Posts Tagged ‘ghosts’

MITTHERBSTMOND – 伊沙 Yi Sha

9月 28, 2021

Yi Sha
MITTHERBSTMOND

heuer im mondjahr
der mond am 15. 8.
war vor allem gelb
wie eine ganz runde
selbstgemachte torte
mit wirklich sehr viel
ei

Übersetzt von MW im September 2021

 

《中秋月》
伊沙

今年
八月十五的月亮
黄是最大特色
像一块圆圆的
鸡蛋加得过于实在的
自制蛋糕


Yi Sha
TRAUM 1826

In der zweiten Nacht
nachdem ich beim Tor vorbeigegangen bin,
hab ich von meiner Schule geträumt,
der Dritten Mittelschule von Xi’an.
In einer Nacht mit starkem Wind, ohne Mond
kann ich nicht heraus
aus dem Hof,
als wär ich im Horrorfilm
die Hauptperson.

Übersetzt von MW im September 2021

 

《梦(1826)》
伊沙

在从它门口
经过的第二天晚上
梦回母校
西安三中
在月黑风高之夜
封闭庭院式的校园
我出不来了
像恐怖片的
主角

 

Yi Sha
BONUS-POESIE

Jedesmal, wenn ich das Hotel seh,
das All Seasons Hotel,
denk ich an Poesie
als Geschenk für die Kunden,
obwohl sie noch gar nicht
mich hergeschenkt haben,
sondern den von meiner Frau und mir
übersetzten Martin Winter.

Übersetzt von MW im September 2021

 

《送诗的酒店》
伊沙

每次看到
全季酒店
我心里都会说:
给顾客
送诗的酒店
虽然还没有
送过我
但送过
我和老G译的
维马丁


Yi Sha
15. TAG NACH VATERS TOD

Jahreszeit ändert sich,
ich acht immer noch
auf das wechselnde Wetter,
merk aber auf einmal,
niemand ermahnt mich.

Übersetzt von MW im September 2021

 

《父亡第15天》
伊沙

换季时节
我还在关心
天气的瞬息万变
忽然发现
已经无人叮嘱

 

Yi Sha
TRAUM 1827

Sternenhimmel,
Fische schwimmen.

Übersetzt von MW im September 2021

 

《梦(1827)》
伊沙

夜望星空
鱼翔浅底

 

Yi Sha
KEINE SCHMUTZIGEN WÖRTER

ich glaub immer,
die beziehung von mensch und natur,
ohne austreten
können die beiden nicht eins werden.

September 2021
Übersetzt von MW im September 2021

 

《不说秽语你以为我就写不了吗》
伊沙

总是感觉
人与山河大地的关系
不排泻一下
就不算融为一体

 

Yi Sha
MODERNE GEDICHTE: GUT ALS NOTIZBUCH

Gestern frag ich meine Frau:
„Die Tante vom jüngeren Onkel
hat uns letztes Jahr Niangao-Kuchen geschenkt,
zu welchem Feiertag?
„Weiß nicht mehr.“
„An dem Tag waren wir
beim Changning-Palast …“
Sie erinnert sich nicht.
Heut in der Früh
seh ich die Zeitschrift „Masken“
hat ein Gedicht von mir.
In dem Gedicht
steht das mit dem Kuchen war am Nachmittag
vom Heiligen Abend.

Übersetzt von MW im September 2021

 

《现代诗:记事的功能》

昨天我还问妻:
"小舅妈给咱们
送年糕是在去年的
什么节日?"
"记不清了"
"就是咱们
去常宁宫的那天……"
妻还是想不起来
今晨
我见《脸谱》微刊上
选发了我的一首诗
该诗告诉我
这件事发生在
去年平安夜的下午

 

All photos by Yi Sha

All photos by Yi Sha

Yi Sha
3 WOCHEN NACH VATERS TOD

Friedhof Shou Yang Shan,
elf Uhr am Vormittag,
Totengeld verbrennen.
Beim Anzünden, in dem Moment
hört der Regen auf,
der uns das Mondfest
und die nationale Olympiade
die ganze Zeit durchnässt hat.
Aber ich hab schon gehört,
nach dem Nationalfeiertag,
grad wenn wir das Poesie-Kochen machen,
da kommt wieder
der Regen.

September 2021
Übersetzt von MW im September 2021

 

《父亡三七日》
伊沙

寿阳山陵园
上午十一点
祭奠亡父烧纸钱的火
点燃的一瞬间
自中秋节后开始下
浇透了全运会的雨
住了
但听说
等国庆节后
厨艺诗会举办时
另一场雨
还会再来

 

Yi Sha
TRAUM 1824

Im Nachlass meines Vaters
ist ein Auto,
ein Spielzeugauto.

September 2021
Übersetzt von MW im September 2021

 

《梦(1824)》
伊沙

在父亲的遗产中
有一台车
玩具车

 

Yi Sha
VATER UND SOHN

In der Mittelschule,
wenn jemand seinen Vater erwähnt hat,
wollt ich nichts davon hören.
Das hat sich geändert,
als ich jemanden hatte
der mich erwähnen kann.
Erst dann hab ich auch meinen Vater erwähnt.

Übersetzt von MW im September 2021

 

《子与父》

记得上中学时
别人提父亲
我是不愿听的
我开始愿意听
甚至自己也开始提
是在我也有人提
之后


Yi Sha
LIVE-UNTERRICHT

meine erste lehrveranstaltung
in diesem semester
wird von studierenden
live übertragen.
aus einem corona-gebiet
hat es jemand nicht hergeschafft.
deshalb macht jemand mit handy
und ständer
die übertragung.
dieses detail
gibt mir auftrieb
und spornt mich an.

15. September 2021
Übersetzt von MW im September 2021

 

《上课》
伊沙

本学期
第一次上课
有直播
一个学生
为另一个
因在疫情风险区
而延迟报到的学生
架上手机
做了直播
这个细节
成为我
将课上好的
新动力

 

Yi Sha
AN MEINEN GEOGRAPHIELEHRER

ich hab in PUPPENTHEATER
über ihn geschrieben.
heute hab ich mir plötzlich gedacht,
so alt wie er sein muss,
wahrscheinlich war er noch nie im ausland,
und wegen seiner gesundheit,
wahrscheinlich hat er die welt schon verlassen.
ich denk an damals,
er hat mir so viele orte,
so viele namen,
wo er nie war,
vorgetragen wie verse,
voller gefühl,
extra für mich,
so lernte ich von anfang an
die welt zu lieben
und kein lokaler trottel zu werden.

Übersetzt von MW im September 2021

 

致我的地理老师
伊沙

我在《木偶剧场》中
写过他
今晨我忽然想到
由于岁数的因素
他可能至今未出过国
由于身体的因素
他可能已不在人世了
遥想当年
他把他从未抵达过的
那么多的地方
那么多的地名
朗诵诗一般
充满感情地
讲授给我
让我从根儿上开
学会爱世界
不做土巴佬

Yi Sha 1993, photo by Jiang Tao

Yi Sha 1993, photo by Jiang Tao

Yi Sha
HORROR-EXTREM

geistermofa
geisterauto
geisterzug
geisterboot
geisterflugzeug
geisterraumschiff
geistersatellit
geistermond
geistersonne
geistererdball
geisterweltall

September 2021
Übersetzt von Jacqueline und Martin Winter im September 2021

 

《恐怖至极》
伊沙

幽灵摩托
幽灵汽车
幽灵火车
幽灵船
幽灵飞机
幽灵飞船
幽灵卫星
幽灵月亮
幽灵太阳
幽灵地球
幽灵宇宙

 

Yi Sha
! ! !

Mein Vater ist von uns gegangen,
ab jetzt werd ich vielleicht noch
von Älteren ermahnt und ermutigt,
aber sicher nicht mehr
mit so vielen Rufzeichen!

September 2021
Übersetzt von MW im September 2021

 

《!!!》
伊沙

父亲走了
往后或许
我还会得到
长辈的叮嘱与鼓励
但是再也不会夹杂
那么多的感叹号了

Picture by Xing Hao

Picture by Xing Hao

Yi Sha
IM HERZEN

Warum starr ich die ganze Zeit
auf ausländische Filme?
Weil früher für mich
als Kind und als Bursch
die Filme die Welt waren.
Von diesen Filmen her hab ich
meine ersten guten Gedichte geschrieben.
Heute,
indem meine Zeit alt wird mit mir,
ist es immer noch so.

September 2021
Übersetzt von MW im Sept. 2021

 

《心思》
伊沙

我为什么
死死盯住外国电影不放
因为曾经一度
从童年到少年
它是我全部的世界
并因此而写出过
最初的好诗
今后
当时代与我一起老去
它仍然会是如此

Picture by Xing Hao

Picture by Xing Hao

 

Yi Sha
MILIEU

Vorm Südttor der Uni
an der Straße
ein Lastwagen,
eine Bauersfrau
sammelt Recycling.
Scharf
und grob
ist ihre Sprache,
mit schmutzigen Wörtern:
„Du Schasverkäufer!
Du Furzfabrikant!“
Ich hör das,
für mich klingts
so warm und vertraut,
ich bin schon als Kind
damit aufgewachsen,
und hab es genau
in Romanen beschrieben.

September 2021
Übersetzt von MW im Sept. 2021

 

《环境》
伊沙

校南门外
马路边上
一个拉架子车
收破烂的农妇
尖锐地
粗鲁地
骂出了人间
最脏的话:
"你个卖P货!"
我听着
好熟悉
好亲切
我打小
就是听着
这种话长大的
《中国往事》
所写属实

Picture by Xing Hao

Picture by Xing Hao

Yi Sha
TRAUM 1831

Ich träum von einer Dichterin.
Alle männlichen Dichter im Traum
in Beziehung zu ihr,
das stimmt alles nicht.
Aber sie selbst, soweit sie kenne,
das ist wie in Wirklichkeit.

September 2021
Übersetzt von MW im Sept. 2021

《梦(1831)》

伊沙

梦见一位女诗人
我梦见的
与之有关的男诗人们
都是不对的
但对她的认识
梦与现实无异

Yi Sha
TRAUM 1832

Bin vielleicht noch in Hohhot,
Xu Yan bringt mich in ein Gasthaus,
wie ein mongolischer Palast.
An der Tür zum Separee in einem Becken
schwimmen zwei Schildkröten.
Xu Yan sagt:
“Die essen wir heute.”

September 2021
Übersetzt von MW im September 2021

《梦(1832)》

伊沙

好像还在呼和浩特
徐厌带我去一家
蒙古王府式的酒楼
包间门口的水盆里
游着两只乌龟
徐厌说:
"今天我们就吃它"

Picture by Xing Hao

Picture by Xing Hao

 

Yi Sha
TRAUM 1830

Ein Mensch
bringt Regen.
Wohin er auch geht,
bringt er den Regen mit.

September 2021
Übersetzt von MW im Sept. 2021

 

《梦(1830)》

伊沙

一个人
自带雨季
走到哪里
把雨带到哪里

 

INSTRUMENTE – 张韬 Zhang Tao

8月 21, 2021

Zhang Tao
INSTRUMENTE

am abend um sieben, außerhalb der bibliothek
aus der baustelle
kommen klänge her
von metall auf metall, eine zeit

weiss nicht warum
dort gibts kein licht
es kommen nur zwei figuren
mit helmen hervor

mir fällt etwas ein
bin aber nicht sicher
denn
sie tragen gar nichts
in ihren händen

Übersetzt von MW im August 2021

 

伊沙推荐:感觉好,乃诗人本色。近期在读一本回忆八九十年代西安大学生诗人生活的书,读到许多对我的好评、质疑、非议。其中有的叫我无话可说,譬如人生价值观成功观不同的,譬如对诗毫无感觉者,后一种情况大多来自于理科男,让我说什么呢?没感觉就是没感觉,感觉这东西,越解释越不是,有则有,没有则没有,缪斯女神毫不含糊毫不留情。

况禹点评《新诗典》张韬《乐器》:工地、声音、金属、音乐、工人、空着的手……诗中有情境,有好奇,还有一点不易察觉的生活的幽默感(或者叫机趣),自成一格。

Calligraphy by Huang Kaibing

Calligraphy by Huang Kaibing

黎雪梅读《新世纪诗典》之张韬《乐器》:宁静的夜晚,图书馆、建筑工地,特殊的时间与地点,因“金属碰撞的声音”引起了诗人强烈的好奇,这声音来自各种乐器?“那两个人手上/并没有/任何东西”,那乐声从何而来?答案如此扑朔迷离,在“确定”与“不确定”间让人脑洞大开之时,似又为我们唱响了一首《劳动者之歌》。诗人良好的语感,捕捉诗意的能力,对城市文明的思考等等,让我们看到了其不可限量的诗歌未来。

黄开兵:中元节读到此诗,有点诡异的气息。在别的地方,中元节可能没啥存在感,而在两广,是个仅次于春节的节日,一个有神秘气息的节日,它还有个名称:鬼节。

Calligraphy by Huang Kaibing

Calligraphy by Huang Kaibing

马金山|读张韬的诗《乐器》的十一条:
1、作为诗人,要写诗,不写小说,重点在于写,而不是不写;
2、事物本身会说话,如果它来找你,就必须抓住它,绝对不能辜负了它,因为你辜负它一次,它就会永远消失不见;
3、张韬,男,1997年生,四川绵阳人,2021年毕业于成都大学,大一时在黄宇玲、李华林老师的影响下开始写诗,大二时在张起与李天鹏老师的影响下接触口语诗歌。现居成都;
4、从语言角度到诗性本身的味道,以及诗内所散发出来的意味,很难联想到一个95后诗人的身上,但本诗却就是出自95后之手,不由得让人赞叹不已;
5、本诗从一个画面到另一个画面,在相互之间转换,而又在最后的一个场景之中,欲言又止,让人倍感某种神秘感,或许这就是所谓的诗意情趣;
6、诗一开头,即从时间到场景的描述,再到情节的具体呈现,无不透着现代的感觉与环境气息,是写实,也是本象;
7、第二节,犹如一个镜头的推拉,由远及近,保持着难以说清的效果与感觉,这需要细心的观察力和细腻的感受力;
8、最后一节,不由得让人想到某个历史的瞬间,既叫人内心一颤,又有一种无限的存在感和不忍直视的感觉,深刻而复杂;
9、题目以《乐器》为名,是诗里行间流露出来的味道,是某种程度的自我觉醒与自省,也或许是特定场景下的内心事物的想象力;
10、本诗给予诗人的启示:“汉语言最大的魅力在于自身的色彩、声音和想象”;
11、神秘之诗,想象之诗,玩味之诗。

Calligraphy by Huang Kaibing

Calligraphy by Huang Kaibing

 

 

BAMBUSGRÜN WIE EIN TEPPICH – 比邻先生 Bilin Xiansheng

4月 27, 2021

Bilin Xiansheng
BAMBUSGRÜN WIE EIN TEPPICH

In den Geisterhöhlen
ein kleiner Pass,
den GPS nicht findet.
Eine ganz komplizierte
Ordnung, steck eine
Tragstange hinein.
Sofort
wachsen Bambusblätter heraus,
sofort fliegen Käfer,
Vögel kreisen
dreimal um das Grün.
Die zweite Tante, Hände im Rücken,
summt eine kurvenreiche
Arie vor sich hin.

Übersetzt von MW im April 2021

伊沙推荐:影视人拍古装片,最怕穿帮,当代诗人写自然却不怕,还能够很好地利用现代观测工具制造的独特视角一一这正是现代诗有意思的地方,诗务必向前,前方有无限风光。

新世纪诗典11,NPC4月27日,3676首,1168人。比邻先生(福建)日

况禹点评《新诗典》比邻先生《绿竹如毯》:本诗吸引我注意的,是“二婶婶”和“歌声”,有人的地方,景与境才是活的。

Calligraphy

Calligraphy by Huang Kaibing

黎雪梅读《新世纪诗典》之比邻先生《绿竹如毯》:人迹罕至的小山坳,因一根扁担的横空出世,打破了原有的秩序,速度之快令人眼花缭乱:不仅“立马/长出竹叶,立马/有虫儿飞/有鸟儿/绕叶三匝”,一切都变得欣欣向荣,富有生机与活力;更神奇的是竟然“有背着手的二婶婶/哼着迤逦而来的/咏叹调”,有了人的介入,小山坳显得有声有色,画面感极强。让人不由觉得这根扁担简直就是神笔马良手中的画笔,这笔一挥,趣味性、神秘感和诗意,什么都有了。

Calligraphy by Huang Kaibing

Calligraphy by Huang Kaibing

张小云点评
读比邻先生《绿竹如毯》

最早读到这样形容北大荒之肥
“插根筷子也发芽”
再后常看到南方地域宣传片说
“插根扁担都能发芽”
现在被比邻先生活用“到家”了

他家乡上饶应是满山翠竹
“鬼窟里”这种南方人常叫的
小山坳,它不仅长出“芽”
还迤逦出“二婶”的“咏叹调”
这些词语构筑的现场
都由他那根扁担长出了诗境

2021.4.26

Calligraphy by Huang Kaibing

Calligraphy by Huang Kaibing

《新诗典》小档案:比邻先生,70后,江西上饶人,现工作于厦门,中学教师,诗歌散见于网络,诗刊。2020年加入傲夫诗社。

Calligraphy by Huang Kaibing

Calligraphy by Huang Kaibing

黄平子读比邻先生《绿竹如毯》

——《新世纪诗典》3676

绿竹如毯

比邻先生

鬼窟里
GPS找不到的
小山坳,
盘根错节的
秩序里,插上
一根扁担
立马
长出竹叶,立马
有虫儿飞
有鸟儿
绕叶三匝
有背着手的二婶婶
哼着迤逦而来的
咏叹调

黄平子读诗:“鬼窟里”是地点。一个地方叫鬼窟,自然很偏僻,很吓人。“GPS找不到”说明其偏。“小山坳”说明其小。“盘根错节”指树木的根枝盘旋交错。诗题叫《绿竹如毯》。这些盘根错节的,估计大多是竹子吧。“插上/一根扁担/立马/长出竹叶,立马/有虫儿飞/有鸟儿/绕叶三匝”,这里不仅是夸张,还是神话,是鬼话,是聊斋,是魔术,是梦……就在人惶恐不安,惊疑不定的时候,突然传来了悠扬圆转的歌曲。哦,原来是“背着手的二婶婶”来了。多么神奇的鬼窟啊!

2021年4月26日21点48分

 

 

 

 

DICHTER GEGEN DIKTATUR – ein Video aus Myanmar, produziert von PoetInnen und GewerkschafterInnen in Yangon

3月 20, 2021

Erde in meinem Gesicht und eine Kassette ohne Tonband

Myanmar: Dichter veröffentlichen Video gegen das Militär

DICHTER GEGEN DIKTATUR

[Ein Video aus Myanmar: https://www.youtube.com/watch?v=tEjesG7R5BA, produziert von PoetInnen und GewerkschafterInnen in Yangon.]

[In einem Kreis aus weißen Blüten in grauer Asche auf der Straße steht eine kleine Metalltonne. Darin werden Zettel verbrannt. Eine Menschenmenge sitzt auf der Straße und skandiert.]

Nieder mit der Militärdiktatur!
Protest! Protest!
Streik! Streik!
Revolution!
Die Revolution wird siegen!

Gerechtigkeit und Freiheit müssen gewinnen,
in unserem Land, in unserer Nation.

Wir sehen, wie sie unsere Nationalhymne auf die Guillotine zerren.
Ihre Ansage, die Zeit der Sandalen sei zu Ende,
kommt in die Öffentlichkeit
wie ein gebrauchtes Kondom aus einem Bordell.

Wütend wie das Feuer der Hölle,
schreit der Oger Alawaka Drohungen
und zeigt seine schrecklichen Krallen!
Aber er wird auf seiner Brust liegen,
zu Füßen von Dharma und Sila.
Das ist der Weg der Wahrheit.

Weil sie ihre Würde als Menschen
nicht gegen eine Mundvoll Reis eintauschen,
haben sie Widerstand geleistet, haben ausgehalten,
sind zusammengefallen und umgefallen.

Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen!

Die neue Nationalhymne kommt als Death-Metal-Version heraus. Kondomfirmen nehmen keine Kundenanrufe mehr entgegen.

Möge ich verlieren, möge die Wahrheit siegen!
Möge ich verlieren, möge die Wahrheit siegen!
Möge ich verlieren, möge die Wahrheit siegen!

Wenn die Bastarde verlieren und um Gnade flehen,
indem sie unsere Eier umfassen,
werden wir ihnen ins Gesicht pissen.

Wir schlagen nicht auf Töpfe und Pfannen,
weil es lustig ist.
Wir haben keine Waffen.
Wir haben höchstens Töpfe und Pfannen.
Wir haben keine Macht.
Wir haben nur Töpfe und Pfannen.
Haut auf die Töpfe! Schlagt die Pfannen!
Haut drauf! Haut drauf! Das ist unsere Revolution!
Haut drauf! Haut drauf! Das ist der Weg zu unserem Ziel!
Haut drauf! Haut drauf!
Haut drauf! Haut drauf!

Eines Tages werde ich Sternen-Bumen streuen, auf das Grab meiner kleinen Schwester.
Diesen Sommer können wir die Hunde nicht wieder tollwütig werden lassen.
Diesen Sommer wird jede Blume knospen und wundervoll aufgehen.
Diesen Sommer werden die Fahnen des Volkes im Wind flattern und triumphieren.

In meiner Jugend gab es nur einen Min Ko Naing.
Jetzt ist jeder junge Mensch Min Ko Naing.
Schützt alle Min Ko Naings!
Schart euch um alle Min Ko Naings!

Jedesmal, wenn ein schlechter Samen auf einer Bühne aufgeht,
versinkt die ganze Welt im Chaos.
Sie wird krank, ihr Körper brennt vor Hass.
Ich bin krank und nehme eine zehn Jahre alte bittere Medizin.
Aber ich bleibe krank. Im Leben in dieser Welt werden wir alle krank.
Wir können uns nur selbst kurieren, haben keine Zeit, angefressen zu sein. Wenn wir am Esstisch Platz nehmen, schwärmen die Heuschrecken wieder herein.

Wie kannst du arbeiten gehen, wenn alle protestieren?
Wie kannst du das mit deinem Gewissen vereinbaren?
Wirst du ok sein, wenn sie auf deine Familie spucken?
Kannst du glücklich sein, wenn deine Kinder die Stiefel von Min Aung Hlaing lecken, während seine eigenen Kinder stinken vor Geld?
Kannst du sagen, “gut gemacht”, wenn deine Enkel kaum überleben, während Min Aung Hlaings Enkelin im Ausland studiert?
Kannst du in Frieden zur Arbeit gehen, wenn dich die Unterdrücker mit ihren Gewehren wie eine Kuh behandeln?
Kannst du froh ins Büro gehen?
Kannst du froh ins Büro gehen?

Jeden Morgen, wenn Papa und Mama zur Arbeit gehen,
schämen wir uns, meine Schwester und ich.
Wir möchten nicht für unsere Zukunft fürchten.
Papa, bleib daheim. Mama, geh nicht ins Büro.
Bleibt zuhause für unser Land und für uns.
Lasst uns euch danken, dass ihr uns aufgezogen habt, indem wir uns den Protesten anschließen.
Lasst uns den Garten unserer Zukunft bestellen.

Zu viele Blätter sind zu früh abgefallen!
Wir werden eure Barbarei im Namen der Wahrheit zerstreuen!
Die Blumen des Winters werden auf euch losgehen,
die Wasser des Monsuns werden euch ertränken.
Für eine gerechte Sache opfern wir unser Blut!
Wir lassen niemanden unseren Frühling wegnehmen, nicht einen Fingerbreit.

Ich war eingeladen zum UNESCO-Poesiefestival,
sollte online rezitieren, zur Feier des Welttags der Poesie.
Ich habe abgesagt.
Ich habe geschrieben,
Russland ist doch euer größer Sponsor, nicht wahr?
Meine Antwort auf eure Anfrage
entspricht den Gefühlen der Menschen in Myanmar.
Also scheint es so zu sein,
dass ich an der Revolution des Frühlings teilnehme,
nicht indem ich Gedichte lese,
sondern indem ich ablehne, zu lesen.
Seltsame Sache!

Mögen allen Arbeitsscheuen
ihre Verdienste vermehrt werden,
mögen ihre Gebete in Erfüllung gehen!
Mögen alle, die streiken,
reinen Herzens sein und von allen geliebt werden.
Mögen alle, die daheim bleiben,
von Geistern und Menschen gesegnet werden,
mögen alle, die diesen Boykott mittragen,
die Kraft finden, weiterzumachen!

Der Klang des Marsches unserer Herzen fließt bis in unsere Fingerspitzen!

Der Golf-Taifun ist weder hineingekommen noch weggegangen.

Ihr sollt wissen, wir sind Geister.
Wir sind schon gestorben.
Wenn wir heute wieder sterben,
werden wir euch für immer heimsuchen.
Wir sind Geister, wir sind schon tot!

Heute suche ich den ganzen Tag im Fernseher
und bekomme keine Sender herein.
Wegen der Störgeräusche
klopfen die Nachbarn an meine Tür.

Bratet das Schwein in seinem eigenen Fett!
Bratet die Tür darin!
Der Schweinekerl, den du gesehen hast,
versteckt sich vor der Guillotine!

Du magst davon gehört haben oder nicht,
aber das ist keine akzeptable Entschuldigung.

Weil wir nicht zurück können in die Vergangenheit,
haben die Kinder, die wir nicht bekommen haben,
Waffen ergriffen zu einer Zeit, in der wir nicht leben.
Sie sind gegen Befehle von oben aufgestanden.
Sie haben ihren Sklavengeist
in einen Salzsack gesteckt
und im Fluss ausgelassen.
Gedankenfetzen von Millionen
vereinen sich in einem zitternden
und doch festen Faden.

Ich bin Ma Seint Htet, der vom Berg herunterfällt.
Ich bin U Ko Ni, der am Flughafen steht,
der vergebliche Besuch von Ibrahim Gambari.
Ein EPC-Elektriker hängt tot von einem Strommast.
Und ein Wanderarbeiter …

Die Räder der Hirne in den Bäumen
drehen sich zusammen
in den Ohren in den Schwertern
in den Wänden.
Die Knöchel eines alten Gewandes
werden terrorisiert
und jeden Tag heimgesucht,
übertrieben, als Strategie.

Die Erde auf meinem Gesicht
ist ein Haufen zerbrochener Knochen.
Fünfzig Jahre in einer Kassette aufbewahrt,
ohne Tonband.
Ein trauriges Lied,
das wir sofort nicht mehr singen dürfen.

Niemand wird uns wieder auseinanderbringen!
Wir sind ein einziger Blutkreislauf geworden!

Mach deine Maske zu deiner Fahne,
mach deinen Facebook-Eintrag
zu deinem Ultimatum!
Wo immer du bist,
dort mach deinen Protest!

Heute halten die Mütter ihre Kinder nicht zurück,
wenn sie hinausgehen und Gerechtigkeit verlangen.
Sie reißen ein Stück von ihrem Longyi ab
und binden es um den Arm jedes Kindes,
damit es geschützt sei vor Kugeln und Patronen
Auf den Straßen der Revolution.
Bewegen sich Heldinnen und Helden
in einem roten Schwall.

Wolken türmen sich auf
und darunter zerfällt der Morgen
in eine Revolution.

Das Heulen eines riesigen Tintenfisches,
der durch die Straße bricht,
hallt noch im Himmel über der Stadt.

Auch wenn ihr unsere Handgelenke durchschneidet,
wie ihr nur wollt,
unsere Fäuste werden nicht aufgeben.

(12 Männer zusammen skandieren) :

Der dämonische Enkel, frisch vom Mönchstum, zischt:
Ein Riss im herausgebackenen Teig, ein Sohn, der das Land zerstört!
Der dämonische Enkel, frisch vom Mönchstum, zischt:
Ein Riss im herausgebackenen Teig, ein Sohn, der das Land zerstört!

Zum Gedenken an den Dichter K Za Win, der gegen den Militärputsch protestierte und am 3. März in Monywa in einer friedlichen Demonstration von Soldaten getötet wurde. Möge er in Frieden ruhen. Dichterinnen und Dichter werden überall in Myanmar verhaftet.

Es folgen die Namen von 32 Dichtern und Dichterinnen in der Reihenfolge ihres Auftretens in dem Video.

Übersetzt von Martin Winter.

Danke an Esther Dischereit und Jacqueline Winter!

IN FÜZULI – 蘇不歸 Su Bugui

11月 8, 2020

Su Bugui
IN FÜZULI

Aus Versehen drückt er auf die Hupe.
Dichtes Laub wird sofort rabenschwarz,
der ganze Wald zittert,
zehntausende Krähen
flattern auf
über der Geisterstadt
an der Linie des Waffenstillstands.
Schrille Schreie wandernder Seelen,
Krähen entfernen sich
wie ein schwarzer,
von Schüssen durchsiebter Umhang.

3. August 2020
Übersetzt von MW im November 2020

FEUERZAUBER – 北浪 Bei Lang

6月 22, 2020

Bei Lang
FEUERZAUBER

Im Dorf wenn man zurückkommt
von einem Grab oder einem Begräbnis
muss man vor seinem Hoftor
ein Feuer aufschichten,
übers Feuer springen und so hineingehen.
Alte Leute sagen,
so bringt man die Geister nicht zu sich ins Haus.
Nach vielen Tagen Quarantäne
Komm ich zum ersten Mal von draußen zurück,
nehm Schmierpapier vom Kalligraphie-Üben
und zünd es beim Haustor an.
Meine Frau fragt, was ich mach.
Ich sag, der Virusteufel scheut das Feuer.
Sie kommt sofort heraus
und springt übers Feuer
vor und zurück.

15. Februar 2020
Übersetzt von MW im Juni 2020

火攻
北浪

村子里
上坟或送葬回家
都要在大门口
点一堆柴火
跨过火进门
听老人说
这样就不会把鬼魂
带到家里
抗疫隔离多日来
我第一次出门回来
把练过字的废纸
在楼门口点着
妻子问干什么
我说病魔怕火
她立马出来
在火上
跨过来跨过去

 

 

LOCKDOWN APARTMENT – 里所 Li Suo

6月 9, 2020

Li Suo
LOCKDOWN APARTMENT

Alcohol disinfectant, 75%
Thermometer
Facemask hangs by the entrance, ready for re-use
Steamed bread, failed three times
Fresh flowers from Yunnan, bought online from Taobo
Cat hairs in the rug, always
Unwashed dishes, several days
50 installments of a trite soap opera
Uncontrolled feelings
Three o’clock in the morning, tears on my pillow
Six lamps turned on together
News of people who died
News of people waiting to die
News of people dying in vain
More and more in this apartment
A kind of gloom I never felt before
A heavy heart
A heavy heart like in Du Fu
(Ballad of Army Wagons)
Spring rain outside, unceasing cold
„Dark skies, rain wails and wails“
Layer on layer
They weigh on my chest.

3/22/20
Translated by MW, June 2020

 

ERLAUF GORGE – ERLAUFSCHLUCHT

8月 9, 2019

ERLAUF GORGE

– for Paula, Anton & Toni

 

up, the highway
down, middle ages

and people take photos
and look for demons in their phones

the sun is on the erlauf
and on the boulders
from the last ice age

or from another one,
Toni would know
crushed together sediments
something harder below
darker
something the river couldn’t cut through

paths, basically one secured path
including semi-caves
in the big one we told each other tales
of highway people, robbing
innocent tourists

don’t know if Anton writes anymore
sure hope he does
in his one published story
his class goes through a portal
and there is a wonderful female hero
from another planet
or galaxy or dimension
he’s in a different school now

there was a little bit of rain
in the beginning, when we came down
and started climbing
up on the boulders over the river
in the summer you can work up a sweat, just a little later
there is a cove
with real sand, there are several places
quite good for swimming
if you go in fast, it isn’t cold
you hardly notice once you are pulled
down by the current
not very fast, but once you’re in
you are in, you can come out
at the next little beach.

How old is Austria? .
How do they know, when the plough sends up shards
and they look at them, people were buried not in the war, not from
the prison camps from the First World War
onwards,
one thousand two hundred years ago roughly,
and they were Slavs, from their language. Nothing written
there in the field. They just know,
from one written document saying
the people round a new monastery
one thousand two hundred years ago roughly
were Slavs. Different language
from the bishop and maybe heathens
but there was some sort of arrangement and recognition.
Kingdoms, but not a nation
around one language, not at that time.

Austria isn’t Germany.
We aren’t German, we speak the language but we are Austrians.
History. Baggage. We were born later, all of us, but there are stories.
There was a shop owned by Jews,
in every little town, part of town,
roughly.

Erlauf gorge is a wonderful walk
for almost anyone,
anyone who walks,
it is a different world down below
through the portal
not far from the highway.

MW August 2019

 

 

ERLAUFSCHLUCHT

– für Paula, Anton & Toni

 

Oben Bundesstraße
unten Mittelalter
bis auf die Leute die fotografieren
und Dämonen suchen
in ihren Handys.

Die Sonne liegt
auf der Erlauf
und auf den Felsen
aus der letzten Eiszeit
oder aus einer anderen,
Toni weiß es.
Zusammengepresste Sedimente,
und unterm Wasser
liegt etwas Härteres,
Dunkleres,
wo der Fluss nicht durchkommt.

Pfade, ein befestigter Pfad
mit halben Höhlen.
In der großen Höhle
haben wir uns erzählt
wir sind Räuber
und überfallen
unschuldige Touristen.

Weiß nicht, ob Anton noch schreibt,
hoffentlich tut ers.
In seiner großen Geschichte,
in seinem Buch
geht seine Klasse durch ein Portal
und da ist eine ganz große Heldin
von einem anderen Planeten,
aus einer anderen Dimension
oder so.
Jetzt geht er in eine andere Schule.

Am Anfang war ein bisschen Regen,
wir sind runtergestiegen
und gleich hinaufgeklettert
über die Felsen mitten im Fluss.
Im Sommer wird dir ein bisschen warm,
und in der Nähe
ist eine Bucht mit gutem Sand,
ideal zum Schwimmen.
Wenn du schnell reingehst,
ist es nicht kalt,
du merkst es gar nicht
weil es dich zieht,
hinein und hinunter.
Nicht wirklich schnell,
aber wenn du drin bist
bist du wirklich drin,
du kannst heraus
bei der nächsten Bucht.

Wie alt ist dieses Land?
Wie wissen sie, wenn der Pflug
Scherben aufwirbelt,
und sie schauen einmal hin,
von wann die sind,
nicht aus den Gefangenenlagern
vom Ersten Weltkrieg und später,
sondern tausendzweihundert Jahre früher ungefähr, und dass sie Slawen waren,
von ihrer Sprache. Obwohl keine Inschrift dort ist.
Sie wissen es einfach, von einem
einzigen Dokument, da steht die Leute
rund um ein Kloster vor tausendzweihundert Jahren ungefähr
waren Slawen. Andere Sprache als
der Bischof und vielleicht Heiden,
aber man hat sich irgendwie respektiert
und zusammengelebt für eine Weile.
Awarenreich, Frankenreich und so weiter, aber keine Nation von der Sprache her, nicht zu der Zeit.

Österreich ist nicht Deutschland.
Wir sind keine Deutschen.
Wir sprechen die Sprache, aber
wir sind Österreicher. Geschichte.
Was man herumschleppt.
Wir sind alle Nachgeborene,
oder zugezogen,
aber es gibt die Geschichten.
In jedem Ort war ein Geschäft
das einem Juden gehört hat,
in jedem Ortsteil, ungefähr.

Erlaufschlucht ist eine wunderschöne
Wanderung für groß und klein,
eine andere Welt
gleich dort unten durch das Portal
ganz in der Nähe von der Bundesstraße.

MW August 2019

 

 

 

 

OUT OF XIANGJI TEMPLE – 高一宜

7月 24, 2019

Gao Yiyi
OUT OF XIANGJI TEMPLE

On a path in the thick grass
a naked plastic mannequin
missing half an arm. Lying there
with a firm expression
as if only at night
she can walk into the main hall
put on clothes
and take a rest.

7/3/19
Translated by MW, July 2019

 

 

WINTER CLOTHING DAY – 何婴

5月 11, 2019

He Ying
WINTER CLOTHING DAY

moon calendar, tenth month and first day, midnight
at the crossroads, still a few heaps of burnt paper
swaying in the cold wind
a beggar comes and kneels down, both knees on the ground,
makes a bow
to the rest of a fire
to light a cigarette

Translated by MW, May 2019

 

 

 

Und das Wort

1月 6, 2019

Photo: Thomas Lippok

UND DAS WORT

und das Wort
hat versagt
und das Wort
hat gegeben
und das Wort
wird erfüllt
von deinem glauben
und das Wort
war taub
und das Wort
wird gefunden
zu leicht
zu schwer
und das Wort
besteht vergeht
und entstehe
mit Gottes hilfe,
amen.

MW Dezember 2018, Regensburg

 

 

LIEBER GOTT,

vergib uns unsere Schuld. Danke für alles, das heil geblieben ist. Bitte hilf uns, wieder sprechen zu lernen. Segne alle, die guten Willens sind, jetzt und in Ewigkeit. Amen.

MW Dezember 2018, Regensburg

 

 

ÜBERLEBEN

überleben tun
freundliche worte.
überleben tun
gute taten
gute stunden
gute gerichte.
überleben tun
bilder und gestalten
die zeugnis ablegen
von uns allen
die wir nicht überleben.

MW Dezember 2018, Regensburg

 

 

AUTOZUG

Neben uns fährt ein zug
mit lauter autos.
Zuerst seh ich nur den ersten stock,
eine lange schlange alle fahren nach hinten
perfekt synchron,
ein bisschen langsamer als unser zug.
Zwei etagen ganz neue wagen,
bei manchen sind die türen verklebt,
die wirken ein bisschen weniger neu.
Alles sehr unpersönlich,
fast geisterhaft,
kein einziger mensch.
Vielleicht sitzt auch niemand
in der lokomotive.

MW Dezember 2018

 

 

IM KAMPF – 张文康

4月 27, 2018

Zhang Wenkang
IM KAMPF

Vater und meine zwei Onkel,
meine zwei Cousins von den zwei Onkeln und ich.
Sechs Mann von unserer Familie
im Kampf auf dem Friedhof.
Unsere Gegner sind jedes Jahr
zum Gräbertag, zum Geisterfest
zu Neujahr im Mondkalender
das Grab vom Opa,
die Gräber von drei Großonkeln,
von Oma und Opa auf Vaterseite.
Letztes Jahr
ist Vater zum Gegner übergewechselt,
unser Hauptmann ist im neuen Grab.
Ich zieh aus zum Kampf
und spür sogar etwas wie Stolz.
Einer unter den Feinden
gehört mir allein.

Übersetzt von MW im April 2018

BRAVE NEW FUTURE – 唐欣

3月 22, 2018

Tang Xin
BRAVE NEW FUTURE

we were talking retirement. serious topic,
my friends are optimistic. problems will get
thoroughly solved. we can catch up.
there are so many dedicated new people: unselfish,
always smiling, full of skills and talents,
taking over their posts. oh my god, wasn’t that
my dream when I grew up. the internationale
unites the human race. and they are hailed as
intelligent robots. their only trouble
could be how to get rid of
half-zombies like me.

January 2018
Translated by MW, March 2018

HALLOWEEN IN BUDAPEST 卍靈節在布达佩斯

11月 2, 2016

cwlxmyxxeai7oar cwlxusdxeaimfr7 cwl0acvxgaeo5pc cwl07j4weaez-5i

cam01234 cam01233 cam01232 cam01231 cam01230 cam012292

HALLOWEEN IN BUDAPEST

Halloween in Budapest
Do you need to call out the ghosts?
Do you need to call out the ghosts?
In Parliament
Brightly lit along the Danube
Do you need to call out the ghosts?
In Vienna
In Budapest
In many cities
Many, many towns
thousands of towns
thousands of thousands
brightly lit along the Danube
Dohany Synagogue
Greatest in Europe
Status Quo Synagogue
By Otto Wagner
On Rumbach Street
Actually many buildings are left
All over Europe
Yes, there are Jews
In Budapest
Yes, there are people
Do we need to call out the ghosts?
Everyone knows
Along the Danube
Behind the Parliament
Greatest in Europe?
It’s very big
Behind the Parliament
Along the Danube
They lined them up
Several places
Along the Danube
Just a few months
Hungarian Fascists
Finally able
1944
Fall ’44
German troops everywhere
Last few months of the war
Until the first month of ’45
Here in this city
Everyone knows
Hungarian Fascists
Established the ghetto
They passed laws against Jews
In Parliament
In 1920
Basically everyone knows
1944
Hundreds of thousands
in a few months
Around 600,000
Killed in Auschwitz
Along the Danube
Behind the Parliament
Several places
Szabadsag ter
On Freedom Square
There’s a new monument
For the victims
It says
German occupation
Doesn’t say that in German
Doesn’t say that in English
Any other language
For the victims
Only these words
Even in Hebrew
Only the victims
Victims of German occupation
Written in Hungarian
Only in Hungarian
Erected in secret
Protests from the beginning
Pebbles, chairs,
a few wires, photos
pebbles with names
and so on
Everyone knows
Over 300 Million
Hungarian money
Erected in secret
Law passed in Parliament
December 31st, 2013
Protests from the beginning
Szabadsag ter
Liberty Square
Halloween in Budapest
Do you need to call out the ghosts?
There are people enough
In Budapest
In many cities
Many, many cities
Towns and cities
All over Europe
Brightly lit along the Danube
Everyone knows
Actually many buildings are left
All over Europe
Halloween in Budapest
Do we need to call out the ghosts?
Everyone knows
Halloween is for kids
We have kids in Vienna
Kids like to dress up
For Halloween
Let them have fun
Nothing wrong
Halloween
My daughter knows
Austrian Fascists
Ghosts are alive
Zombies are real
Wish it was all
Pumpkins for kids
Halloween in Budapest
Greatest town
Along the Danube
Since Roman times
Basically
Everyone knows

MW October 31st, 2016

14906903_10210481304886847_8210415856268275291_n 14595822_10210481301566764_270989926782868330_n 14721451_10210481300726743_5176712894211865374_n 14639782_10210481308326933_3548060683881209599_n 14915444_10210481308246931_3394367412859447034_n 14915717_10210481307486912_8526800222922596626_n 14581409_10210481307406910_3053713031861293868_n 14925262_10210481306926898_7738326507589833519_n 14910483_10210481306486887_8001266828958303970_n 14925447_10210481306006875_1418241118152943268_n 14915380_10210481305486862_8954021510541493912_n 14907647_10210481305046851_1333219363853747328_nimg_20161030_103951_032 img_20161030_104027_125 img_20161030_104540_841 img_20161030_110157_706 img_20161030_121434_940 img_20161030_140705_999 img_20161031_120014_062img_20161030_102503_728 img_20161030_102529_222 img_20161030_102542_257 img_20161030_102601_668 img_20161030_102641_633 img_20161030_102702_991 img_20161030_102748_727

EINE ZIGARETTE – 伊沙 – ONE CIGARETTE

10月 28, 2016

Yi_Sha_

Yi Sha《一支烟》
A CIGARETTE

in my hotel in my bathroom
there is a strange
cigarette
from the brand
I’m sure it wasn’t me
who left it in here
four days now
I have been seeing the cigarette
with eyes of desire
from my experience in society
I know I’m not going to smoke it
although I long for it more and more

2016
Tr. MW, 2016

 

Yi Sha 《一支烟》
EINE ZIGARETTE

im nassbereich
meines hotelzimmers
liegt eine fremde zigarette
von der marke her
hab sicher nicht ich
sie vergessen
seit vier tagen
seh ich sie täglich
schau sie sehnsüchtig an
von gesellschaftlichen
erfahrungen her
werd ich sie nicht rauchen
aber ich möchte sie mehr und mehr

August 2016
Übersetzt von MW im Herbst 2016

 

《一支烟》

所住宾馆房间的
卫生间里
有一支陌生的香烟
从牌子看
肯定不是
我忘在那里的
四天来
我每天看见它
深情地望着它
凭借社会经验
我肯定不会抽它
但越来越想抽它

2016/8

 

Yi Sha《故事》
A STORY

my comb
and the toothpaste I brought
have gone missing

blown away

taken by ghosts
for their use
suicides of this casino
high up in the clouds

2016
Tr. MW, 2016

 

Yi Sha《故事》
GESCHICHTE

mein kamm und meine zahnpasta
sind verloren gegangen

haben flügel bekommen

sind in gebrauch bei den geistern
der selbstmörder
um das casino hoch in den wolken

2016
Übersetzt von MW im Herbst 2016

 

《故事》

我带去的
木梳和牙膏
失去了

不翼而飞

被云顶赌场
跳楼者的鬼魂
拿去用了

2016

Yi Sha sunglasses Vermont shirt

TERROR – TRÄUME – 伊沙

12月 29, 2015

Yi Sha circle

Yi Sha
UNTERSUCHUNG

An der Fremdsprachenuni Xi’an
im Unikrankenhaus
am Sonntag
alle Angestellten zur Untersuchung
eine Schlange
bei der Tür zum Ultraschall
“Habt ihrs schon gehört?
Terror in Paris,
über 100 Tote ….
“Weiß schon.
Mir war gerade sehr langweilig,
dort ist jetzt etwas los …”
“Das ist ordentlich stark,
wie ein richtiger Volksaufstand …”
“Die Franzosen, die lieben die Revolution,
jetzt fällt ihnen Revolution auf den Schädel …”
……
“Was ist da für ein Lärm? Was gibts zu debattieren?”
Die Tür geht auf,
eine Ärztin in Weiß in mittleren Jahren:
“Sie sind im Krankenhaus,
nicht am Gemüsemarkt.
Die nächsten fünf bitte,
fertig zum Ultraschall!”

November 2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

Yi Sha
TRAUM 590

auf der steppe
peitschenschwingend
treiben drei reiter ihre pferde

ich bin ihre seele
sie treiben ihre pferde vorwärts
ich bin schon heruntergefallen

drei kopflose reiter
am endlosen horizont

November 2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

Yi Sha
TRAUM 596

ich steh auf in der früh
draußen auf den fluren
sind lauter kornkreise
außerirdische sind schon gelandet
ich habe sie noch nicht gesehen
aber ich brech schon zusammen
ich hab die wissenschafter gesehen
die schickt die regierung um uns zu beschützen
lauter schwachsinnige!

November 2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

Yi Sha
TRAUM 598

hier ist ein satz aus meinem traum:
“obst und gemüse aus meinem garten
sind überreif:
äpfel fallen,
werden zu herzen
für vogelscheuchen.”

November 2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

Yi Sha
TRAUM 601

ein geschenk des himmels
ich besitze
eine kleine insel
so groß wie mein bett

mit bergen und flüssen
einem dichten dschungel
im dschungel tummeln sich
ganz viele tiere

mit einem fallschirm
spring ich auf die insel
lauter giftschlangen
wo soll ich landen?

November 2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

Yi Sha
TRAUM 602

Ich bin beim IS.

Trage eine AK47,
richte sie
auf junge Frauen in schwarzen Tüchern,
fang an zu schießen.

Ein Offizier mit Rauschebart
schreit mich an:
“He, Chinese!
Nicht töten!
Leben lassen als Sexsklavinnen!”

“Junge Mädchen
interessieren mich nicht”,
sage ich
und schieße weiter.

November 2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

Yi Sha im Spiegel

《查体》

西安外国语大学
校医院
星期天
教职工集体检查身体
B超室门前
排起一列长队
甲说:“你们知道吗?
巴黎发生了恐袭
死了一百多人……”
乙说:“知道了
我正闲得无聊呢
这下有热闹瞧了……”
丙说:“太厉害了
这帮恐怖分子
简直就像人民起义……”
丁说:“法国佬
不是喜欢革命吗
这回算是革到自己头上了……”
……
“吵吵什么?吵吵什么?!”
B超室的门突然洞开
出来一位穿白大褂的
中年女医生
“不要忘了
这是医院
不是菜市场
再进来五位
准备做检查”

《梦(590)》

草原上
三位骑士
策马扬鞭
我是他们的灵魂
他们打马向前
抖落掉我这灵魂
天尽头
地平线
三位无头骑士

《梦(596)》

早晨起来
屋外的田野上
到处都是麦田圈
哦,外星人已经侵入地球
我在见到他们之前
就先崩溃啦
我发现被政府派来
保护我们的科学家
全都是白痴

《梦(598)》
梦中得句:
“果园中的苹果
熟透了
落成稻草人的
心”

《梦(601)》

天上掉馅饼
我得到了
一座小岛
像床一般大
岛上有山有水
有茂密的森林
还有各种动物
穿梭其间
我自空中
跳伞而下
却见满岛毒蛇
叫我不敢落脚

《梦(602)》

我加入了ISIS
端着一把AK47
朝着一群
戴黑头巾的少女
射击
一个大胡子军官
冲我喊道:
“嗨,中国人
别杀她们
留下当性奴”
“我对少女
不感兴趣”
我说
然后
继续射杀

Yi Sha Schreibtisch

DO NOT – 張心馨

12月 26, 2015

Blauer Himmel

Zhang Xinxin
DON’T!

When it’s dark,
please do not
tell
ghost stories.
Because
not only
people
will listen.
Ghosts
love them too.

Tr. MW, Dec. 2015

Ghst stories

Zhang Xinxin

WILL-O‘-THE-WISP – 朱剑 – IRRLICHTER

11月 9, 2015

Zhu Jian Irrlicht

Zhu Jian
WILL-O‘-THE-WISP

went past a graveyard
saw will-o’-the-wisps
my friend said, these are
the bones giving light

isn’t it true
in everyone’s bones
there is a light
a precious lamp

many people living in misery
all through their life
their light comes on
only after they die

2000
Tr. MW, 2015

Zhu Jian
IRRLICHTER

am weg lag ein friedhof
ich sah irrlichter blinken
die knochen leuchten,
sagte mein freund

ist es nicht so
jeder mensch hat in den knochen
ein kostbares licht

viele menschen fristen
ein erbärmliches dasein
nach ihrem tod erst
leuchten sie auf

2000
Übersetzt von MW am 31. Dez. 2013

《磷火》

朱剑

 

路经坟场
看见磷火闪烁
朋友说,这是
骨头在发光

是不是
每个人的骨头里
都有一盏
高贵的灯

许多人屈辱地
活了一辈子
死后,才把灯
点亮

2000

SPIRIT ROAD – 伊沙 Yi Sha

7月 4, 2015

Yi Sha
SPIRIT ROAD

at the Eastern Tombs
they have a Spirit Road
when our lady guide
told us this path
was for calling the spirits
all of us poets
everyone diverted their feet
no matter which camp
intellectual or earthy
of the Third Generation
or the ones In Between
those with something to say
and those without
anyone who touched on the road by mistake
thought he stepped on a mine
and jumped back to the side
the road of the spirits
no trace of the living
no footprints at all

2005
Tr. MW, 2015

Yi Sha STRASSE DER SEELEN

《东陵有条灵魂之路》

在东陵
有一条灵魂之路
当导游小姐
告诉我们
它作招魂之用时
所有诗人的脚
都小心翼翼地
回避开它
不论民间的
还是知识分子的
不论第三代的
还是中间代的
不论有话要说的
还是无话可说的
偶有不慎踩踏者
也都触雷一般
缩回脚来
灵魂之路
没有足印
没有人迹

2005

EARTHWORM DANCE – 凸凹

6月 24, 2015

Regenwurmtanz Ao TuTu Ao
EARTHWORM DANCE

birds dancing
parting the fog

fish dancing
parting water

people dancing
parting people

earthworms, no-one has it
harder than them

earthworms dancing
parting the soil, parting the earth

earthworms dancing
parting hell, and the souls

for this gentle dance undermining heaven and earth
earthworms have parted with all their bones

June 2015
Tr. MW, June 2015

Tu Ao
REGENWURMTANZ

vogeltanz
teilt den nebel

fischetanz
teilt das wasser

menschentanz
teilt die menschen

niemand hats schwerer
als regenwürmer

regenwurmtanz
teilt den boden, die erde

regenwurmtanz
teilt die hölle, die seelen

für diesen tanz der himmel und erde sanft untergräbt
teilen die regenwürmer auch ihre knochen auf

Juni 2015
Übersetzt von MW im Juni 2015

regenwurmtanz

SCH-SCH-T-TOT-T-TT-TERN – 伊沙维也纳朗诵会 – S-S-ST-T-T-TUT-T-TER-RING

5月 16, 2015

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Yi Sha 《结结巴巴》
S-S-ST-T-T-TUT-T-TER-RING

m-m-my s-st-tut-t-ter-r-ring t-trap
d-d-dis-s-sab-b-bl-led c-c-cla-p-t-trap
c-c-can-n-t g-g-et a-a b-bit-te i-int-to m-my b-brain
and l-look a-at m-my l-legs

y-you-your f-f-fly-i-ing spit
y-y-your m-mildewed s-slime
m-m-my w-weary l-lungs
a-are f-f-full o-of g-grime

I n-need t-to b-b-break out
f-f-from y-y-your s-sp-pout-ting s-song
b-break o-out o-of y-your h-house

m-m-my sh-shoot-t-ting t-t-tongue
m-m-mach-chine g-g-gunn f-fire
it feels so good

i-in m-m-my s-st-tut-t-ter-ring l-life
the-there a-are n-no g-ghosts
ju-just l-llook at-t m-my f-face
I d-d-don’t c-care!

1991
Tr. MW, 2015

Yi Sha 《结结巴巴》
ST-STO-TO-TT-TERN

m-mein st-sto-to-tt-ternd-der m-mund
b-b-behind-dderter schschlund
b-b-bei-sst- s-ich wund
an m-meinem r-rasenden hirn
und m-meine b-beine –

euer t-trief-fend-der,
schschimmliger schschleim
m-meine l-lunge
i-ist m-müd’ und hin

i-ich w-will r-r-aus
aus eurem g-gross-a-artiggen rh-rhythmus
a-aus eurem h-haus

m-m-meine
sch-schp-prache
m-masch-schinengewehr-s-salven
es tut so gut

in m-meinem st-stott-ttoterndem r-reim
auf m-mein l-leben g-gibt es k-keine l-leich-chen
s-s-seht m-mich a-an
m-m-mir i-ist all-les g-gleich!

1991
Übersetzt von MW im April 2013

<結結巴巴>

結結巴巴我的嘴
二二二等殘廢
咬不住我狂狂狂奔的思維
還有我的腿

你們四處流流流淌的口水
散著霉味
我我我的肺
多麼勞累

我要突突突圍
你們莫莫莫名其妙
的節奏
急待突圍

我我我的
我的機槍點點點射般
的語言
充滿快慰

結結巴巴我的命
我的命裡沒沒沒有鬼
你們瞧瞧瞧我
一臉無所謂

1991

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Yi Sha 《精神病患者》
GEISTESKRANKE

theoretisch
weiß ich nicht
wie es sich äußert
wenn eine geisteskrankheit ausbricht
ich hab nur gesehen
in diesem land
in dieser stadt
wenn ein geisteskranker loslegt
streckt er den arm hoch und bricht aus
in parolen
der revolution

1994
Übersetzt von Martin Winter 2013

《精神病患者》

從理論上講
一個精神病患者的發作
應該是怎樣的
我不知道
我只看到
在這個國家
在這座城市
一個精神病患者的發作
往往是振臂高呼
一串革命口號

1994

Yi Sha《精神病患者》
MENTAL PATIENTS

theoretically
I don’t know
how it should be
when a mental patient
suffers an outbreak
but what I have seen
in this country
in this city –
a mental patient suffers an outbreak:
up goes his arm
out come the slogans of revolution

1994
Tr. MW, 2013-2014

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Photos and videos by Beate Maria Wörz

Yi Sha 《我想杀人》
ICH MÖCHTE JEMANDEN UMBRINGEN

ich fühle mich etwas komisch
ich will jemanden töten

oh! das war letztes jahr
herbst kroch über das laub

zwanzig todeskandidaten
am flussufer nördlich der stadt

“peng! peng!”
einer wurde aufgeschnitten

in der folgenden operation
erhielten WIR eine niere

1994
Übersetzt von MW 2012

《我想殺人》

我有點不大對勁了
– 我想殺人
噢!那是去年
在爬滿落葉的秋天
二十名死囚被押往
北郊的河灘
“砰!砰!”
其中一個被剖腹取腎
在隨後進行的手術中
移植寡人

1994

Yi Sha 《我想殺人》
I WANT TO KILL

I am feeling a little strange
– I want to kill someone
Oh! It was last year
autumn crept over the leaves
twenty death candidates lined up
at the river north of the city
„Peng! peng!“
One of them was cut open
and in the following operation
We got a kidney

1994
Tr. MW, 2015

angewandte2

Yi Sha 《9/11心理报告》
9/11 AUF DER COUCH

erste sekunde mund offen scheunentor
zweite sekunde stumm wie ein holzhuhn
dritte sekunde das ist nicht wahr
vierte sekunde kein zweifel mehr da
fünfte sekunde das brennt nicht schlecht
sechste sekunde geschieht ihnen recht
siebte sekunde das ist die rache
achte sekunde sie verstehen ihre sache
neunte sekunde die sind sehr fromm
zehnte sekunde bis ich drauf komm
meine schwester
wohnt in new york
wo ist das telefon
bitte ein ferngespräch
komme nicht durch
spring zum computer
bitte ins internet
email ans mädl
zitternde finger
wo sind die tasten
mädl, schwester!
lebst du noch?
in sorge, dein bruder!

2001
Übersetzt 2013 von Martin Winter

Yi Sha
9.11 REPORT FROM THE COUCH

Ist second: mouth barn-door open
2nd second: wooden-chicken stiff
3rd second: couldn’t believe it
4th second: it must be true
5th second: what a great fire
6th second: well they deserve it
7th second: this is retribution
8th second: these buggers have guts
9th second: must be their religion
10th second: before I realize
my own little sister
lives in new york
I need a telephone
long distance call!
can’t get a connection!
I go storming for a computer
where is the internet
typing out characters
writing an email
shaky fingers
“sister, sister!
are you alive?
your elder brother is worried sick!”

2001
Tr. MW, Oct. 2014

9/11心理報告

第1秒鐘目瞪口呆
第2秒鐘呆若木雞
第3秒鐘將信將疑
第4秒鐘確信無疑
第5秒鐘隔岸觀火
第6秒鐘幸災樂禍
第7秒鐘口稱復仇
第8秒鐘崇拜歹徒
第9秒鐘感嘆信仰
第10秒鐘猛然記起
我的胞妹
就住在紐約
急撥電話
要國際長途
未通
扑向電腦
上網
發伊妹兒
敲字
手指發抖
“妹子,妹子
你還活著嗎?
老哥快要急死了!”

2001

EMPTY GRAVES – 杨健

8月 29, 2014

empty graves - Yang Jian

Yang Jian
EMPTY GRAVES

there are many empty graves in my country,
in empty graves nothing is there,
only earth and more earth.

you are afraid of ghosts,
you fear the ghosts are going to stir.
in our hearts we have buried those empty graves.

in autumn you cover your grave with weeds,
and when it breaks out,
you hide it right where its shows its first page.

in my country,
if the grass has a sound, it’s the sound of the wanderer,
it’s just the sunset sound in the desert.

my country is full of empty graves,
in empty graves nothing is there,
only weeds and more weeds.

2012
Tr. MW, August 2014

CALLING THE GHOSTS – 李成恩 Li Cheng’en

10月 18, 2013

seele1

Li Cheng’en

CALLING THE GHOSTS

In a hotel in a dream

very softly, I hear the ghosts.

“I give my flesh to the mud for keeping.

When I need it, please give it back!

I give my bones to the stones for keeping.

When I need them, please give them back!

I give my blood to the rivers for keeping.

When I need it, please give it back!

I give my brains to the mountain for keeping.

When I need it, please give it back!

I give my eyes to the sun and the moon.

When I need them, please give them back!

I give my warmth to the stove for keeping.

When I need it, please give it back!

Only the heart I have to carry … ”

After I wake up

I open the window

and see the mountain slowly moving.

One tiny stream down from the snow

like it’s flowing in my dream.

Has my soul

gone wandering?

Or is it back?

I retain

one dusty heart.

But my soul,

where is it hidden?

Who gives it back?

Tr. MW, Oct. 2013

Li Cheng’en, born in the 1980s. Published poetry, essays and a novel.

As soon as I read this, I was reminded of Woeser 唯色, the Tibetan poet. Didn’t know Li Cheng’en was also a woman. All those verses with “I give” could be “I gave”. In the Chinese, there is no difference. The sentence construction is also unique. It is the “ba-construction”. Sometimes the “ba” is a “jiang”, but not here. Anyway, it’s a construction often discussed in Chinese grammar. Literally I think it’s like saying “I take my flesh and give it to the mud for keeping”. Maybe you could also just say “I put my flesh into the mud”, or into the soil. But why would you call on the mud to hold it for you?  MW

My translation was originally based on this picture version sent around on Tencent Weibo and Sina Weibo as part of Yi Sha‘s regular New Century Poetry Canon. Li Cheng’en has since told me about a mistake in the copying process. In the Weibo image “warmth” or literally body warmth occurs twice. Li Cheng’en says it should be “eyes” instead of warmth the first time. So originally I had “I give my warmth to the sun and the moon. When I need it, please give it back!” I like both versions. Somehow I’m glad about the mistake. Makes for closer attention.

In German, I first had “ich borg’ meine wärme der sonne dem mond – wenn ich sie brauche, gebt mir’s zurück!”.

I am still not sure about how to translate all these “ba-construction” – verses in German. Now they sound stranger than before, but this is how I had them first. The German equivalents of “please give it back” or “please give them back” sound very colloquial. It’s not standard grammar. Some people don’t like that. Maybe I’ll find a better version later.

MW

Li Cheng’en

GEISTERBESCHWÖRUNG

im traum im hotel

hör’ ich ein lied

“ich nehme mein fleisch und geb’ es dem lehm.

wenn ich es brauche, gib mir’s zurück!

ich nehm’ meine knochen und gib sie den steinen.

wenn ich sie brauche, gebt mir’s zurück!

ich nehme mein blut und geb es den flüssen.

wenn ich es brauche, gebt mir’s zurück!

ich nehme mein hirn und geb es dem berg.

wenn ich es brauche, gib mir’s zurück.

ich borg’ meine augen der sonne dem mond –

wenn ich sie brauche, gebt mir’s zurück.

ich nehm’ meine wärme und geb sie dem herd

wenn ich sie brauche, gib mir’s zurück.

nur das herz muss ich selbst mit mir tragen … ”

ich wache auf

öffne das fenster

seh’ eine kleine bewegung am berg.

ein dünner bach

aus meinem traum.

ist es meine

wandelnde seele?

kommt sie zurück?

ich behalte

ein staubiges herz.

doch meine seele

wo ist sie verborgen?

wer gibt sie zurück?

Übersetzt von Martin Winter im Oktober 2013

Li Cheng’en, geboren in den 1980er Jahren. Publizierte einen Roman, Gedichtbände, Essays.

Picture by Sara Bernal

Picture by Sara Bernal

李成恩

招魂歌咒

我在旅馆的梦里

隐隐听到了招魂歌咒

“我把肉体寄存给泥土

要的时候你可得还啊

我把骨头寄存给石头

要的时候你可得还啊

我把鲜血寄存给江水

要的时候你可得还啊

我把脑浆寄存给雪山

要的时候你可得还啊

我把眼睛寄存给日月

要的时候你可得还啊

我把体温寄存给炉火

要的时候你可得还啊

只有心我得自己带走… …”

我醒来后

推开窗户

看见雪山缓缓移动

一条薄薄的河流

像是从我的梦里流出

我的魂魄

游走了?

还是回来了?

我守住了

一颗沾满灰尘的心

但我的魂魄

寄存在哪里?

谁又能还我?

Li Cheng’en

GEISTERBESCHWÖRUNG

im traum im hotel

hör’ ich ein lied

“ich habe mein fleisch dem lehm anvertraut.

wenn ich es brauche, gib’s mir zurück!

ich hab’ meine knochen den steinen gegeben.

wenn ich sie brauche, gebt mir’s zurück!

ich habe mein blut den flüssen gegeben.

wenn ich es brauche, gebt mir’s zurück!

ich hab’ mein gehirn dem berg anvertraut.

wenn ich es brauche, gib mir’s zurück.

ich borg’ meine wärme der sonne dem mond –

wenn ich sie brauche, gebt mir’s zurück.

ich nehm’ meine wärme und geb sie dem herd

wenn ich sie brauche, gib mir’s zurück.

nur das herz muss ich selbst mit mir tragen … ”

ich wache auf

öffne das fenster

seh’ eine kleine bewegung am berg.

ein dünner bach

aus meinem traum.

ist es meine

wandelnde seele?

kommt sie zurück?

ich behalte

ein staubiges herz.

doch meine seele

wo ist sie verborgen?

wer gibt sie zurück?

Übersetzt von Martin Winter im Oktober 2013

Li Cheng’en, geboren in den 1980er Jahren. Publizierte einen Roman, Gedichtbände, Essays.


%d 博主赞过: