100

POETRY

poetry
is impo
rtant
truth
is impo
tent
or is it
or are you

MW February 2017

AUSTRIAN INAUGURATION

一月 26, 2017

AUSTRIAN INAUGURATION

Austria is a haven for reason
at least at the top,
at the very tip.
I hear the news, hear him speak
and I’m proud for once,
at least for a minute.

MW January 2017

NACHRICHTEN 奥地利新聞廣播

一月 18, 2017

img_20170118_075333_385

NACHRICHTEN

in niederösterreich
tritt ein landesfürst
wie hat er sich nur so lange gehalten?
am eigenen zopf
an der eigenen glatze?
ein berlusconi-mann
wird martin schulz
also eu-parlamentspräsident
oder so etwas
sicher recht gut für die eu-skepsis
nigeria bombardiert versehentlich
ein flüchtlingslager
obama begnadigt
chelsea bradley manning
in seinen letzten tagen als präsident
wenigstens etwas

MW Januar 2017

 

 

SONDERANGEBOT

wählt van der bellen!
oder doch
fahnder kläffen?
die sonderangebote
sind überzeugend

MW Januar 2017

2016poemsJuly1-3

Liebe Freunde,

Hoffe, es geht Euch gut. Wir vermissen Beijing und China. Maia wird im September 14. Gestern hat sie mein chinesisches Handy genommen und ein Lied immer wieder laut gespielt. Dann bin ich nach Hause gekommen, und wir haben einen Film auf Chinesisch gesehen. Leo war zuerst irritiert, dann hat es ihm auch gefallen. Er ist 11. Hat noch immer Sprechprobleme. Unsere alten DVDs haben Kratzer. Aber nach wie vor ist der Fernseher nicht angeschlossen, nur zum DVD-abspielen. Unsere Wohnung beim neuen Hauptbahnhof ist schön und angenehm. Wir haben auch Freunde im Haus. Aber wir sind eher am Rand. Österreich ist ein reiches, relativ sicheres Land. Aber politisch fühlt es sich ebenso unsicher an wie China. Anders natürlich, weil ich Österreicher bin. Aber nicht besser. Jackie ist Amerikanerin. Sie ist in Wien geboren. Ihre Oma ist aus Niederösterreich. Ausgewandert nach Holland. Interniert in Djakarta. Überlebt, dann Jackies Mutter geboren. Jackies Vater kommt aus Riga. Im Krieg geflüchtet. Später als Soldat zurück nach Europa. Wie gesagt, uns geht es gut. Österreich ist in Gefahr. Ich übersetze und schreibe. Heuer kommen zwei Bücher heraus.

Juni 2016

martin-winter_cover_web

fabrik_logo

Yi Sha_Cover_Web

POETRY READING RULES:赵立宏

十二月 17, 2016

zhao-lihong

Zhao Lihong
POETRY READING RULES

1) Do not read it out or memorize it, do not recite!
2) Only one poem per person!
3) Only one person reading one poem!
4) Do not recite like a professional!
5) No special cell phone status is required while reading poetry.
6) While reading poetry, it is forbidden to kiss, to undress or to munch popcorn.
7) After drinking alcohol, you can read poetry as long as you make out the characters.
8) Besides Chinese Mandarin, please read the characters in any sort of language or dialect!
9) Sexy women with a little bit of perfume are welcome to read!
10) Light music accompaniment is also encouraged.
11) It is strictly forbidden to ask any author to explain any poem in any way!

12/23/15
Tr. MW, December 2016

poetryreading-rules

zhao_lihong

IRGENDJEMAND

十二月 2, 2016

vdbhiroshima

IRGENDJEMAND

irgendjemand hat den zettel
mit den öffnungszeiten
der wahlkartenbehörde
runtergenommen
das bezirksamt stellt wahlkarten aus
heute freitag noch
vielleicht bis 2
am sonntag ist wahl
den zettel im lift
tief drinnen im haus
vielleicht wars der wind
wenigstens war er 2 wochen dort

MW Dezember 2016

 

Ich war bei der Demo gegen Abschiebungen am Samstag, dem 26. November 2016. Mit meinen Kindern. Eine solche Demo war nötig, finde ich. Wäre schon lange nötig gewesen. Hätte besser und breiter unterstützt gehört. Ob der Zeitpunkt des ersten Adventsamstags und die Route durch die Mariahilferstraße falsch waren, weiß ich nicht. Wichtiger wäre gewesen, überhaupt eine große Demo zu machen. Überhaupt ein großes Zeichen zu setzen. Ein Lichtermeer vielleicht. Hauptsächlich gefehlt hat eine breite Unterstützung, das Mitmachen vieler verschiedener Organisationen und Personen, die mit Flüchtlingshilfe zu tun haben. Weiß nicht, wer schuld war oder nicht. Jedenfalls war die Stimmung insgesamt nicht so gut wie bei anderen Demos, größeren und kleineren, bei denen es um Ähnliches ging. Leider. Aber wir, die dabei waren, und jene, die trotz allem versucht haben, eine möglichst große Demo zu machen, hatten recht. Ein Zeichen setzen gegen Abschiebungen bestens integrierter Menschen, die schon gut Deutsch können, in die Schule gehen etc. Gegen Abschiebungen von Menschen, die genau dafür qualifiziert wären, die besten Österreicher zu werden, die sich alle nur wünschen können, die guten Willens sind. Wir hatten recht. Jede und jeder hat recht, der oder die darauf hinweist. Christian Kern sollte es tun. Michael Häupl. Alle, die für Alexander Van der Bellen sind. Also auch Vranitzky, Busek und so weiter. Alle, die guten Willens sind. Dann hätten wir einen Cordon Sanitaire, wie in Frankreich. Am Ende hätten wir dann eine deutliche Mehrheit gegen jene, die diesen Staat und dieses Land bedrohen. Viellicht würden das sogar Niessl, Schüssel und Pröll einsehen. Wenn jemand Asyl verdient und bereits in Österreich integriert ist, warum soll er oder sie nach Kroatien? Was genau geschieht mit den Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern, die abgeschoben worden sind? Warum steht das nicht in Dem Standard? Geschweige denn in anderen aktuellen Medien, abgesehen vielleicht von der Wiener Zeitung? Oder habe ich es nur nicht bemerkt? Steht es vielleicht in der Tiroler Tageszeitung, hört es jemand auf Radio Stephansdom? Jedenfalls glaube ich trotz allem, wir hatten recht, zu demonstrieren. Und viele haben versäumt, mehr gemeinsam zu tun. Ich auch, wahrscheinlich.

12799423_10153470222992227_7910411495157843237_n

ÖSTERREICH 3

十一月 24, 2016
photo by David Howard

photo by David Howard

ÖSTERREICH 3

der billiganbieter
hat “für österreich”
mit schmalz und weihrauch
so wahr ihm seine goten helfen
und um den bauch
eine deutsche fahne
bei wichtigen anlässen
mit polizeischutz.

zu risiken und nebenwirkungen
fragen sie bitte
ihre vielbemühte
frau hausverstand.

MW November 2016

Photo by David Howard

Photo by David Howard

LEUCHTSPUR 2

十月 26, 2016

leuchtspur2

LEUCHTSPUR: Neue Chinesische Literatur. Zweiter Band, 2016年德語《路灯》. Produziert von People’s Literature 人民文学, gedruckt von Foreign Languages Press 外文社 in Peking. Erhältlich in China, über die genannten Verlage und bei Martin Winter in Wien (mading2002@hotmail.com). Erzählungen von Ma Yuan 马原, Deng Yiguang 邓一光, Shi Shuqing 石舒清, Xu Zechen 徐则臣, Zhong Qiushi 钟求是, Xiao Hang 晓航, Zhao Ziming 赵志明. Gedichte von Wang Xiaoni 王小妮, Xi Chuan 西川, Yi Sha 伊沙 und Bai Ma 白玛. Deutschsprachige Redaktion Yingxin Gong 龚迎新 und Martin Winter (維馬丁). ÜbersetzerInnen:

Martina Hasse、Helmut Forster、Eva Lüdi、Marc Hermann (馬海莫)、Carsten Schäfer、Julia Buddeberg、Cornelia Travnicek (凯妮) 今年跟我 Martin Winter (維馬丁)一块做了人民文学《路灯》LEUCHTSPUR 第二本。我觉得跟去年第一本同样好,虽然小說少一點。詩歌這次更多,也許也更好。而且詩歌我讓他們印刷雙語。王小妮寫月亮非常强、非常可怕。馬海莫翻譯的西川很厉害,還有伊沙、白玛都有非常精彩的细节。这些詩歌都给你今天在中国生活的感觉。

14633543_10207640945564467_8119371894036685119_o

leuchtspur2016-017 leuchtspur2016-016 leuchtspur2016-015 leuchtspur2016-014 leuchtspur2016-013 leuchtspur2016-012 leuchtspur2016-011 leuchtspur2016-010 leuchtspur2016-009 leuchtspur2016-008 leuchtspur2016-007 leuchtspur2016-006 leuchtspur2016-005 leuchtspur2016-004 leuchtspur2016-002 leuchtspur2016-001 leuchtspur2016

GOD AND MOON AT MY READING – MOND BEI DER LESUNG

十月 26, 2016
Photo by Lu Hangang

Photo by Lu Hangang

伊沙德語第一本書最近出來了,維也納 FabrikTransit 出版社做得很棒。明年有第二本。都是雙語,很精彩。十月十五日我们做了朗誦,在維也納新總火車站附近。就是我家的小區,我們有自己的圖書館和舞台。也介绍了我自 己的詩集。今年的文学諾貝爾得主有一首 Masters of War,我有一首 “X&Y”, 伊沙翻譯成《一搭一挡》。講尼克松和他的外交部长、大陸前领導和他的首相等等。墙上還有“毛”字,因為伊沙1991年一首小詩。“X&Y” 原來是英語,不過我們朗誦多半用德語,還有一些中文。我的詩《赌場跟清真寺》 MOSQUE & CASINO 原文是中文,以後寫了英語,德語。還讀了几首政治詩歌。奥地利政治今年相當可 怕,四次說選總統,十二月份希望是最後一次,而且祈祷结果不是比德国 AFFEN FÜR DEUTSCHLAND 更恶心的黨代表我們。

Yi Sha_Cover_Web

MOON AT MY READING

at my reading I was a star
I did nor see the moon
the moon was huge and round and white
bettina told me
a fat sow in hiding
when she came at dusk
my daughter would not let me smoke
this one cigarette
we saw the moon next day in the evening
before going to bed
summer savings time
or whatever it’s called
will be over soon

MW October 2016
martin-winter_cover_web

MOND BEI DER LESUNG

bei meiner lesung war ich ein star
ich hab den mond nicht gesehen
der mond war groß und rund und weiß
hab ich erfahren
fett hinter wolken
meine tochter hat aufgepasst
dass ich nicht rauche.
am nächsten abend
haben wir ihn zusammen gesehen.
nächste woche
ist endlich winterzeit.

MW Oktober 2016

 

GOTT

gott ist der staub auf der erd
im all unter menschen und käfern
god’s in the dust on earth in space
under bugs and other people
god’s the steeple
the chaser
water of life and all that
god is the cat
or the rat
length and the breadth
length of breath
got ist tot
was ist got
is it goth
people who try & fail to be german
gott ist im lot
in seiner stadt
god is in lot and his wife
in their town
in their flight
certainly not in dublin rules
rather in
every other thing
over there,
here, anywhere
everyone who helps
who says no
to glib politicians
takes a stand
not in the apes who crow for deutschland
god is the dust, rust and the whiskey
chests and nuts, snowballs
bluster of autumn
blushing of spring
small crazy thing

dust crazy things?

guess I should vacuum

MW October 2016

1904237_10152413922647227_3171749500800012212_n 10449531_10152413922642227_3448673953647699388_n 9981_10152413922652227_4043590362786647234_n 10177865_10152413922662227_5249747778893395379_n 1958582_10152413922602227_2425371446821037379_n

 

Photos by Lu Hangang

Photos by Lu Hangang

14615576_1816087555341292_9067936256575072279_o

Photos by Lu Hangang

Photos by Lu Hangang

14712481_1816089908674390_8855828971020875535_o 14711397_1816090108674370_6758393571255341541_o 14691367_1816089702007744_923905569074801672_o 14681056_1816089675341080_8627638567457550042_o 14612402_1816088398674541_5223355136386005765_o 14715044_1816088332007881_5479940093913928851_o 14691317_1816088175341230_7920918063491981457_o 14753414_1816088088674572_5756287478358372894_o 14682058_1816088095341238_8535784203722791343_o 14711477_1816087658674615_7276233748171686199_o

NOBLE POEM

十月 23, 2016
Photo by Ronnie Niedermeyer, www.rn.co.at

Photo by Ronnie Niedermeyer, http://www.rn.co.at

NOBLE POEM

wish I could write a noble poem
a prized noble poem
a swedish prized noble poem
a norwegian prized noble poem
pricey and noble
like norwegian beer
everything becomes pricey and noble
unless global warming
comes fast enough

MW October 2016

 

last week the brazilian author ricardo domeneck wrote a noble commentary on Facebook that actually sounds a little dylanesque, partly. masters of war, yes. dynamite. 伊沙 has a great little nobel dynamite poem. from 1992. 今年的文学諾貝爾得主有一首 Masters of War,我有一首 “X&Y”, 伊沙翻譯成《一搭一挡》。講尼克松和他的外交部长、大陸前领導和他的首相等等。墙上還有“毛”字,因為伊沙1991年一首小詩。 we had a reading here in vienna on Oct. 15 in our new housing close to the new central train station. we have a library downstairs. run by people from our house, we are there often. open to other houses, gudrun and peter built a stage, and we have theatre. and we had a bob dylan night a few months ago. masters of war is a little like my poem X&Y. x was cruel/ butt is sore/ y was able/ and suave./ both loved culture/ both destroyed/ hundred million/ butts are cold. written march 2007 in beijing. yes, nixon and kissinger, mao and zhou, maybe there is a pair like that in brazil? only six or seven swedes in over 100 years of a great swedish prize for literature is actually not very much, is it? wonder if ricardo brazil/domeneck/africa ever read tomas tranströmer. oh well. pity this busy monster manunkind/ not. progress is a comfortable disease:/ your victim (death and live safely beyond) plays with the bigness of its littleness …[…] pity poor flesh and trees, poor stars and stones, but never this fine specimen …. listen: there’s a hell/ of a good universe next door. let’s go. there must be some way out of here, said the joker to the thief …

yes, the music of jimi hendrix. dylan is honored as tip of the iceberg, should be chuck berry and many others at the same time. preferably african brazilian women. yes, manunkind maybe doesn’t always deserve something poor ricardo doesn’t always get, maybe. pity. oh yes.

martin-winter_cover_web

Yi Sha_Cover_Web

Record Number of Beijing Residents Declare Their Independent Candidacy for Local People’s Congress Seats

十月 23, 2016

election

China Change, October 22, 2016 “Participation is the simplest, most direct, most realistic, and most effective political action.” — Yao Lifa, 2016 “Actually, the result is not what is most importan…

来源: Record Number of Beijing Residents Declare Their Independent Candidacy for Local People’s Congress Seats

“我们18位北京市的选民,是长期生活在最基层的市民。我们深感普通百姓与政府、人大、法院、检察院等等沟通的困难。我们经常通过各种渠道寻找人大代表,希望他们能够帮助我们向”一府两院”等有关部门反映问题。但是,我们根本见不到人大代表。
2016年秋末,五年一次的区县级人大代表换届选举就要开始了。我们有一种强烈的欲望,我们要当人大代表!要让社区的街坊四邻、老少爷们,让所有的选民都能随时找到我们。我们愿意替老百姓说话、办事。
请北京市的选民们投票给我们,让我们有机会担任代表而忠实地代表选民的意愿,履行职责。
人大代表人民选,选好代表为人民 !”

Campaign schedule of candidates:

北京18名独立候选人宣传活动日程表
自2016年10月24日起,独立候选人分别在所属居委会、村委会门前进行参选宣传,其他人作为助选人参加。

1、杨凌云 10月24日星期一上午9点
地址:东城区景泰东里居委会(景泰东里小区5号楼)
居委会电话:52172786
杨凌云电话:13718206402
交通路线:T11、7路、525路,琉璃井站下车就是。

2、郑威 10月25日星期二上午9点
地点:东城区隆福寺居委会门前
郑威电话:13520114330
居委会电话:84014007
居委会地址:东城区钱粮胡同内钱粮南巷12号
交通路线:106、116、684到钱粮胡同下车。

3、刘秀贞 10月25日星期二下午2点
地址:东城区交道口大兴胡同居委会
居委会电话:64079116
刘秀贞手机:13263368028
交通路线:118、104、113、特11,交道口站下车,北吉祥胡同内。

4、张善根 郭树梅 10月26日上午 星期三 9点
地址:东城区多福巷社区居委会
居委会电话:65288453
张善根手机:13718342112
郭树梅手机:13693363440
交通路线:公交车 111,1O9,美术馆下车,到华侨大厦南
边的胡同往里走,拐2个弯就到了。

5、周秀玲 10月26日下午2点
地址:东城区景山街道黄化门居委会
居委会电话 :64011598
周秀玲电话 :13693093077
交通路线:111路,124路,地安门内下车, 在路东下车往回走,看见加油站旁边胡同,黄化门胡同往东走就看见了。

6、王秀珍 10月27日上午9点
朝阳区新源里社区居委会门前。
新源街21号附近。
王秀珍手机:13521914026
居委会电话:84486011
乘车路线:110,120,132,675,3路,新源里站下车。往北见路口向右走,在小区内。

7、庞银平 10月27日下午2点
地址:朝阳区三里屯甲1号北三里社区居委会。
居委会电话:64177960
庞银平电话:13021027457
交通路线:110,120,403,107,公交车工人体育场下车,路东的公交车站向北走一点,进大月亮门。

8、李海荣 李德金 郭启增
10月28日 星期五 上午9点
地点 : 朝阳区十八里店乡十八里店村委会门前
村委会电话:67472655
李海荣电话:13717564410
李德金电话:13552100218
郭启增电话:13520570312
乘车路线:440路 621路 638路 976路 986路 378路 602路十八里店南站下车前行400米到环岛右转,看见东方大学的牌子左转100米即到。

9、朱秀玲 陈平玉10月31日上午9点
地点:朝阳区定福庄西村、定福庄东村委会门前
朱秀玲电话:15601165718
陈平玉电话:13141204061
三间房乡政府电话:65420015
村委会地址:聚福苑小区1号楼北门底商。
交通路线:快速公交2号线定福庄站路北聚福苑小区,最北面的楼。

10、高昌奇 智琴 10月31日下午2点
地点:朝阳区三间房乡三东村村委会门前
高昌奇电话:13241714811
智琴电话:15011170195
三间房乡政府电话:65420015
村委会地址:泰福苑小区3区5号楼底商。
交通路线:地铁6号线黄渠村站、公交499或675路黄渠村站。

11、范素君 11月1日上午9点
地址:西城区府右街南社区
范素君手机:13910057414
居委会电话:66088007
交通路线:4号地铁到灵境胡同下車C口也就是东南口,出来就是。公交有1O2、109、105、西单商厂下車。

12、野靖环 11月2日星期三上午9点
地址:西城区广安门外红莲中里居委会 门前
交通路线:80路公交车小红庙终点站,河西平房就是。
野靖环手机:13621293734
居委会电话:63264398

image1-2

FRAUENSCHUHE AUS CHINA – 德国不来梅海外博物馆

十月 12, 2016

1d4a4f2e81

FRAUENSCHUHE AUS CHINA
19. Jahrhundert

Kleine Füße
und die kunstvoll
bestickten Schuhe
welche die Frauen
selbst herstellten
galten als
Schmuck und Stolz
der chinesischen Frau.

Bei den chinesischen Frauen
zeigte das wiederholte Verbot
des Füßebindens
durch den manschurischen Kaiser
keinerlei Erfolg.
Gebundene Füße
wurden somit
in Zeiten der Fremdherrschaft
zu einem nationalen Zeichen
des Chinesentums.

Als reine
Frauentradition
brach die Mutter ihrer Tochter
ab dem Alter von etwa fünf Jahren
erstmals die Füße.

Genauso wie
die Herstellung von Textilien
galt es als wichtige Fertigkeit
die Mütter ihren Töchtern
in den sogenannten Inneren Gemächern
vermittelten.

 

Museumsführer 2013, Übersee-Museum Bremen.
Auswahl und geringe Modifikation eines Verbs:
MW Oktober 2016

uex_porzellan_c

奥地利国庆还要等二十几天 AUSTRIAN NATIONAL DAY

十月 1, 2016

cam01215

朋友们好!
照片上維也納,昨晚和今天上午。还有上个周末去的在多瑙河岛上的中国表演。看到多瑙河,还有火车总站附近我家旁边新公园、工地。这几天天气很暖和。早上 凉,中午和下午像夏天。九月份下雨很少。听说从莫扎特以后最热的九月份。这里除了周末之外十月初不放假。十一、十十等等节日几乎没人听说过。奥地利国庆十 月二十六日。1955年宣布中立为国庆日,奥地利能够相当富裕、自由、民主,没有像德国被分割,没有美国和苏联的军队等等就是1955年中立条约的成果。 可惜现在那時候建立的一切被威胁。被所谓自由党威胁。去年十月初維也納市选举那所谓自由的新纳粹党被打败了,虽然还拿到三分之一的选票。社会民主党得了百 分之四十左右,很明显的胜利。因为那时候他们非常明显地反對极右思想,很明显的跟公民社会一块照顾难民,就是很明显地給人家希望,虽然有腐败,虽然有不少 人愤怒,不少人失业,经济情况不一定乐观,而且全球化越来越不公平等等现象。去年胜利很明显,虽然还是很悬。而今年一年四次选總統,十二月初最后一次。极 右候选人还是很厉害。奥地利还是被威胁。

cam01214

cam01217

cam01219 cam01220 cam01221 cam01222 cam01223 cam01224 cam01225

FIRST PUBLIC READING OF NEW BOOKS IN VIENNA! (Friday Sept. 16, 7:00 pm)

九月 13, 2016

ru-ye-tochter

fabrik_logo

—–fabrik.transit lädt herzlich ein:

FRANZ BLAHA, ELEONORE WEBER UND MARTIN WINTER LESEN AUS NEUEN BÜCHERN

Franz Blaha: Schattenstörche
– Texte wie Vogelschatten

schattenstrche_cover_end

Eleonore Weber: CARAVAN
Erzählungen, Kurzprosa

cover_caravan_neukl

Martin Winter: DER MOND MUSS PERFEKT SEIN 不敢不完美 She Must Be Perfekt
Gedichte

Martin Winter_Cover_Web

Yi Sha 伊沙: ÜBERQUERUNG DES GELBEN FLUSSES Bd. 1 車過黄河
Gedichte 1988-2009, übersetzt von Martin Winter

Yi Sha_Cover_Web

Alle Bücher sind neu in der Edition fabrik.transit erschienen.

Begleitend zur Lesung sind die Buchgrafiken von Franz Blaha ausgestellt.

Freitag, 16. September 2016, 19:00 Uhr
WERKL IM GOETHEHOF
Schüttaustraße 1-39/6/R02, 1220 Wien
U1 Station Kaisermühlen, VIC, 5 Minuten Fußweg oder Bus 92B

Es gibt einen Büchertisch

Eintritt frei

Kontakt: fabrik.transit(a)chello.at
+43 (0)699 100 96567
http://www.fabriktransit.net/
http://www.werkl.org/

einladung_werkl_blaha_weber

寫政治詩歌 Poetry politics, Greater Austria and Greater China

九月 8, 2016

Mittagessen

寫政治詩歌

維馬丁

瑞士蘇黎世新報編輯說可惜他的報紙不再關心文藝,只關心輿論一類的,所以書評很少了,也不再登詩歌。就是近半年的變革。我覺得廖亦武和赫塔·米勒(Herta Müller)等等應該很適合這樣的氣氛。關心輿論應該是關心政治。廖亦武從八九年以后不能不激烈關心, 米勒從小也許也是跟廖亦武一樣終不能脫掉政治。二十一世紀得了諾貝爾德語女作家有兩位,除了米勒第二位是奧地利女作家耶利內克 Elfriede Jelinek,她也一直非常關心政治,而且也寫詩,非常好的詩,雖然寫的非常不同。米勒的詩歌是實驗性的,耶利內克寫話劇和小說用的語言是非常實驗性的。在台灣說葉利尼克,在台灣一直有人研究和翻譯她。大陸和台灣很多方面非常不同,在台灣關心政治很多就是左派,像一九三十四十年代中國詩人艾青,雖然現在台灣關心政治就是先關心台灣,其他都不能先注意它。而在大陸當代的先鋒詩歌從六十年代到現在都有地下的成分。需要獨立,需要脫掉主流社會的政治口號心態。其實我覺得詩歌,就是活性的、跟當代社會有直接關系的詩歌無論在哪裡都有地下的成分。艾青在1979年寫柏林牆就直接否定柏林牆,不管什麼左派歷史問題等等,至少從表面說好像不管。

做藝術都需要獨立的心態,一 直關心政治怎麼寫詩?不過有的人可以。布萊希特 (Brecht),還有傅立特(Erich Fried), 廖亦武2015年秋天來維也納就是參加傅立特文學節。台灣詩人鴻鴻翻譯了傅立特的詩,尤其是叫做《暴利》一首(Die Gewalt),鴻鴻在2014年三月十八在台北參加占领立法院的事件就引用這首詩。傅立特是奧地利人,還有一位著名的二十世紀奧地利詩人楊豆(Ernst Jandl) 也非常關心政治,寫得很成功。楊豆很有幽默的成分,雖然大部分作品不一定讓你笑。我翻譯伊沙就經常想到楊豆。昨天轉給一位瑞典的女博士生的這兩年廖亦武的詩歌,就重新碰到很多我這幾年關心的事情和詩歌。劉霞最好的詩歌就是2013年錄像裡的兩首一類的,像《無題》那顆樹。獨立的,不直接說什麼政治,但也許說得很直接,不能再直接。我在2011年左右那時候想讓奧地利的中國朋友翻譯米勒的詩,雖然他多半不寫新詩,寫古體詩,但是我給他解釋德語他可以翻譯成中文新詩。也許很荒謬的念頭,最后沒成功。我那時候覺得是流亡詩人貝嶺的錯,因為一直不管詩歌,從不願意給意見,只關心書怎麼出版,在台灣的小出版社。硬不關心文本。

有很多人在文學方面很喜歡只關心文本,偶爾才關心社會政治問題。我好像從來從骨子裡感覺到詩歌文藝,尤其是多語言的、跨越世界各地的文藝是革命性的,雖然革命這詞匯一直就非常可疑,魯迅AQ關心革命等等。我自己在中學時候被楊豆的詩歌振醒,這詩歌其實有很具體的奧地利和德國當代歷史內容,但他主要是實驗性的。實驗 性是它的革命性。而且是跨越語言、跨越時代的獨一無二的怪詩。把華茲華斯(William Wordsworth)的一首著名的浪漫感情詩歌說翻譯它的『表面』,其實好像只翻譯聲音,找從聲音很相似的德語詞匯就好像用德語念出英語的原文。就像奧巴馬這個中文詞匯只管聲音,跟奧巴馬三個字其他內容和用處沒關系。但其實楊豆那首詩有具體的當代歷史政治內容。只是我最早聽到就是它的荒謬,是兩三個中學生自己發現的東西,在語文課等等那時候肯定不能碰到。就是一種爵士音樂的東西。這是我寫詩的根本。關心詩歌、翻譯詩歌等等都來自於這種經驗。

菩提本无樹,明镜亦非台。十七歲左右碰到了坛經。然後開始學中文。

Stockholm Dreaming China

九月 6, 2016

艾喜說得真好。難忘的兩三天一場夢。我講了天津詩人徐江《想象IMAGINE》一首,還有伊沙的《梦》,並且伊沙和徐江各種詩歌平台夢想。都是非常具体的、民间的、日常生活的東西。謝謝朋友們!多谢意大利汉学国际联邦!谢谢斯德哥尔摩大学漢學系以及遠遠從新西兰、澳洲等等來参加的学者!

Writing China

800px-veterinc3a4rhc3b6gskolan_2011aEarlier this month, I attended the conference Exploring the China Dream at Stockholm University – glorious good fun including more  inspiring and informative presentations than I can mention here, so just a few samples:

At the panel on film and visual culture chaired by eminent organizer Elena Pollacchi, Prof. Paola Voci introduced us to different types of virtual soft power with hilarious and scary examples of short internet films like this one (》低头人生《 about what can happen to people who live with their heads glued to small screens).

Prof. Irmy Schweiger chaired my panel on dreams in literature, in which Martin Winter (who is much quicker on the keyboard than I am and has already blogged about it here and  here) read us a poem by Xu Jiang and talked about his translations of Yi Sha’s dream inspired poetry. It reminded me of Jack Kerouac’s Book of…

View original post 161 more words

WAHRER TITEL

九月 3, 2016

WWW.NORBERTOASCH.AT

 

o o

(___)

 

OASCH
BRAUCHT
OASCH

 

NORBERT OASCH
BUNDESOASCH

STIMME DER VERNUNFT (1-3)

七月 26, 2016
photo by David Howard

photo by David Howard

STIMME DER VERNUNFT

vernunft ist jetzt ein brauner bodensatz
das recht geht dem volk aus
das war immer schon so
das recht gehört denen die sichs richten können
in allen parteien
wer ist schuld wenn
der braune bodensatz präsident wird
jeder der haider cool fand
helmut zilk
jeder der nachgemacht hat
löschnak cap und so weiter
nicht nur die schwarzen
jeder der inseriert hat
in österreich das gratis aufliegt
im großen schmierblatt
dem unser kanzler sein amt verdankt
als er mit seinem vorgänger
auf einmal arschgeküsst hat
der fischer sagt auch nichts
wär doch schön irgendwie
könnt sich der handke für die republik
gegen die blauen staatsfeinde
so engagieren wie für milosevic
österreich ist ein schlechter witz

MW Mai 2016

photo by David Howard

photo by David Howard

 

STIMME DER VERNUNFT (2)

ist die vernunft
der im parlament
herbeigestimmte notstand
der beiden parteien
für die zehn prozent noch zu viel sind?
die stimme der vernunft ist leise,
hat freud gesagt.
und ich vergess es
auch immer wieder.

MW Mai 2016

 

 

STIMME DER VERNUNFT (3)

es war die stimme des intellekts
die stimme des intellekts ist leise
hat freud gesagt
jedenfalls stimmt es
das dreiste grinsen
auf den plakaten
ist wohl genau das gegenteil
in beiden fällen

die lust am für-blöd-verkaufen
das fahnenschwenken
wer den antifaschistischen konsens
in der verfassung
in frage stellt
gehört ins gefängnis
nicht ins parlament
oder in die hofburg

das kann man nicht laut genug sagen

MW Juli 2016

Photo by David Howard

Photo by David Howard

MILANO AND STRESA

七月 14, 2016

CAM01158

MILANO AND STRESA

what is the difference
poetry and prose
sun-drenched mornings
sun- drenched afternoons
birds
bees
brassbands
harping
sketching
the truth
the castle
lizards
strife and peace
what is the difference

i wonder where they have WiFi in stresa

MW July 2016

WARUM? warum spricht fischer nicht gegen hofer?

七月 5, 2016
photo by David Howard

photo by David Howard

WARUM?

warum spricht fischer
nicht gegen hofer?
warum beschützt er nicht die verfassung?
warum spricht der verfassungsgerichtshof
in österreich
nicht gegen die rechten?
woher kommt die verfassung?
wovor soll sie schützen?

MW Juli 2016

 

AAAAAAAHHHHH! Es gab nicht genug Ablehnung. Nicht genug Abgrenzen. Zuviel, viel zuviel Akzeptieren, Ermöglichen, Zusammenarbeiten. Wer die 2. Republik infrage stellt, Verbotsgesetz etc., darf den Staat nicht repräsentieren. Wer das nicht kapiert, schadet uns allen.

Photo by David Howard

Photo by David Howard

BREXIT AND VOTES IN AUSTRIA – TWO MAJOR HEADACHES OF 2016

七月 4, 2016
via Rhys Goode and Didi Kirsten Tatlow

via Rhys Goode and Didi Kirsten Tatlow

I guess this chart shows very clearly what a huge mistake it was for Cameron to play the tough Eu-sceptic all these years, promising this utterly stupid referendum. There are many frustrated people in the UK. There are many frustrated people in the US and in many other countries. One big factor is the so-called neo-liberal economy, unleashed by Thatcher and Reagan. The rich getting richer, the poor getting poorer. U.S. Senator Bernie Sanders addresses this fundamental problem. Bill Clinton and Tony Blair thought there could be a Third Way. Did it work? In some ways, for a while. Bush etc. wrecked very much, Blair and much of Europe helped them. Then came Obama. Nobels for him and the EU. For peace? Yes, the EU on the whole has been a factor for peace and understanding and prosperity for decades, despite all the faults. But the EU failed to make peace in the 1990s in Yugoslavia. The US stepped in, finally. The whole thing is still very shameful and problematic in retrospect. And the EU was not helping. So the EU is not able to make or bring peace when war breaks out. Neither is Obama. And neither the EU on the whole nor Obama nor Hillary will address what U.S. Senator Bernie Sanders addresses. Trump addresses much the same frustrations. With lies. Cameron and Boris Johnson etc. addressed the frustrations with blaming the EU. With lies and rumours. So what will happen? We in Austria are having another run-off vote soon. The third vote on a new president in six or seven months. Let’s hope Alexander Van der Bellen wins again, or Austria will be worse than Hungary. I guess two factors might help van der Alexander Van der Bellen: Hillary Clinton and everyone not completely benighted together will be fighting Trump in September. Trump and the FPÖ are the same thing, only the latter is worse. We have not addressed this enough here in Austria, but we will have to. The second factor against the shameless liars is the prevailing feeling of Brexit regret.

via Rhys Goode

via Rhys Goode

BREXIT III

六月 25, 2016
Photo by David Howard

Photo by David Howard

BREXIT III

in 1996
austria voted to join the eu
i was either in china
or in romania
or in between
there was war
in yugoslavia
most of 1994
i taught german
to bosnian refugees
the eu did nothing
to stop the war
they said the economy
would be much better
one common currency
each person benefits
I didn’t believe them
but smallmindedness
there was a hope against smallmindedness
two thirds voted for the eu
yesterday i read in a paper
a chinese paper printed in europe
in bosnia they still hope to join
we know the eu is not perfect
but for bosnia there’s no other way
they say
what did austria do
close the balkan route
keep refugees out
some people say
austria encouraged them
to split up yugoslavia
in 1990
anyway is there another way
against orban
in every country or worse
is this a poem
or just thinking out loud
i don’t know
what will change
the eu is still rich
on the whole
it was a project
to help poorer countries
i don’t know if that’s true
fuck the tories
fuck thatcher
let it all unravel
i don’t know
i guess no-one knows
somehow europe
should stand together
somehow we say we
hope for each other
bosnia
greece
latvia
portugal
everyone scraping
hope 4 our children
europe
asia
africa
world

MW June 2016

 

BREXIT IV

it‘s a small mind after all

it’s a small mind after all

…..

MW June 2016

Maia_Liliana

Nein. 我們不要和谐!

五月 25, 2016

Untitled-1-700x350Please click on the picture to hear a CNN interview with Austria’s new president Alexander van der Bellen.

拒绝和谐!奥地利极右党是这个国家最大的威胁。极右思想、所谓民族主义政治、所说我们必须抵抗国外來的、非我们民族的威胁,这样说话的人就是最大的 威胁。二十七年以来都是这样。說出来事实会疼。我们宁愿就继续生活。我们都有朋友、家人、要互相保护。如果每天说出真相,每天专心尽量尽能揭开真相我们怎 麼办?让人家每天搞政治就是文革等等,就是法西斯。不过我们在奥地利有这次选举的机会,虽然可怕,虽然很悬。但我们难得有机会看到真相。真相一點都不美 好。二十七年来很多人都积极地合作,跟剥削者、跟以民族和经济的名义胡作非为、凌辱弱者合作。为什么说二十七年前?跟奥地利有什麼关系?那时候欧洲冷战结 束,柏林墙倒塌。但极右思想也馬上出来。排外的暴力很快就出来,尤其是几乎没什么外国人的比较贫穷、比较落后的、经济上和政治上比较看不起的地方就有非常 强的,非常丑陋的民族主义和排外暴力。奥地利极右党,就是所谓奥地利自由党现在最高的领导在1990年因為在奥地利和德国边境附近参加新纳粹活动被逮捕。 很少有人说出这件事。他被逮捕以后在德国的监狱里也许只有一天,时间肯定不长。但他那时候明明当新纳粹分子,一直参加类似活动。那时候他比较年轻。那时候 奥地利自由党有别的领袖。在奥地利谁都知道那时候崛起的所谓自由党领袖,在欧洲可惜也有不少人知道他的臭名。奥地利二十七年以来最大的可耻就是几乎没有人明明说出必须阻止 他。必须阻挡他们,否则完蛋了。我们当有价值的,有文化传统艺术等等的国度完蛋了。我们中欧完蛋了、欧盟完蛋了、上奥地利完蛋了,下奥地利任何小村庄完蛋 了。

这是奥地利真相。不美丽、不好听。能够说出来不容易。有这样很特别的选举才能够明明的看见、说出这些情况。一般和谐太多、合作太多。但极右思想,排外思想 不能容忍。不能说你们不用怕,我们保护这个国家,我们会做更多管理外国人的法律,不让他们来抢夺我们自己人的工作和福利。这样说话,这样做法律就是承认以 及鼓励极右思想。威胁你的工作和福利不是外国人,是全球化经济,是没有真正的团结阻挡的、没有工人和贫穷人家自己组织的社会主义就没有人能阻挡的全球化资 本主义霸权。而资本主义霸权跟民族主义霸权相处非常好。奥地利自由党的自由最广大、最容易被承认的意义就是自由经济。所以奥地利自由党在一九八九之前就是 非常喜 欢欧共体,那时候還没說歐盟。那时候奥地利自由党虽然有老纳粹,有人怀念所谓日耳曼民族,但有很多人只主持自由经济。八十年代末之前,奥地利自由党虽然有 新纳粹,但不能当领导。

為什麼說真相那麽難得,那麽不容易?虽然早就有了多元化制度,有了选举,有了独立的法制等等?不是只有一党制度才必须担心?

其实自由经济的霸权很容易带来政治霸权。学习社会主义的人当然知道。只是在西方,尤其是冷战结束以后的西方,也難得有人组织社会主义和工人团结。

谁都不要像前苏联。中国其实也只有非常少,只有很小的少数真的想回到八十年代以前的社会主义。

怎麼辦?办事的辦在權力的力左右兩旁到底是什麼?就是辛苦的辛。也许有了简体字才比较容易想到。也不一定是权力的力,有很多種力量。

奥地利說德語,没有簡體字,也没有很多中文世界其他的担忧。但說到這裡,聽到这里早就发现了有一些担忧是相似的,有的是全球同樣的担憂。

所以如果我们要團结、要抵抗霸权就必须尽量拒绝和谐。

謝謝大家。

 

Nein. Ich habe van der Bellen gewählt, er wird sicher ein guter Präsident sein. Aber die Hälfte der Wähler, die Hofer wollten, ergibt gar nichts Schönes. Im Gegenteil. Das sollten und dürfen wir nicht schönreden. Wir haben gewonnen, weil es klar genug war, dass diese Partei nicht an die Macht darf. Um ein Äuzerl. Normalerweise wird leider alles andere getan, als klar zu sagen, was los ist. Nein. Keine Versöhnung. Nicht mit Herrn Angst und Schrecken. Nicht mit dem Lager, aus dem diese Herren kommen. Wir brauchen einen Cordon Sanitaire. Niemand würde Le Pen so behandeln, wie diese Leute hier behandelt werden. Leider auch in Deutschland. Nein. Das ist die Partei der Rechtsextremen. Der Hetzer. Der Lügner und Betrüger. Das ist hunderttausendmal belegt. Wir brauchen Trennlinien. Wir brauchen einen großen, tiefen Graben zwischen allen vernünftigen Menschen, die verstanden haben, worauf dieser Staat beruht. Auf Antifaschismus. So wurde dieser Staat gegründet, 1945. Wer sich dazu bekennt, ist auf unserer Seite. Wer nicht, der oder die ist auf der anderen Seite des Grabens. Und je breiter und tiefer und besser sichtbarer dieser Graben ist, desto besser.

Alexander van der Bellen - first speech as president-elect of Austria Photo: Michaela Brucklberger

Alexander van der Bellen – first speech as president-elect of Austria
Photo: Michaela Brucklberger

謝天謝地!Aber Österreich ist zu harmonisch.

五月 24, 2016

1-format35

謝天謝地!奥地利没选极右总统。二十七年一直让他们胡作非为, 其他党派还学习他们, 真可耻。应该至少像法国, 明明排斥极右党。奥地利历史比法国可耻多, 所以更敏感。人家十六嵗不知道历史应该早就学过。媒体等等必须说清楚我们宪法不允许任何亲新纳粹的行为和宣传。奥地利一直有太多我们应该和谐的说法。我们 不该和谐。

Österreich ist zu harmonisch. Seit 27 Jahren wird nicht klar gegen eine FPÖ Stellung bezogen, die unseren Staat untergräbt und gefährdet. Nicht in den Medien. Nicht im Parlament. Im Gegenteil. Seit Löschnak verwirklicht die SPÖ Forderungen der FPÖ. Brauchen wir jedes Jahr ein Lichtermeer? Wer den Faschisten nachgibt, hilft ihnen. Ja, bei der FPÖ fühlen sich Neonazis zuhause. Manche werden angestellt, wie bei Graf und Hofer im Parlament. Strache war 1990 in Deutschland im Gefängnis. Als Neonazi. Das wird viel zu wenig angesprochen. Wie wurde unser Staat gegründet? Warum gibt es Verbotsgesetze? Was steht darin, wie werden sie verwirklicht? Das müsste in allen Pflichtschulen unterrichtet werden. Wer daran rüttelt, und das tun Strache, Hofer, Gudenus etc. immer wieder, gehört geächtet. Oder auch angezeigt. Auf keinen Fall an die Spitze des Nationalrats gewählt. Egal wieviele Stimmen seine Partei bekommen hat. Wer den Staat in Frage stellt, sollte gar nicht kandidieren dürfen. Weder fürs Parlament, noch für irgendein anderes Amt.

Es müsste einen Cordon Sanitaire geben. Wie in Frankreich. In Österreich wäre es noch dringender. Schon sehr lange.

Ich habe VdB gewählt. Finde allerdings, dass man die Gräben nicht zuschütten soll. Im Gegenteil.

这两天我们这里一直注意奥地利总统大选。虽然奥地利总统不像美国、法国总统那么重要,因为奥地利小,而且政府制度像德国。政 府首相才重要,像德国的默克尔。但是德国总统也因为当象征而重要,最近德国总统访华就能看到。奥地利右派像法国右派,只是不但奥地利历史更可耻, 现在也远不如法国说清楚因为历史原因,右派党不可以代表这个国家。总统选举是5月22日,第二天中午还没数好选票。右派党和绿党候选人都有可能超过百分之五 十。最后结果很悬。

BP – WAHL: AGIP – KOMMENTAR

五月 13, 2016
click here to sign the declaration against giving up on Austria, Europe, the universe and everything

click here to sign the declaration against giving up on Austria, Europe, the universe and everything

Seit ein paar Monaten schäme ich mich als Österreicher und als Europäer, und zwar mehr und mehr. Die Grundlagen der Republik Österreich und die Grundsätze eines vereinten Europa werden verleugnet. Das Verhalten führender Repräsentanten der FPÖ ist seit Ende der 1980er Jahre inakzeptabel. Sie wurden jedoch nicht nur akzeptiert, ihre Hetze und ihr Betrug wurden Grundlage für Landes- und Bundespolitik.

Die Wiener Landtagswahl im Oktober 2015 hat gezeigt, dass konsequentes Abgrenzen gegen die FPÖ zum Erfolg führt. 160.000 Menschen sind auf dem Wiener Heldenplatz für Unterstützung der Flüchtlinge eingetreten. Leider haben ÖVP und SPÖ in der Bundesregierung ab Dezember immer konsequenter klar gemacht, dass sie den Menschen in Österreich nicht vertrauen. Viele Medien haben dabei mehr oder weniger mitgemacht. Mittlerweile gibt es wahrscheinlich eine absolute Mehrheit von Menschen, die der Regierung nicht vertrauen.

Jedenfalls haben die Kandidaten der Regierungsparteien bei der Bundespräsidentenwahl jeder nur ungefähr zehn Prozent der Stimmen erhalten. Dennoch wurde drei Tage später im Parlament ein Gesetz verabschiedet, das ein weiteres Mal Forderungen der FPÖ in Missachtung der Menschenrechte und der Verfassung umsetzt. Damit zeigen die Koalitionsparteien wieder sehr deutlich, dass jene, die der unverantwortlichen Politik der FPÖ Einhalt gebieten wollen, von SPÖ und ÖVP nicht vertreten werden.

Ich weiß nicht, ob in dieser Situation Signale von Künstlern etwas helfen. Wahrscheinlich schon, denn Österreich wird im In- und Ausland sehr oft mit kulturellen Symbolen assoziert, oder sogar mit ihnen gleichgesetzt. Wenn Künstlerinnen und Künstler sich in dieser Situation für ein weltoffenes Österreich und ein solidarisches Europa engagieren, nehmen sie ihre Verantwortung wahr.

IMMERHIN

五月 10, 2016
Photo by Thomas Palfinger

Photo by Thomas Palfinger

IMMERHIN

immerhin haben faymann und ostermayer
am abend des ersten durchgangs gesagt
sie werden van der bellen wählen

der blaurote burgenländer hingegen
war als erntehelfer
bei hofer
erfolgreich

MW Mai 2016

gemaelde_jesuitenseminar_macau_body.5131099

DILEMMA ZUM 1. MAI

五月 2, 2016

12799423_10153470222992227_7910411495157843237_n

DILEMMA

fischmann ist nicht fleisch noch feig
fleischmann ist nicht feig noch fisch
feigmann ist nicht fisch noch fleisch

MW 1. Mai 2016

 

dem OEGB-Foglar sollte Haeupl mal erklaeren, wie er die Wien-Wahl gewonnen hat. und warum in wien die f nie ueber 30% kommt, auch nicht hofer. durch abgrenzen. sonst kommt es wie im burgenland, hofer 40 und mehr.

die F hinterfragen die republik. daher waere spalten gut. ich waehle vdb. aber es gibt noch zuwenig streit, zuviel harmonie. sp u. schwarze u. neos haben hofer als 3. nat.ratspraes. ermoeglicht, wie auch seinen vorgaenger. obwohl man wusste, dass sie verbotsgesetze und damit diese republik, unser land, infrage stellen. alle, die haider etc. toleriert und nachgemacht etc. haben, also loeschnak, aber auch zilk, natuerlich cap, um von den schwarzen erst gar nichts zusagen, sind schuld an der jetzigen situation. streit ist gut. streit ist demokratie. klubzwang ist das gegenteil.

jedes mal wenn ich den niessl hoer oder seh, denk ich an zoodirektor zwengelmann. wenn sowas die spö führt, gibt es eine richtige spaltung, gründung einer neuen partei oder so.

AUSTRIAN PRESIDENTIAL ELECTION 2016 (1)

四月 26, 2016

it ends

It has happened. The Chamber has been opened. Our Trump has hissed his way to the top. Everyone knows what crawled out of Austria before. Only we don’t want to know. IT ALL ENDS HERE. Watch our Harry Sanders die, in 3D. Our Sanders is very much alright, too. But he isn’t close enough to the little people. He doesn’t listen enough. He has some Socialism, but not enough, not in a way that wakes people up. Oh well. Oh unwell. Let’s rally!
Click on the picture to read more.

Here is some in German:

Wer sind wir? 2.Republik. Woher kommen wir? Von welchem Grundkonsens her? Wer haette nie an die Spitze des Parlaments gewaehlt werden duerfen, genausowenig wie sein Vorgaenger? Wer das Verbotsgesetz infrage stellt, darf die Republik nicht repraesentieren. Klestil hat danach gehandelt, er hat Minister abgelehnt. Klestil war dadurch insgesamt besser als alle massgebenden Roten und Schwarzen seither. Jemand muesste aufstehen und sagen, wir sind schuld. Tut uns leid. Waehlt VdB, und wenn wir uns aendern, waehlt wieder uns.

Wien hat mehrheitlich Van der Bellen gewähllt. Wien steht nicht allein unter den Menschen. Wien steht allein in der Politik. Die war halbwegs anstaendig.

Weiß nicht, wie die Politik in Graz, Linz, Innsbruck war. Jedenfalls war dort auch eine Mehrheit für VdB.

Das Gemeinsame ueber das Trennende stellen? Nein. Abtrennen. Diejenigen, die das Gemeinsame der 2.Republik infrage stellen. Nicht mit ihnen zusammenarbeiten. Wer diese Pflicht nicht kapiert, gehoert weg. Schon lange!

AAAAAAAHHHHH! Es gab nicht genug Ablehnung. Nicht genug Abgrenzen. Zuviel, viel zuviel Akzeptieren, Ermöglichen, Zusammenarbeiten. Wer die 2. Republik infrage stellt, Verbotsgesetz etc., darf den Staat nicht repräsentieren. Wer das nicht kapiert, schadet uns allen. Jedes Übernehmen – seit Löschnak etc., jedes Arrangieren hat zu Dingen wie Hypo geführt. Und jetzt zu Trump an der Spitze, im ersten Wahlgang. Akzeptieren? Jede Wut gegen die inneren Feinde unseres Staates ist gut. Ein Sanders wäre noch besser. Jemand, der oder die zuhört, den kleinen Leuten. Und von daher kämpft, auch gegen das derzeitige Wirtschaftssystem. Ganz konkret, mindestens soviel zuhören, wie es Trump und die hiesigen Bauernfänger tun. Heimat plakatieren allein geht nicht. Natürlich rede ich jetzt so, als ginge es nicht nur um eine Bundespräsidentenwahl. Stimmt aber auch, oder?

 

SPRING IS A WONDERFUL SEASON – April 15, 2016 in Vienna. #Schutzbefohlene *

四月 15, 2016

Hauptbahnhof

SPRING IS A WONDERFUL SEASON

April 15, 2016 in Vienna. #Schutzbefohlene *
Spring is a wonderful season,
trees spilling their green.
Some are cut, some are planted.
Downstairs across they are planting a park,
used to be train tracks.

Last year we had refugees at the station.

Spring is a wonderful season.

They said it was 90,000 people or so
in all of Austria,
mostly in a few months,
who wanted to stay in this country.
Ten times more went on to Germany.
So many people wanted to help.
Train workers, even police.
Volunteers, often more than enough.
We live in the neighbourhood.
My daughter Maia went down to play with the refugee children.
After a while she knew the volunteers.
It was safe.
The refugees staid down by the station.
Some people from our house took in refugees.

There was discussion to use the shop,
the empty shop downstairs in this new house,
for refugee quarters.
Just for the winter.
That shop has bathrooms and everything.

But then they closed down at the station.
It was in December.
They took them with buses, they said, from the border.
On to Germany.
If you said you wanted Germany, they let you in.
They were building a fence.
So in December, the station was empty.
Maybe Mid-December.
No quarters in our house.
But people still coming in.
Coming up through the Balkans, used to be Yugoslavia.

In early January we played Tarot down in the library.
We have a library in our house.
And we play cards, for a few pennies.
On Friday nights.
We have had readings, and even theatre.
Gudrun and Peter, they built a stage.
Downstairs in the big common room.
We had a night reciting Bob Dylan.
Down you masters of war.

But then in January, there was Cologne.
In Cologne at the train station, on New Year’s Night.
Hundreds of women harassed.
Raped, one or two.
Many foreign men there at the train station.
Not enough police, or police doing nothing.
We should discuss this, one of us said.
We had been playing cards.
What is there to discuss, there ‘s not much in the news.
Maybe social networks did play a role.
I want to discuss this.
These refugees becoming a problem.
What is there to discuss, there’s not much in the news.
These refugees becoming a problem.
A discussion is stupid, without any facts.
So one of us went away in a huff.

Later I was away, I was in China.
In southern China, a poetry trip.
From southern China to Southeast Asia.
Self-organized.
The year before they went to Vietnam.
Wrote some good poetry.
Vietnam wars in the background,
including China attacking Vietnam.
And other stuff, daily life.
Morning routine.

This year I went with them through Southeast Asia.
Poets from all over China. 16 or 17.
One or two guides.
Guides of Chinese extraction.
Thailand, Singapore. And Malaysia.
Then back to Nanning, to southern China.

Poetry meetings, almost every night.
Sometimes more.
One time in the airport.
Plane was delayed, nothing better to do, call a poetry meeting.
Poems written there on the road.

Yi Sha has this dream, before every border.
Dreaming they won’t let him through.
Normally he writes down all his dreams.
Makes for good poetry.
But not this time, he was afraid.
Only when we were safe in Malaysia.

They had a crackdown, in Kuala Lumpur.
There was an attack in Indonesia.
Muslim majority in Malaysia, too.
If the father is Muslim, the child has to be Muslim.
Not Chinese or anything else.
It was not like this before.
At least according to our guide.
They have elections and a Sultan.
Or they call him a King, at least in Chinese.

It’s a beautiful country.
Tribes in the woods.
Our guide lived with a tribe for a week.
For a project at university.
She was very young, has a small child.
She speaks Fukien Chinese.
Mandarin with the tourists, of course.
Liked to talk about sex.
Malaysian men with many wives.
Just a few Muslims, who can afford it.

On February first, I came back to Austria.
Refugees still coming, though not so many.
News had been shifting.
Creating a climate against refugees.
We put a limit on loving our neighbours.
That was a poster.
The foreign minister, he’s very young.
The interior ministress.
She’s not there any more now, she’ll become governess.
Governor of Lower Austria.
And the candidate.
Their candidate for Federal President.

President is just a figurehead here.
Like in Germany.
In Germany, he is elected in parliament.
So he is from the majority party.
He or she.

In Austria, everyone votes for the President.
Everyone should.
Everyone is automatically registered, every citizen.
Nowadays you can vote in advance.
Local district office.
Ballot per mail, or there at the office.
That guy for limits on loving your neighbour won’t make it.
He’s trailing far behind in the polls.
But his policies are federal policy.

They let that happen, the Social Democrats.
They are the majority.
But they let it happen, they are just like the rightists.
News had been shifting.
These refugees becoming a problem.
Some Social Democrats work with the Rightists.
Those other Rightists.
That Freedom Party.
Some Neo-Nazis.
Some Neo-Nazis cling to this party.
Some were just Liberals.
In the 1980s they were for joining the European Community.
Anyway now they are shameless Rightists.
Austria should not be ashamed, they proclaim.
Including old Nazis, including SS.

And Social Democrats think they should work with them.
But they are trailing, the Social Democrats.
Maybe their candidate will fall behind,
though not as far as the one with the limits.
They are far behind, both of them.

Three candidates are in front.
Front-runner is from the Green Party.
They always were for refugees.
And there is a woman.
Not from a party.
A former judge.
Liberal views, for the economy.
Definitely not from the Left.
Those two were leading.
But Freedom Party candidate is closing up.

No, he doesn’t say we are all Germans.
Though he says many things.
Austrians first, don’t be ashamed.
Don’t be ashamed of anything.
Works better than just talk about limits.

So I’ve voted already, ten days in advance.

I’m afraid.
That Freedom guy is worse than Trump.
Similar causes why they are so popular.

Austria is very small.
President is just a figurehead.
But I’m afraid.

Austria becomes Hungary.
Headline in Switzerland, two days ago.
Rightist government, fences.
Italy protesting, not only Greece.
Against Austria, in the EU.

EU has been weak.
Rightist reactions in Eastern Europe.
Rightist rhetoric against refugees.
From Social Democrats, some of them.
EU is weak, was very weak in the Yugoslav wars.

Mid-April sun is shining outside.
Spring is a beautiful season,
trees spilling their green.
Some are cut, some are planted.
Downstairs across they are planting a park.

Martin Winter
April 15, 2016
*Schutzbefohlene means people placed under protection. It is the title of a play by Elfriede Jelinek, the Austrian author who won the Nobel prize for literature in 2004. She wrote the play in 2013. It was performed, by refugees, at University of Vienna on April 14, 2016, when a group of rightists stormed the stage. They sprayed red paint and reportedly injured performers, including children. I wrote the long poem above on Friday morning, April 15. I had not been at the performance and knew nothing about the incident before my text was finished. But I think my text works as background reading, at least.

 

Zilkpark

REDEN, VON VIELEN – 聲援詩人法雅德

一月 16, 2016

Ma Fei Famen Tempel

REDEN, VON VIELEN – 聲援沙地阿拉伯被判死刑的詩人法雅德

 

Hauptsache, es wird geredet. Über Ashraf Fayadh und das Todesurteil über ihn. Die Schande. Auch ein arges Wort. Shame. Starker Roman von Salman Rushdie, auch wenn er damals verrissen wurde. Früh, gleich nach Midnight’s Children. Verurteilt wegen Glaubensabfall. Stinkt nach Öl. Vor ein paar Tagen war eine schöne Lesung hier in Wien. Für viele Frauen und Männer, die Gedichte geschrieben und sich zu Wort gemeldet haben. Sollte es öfter geben. Die Bedrohung ist leider die ganze Zeit da. An vielen Orten.

reden1

Zugleich entlarven sich die ach so Christlch-Sozialen selbst. “Der Nächstenliebe Grenzen setzen”. Unter diesem Schild, oder war es ein Transparent? Da sind sie alle gestanden. Der Außenminister. Die Innenministerin. Der Präsidentschaftskandidat. Zu wünschen ist ihnen ein Ergebnis bei der nächsten Wahl wie bei der letzten, der Wahl in Wien im Oktober 2015.

omar-hazeq-23039

Im Österreichischen Konsulat in Kairo, oder im Außenministerium wird irgend jemand entschieden haben, Omar Hazed kein Schengen-Visum zu gewähren. Über den Dichter Omar Hazed ist in letzter Zeit auch schon öfters berichtet worden. Leider konnte er nicht ausreisen, gestern oder vorgestern. Das ist auch Ai Weiwei passiert, damals 2011. Dann wurde er verschwunden, wie es so schön heißt. 被失踪了。He was disappeared. Für eine Zeit. Oder wie sagt man auf Deutsch? Fünf Buchhändler und Buchhandelsangestellte wurden kassiert. Alle aus Hongkong. Von der Staaatssicherheit. Der Chinesischen.
Liao Yiwu hat darüber geschrieben, dass auch er gewarnt wurde, im Jahr 2011. Von der Staatssicherheit. Die war alarmiert, durch den Arabischen Frühling. Viele durften nicht ausreisen. Auch wenn sie schon Tickets hatten. Und sogar Visa. Wie auch Liao Yiwu. Ai Weiwei fuhr trotzdem zum Flughafen. Er wollte nach Taiwan, zu einer Ausstellung.

AI WEIWEI_1630

Wir hätten auch ein Gedicht von Liao Yiwu vortragen können bei der Lesung für Ashraf Fayad. Hätte auch gut gepasst. Etwa das Lied für Ilham Tohti, der 2014 in Ürümqi in China zu lebenslänglicher Haft verurteilt wurde. Fürs Reden, Schreiben, Unterrichten. Für offene Worte. Im Dezember ist es gesungen worden, in Berlin. Das Lied für Ilham Tohti. Ich habe es übersetzt. Ins Englische und ins Deutsche. Auch für ihn gab es große PEN-Aktionen, in New York und anderswo.

Liao_Foto_Ali_Ghandtschi

Heute wird in Taiwan gewählt. Bei der Lesung für Ashraf Fayadh am Mittwoch in Wien habe ich ein Gedicht von Hung Hung vorgetragen. Über einen jungen Mann, der sich umgebracht hat. Nachdem er gesucht worden war, nach einer Demonstration. Hung Hung hat Erich Fried übersetzt und vorgetragen. “Die Gewalt”. Bei der Besetzung der Legislative, des “Legislative Yuan” vor zwei Jahren. Poesie muss nicht immer absichtlich von Politik sprechen. Hauptsache, es wird geredet.

wild- Yi Sha1

MOTHER TONGUE – 伊沙

一月 12, 2016

Yi Sha smokes

Yi Sha
MOTHER TONGUE

In the green hills
each of these hermits
they all have a dog.
We are taking a walk
they jump out barking like mad.
I shout in Chinese: “Go to hell!”
Doesn’t help.
They are jumping us.
Woman writer JoAnn from Chicago
yells: “Shit!”
Dog starts to listen
and slinks away.

2014
Tr. MW, Jan. 2016

Yi Sha Muttersprache

JoAnn and Yi Sha

JoAnns Foto

LEUCHTSPUR – 新文学 – Neue chinesische Literatur

十月 20, 2015

LEUCHTSPUR LEUCHTSPUR 001LEUCHTSPUR 002LEUCHTSPUR 003LEUCHTSPUR 005LEUCHTSPUR 022

LEUCHTSPUR – 新文學雜誌 – Neue chinesische Literatur

Seit 2011 in englischer Sprache, seit 2015 erstmals in deutscher Übersetzung:

„Die besten neuen chinesischen Erzählungen und Poesie aus China“ verspricht das Literatur-Magazin LEUCHTSPUR.

Erhältlich beim Löcker Verlag Wien. 288 Seiten. Normalpreis 15 Euro, Sonderpreis für die erste Ausgabe unter 10 Euro inkl. Versandkosten! Anfragen bitte an Dr. Alexander Lellek, Löcker Verlag, Email lverlag@loecker.at

時間:10月21日 下午 3 點 Präsentation am Mittwoch, 21. 10. 2015 um 15 Uhr

維也納大學漢學系 Institut für Ostasienwissenschaften / Sinologie
1090 Vienna, Spitalgasse 2, Hof 2, Tür 2.3, Tel.: +43-1-4277-43840

LEUCHTSPUR 011LEUCHTSPUR 009LEUCHTSPUR 008 Zhang HuiwenLEUCHTSPUR 010LEUCHTSPUR 014 Li Qi LEUCHTSPUR 006

 

Murong Xuecun, Yu Hua, Liu Zhenyun, Bob Dylan and Rivers of Bablyon

八月 5, 2012

I don’t think Murong Xuecun exaggerates, like one commentator suggested on the MCLC list. Yes, you could encompass many alarming, saddening, embarrassing stories in one speech in other places than China, and people do it all the time, naming names, practices, products. The difference is that in China you will be silenced more swiftly and harshly. Yes, there are exceptions.

Does Mo Yan revel in cruelty like Dan Brown? Does Yu Hua make better use of the cruel parts in his novels? Ok, I’m an interested party, I can’t really say. Would be interesting to analyze in detail. Mo Yan’s novels are great works, at least those I have read, he has written a lot. Deep, cathartic, even accusing use of cruel events and structures. I love Yu Hua’s tone. And I associate Liu Zhenyun in Remember 1942, and Murong Xuecun’s Sky and Autumn speech.

We had Jeremiah in church today, along with that story where a guy goes abroad and gives his gold and silver to his servants. The ones that receive more trade with it, and when their lord comes back, they can give him double. The one who received very little buries it, and when the lord comes back, he digs it out and says, I know you are a harsh governor and reap where you haven’t sown, so I was afraid to lose what you gave me, and kept it double safe. His colleagues get to join the big party, and are rewarded with great posts. He is cast out into the darkness, which is filled with howling and chattering teeth. It’s a horrible story. Yes, it’s a parable, and if you have very little reason for faith, you should still risk it and try to make more, because if you bury it deep in your heart you might lose the little trust you had and received and be cast out into the darkness. But if you are the one who has reason to be afraid, how can you trust your lords? The ones who have more and get more have it easy. Even if they lose everything, they are often rewarded – those powerful managers and functionaries. And if there are enough of those who are cast out, and they get organized, maybe some bishops or other lords might dangle from lamp posts. A Hussite reading, said my wife. Yeah, maybe. No shortage of horrible stories in Chinese literature, like in the Bible.

Jeremiah is even worse, it’s a much bigger story, infinitely more horrible. And there is a detail, not in the Jeremiah parts used in church today, but in the songs in exile. By the rivers of Babylon, where we sat down, where we wept when we remembered Zion. And in the end the singer wishes, or the singers wish they will one day brutally kill the children of the oppressors. That’s the detail in Murong Xuecun’s speech I was thinking about.

The calling of Jeremiah, where he says he’s too young, and God says he has to go and obey, and open his mouth, and God will put His words into his mouth, and he will be set above nations and kingdoms, so he can pluck out and demolish, ruin and destroy, as well as plant and build. The preacher said she thought of parting and setting off to other posts, and how the Marschallin in Hugo von Hofmannsthal’s and Richard Strauss’ Rosenkavalier sings of what she will have to give up. What a horrible comparison! There is nothing light in Jeremiah. There are no waltzes. Ok, Rivers of Babylon, yes. But with Jeremiah, if you have to mention Austrian writers, Franz Werfel would be much more apt. Werfel was Jewish and used Jeremiah, a lot. Ok, she did mention, much too briefly how nobody would heed Jeremiah, and that it’s actually the most terrible story.

Anyway, when I heard Jeremiah, I thought of Bob Dylan. Masters of War. “How much do I know, to talk out of turn? You might say that I’m young; you might say I’m unlearned. But there is one thing I know, though I’m younger than you, it’s that Jesus would never forgive what you do. […] And I’ll watch while you’re lowered onto your deathbed, and I’ll stand on your grave and make sure that you’re dead.” I don’t know if Dylan thought of Nixon and Kissinger explicitly, when he wrote this song. America’s Vietnam War was raging, and I think the song came out when Nixon and Kissinger where in power. Anyway, there is that Monty Python song about Kissinger. Very explicit. Dylan and Monty Python would not be able to sing these songs in China on stage today, to say nothing about what Chinese artists can do. No, Murong Xuecun doesn’t exaggerate.

x and y

x was cruel

butt is sore

y was able

and suave.

both loved culture

both destroyed

hundred million

butts are cold

MW         March 2007

Yes, I thought of Mao and Nixon, and their sidekicks. But x and y could stand for many people, and could be mentioned anywhere, at least today. Almost anywhere, probably. Anyway, it’s about smoking, you know. Littering. OK, enough for today.


%d 博主赞过: