Posts Tagged ‘Germany’

ICH BIN DIE SONNE – FRANKFURTER BUCHMESSE 2017

十月 19, 2017

Picture by Helmut Forster

 

Picture by Helmut Forster

ICH BIN DIE SONNE – FRANKFURTER BUCHMESSE 2017

 

太陽

我就是太陽
陽光
一張臉
火車窗户裏
我是門
大门
窗户太阳
门下
大詩人

2017/10

 

FENSTER

ich bin sonne
bin licht
ein gesicht
im fenster
im zug
ich bin
tür
tor
türen
fenster
dichter
oder auch
kein großes licht
im tunnel
im zug
nicht am zug
ich hab zeit
ich bin noch ganz ganz viele
sachen da draußen

MW Oktober 2017

 

JETZT

jetzt noch im fluss schwimmen wär herrlich
in einem dorf in frankreich
die haben dort sogar einen strand
und einen wasserfall
den wasserfall kann man hinaufklettern
direkt im wasser, ich habs gesehen
ich habs nicht geschafft
aber ich bin hinuntergerutscht
mein sohn hinter mir auch
er hat sich ein bisschen weh getan
war mir dann böse
aber wir sind wieder geschwommen
jetzt bin ich in frankfurt
auf der buchmesse
hab alles vergessen
solang die sonne da war
die veranstaltungen
meine bücher
leute treffen ist auch nicht schlecht
eine zeitlang alles vergessen
im wasser
in der sonne
die wahl in österreich
kommt früh genug

MW Oktober 2017

Picture by Helmut Forster

Ich war amFreitag, dem 13. und am Wochenende auf der Frankfurter Buchmesse. Wurde zu meinen Yi-Sha-Übersetzungen interviewt,

die neue LEUCHTSPUR IST DA! Aktuelle Kurzgeschichten und Gedichte aus China. Zum Beispiel von 張楚 Zhang Chu.

Picture by Helmut Forster

Und eine sehr positive Rezension zu meinem eigenen Buch ist auch erschienen.

 

ATMENDE UND BEISSENDE NAMEN

rilke
atmete
pausenlos
sagte jandl
sommer atmete pausenlos
sagte winter
ich habe einen schöneren namen
schönerer das war doch ein nazi
adorno hat recht gehabt
das waren jetzt schon ganz viele
ganz tolle namen
und nur ein einziger hat gebissen
vielleicht
ein guter schnitt?

MW Oktober 2017

 

500

ob martin luther
gelebt hat
oder gestorben ist
oder beides
ist nicht besonders wichtig
für mich persönlich
martin luther king
war sehr sehr wichtig
und der vor 500 jahren
hat eine sehr wichtige bibel geschrieben
die immer noch gut klingt
und er war wichtig für widerstand
obwohl dann gegen bauern
und in der hinsicht ist er mir
eh auch nicht wurscht.

MW Oktober 2017

 

 

BEIDES

poesie
hat alles & nichts
mit politik zu tun
wie wir alle
gleichzeitig
Gao Xingjian
hat das immer gesagt
alle sagen das
wenn du aufpasst

MW Oktober 2017

 

女儿寫作业,
要寫自己三个优点。
我說语感ͺ 创作能力ͺ
理解人和自然界。
自己想, 后者就是善吧,
佛教的善。
虽然经常很烦,
但心里善良,
我们很幸福。

2017/10

 

HISTORY

is it important who conquered whom?
is it important who ruled the world?
many times i guess it was important
many times i know it was the world.

is it important who took the money?
is it important who took the slaves?
many times i know i don’t have the money,
many times i know there’s not much left.

is it important if it’s right or left?
if it’s right, it is right.
if it’s left, i guess
sometimes you can take it.
if it’s fresh, if it keeps,
if you’re hungry.

so what about his or her story?
is it important?
you’ ll see.

MW September 2017

 

 

 

坐朋友摩托车后面
車很简单
像自行车
怕被警察拦住
反而没事
警察管别的
朋友說今天让我去按摩
好像是按摩类似的
我觉得朋友為什么對我那么好
以后也会冷漠
到了按摩地方
就是我们宿舍类似
我们熟悉的地方
一个門通到按摩
我一个人进去
结果像小学
有牌子几楼第几班
也许我也作老师
有一棵树
就在楼上我前面
我說树上有老鼠
不是老鼠, 是兔子
有人給我改正
是孩子打扮当兔子吗?
對呀對呀

2017/9

 

CON

the great chairman
was the con of the century
trump
is the con of the moment
that’s why putin likes him so much
the current chairman
is the current chairman

MW September 2017

 

KONZERT

am besten lass ich mich überraschen
am besten weiß ich nicht genau was gespielt wird
am besten hör ich einfach zu
ich bin frei

MW September 2017

 

WOZU

wozu ist die baustelle da
hab endlich wieder
einen hasen gesehen

MW September 2017

 

KLOPAPIER

unser klopapier
riecht nach vanille
es hat ungefähr dieselbe farbe
wie unsere balkone im haus
nur unsere balkone spielen ins grüne

MW September 2017

 

HAIZI

haizi hat sich umgebracht
die große hoffnung der lyrikszene
vielleicht gar nicht so groß
aber haizi bedeutet auch kinder
viele junge leute
wurden im selben jahr
auf einmal umgebracht
ich hab in der zeitschrift Jintian
jintian, today
im exil wieder gegründet
zum ersten mal von haizi gelesen
ein schwarzer rand war um seinen namen
ein schwarzer kasten
viele leute sind damals gestorben
er hatte überhaupt nichts zu tun
mit den demonstrationen
er hat sich vorher umgebracht
und vorher noch hoffnungsvolle
gedichte geschrieben
überhaupt nicht politisch
aber die ganze kombination
sein name, die kinder
die sinnlosigkeit
die hat ihn sehr berühmt gemacht

MW August 2017

 

FERTIG

meine gedichte
sind fertig.
es sind vollkommen fertige
gedichte.
ich will nichts anderes
damit sagen.

MW September 2017

 

暑假做啥

黑漆乌通
暑假去哪里
黑漆乌通
不知道哪里
黑漆乌瞳怎麼寫
很口语很少用
还是說漆黑
我们喜歡文雅
我是他舅舅
他是我侄子
要不就相反
你妈妈姐姐的老公
你喊他姨夫
一直搞不清楚
就說黑漆漆吧

2017/9

 

暑假做什么

玩游戏
工作
所有事情
有怀的一面
负面的力量
你暑假做什么
睡觉
上厕所
说话
没出去玩
这叫社交媒体
社交软件
大家說一下
社交媒体
一个是概念
一个很具体
年轻人什么都喜欢
社交达人
体育打人
统称的概念

2017/9

 

朋友

友谊的宜怎麼寫
没有友谊
有一点悲伤
适宜的宜
联谊的宜
没有朋友没朋友的朋友
联合国

2017/9

 

不要
不要的不不是四声
不是也一样
對不起
對不起就四声
春天为什么不到我的花园
不想
不会
他不会再犯错误
可以自言自语
周长
卷舌
巨人怎麼寫
巨大
大人
我们的长辈
不能喊他大人
巨匠
巨头
巨难
艰巨
一个是书面语
就很艰巨

2017/9

Picture by Helmut Forster

Advertisements

IRGENDWO

九月 26, 2017


IRGENDWO

irgendwo oben blinkt noch ein stern
gebt polen den sachsen
und burgenland ungarn
oder umgekehrt
dann haben sie dort
ihr eigenes volk

obwohl was schreib ich
war das nicht eh
dass ihnen morgen die ganze gehört
die ganze ostwelt
gehört hat

also nein
gebt sachsen den ungarn
den polen das burgenland
oder umgekehrt
war das besser?

MW September 2017

READING ON JUNE 29 IN VIENNA

六月 24, 2017

Juliane Adler, David Howard & Martin Winter im Sovieso

+ special guest: Esther Dischereit!

+ MUSIC: Violin virtuoso Darya List

Reading at 7:30 pm – Lesung um 19.30 h

im Sovieso, 1100, Hackergasse 4, 1. UG
mit anschließendem Aperitivo

Juliane Adler liest aus dem noch unveröffentlichten Manuskript VERGEGENWÄRTIGUNGEN
David Howard (Neuseeland) liest aus seinem neuen Buch THE ONES WHO KEEP QUIET (Otago University Press 2017)
Martin Winter liest aus ÜBERQUERUNG DES GELBEN FLUSSES 2 von Yi Sha und eigene neue Gedichte

U1 Keplerplatz, D-Wagen Alfred-Adler Straße

Free admission!

Yi Sha2_Cover

ÄFFEN FÜR DEUTSCHLAND

四月 25, 2017

ÄFFEN FÜR DEUTSCHLAND

es geht um strach.
um angst und schrecken.
genau wie in österreich, ungarn, frankreich.
was glauben sie, glauben
frau angst und herr schrecken
wirklich das was sie sagen?
ich glaub sie glauben
an angst und schrecken
mehr als genug
für affen für deutschland.

MW April 2017

 

 

WARUM NACH DER WAHL IN FRANKREICH

warum spricht niemand von österreich
warum spricht niemand in österreich von österreich
im radio, im fernsehen
warum vergleicht niemand
die extremen rechten?
warum fragt niemand den außenminister
warum er sich nicht deklariert hat?
(in österreich! )

MW April 2017

SO

三月 26, 2017

BAD SCHANDAU

half an hour till dresden
beautiful scenery in between
looks like china
steep mountain sides on the elbe
bad rathen or something
and some other city
deepest gdr
up from the czech border
good place to open a chinese restaurant
not too much competition
but you never know

MW March 2017

 

 

SO

so schön unbeschwert
so munter eilen wir so-
lang wir noch leben

MW März 2017

 

 

FATEN

die spinnen die faten
die fakten die fetten die falten die gstetten
die alten
wir sind nicht entweder oder
wir sind entweder oder
freund oder feind
oder sonst

MW März 2017

 

 

BUCHMESSE-KERRPREIS

dass das feuilleton
einmal eine macht war
ist schon so exotisch
wie das glasperlenspiel

feuilletanten
und elefanten
europäischer länder
feiern einen der ihren

mag es noch viele geben
die so freundlich sind
in so viele richtungen
wie herrn breitenstein

MW März 2017

 

 

NERV

er ist eh nicht da
warum fällt er mir ein
er hat viel verdienst
die zunft hat halt schaden
auch wegen ihm
was mir an kubin
am meisten am nerv geht
dass er als deutscher
und österreicher
nicht bescheidener auftritt

MW März 2017

 

 

LITERADIO

jetzt sollt ich noch
in leipzig sein
den süßen wein vom christian berger
hab ich sehr gut vertragen

MW März 2017

NORMALE LEUTE

三月 26, 2017

NORMALE LEUTE

wo waren damals die normalen leute?
fragt ein kleines kind
bei stephan eibel erzberg
als der vater kz-namen vorliest
mein großvater war bei der partei
fahrdienstleiter im waldviertel
möglichst weit weg vom krieg
er hat einen freund versteckt
einen roten
samt seiner familie
mein anderer großvater war in wien bei der feuerwehr
wurde deshalb spät eingezogen
ausgebildet als polizist
an die front geschickt
in gefangenschaft an krankheit gestorben
mein vater weiß nicht viel mehr
wird nicht viel mehr wissen
obwohl er weiß was die deutsche armee
und polizei an der ostfront gemacht hat
der großonkel ging nach australien
wer immer konnte aus der familie
einer musste leute erschießen
in der nähe von wien
der war später gaga
fuchsgasse hinter dem westbahnhof
dort ist mein vater geboren
die wohnung war von einem juden
meine oma ist fast verhungert
1945
als verrückt eingeliefert
dort waren alle normalen leute
an all diesen orten
waldviertel, bahnhof, ostfront, kz
erschießungskommando
in gigritzpatschen
dort waren alle normalen leute

MW März 2017

 

Foto: Jüdisches Museum Eisenstadt

POETRY (晚报!)

二月 25, 2017
Picture by Andreas Luf, inspired by Thelonious Monk's "Underground"

Picture by Andreas Luf, inspired by Thelonious Monk’s “Underground”

REPORT

every report
every detailed incisive report
kind that makes powerful people squirm
is just as important
as any art
any poem
any church, temple
that makes you pause
think
feel
every report

MW February 2017

buchengasse100

POETRY

poetry
is impo
rtant
truth
is impo
tent
or is it
or are you

MW February 2017

NO SHIT!

十二月 22, 2016

rudolf-breidscheid-big

NO SHIT

the italian foreign minister says
on brettscheid square in berlin
memorial church right where the lorry
he says the suspect had been in prison
in tunisia and in italy
also in germany
normally it works out much better
in italy
normally they are good at deporting
what a relief

british foreign ministry in london
720 laptops went missing
unusually high number they say
no shit

MW December 2016

 

NO SHIT

der italienische außenminister sagt
auf dem brettscheidplatz in berlin
gedächtniskirche dort wo der lastwagen
er sagt der verdächtige war im gefängnis
in tunesien und in italien
und auch in deutschland
normalerweise funktioniere es besser
in italien
normalerweise schiebe man besser ab
was für ein trost

im britischen verteidigungsministerium in london
sind heuer 720 laptops verschwunden
eine ungewöhnlich hohe zahl heißt es
no shit

MW Dezember 2016

HOW MANY ROADS

十二月 10, 2016

bob

HOW MANY ROADS
– for Bob Dylan

wer ist der beste deutsche dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste englische dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste höllische dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste gutmenschendichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste bösmenschendichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste weibliche dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste männliche dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der österreichischste dichter?
der wind der wind das himmlische kind

MW Dezember 2016

img_20161209_070331_586

 

WIRBELT IM WIND
– Danke an Bob Dylan!

wieviele wege geht denn ein mensch
bevor du sagst er ist ein mensch?

eine weiße taube fliegt übers meer
wie oft bevor sie schläft?

wieviele male fliegt denn ein ball
bevor die kanone zerbricht?

die antwort, mein freund
die weht im wind
die antwort wirbelt im wind

wieviele jahre steht denn ein berg
bevor ihn der wind wäscht ins meer?

wieviele jahre stehen menschen auf
bevor du’s erlaubst: sie sind frei!

wieviele male drehst du dich um
und tust so als ob du nichts findst?

die antwort, mein freund
die weht im wind
die antwort wirbelt im wind

wieviele male schaut denn ein mann
bevor er den himmel sehen kann?

wieviele ohren brauchst du denn noch
bevor du hörst: jemand weint!

wieviele tote bis du dann weißt
dass zu viele niemand mehr find’t?

die antwort, mein freund
die weht im wind
die antwort wirbelt im wind

MW Dezember 2016

 

img_20161209_074251_496

 

img_20161209_070244_850

HEART OF DARKNESS 2

十一月 6, 2016

cam012292

HEART OF DARKNESS 2

stoiberseehofers
are very small
kurz
is also short

MW November 2016

 

HERZ DER FINSTERNIS 2

stoiberseehofers
sind ziemlich klein
kurz
ist auch noch
kurz

MW November 2016

FRAUENSCHUHE AUS CHINA – 德国不来梅海外博物馆

十月 12, 2016

1d4a4f2e81

FRAUENSCHUHE AUS CHINA
19. Jahrhundert

Kleine Füße
und die kunstvoll
bestickten Schuhe
welche die Frauen
selbst herstellten
galten als
Schmuck und Stolz
der chinesischen Frau.

Bei den chinesischen Frauen
zeigte das wiederholte Verbot
des Füßebindens
durch den manschurischen Kaiser
keinerlei Erfolg.
Gebundene Füße
wurden somit
in Zeiten der Fremdherrschaft
zu einem nationalen Zeichen
des Chinesentums.

Als reine
Frauentradition
brach die Mutter ihrer Tochter
ab dem Alter von etwa fünf Jahren
erstmals die Füße.

Genauso wie
die Herstellung von Textilien
galt es als wichtige Fertigkeit
die Mütter ihren Töchtern
in den sogenannten Inneren Gemächern
vermittelten.

 

Museumsführer 2013, Übersee-Museum Bremen.
Auswahl und geringe Modifikation eines Verbs:
MW Oktober 2016

uex_porzellan_c

FLAGGE ZEIGEN – SHOW YOUR TRUE COLOURS!

九月 23, 2016
photo by David Howard

photo by David Howard

 

SHOW YOUR COLOURS

I see your true colours
shining through.
I see your true colours
and that’s why I hate you!
So do be afraid…
Show your colours
says the candidate
the right-wing candidate.
Is it Trump?
Is it Le Pen?
Is it Erdogan?
Putin?
Orban?
Maybe someone in Britain?
Show your true colours!
If this person wins
Austria is the ugliest place
in the Murky Way.

MW September 2016

 

 

FLAGGE ZEIGEN

flagge zeigen
steht auf dem plakat
des deutschnationalen
für die 3. wahl
für den zweiten termin
der 3. wahl
seit april
zum präsidenten von österreich
flagge zeigen
sagt der deutschnationale
der mit den nazis in der partei
welche flagge
will er denn zeigen
die der republik österreich?
im ernst, welche flagge?

MW September 2016

DER MOND MUSS PERFEKT SEIN 《不敢不完美》 SHE HAS TO BE PERFECT

九月 6, 2016

Martin Winter_Cover_Web

fabrik_logo

Martin Winter 維馬丁:

DER MOND MUSS PERFEKT SEIN 《不敢不完美》 SHE HAS TO BE PERFECT

POEMS IN ENGLISH, CHINESE AND GERMAN.

包括維馬丁寫的中文詩歌,英語詩歌被詩人伊沙譯成中文.

READING IN VIENNA ON OCTOBER 15, 2016!

Martin Winter & Juliane Adler lesen aus: Der Mond muss perfekt sein/ Yi Sha: Die Überquerung des gelben Flusses

 

Martin Winter, born 1966. Poet, translator. Studied in Vienna, Taipei etc. Worked in China etc. Writes in English, Chinese, German

Martin Winter, Dichter und Übersetzer. Studierte Germanistik und Sinologie, verbrachte 15 Jahre in China und Taiwan. Schreibt Gedichte auf Deutsch, Englisch, Chinesisch.

Mit einer Grafik der chinesischen Künstlerin Wang Qi 王琦画

Format: 14 x 20,4 cm
Seiten: 332
Fertigung: 1 s/w-Abbildung, Broschur
Preis/€: 15,00

TEXTPROBE   SAMPLE PAGES

 

 

AFFEN FÜR DEUTSCHLAND

八月 25, 2016
Photo by David Howard

Photo by David Howard

AFFEN FÜR DEUTSCHLAND

affen für deutschland
ist keine respektable partei
faschisten-pier österreichs
ist auch nicht besser
man muss die leute danach behandeln
in frankreich geht es
in österreich wär es viel nötiger
wir haben keinen cordon sanitaire
wir haben keinen standard

unser ex-staatsoberhaupt
hat sich auch noch bedankt
als die verfassungsrichter
denjenigen recht gaben
die die verfassung gefährden

MW August 2016

HAMBURG: SÖHNE DER STADT

八月 4, 2016

CAM01185

SÖHNE DER STADT

40.000 ließen ihr leben
40.000 leasten ihr leben
40.000 borgten ihr leben
dem militär.
taten sie’s freiwillig?
40.000 söhne der stadt
starben für euch.
wofür genau?
eine frau ist auf der stele
sie tröstet ein mädchen
nach dem ersten weltkrieg
ließ der senat
die stele errichten
ernst barlach formte
die frau und das mädchen
hamburg ist nahe am wasser gebaut.
in den dreißiger jahren
wurden die frau und das mädchen entfernt
ein adler trat
an ihre stelle
1949
fasste man den entschluss
barlach zu rekonstruieren.
ist hamburg nahe am wasser gebaut?
wieviele ließen ihr leben?
wieviele leasten ihr leben?
wieviele millionen?
für wen?
wenigstens
steht eine stele.

MW August 2016

CAM01179

CAM01178

CAM01184

CAM01183

MÜNSTER

七月 27, 2016

CAM01167

MÜNSTER

münster hat mit glauben zu tun.
ich hatte nicht genug glauben
an mich selbst
während unserer lesung.

hatten sie zuviel glauben
im krieg?

im mittelalter
in der sogenannten neuzeit
oder vor siebzig jahren?

münster steckt
im tiefsten frieden
hasen hoppeln
unter der uni
schwäne verlieben sich
in große tretboote
an der großen aa
am großen see

im westfälischen frieden

MW Juli 2016

AUS MÜNCHEN

六月 24, 2016

Muenchen

DURCH MÜNCHEN ROLLEN

durch münchen rollen
und dann chinesisch
auf dem turm der tu.
oben im freien
dachauer straße,
brienner straße
sind doch drei silben?
wie erkennt man gedichte?
dachauer straße,
ankunft in münchen.
vogelgezwitscher.
vögelgezwitscher?
was kann man sagen?
das haus der kunst
der englische garten
der kunst ihre freiheit
die surfer im bach
durch münchen rollen
die junisonne
vollmond, fast vollmond.
sinologie.
eine veranstaltung zur poesie.
ich bin der einzige mann in der runde.
sinologie und sdi.
forschen und dolmetschen.
wie erkenn ich den rhythmus?
wie mach ich meine eigene sprache?
auf dem balkon steht ein hirsch
dort oben hinten steht eine frau
oder was ist das?
tot wie die sonne
die warme sonne
eine lebendige kommt jetzt heraus
hebt etwas auf
auf dem balkon.
dachauer straße.
brienner straße
wieviele silben?
muss ich etwas erklären?
vögel üben den ganzen tag.
vögelgezwitscher
sinologie
der kunst ihre freiheit.
dachauer straße
kindertheater
julia radelt mit mir durch münchen
das war ludwig der erste
das waren die nazis
die musikhochschule
was macht ein gedicht aus?
ich heiße fiona. ich heiße anna.
ich arianna. ich heiße helga.
bei uns auf spanisch.
das ist ganz neu
zur nationalsozialistischen herrschaft
ein schöner kubus
mit vielen fenstern
ich bin der heiße mann der gedichte
angerollt aus der ferne.
ich bin aus wien.
danke, Rebecca!
danke Armin und Julia.
Danke Euch allen.

MW Juni 2016

 

LANGE JENSEITS 

ich sitze im zug 
zwei alte frauen reden von kleidern 
sind die nicht lange jenseits 
schießt mir durch den kopf 
lange jenseits von schönheit 
außer für alte 
alte für alte 
junge für junge 
ich bin 50 jahre 
fünfziger für fünfziger
meine frau hat noch zwei, drei jahre 
jedenfalls sind wir jung 
jenseits kann warten 

MW Juni 2016

KOREANISCHE KOMMILITONEN – 伊沙 Yi Sha

五月 9, 2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Yi Sha
KOREANISCHE KOMMILITONEN

Xu Gangtie war der Sohn des Bürgermeisters von Pjöngjang.
Jiang Yongzhe war der Sohn des Hofmalers von Kim Il-sung.

Jiang ist mir mehr im Gedächtnis geblieben.
Einmal in Politik und Ökonomie
sagte der Vortragende,
Kapitalismus sei stärker als Sozialismus,
siehe Taiwan und Festland-China,
BRD und DDR,
Südkorea und Nordkorea.
Er hatte kaum “Korea” gesagt,
da schoss Jiang nach vorne
(er stolperte noch auf dem Weg)
und hielt eine flammende Rede.
Er war auch ein tapferer Stürmer
in unserem Team der Chinesischabteilung,
“Acht Vereinigte Mächte”.

Xu spielte nicht bei uns mit.
Er vergnügte sich mit einer Französin,
bis Jiang ihn verriet.
Dazu kam noch ein zweites Verbrechen:
Schwarzwechseln.
Die beiden verschwanden aus unserer Sicht.
Xu durfte angeblich nie mehr ins Ausland.
Jiang fuhr zur Belohnung in die CSSR.

Ich weiß nicht wie es den beiden jetzt geht.
Leben sie noch? Hoffentlich sind sie am Leben,
nicht von Hunden zerrissen, von Kanonen zerfetzt.
Im Rückblick schauderts mich noch.
Zum Glück hat das Schiff, auf dem wir gefahren sind,
uns in eine andere Richtung getragen,
als das Boot, das sie mitgenommen hat.
Der Anstrich war jedenfalls ebenso rot.

Mai 2016
Übersetzt von MW im Mai 2016

 

《我的朝鲜同学》

许钢铁是平壤市长的儿子
姜永哲是金日成御用画师的儿子

令我印象更深的是姜
有一次上政治经济学
老师说:社会主义不如资本主义
以大陆、台湾作比较
以东西两德作比较
以北南朝鲜作比较
话音未落
姜冲上台去
(途中还绊了一跤)
慷慨激昂地演讲一通
他还是被称为"八国联军"的
中文系男足队的主力前锋
球风勇猛

许不跟我们玩
他只跟一位法国女留学生玩
结果被姜告发了
罪名还有一条:倒外汇
他俩双双消失在我们的视野中
听说许被禁止出国
姜则告发有功
被奖励到捷克留学去了

我不知他们现在如何
还活着吗?活着就好
未被犬决和炮决就好
同时也感到有点后怕
幸亏我们所搭的大船
与他们所乘的小船
虽同样被漆成红色
但航向却并不相同

可耻

三月 3, 2016

維馬丁
《可耻》

这几天奥地利有点可耻,
他们堵住了巴尔干通道。

事情相当于一年以前。
去年八月份有一辆卡车,
卡车装满了尸体
留在奥地利公路
离維也納机场不远。
尸体也许七十左右,
有不少小孩。

卡车发现了以后
具体是什么时候
大家都开了边境?
也不是全部同时都开了,
不过打开了铁路
让难民经过。

去年难民到底为什么
那么多人集体到欧洲?
叙利亚战争已经几年了。
主要原因是黎巴嫩
人家难民已经没有吃的。
联合国帮助难民的组织
已经没有钱。

他们也早就说了。
但主要是西方富裕国家
他们故意給得太少,給得慢,
包括奥地利。
所以联合国组织给难民的食物
只能給一半。

所以难民集体都来了
尽量到欧洲最富裕的国家。

你冒生命危险
经常冒全家生命危险
有不少小孩
主要是没别的办法。

还需要多少人淹死?
还需要多少卡车?

二战时候
塞尔维亚等等的犹太人
被纳粹集体害得用什么方法?
就是用很多卡车。

跟他们说都去搬家。
給小孩糖果让他们上车。
然后开车的时候
拿排气管排气到里面。
他们很快就死了,
除了前面开车的人。

这个方法有好处。
不用装满火车
运到遥远的波兰、
北欧、乌克兰等等。
那些在1944年
说不定失去了控制。

所以卡车很方便。
有不少纳粹是奥地利人。
有多少人记得?
现在的希腊,
前南斯拉夫
有多少人记得?
奥地利这几天
也许有点可耻。

2016.3.2

施密特去世 – HELMUT SCHMIDT IST TOT

十一月 11, 2015

HELMUT SCHMIDT IST TOT

how much do I know to talk out of turn
er war die nato-nachrüstung
ich hab gegen ihn demonstriert
1984 vor 30 jahren
oder war es der kohl
es war auch schon egal
ein verlässlicher partner von reagan
jetzt kondoliert ein massenmörder
die zeit ist ein triefendes schmierblatt
er hat das massaker in peking verharmlost
mir kann er egal sein
und vielen deutschen wahrscheinlich auch

MW November 2015

CHALLENGE – 伊沙 Yi Sha – HERAUSFORDERUNG

九月 18, 2015
周文翰与蒂娜•于贝尔2010年在北京, 摄影:钟樾

周文翰与蒂娜•于贝尔2010年在北京, 摄影:钟樾

Yi Sha 《挑战》
HERAUSFORDERUNG

bei der deutschen schriftstellerin tina uebel
auf ihrem blog gibt es einen bericht
von ihrer iran-reise
der hat einen sehr guten titel
die achse der netten”!
ihr eindruck von teheran und seinen leuten
herausforderung an die sprache der macht
klein und schlank wie das gras
ein blitz und die nacht ist erhellt

2010
Übersetzt von MW im Sept. 2015

挑 战

在德国女作家余蒂娜的博客里
在她游历伊朗所留下的
几篇文字中
我注意到四个字
是她对该国及其人民的评价
—“善良轴心”!
是对话语强权的挑战
微末如离离原上草
能点燃夜空的闪电
(2010)

Yi Sha

CHALLENGE

the german writer tina uebel
has on her blog a report from her days in iran
it has a great title
axis of friendliness
a challenge to the language of power
minute like the grass on the prairie
that burns with the lightning and lights up the night

2010

Tr. MW, 2015

Qinghai Lake Festival Homepage

SCHÖN – 美

七月 29, 2015

Berlin LCB

SCHÖN

ein schöner workshop am lcb
das schöne ist des schrecklichen anfang
wann heißt zehntausend der zehntausendsee
klingt wie bergen-belsen
das lcb liegt wunderschön
ein märchenschloss
gruppe 47
pack die badehose
so viele seen in österreich
berlin ist ein grünes idyllisches dorf
ingeborg bachmann hat hier gewohnt
an diesem see in dieser villa
die nachkriegsgruppe hat hier getagt
worauf kommt es an auf die geschichte
auf die gestade die bäume das blau
die wannsee-konferenz
zehntausend kann man als hakenkreuz schreiben
weiß nicht warum es zehntausend heißt
hier war mein vater mit mir im segelboot
sagt tong yali als kleines kind
war sie schon in deutschland
deutschland das de-land das dao-de-dsching
der weg und die tugend
wie viele seen in österreich
irgendwo in den alpen
gruppe 47
aichinger, bachmann, celan
das schöne ist des schrecklichen anfang

MW Juli 2015

Berlin Wannsee

JEWS – 犹太人

七月 28, 2015

Mittelmeer

JEWS

jews
are for justice
others
don’t need it so often

you can’t say that
my jewish friend says
the palestinians
what are they going to say?

MW July 2015

犹太人

犹太人
见义勇为
别人
不那么需要

犹太朋友叹气:
”这不能说,
巴勒斯坦人
他会怎么想?“

2015/7

CAM00782JUDEN

juden
sind für gerechtigkeit
andere
brauchen das nicht so oft

kann man nicht sagen
sagt meine jüdische freundin
was sagen dann die palästinenser

MW Berlin, Juli 2015

WHAT COULD ALSO BE SAID – for Günther Grass

四月 18, 2015

DuBois

WHAT COULD ALSO BE SAID
for Günther Grass

why do they print, why do they distribute
what grass has said, weapons for israel
what will they do with german submarines
built for nuclear missiles?

many who grew up beneath those missiles
with fathers who knew or didn’t know
where their fathers went or what they did,

many who grew up under the weapons
they might understand those who are afraid.

grass didn’t say who should bomb whom.

he asked for observation of weapons
and nuclear reactors at the same time.

what are poems for? what is easter for?
what should have been done in 2012?

MW April 2015

2 FIGURES (literature & politics)

一月 29, 2015

2 FIGURES
(literature & politics)

HANDKE

anyone who is for
masters of war
what should u do with them?
I’d rather not
give him a prize.

MW 2015/1

 

KUBIN

anyone who is for
the chinese government
against ai weiwei
anyone who pretends
no-one gets disappeared
there is justice in china
what should u do with them?
I’d start with naming one.

MW 2015/1

GYÖR 匈牙利杰尔两日游

十一月 7, 2013

Photo0084
EIN VOGEL IN GYÖR

ein vogel sein
ein vogel im baum
im baum auf der mauer
auf der mauer am fluss
in der sonne im november
ein vogel sein
eine ente im fluss
ein schmetterling
ein löwenzahn
oder ein mann
oder ein großer glänzender baum

MW November 2013

<焦尔一只鸟>

作一只鸟
树上的鸟
城墙上的树
河边的城墙
十一月晒太阳
作一只鸟
河里一只鸭子
作一只蝴蝶
一朵蒲公英
要不作一个人
要不作一棵灿烂大树

2013/11, 于匈牙利焦尔

Photo0083<匈牙利焦尔>

焦尔是很漂亮的城市
吃饭非常好
温泉很舒服
还有一座惊人的音乐厅

很现代的楼
几乎维也纳音乐厅那么大
只外面墙上不向往德意志民族
不过也许演奏过瓦格纳

音乐厅原来是犹太庙
目前旁边有小小的犹太学校
这座小城市
五千犹太人迁往
奥斯威辛集中營毒气室
也很多小孩

焦尔是很漂亮的城市
国家歌剧院两片
瓦萨雷里的马赛克
我们看了门德尔松
写的莎士比亚
仲夏夜之梦
匈牙利人鼓掌的方式有特点

焦尔有很多教堂
一九四五年
苏联军队
杀死一位教主
他让妇女避难
牧师学校的地下

焦尔是很漂亮的城市
吃饭非常好
温泉很舒服
还有一座惊人的音乐厅

2013/11, 于匈牙利焦尔

GYÖR

györ ist eine schöne stadt
das essen ist köstlich
die therme ist herrlich
es gibt ein wunderschönes konzerthaus

was du ererbt hast von deinen vätern
erwirb es um es zu besitzen
ein schönes konzerthaus
ererbt von den toten
eine große synagoge

ein modernes konzerthaus
fast so groß wie das in wien
nur ohne deutschtum an der fassade
vielleicht spielen sie auch wagner
in der schule an der seite
existiert eine kleine gemeinde
aus dieser kleinstadt
wurden 5000 in ausschwitz vergast
auch viele kinder

györ ist eine schöne stadt
es gibt ein theater mit vasarely
an der fassade vorne und hinten
von oben wirkt es wie eine schanze
vom turm des priesterseminars
eine chance für die kultur
wir sahen ein wunderschönes ballett
mendelssohns sommernachtstraum

sokrates sagte in politeia
es brauche eine gemeinde
eine stadt beschützt von den göttern
von etwas gutem
etwas gedacht als gütige gottheit
gott der gerechten

es gibt die kirchen
es gab auch märtyrer unter den priestern
der bischof beschützte frauen im keller
und wurde erschossen

sokrates sagte in politeia
dass ein einzelner gerecht sei
sei nicht begründet
in einzelnen menschen
sondern in der ganzen gemeinde
in einem gott der ganzen stadt

was du ererbt hast von deinen vätern
erwirb es um es zu besitzen
ererbt von den toten
trebic und györ

mikulov und kosice
friedhof altstadt synagoge
viele juden fielen im weltkrieg
im ersten weltkrieg
für österreich-ungarn
oder für deutschland

was 1944 geschah
deportation und dann die bomben
das leben danach
in kleinen städten ist es recht deutlich

györ ist eine schöne stadt
das essen ist köstlich
die therme ist herrlich
es gibt ein wunderschönes konzerthaus

MW November 2013
Photo0094

Space Poems

九月 6, 2013

Lydia and Julia. My tastes are simple, mostly. No Fehlschmelzen. Although that word makes me think of Ai Weiwei. Rare words. Rare earths. Che, fourth tone. Like the chai of demolition, but with earth instead of hand. In a famous poem by Du Fu, On Top Of Yueyang Pagoda. Che, separation. Of Wu and Chu. Still great realms, 1300 years later. Wu is Shanghai, Suzhou, Hangzhou and so on. Wu-dialect of Chinese, as different from Mandarin as French is different from German or Dutch, at least. Wu and Chu. Chu is Sichuan and so on. Dongting lake separates Wu and Chu. Dongting lake seen from the pagoda. Heaven and earth, blablabla, the light on the lake. No letters from home. North still at war. Writing this, leaning at the railings, crying. 昔聞洞庭水, 今上岳陽樓. 吳楚東南坼, 乾坤日夜浮. 親朋無一字, 老病有孤舟. 戎馬關山北, 憑軒涕泗流. Xi wen Dongting shui, jin shang Yueyang lou. Don’t know what kind of dialect Du Fu used. Not Mandarin, that’s for sure. More something like Wu, probably. Which I don’t speak and can’t write. Heard of Dongting lake, now I climb the stairs. Wu Chu dong nan che, qian kun ri ye fu. Here comes the “che”. Rare word, in present Mandarin. Dong nan, east and south. Wu is southeast from Chu. Heard of Dongting lake, now I climb the stairs. Wu and Chu divorced; Sky reflected, night. Not a word from home. Sick and old, a boat. War steeds roam the north. I lean here and cry. Five syllables per verse. Yes, much like Haikus. Yi Sha has space poems. 2 from 2003. One about first signs of spring, lunar new year, mahjong, the space shuttle Columbia, fear of flying, freedom. The other one about space, father and son, skies at night, North Korea. This 2nd 1 was in the FAZ on June 26, 2013, when the Shenzhou 10 capsule returned to earth.

lyrikline blog

Last week, in the run up to our website relaunch and the live event, Spacewe started an open call and asked for your short ‘Space Poems’. The call is closed now and we would like to thank everyone who took part!! We received 15 poems, sent to us in English and German via twitter, facebook and as blog comments and enjoyed reading the poems a lot. We hope you all do!

 

… and here are the Space Poems …

 

daybreak

 

when we credulously

reached for the clouds

a clamour

from the mouth of

a careless fish

by Achim Wagner (via twitter)

 

 

words are vinds which blow roofs

Daiga Mežaka (via blog comment)

 

 

There’s no sound in a space poem, only the charged particles of solar wind.

by Dave Bonta (via twitter)

 

 

Folda Saumtar

Dark

Weil polygam in der

Weltraumzukunft

Vergessen

Dode jedan…

View original post 536 more words

Two books in German

四月 25, 2012

Two books in German

Simon Urban’s Plan D appeared in August 2011, Bei Ling’s Ausgewiesen has come out in March 2012. Both are tied to my experiences in Taiwan, in different ways. Simon Urban is a young German author. He is not from the East, the former GDR, and there seems to be nothing in his biography to make him destined for writing a novel on history. And yet he belongs to a continuing thread of history in German literature, told in various forms, often through family stories. Female authors tell family stories, and there are many immigrants writing in German. Their writings are often set in the regions where they come from, and many tell histories of families. History is a topic that just doesn’t seem to go away in Germany and Austria. Nobel prize laureates Elfriede Jelinek and Herta Müller both write about painful topics from the recent histories of their countries. Herta Müller is from Romania. She is a Romanian author writing in German, mostly about Romanian contemporary history. And she’s living in Germany, for historical reasons. Elfriede Jelinek writes on Austria’s contemporary history, through her plays and novels. She writes in a very special language, a language that unmasks the thoughtless style of the media and contemporary discourse throughout Austrian society. One of her plays is called Winterreise, evoking Schubert, in her own special way. Another play relives a murderous party in the small town of Rechnitz in 1944.

Simon Urban’s novel is a thriller. It is the story of an East German police officer who has to find the murderer of a mysterious man, hanged near the Berlin Wall. The wall still exists, the GDR still exists, in 2011. Agents and counter-agents, state security and the Energy Ministry. Don’t trust anyone. Including your colleagues from the West. It’s a thick book, bursting with very evocative descriptions of situations in Berlin inside a frustrated policeman’s mind. Often funny, as well as haunting.

Simon Urban attended a creative writing academy in Leipzig. One of his teachers was the Austrian Writer Josef Haslinger, who also became famous through writing a thriller. It’s about a terrorist coup at the Opera Ball, related to Austrian contemporary history, of course. But Mr. Haslinger was not supportive of Mr. Urban’s project. “The GDR is deader than dead”, he used to say. Mr. Urban has proven him wrong. Plan D will come out in English in early 2013.

Bei Ling’s memoir begins in 2009, the year he got famous in Germany. He was invited as an exiled Chinese writer to speak at a panel at the China-focus Frankfurt book fair, then asked not to attend, along with Dai Qing, a veteran female writer and environment activist in Beijing. Both of them gate-crashed Frankfurt, with German media support. The book then jumps back to 1979 and the Beijing Democracy Wall. Activism and literature are inseparable for Bei Ling. He gives a very personal account of the 1980’s underground poetry scene, and goes on through his years in the US and his friendship with Susan Sontag, who helps him out when he is imprisoned for printing an illegal literature journal in Beijing.

Suhrkamp deserves credit for recognizing some of Bei Ling’s potential. They certainly helped to make him known in Germany. The translation of “Ausgewiesen” is good. Most of the book reads very similar to Bei Ling’s essays in the FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) and in Der Spiegel. The empathy, the little details, the very personal atmosphere. Bei Ling can make you feel as if you were there with him in Beijing in the early 1980s. Maybe you know some of the names, like all the famous Misty Poets. But nobody has  told it in such an intimate way, not even Bei Dao, in his fascinating recollections. When “Ausgewiesen” came out in March, the FAZ carried the first review. It was dominated by the complaint that Bei Ling didn’t include much, much more about all these fascinating topics. That’s the fault of his editors at Suhrkamp, of course. The original manuscript was easily twice as long. I’ve seen it. And like other publishers, they don’t have an editor who reads Chinese. Maybe you know Jung Chang, who wrote Wild Swans. I am pretty sure Bei Ling mentions her, but in the German text she becomes a man called Zhang Rong. Hu Ping, editor of Beijing Spring and one of the oldest Chinese exiles in New York, becomes Hu Pingzheng.

Plan D is a rather thick book. Well edited, nothing important peeled away. Simon Urban is a maniac for detailed descriptions, and you always feel these locations in action. Urban succeeds in creating a Berlin that can feel at least as real as the one you know. It is all there, this is how it could have turned out. How it is, behind the surface, at many places.

So how are these books related to Taiwan? Simon Urban was at the 2012 Taipei book fair. His book was very well received, and many people asked questions. They have a real life Communist country to deal with, which is related to them in various ways. Bei Ling runs a small press in Taiwan called Tendency, which grew out of the literature journal with the same name. They print works by Havel and Celan, among others. Taiwan is a place that accommodates many different ventures and makes many things possible. A long tradition of immigration, everything thrown together. They had a one-party dictatorship themselves, and an economic miracle too. But since 1987 they have an ongoing process of democratization, including recognition of their own history, their various ethnicities and so on. It makes one think of recent history and present times in parts of Europe and elsewhere. These are the connections, between the late Vaclav Havel and a fictional Undead GDR, between Paul Celan, exile and reckoning with the past, between poetry and stories of spies.

Addendum: Exiled Chinese writers, like Ma Jian and Bei Ling, have protested against official China monopolizing the China focus at the London book fair this spring. Click here for press coverage in Dutch, English and German.

frankfurt

三月 1, 2012
the sun is bright,
we’re going down.
we’re late one day,
a little less.
or maybe more. 
it was the strike
or maybe not.
it’s morning now
or not yet noon.
I thought I could be home last night.
The lounge in Guangzhou was not bad.
The second one, the luxury.
You need an effort to get in.
Once you’re inside, they’re very nice,
if they decide to let you stay.
And all the others will be fine
without a shower or warm food.
That’s how it works in China, too.
MW        Febr. 29, 2012
從台北回維也納的旅途不能說順利。一共整整兩天,坐六架飛機,昨天29日晚上到維也納,今天早上維也納機場把行李送過來了。主要是因為德國法蘭克福機場罷工,不過也是因為德國漢莎航空飛機從香港起飛後不能收取輪子,這樣也不能飛十個多小時,必須回香港,還好降落相當順利。在香港大家都要過境、拿出行李。帶台灣護照的人還必須簽證!然後只能呆一天或著票改成其他旅途。都要很積極地找漢莎航空在港具最能幹、服務態度最活力的人員。都是港人,英語很好,找到了最能幹的拿到了經過廣州到法蘭克福的機票。還有她們的人員幫經過廣州的小組盡快找閘門。到了廣州發現去法蘭克福的飛機第二天早上才能起飛,因為法蘭克福機場人員罷工。所以又得跟廣州機場人員商量,要他們代表漢莎航空給我們提供能夠吃飯、休息的空間。機場相當新,不過最好的空間不一定給熬夜的客人,得反复很積極地跟人家商量。晚上十一點終於吃飯,也拿到舒服的椅子和乾淨的空間,竟竟還提供洗澡、上網。早上上了飛機,到德國發現去維也納的飛機取消了,其他航空到維也納也都客滿,不過我給他們建議經過奧地利其他城市。經過Linz,那邊換飛機才終於到達了維也納。總共因為德國機場罷工、德國漢莎飛機配件不足之處的原因,坐了六架飛機才能兩天之內從台北回維也納。

Liao Yiwu in Taipei

二月 12, 2012

I went to a great reading/ concert/ political happening by Liao Yiwu in Taipei tonight. It was organized by Wang Dan’s New School for Democracy. First time Liao performed his legendary poem Massacre from the night before June 4th, 1989 in public for a Chinese-speaking audience. Very memorable experience. People wept and remembered the White Terror and the Feb. 28, 1947 massacre in Taiwan. The case of Zhu Yufu, who got 7 years for a poem in China, was mentioned several times. Liao Yiwu was asked for his opinions about the controversy around the boss of the Want Want conglomerate and media czar (China Times etc.) who recently denied there was a major massacre in 1989. Liao Yiwu reaffirmed the answer he had given at Taipei International Book Fair. He just said he wasn’t very interested what some merchant would have to say. They would say anything to please Beijing, and unfortunately they would get away with it very easily. Liao was also very critical of the book fair. Glossy and haphazard in many ways, that was his impression. No dignity for authors, no thorough organisation of readings. Well, I must say I liked all the events I saw or participated in. The show girls and the people walking around advertising discounts did not give the impression of a very cultured event, rather like some market selling everything aside from books, just like Liao said. But they certainly did have some well organized readings, and international highlights in French and German, for example. Anyway, Liao Yiwu’s performance tonight was a very exceptional event. I think they recorded it, and I heard it was broadcasted live on the Internet. Don’t know where exactly. Liao was asked what he thought about the relation of literature and politics. He spoke about reading Orwell’s 1984 in jail, and talked about the parts leading up to the end of the novel, how Winston is broken with the use of a rat and made to rat out his girlfriend, and how he loves Big Brother as he is taken away to be shot. Perfect example for his own aesthetics, Liao said. He still supports people doing ‘pure literature’, goes to poetry readings about the Full Moon Sound Magazine (http://fullmoonsoundmagazine.tumblr.com/) and stuff like that. He was not interested in politics until 1989, he said. The Hakka songstress Luo Sirong sung a very poignant lullaby at the end. This part would not have been forbidden in China. Liao’s performance was so intense it made you vary of police barging in. But the most precious thing was the whole event together, the songs and the music, the talks and discussions. The strong interaction made it all very special and rare.

董恆秀的感想

文學、翻譯等等

二月 6, 2012


未說出要害

今天六月四日下午翻譯討論會我們四個人都說了翻譯的使命、條件、樂趣、難點、技巧等等。主持人唐薇讓我們報告自己怎么選擇了中文、怎么來到了翻譯文學一行業。其實我們有一部分說出來根本不是選擇中文、選擇文學。一步一步地碰到了機會而已。自己從小對文學感興趣,從十一歲左右開始讀詩歌,一開始就讀不衕語言。八九歲以后父母對亞洲的食物,對打坐、太極拳等等很投入。一方面想保著身體健康、一方面尋找生命的意義。奧地利第二次世界大戰結束重新建立經濟以后在六十年代末、七十年代初開始尋找、開始重新反省國家、社會、藝朮等等在這個世界上的意義。其實一直都得反省,一直必須自問我們到底從哪里來,到哪里去。只是大部分人未說出,沒功夫說出、沒辦法說出我們從納罪制度、從倫理、宗教、道德根本跨了的世界上從未發現的巨大罪惡出來。柏林文學學會代表東格斯(Thorsten Dönges) 昨天在另外的、也是書展的場合簡單地介紹德語戰后和現在的文學,他說得很清楚,德國在二十世紀兩次想控制歐洲,結果是在全世界發動了戰爭。沒說日本在亞洲有衕樣的目的,衕樣地發動了第二世界大戰在亞洲的一面。東格斯代表說當代德語寫作非常重視曆史。在二戰以后第一代作家,像君特·格拉斯(Günther Grass)、海因里希·伯爾(Heinrich Böll)等等他們講戰爭和戰后的恐怖,講納罪德國軍隊和支持他們的人在東歐作出的災難、以后德語民族被驅除的后果。很多作家都講曆史,克里斯塔·沃尔夫(Christa Wolf)等等`民主德國』作家都是。那麽第二、第三代作家,他們就講自己的生活和他們一代的社會嗎?不,很多還是講曆史,講當代曆史,包括奧地利的艾芙烈‧葉利尼克(Elfriede Jelinek)和從羅馬尼亞來的赫塔.慕勒(Herta Müller)等等。而且很多年輕作家這几十年都講家庭的曆史,以講出家庭的曆史講整個社會的曆史。柏林代表沒說奧地利老作家多德勒爾(Heimito von Doderer,1896~1966)他也講曆史,不過主要不是講二戰和奧地利人的罪惡。他有自己的原因,他在三十年代曾經有點支持納罪黨,不過戰后支持進步的、積極的實驗文學,像恩斯特·揚德爾(Ernst Jandl)等等。反正東格斯代表講出了要害,人家作品里到處都是曆史,包括他介紹的新作家西蒙.吾邦(Simon Urban)。吾邦在他第一本長篇(德語叫Plan D)把最近二十几年的曆史改寫,好像1989、1990的變化從未發生,德國仍被分割,2011年秋天還有民主德意志共和國,兩個德國的秘密警察和間諜在仍然分割的柏林勾心斗角、殺人等等。

未說出要害,其實未說出要點。台北書展講中文和德語之間的文學翻譯和介紹工作很好。但不只是文學,根本沒有人只作文學翻譯。譯者衕樣也是學者、當老師、當口譯,做其他方面各種東西的筆譯。其實我們都說出,只是自己未說我研究最近二十年,尤其是2000年以后的中國文學。自己未說出要點,是沒說出要害,沒說出研究得不夠,不夠清楚。也應該包括當代台灣的文學。

唐薇念了周夢蝶的詩,我念了我的翻譯,以后也講了翻譯詩歌像演奏音樂,每個人有不衕的演奏方式和風格,也得看場合、觀眾、編輯的需求等等。台灣當代文學跟德語文學一樣帶著當代曆史沉重的負擔。想到台灣這几十年的社會,就很快想到本省人和外省人。不過台灣文學不只是有中國和台灣的問題、有台灣當日本殖民地的事實、有漢人各種文化和原住民文化的問題。台灣當代文學跟中國大陸進二十几年的詩歌一樣可以分學朮性寫作和民間寫作。當然實際上不那麽簡單,有很多混合,朦朧詩人不是學者,有很多直接從民間生活拿來的寫法。所以也不能說於堅發明了民間寫作。但畢竟中國大陸這几十年有民間寫作和所謂知識分子寫作的分割,而且翻譯進來詩歌也有支持民間寫作和支持學朮派寫作的分區。說知識分子寫作和民間寫作的區別其實不如說學朮寫作和民間寫作的分割,雖然不是那麽簡單、有很多混合等等。廖亦武肯定是民間寫作,但他也是知識分子,坐牢的知識分子,雖然他坐牢的條件比他的老朋友劉曉波更慘烈。聽到廖亦武的朗誦就是非常特殊的經驗,跨越音樂和文學,跨越舒展和民間街上小巷生活、市場等等,明明涉及到社會和政治。

廖亦武在朗誦會被問對旺旺集團董事長最近好像否定六四屠殺的看法。回答了很好,說他一般不估計商人對政治說一些什麽,因為按照需要很 快就會變。如果明天劉曉波當中國總統,商人都會贊美民主。政治家也一樣,包括目前你們的台灣總統,廖亦武說。人家問廖亦武以后屬於什麽國家,他回答屬於永 遠屬於四川,也引用了《三國》開頭。以后中國因為制度不行了而分開了,我們四川就關心對陝西、湖北等等的外交關系,不那麽注意台灣。

其實今天已經二月五日。這几天睡覺沒規律,這次根本沒有入睡,先是樓下現場音樂未結束,后來出汗,也想到上說的要害和要點。廖亦武的朗誦以后有作家在出版社展位簽字的機會。以后廖亦武去跟他的朋友楊曉斌見面,晚上要回新竹。廖亦武在他的書里面給我簽字以后我就有機會跟新竹的詩人倪國榮先生談話。倪國榮老師給我講他的太太翻譯愛蜜莉.狄金生(Emily Dickinson)几十年的經驗,還介紹他怎麽分學朮寫作和民間寫作。說周夢蝶、亞弦、七等生等等詩人都比較屬於民間寫作。而余光中、樣牧、王文興等等比較都是學朮的寫作。

鴻鴻和他編輯的雜志《衛生紙+》里那些年輕詩人多半該屬於民間寫作吧。夏宇呢?屬於宇宙吧。那彤雅立呢?其實我不清楚。兩種都有,可能是。她辦的《月照無眠》詩聲雜志里有布萊希特(Bertolt Brecht)、有魯迅、有周夢蝶、有不少宋詞。為了詩聲雜志,我給她把一些詩譯成英語,包括周夢蝶寫恆河的那首。是的,我詩歌寫作和翻譯的目的語言是英語和德語,兩種都是。

那麽要點的要害在哪里?翻譯是中間人。而有時候必須明明站在一邊。就這兩點而已。

不過最后什麽叫做文學、什麽叫做藝朮等等往往都是重新被討論的話題,永遠講不完。我自己屬於什麽? 待續。

照相:Benny Au (Hong Kong)

Egypt and China

二月 3, 2011

A sign in Cairo

Chinese sign in Cairo

Any discussion on forbidden topics is worthwhile. And this topic seems to be at least semi-forbidden on websites easily accessible in China. Social unrest is widespread and continues to grow. China is built on denial. Not on the Nile. There is no river in Beijing. I wonder if there has been any precipitation by now since fall. It was pretty bad in 2000, I remember. They dug huge canals all the way from around Nanjing and Wuhan to bring water for Beijing and Tianjin. Imagine a new canal dug through a city center, 100 meter down. That’s what I saw somewhere in Henan in 2007 or so. Maybe most people don’t take part in uprisings yet. As anywhere, people are concerned with their family and their livelihood. Not with the government. Unless something bad enough happens, you don’t need to take action. Maybe you’ll discuss something, like Premier Wen visiting the Beijing Petition Bureau. They do seem to feel the need to address some problems publicly, and not only through suppression. They continue to suppress many words, such as eleven or civil society. Actually I’m not sure if eleven is still sensitive, but it wouldn’t surprise me, since a certain dissident who was sentenced to eleven years on Dec. 25, 2009, got a lot of publicity lately. Any comparison of China with countries in volatile situations is worthwhile. It’s important not to end up in the Nile, or in denial. That’s a nice little joke I heard from our friend Liam, very nice if you’re far away, I guess. To a very large extent, China is built on denial. The same could be said about other societies, like Austria. But maybe at least there is less denial now than 30 or 40 or 50 years ago. In Austria, maybe. It’s a dialectical process, maybe. There is still a lot of denial. But in China denial is at the base of the system. In private talk, if you’re a friend, people will tell you what they went through in the 1950s, -60s, -70s and so on, or what they are doing now, even if it’s against official policy. But is there enough public discussion of past and present grievances and problems? This is already very close to the question Adam (see below) has put in his post. Adam is right, saying that China is very special and very stable and so on often gets very obnoxious. I am very wary of any big-time supportive international collaboration with institutions in China. Just look at what happened at the Frankfurt Book Fair 2009. The organizers cooperated with China’s GAPP, the general administration of pressure and prodding to toe the government line in publishing. The Ministry of Truth. Maybe they had to, to stage a China-themed fair. And the ensuing scandal was good, except for a few officials. Any kind of discussion is good, any kind of publicity, if there is a lot of denial. I wonder if the Robert Bosch trust fund and other Western sources of funding for cooperation with China learned anything. In December there was a discussion in Germany and Austria, after an article in the Sueddeutsche Zeitung suggested that Chinese Studies institutions staid away from the topic of the Nobel Peace Prize award for a Chinese dissident. Maybe some of them do, if the people in charge are too closely affiliated with the Confucius Institutes situated right inside the Chinese Studies department, as it is usually the case now. In Vienna, this wasn’t a problem. There was a big discussion on January 11 at the Sinology department of the East Asian Institute, one of the most engaged and open events at Vienna University in a while, probably. Bei Ling, author of the Liu Xiaobo biography was there, reading and talking to an enthusiastic crowd, in a very interesting discussion about the roles of intellectuals and public institutions. Professor Weigelin was fully in her element. Prof. Findeisen and Dr. Wemheuer contributed important points on literature and society. Who would have thought that in January, people around the world would spontaneously think of 1989? At least for me it feels like back then, very sudden change sweeping through several countries. So of course there are many comparisons. It is nice to live in exciting times, and important not to end up in the Nile. May they have peace and better times in Egypt soon!

Shanghai Scrap (2/1/11):

Comparing Egypt and China ­ wrong questions, meaningless answers

Sign in Arabic and Chinese

From Language Log


%d 博主赞过: