Posts Tagged ‘architecture’

FROM FLORENCE

四月 20, 2018

 

THE VIEW

the view
from the little window
in the staircase
is like a camera.
It’s a little cold.
The picture is magnificent,
but you feel the draft.
You can’t take it with you
wherever you’ll go,
but why would you want to?

MW April 2018, Florence

 

 

MARIA

maria is really very young
at least in the one adoration
and in her coronation by Lippi
14, 15
that’s why the whole story is so preposterous
and so pure and so holy
she doesn’t know what happened at all.

MW April 2018

 

 

FROM FLORENCE

the wine from Florence tastes very good
not a famous wine
just from the organic farmers’ market
in front of Santo Spirito
no label
but just as real as the whole town
and the province
earthy
although this is the city
where modernity comes from
arguably
I wonder if they use wine
in Jewish services
I’m pretty sure they had wine
at the big wedding
commemorated in stone
at the synagogue
a recent wedding
two people from England
they must have local weddings too
a synagogue in full working order
big beautiful free-standing dome
not as big as the Duomo
but standing proud to be seen
from afar
Moorish style,
Byzantine probably
you could say
in the 19th century
of Christian reckoning
it was thought to be safe
to build such a large house of God
in the open
it was the age
of emancipation
modernity failed
Christianity failed
to prevent anything
although some were hidden
although some survived
most synagogues in Europe are gone
discussing religion
atheism whatever
the future of manunkind not
is all very idle
this is where we come from
if there is any we
this building
this city
this country
this wine
if there is
or was any we
this farmer’s wine
this countryside
this city
among many others
is where we are going
you don’t need machines
or hardly any
for this kind of history
you don’t need computers
not really
if there has been
if there can be any we
it is here.
cheers!

MW April 2018

 

 

SONNTAG IN DER KIRCHE

八月 31, 2016
photo by David Howard

photo by David Howard

SONNTAG IN DER KIRCHE

ich war am sonntag nicht in der kirche
die kirche war am ballhausplatz
nicht heldenplatz aber auch dort
gegen die mit dem ball

weiß nicht wieviele waren
vielleicht auch niemand von unseren freunden
obwohl niemand deutschdümmler wählt
der bei trost ist

aber der glanze heldenplatz zirka
ist lang nicht gewonnen
wieviele waren
bei trost oder was

wieviele waren am sonntag
wahrscheinlich ist es auch nicht entscheidend
im stadtpark wär ich auch gern gewesen
josef hader paul gulda

es war heiß
vielleicht der letzte heiße sonntag im sommer
also stadionbad

alte bäume
manche zweihundert jahre
wie alt ist das stadion
wie alt ist das bad
das bad schaut ein bisschen aus wie die stadthalle
obwohl alles im freien

es ist genug platz
irgendwo hinten kannst fussballspielen
auch wennst im wasser fast nicht mehr durchkannst
aber irgendwie gehts

gott hat geruht am siebten tag
wir haben geruht ins wasser zu gehen
geruht uns zu sonnen

14 euro zwei große zwei kinder
das essen dort natürlich nicht billig
am ende bist müde

der platz bei der u-bahn hinter dem stadion
da steht ein container schon einige jahre
wiener schachverein oder so
der platz ist nach einem meister benannt
der starb in der emigration

das straßenschild ist überklebt
vielleicht fußballfans
die vielleicht nichts verstehen

ich war am sonntag nicht in der kirche

MW 31. August 2016

Photo by Ronnie Niedermeyer, rn.co.at

Photo by Ronnie Niedermeyer, rn.co.at

AUS MÜNCHEN

六月 24, 2016

Muenchen

DURCH MÜNCHEN ROLLEN

durch münchen rollen
und dann chinesisch
auf dem turm der tu.
oben im freien
dachauer straße,
brienner straße
sind doch drei silben?
wie erkennt man gedichte?
dachauer straße,
ankunft in münchen.
vogelgezwitscher.
vögelgezwitscher?
was kann man sagen?
das haus der kunst
der englische garten
der kunst ihre freiheit
die surfer im bach
durch münchen rollen
die junisonne
vollmond, fast vollmond.
sinologie.
eine veranstaltung zur poesie.
ich bin der einzige mann in der runde.
sinologie und sdi.
forschen und dolmetschen.
wie erkenn ich den rhythmus?
wie mach ich meine eigene sprache?
auf dem balkon steht ein hirsch
dort oben hinten steht eine frau
oder was ist das?
tot wie die sonne
die warme sonne
eine lebendige kommt jetzt heraus
hebt etwas auf
auf dem balkon.
dachauer straße.
brienner straße
wieviele silben?
muss ich etwas erklären?
vögel üben den ganzen tag.
vögelgezwitscher
sinologie
der kunst ihre freiheit.
dachauer straße
kindertheater
julia radelt mit mir durch münchen
das war ludwig der erste
das waren die nazis
die musikhochschule
was macht ein gedicht aus?
ich heiße fiona. ich heiße anna.
ich arianna. ich heiße helga.
bei uns auf spanisch.
das ist ganz neu
zur nationalsozialistischen herrschaft
ein schöner kubus
mit vielen fenstern
ich bin der heiße mann der gedichte
angerollt aus der ferne.
ich bin aus wien.
danke, Rebecca!
danke Armin und Julia.
Danke Euch allen.

MW Juni 2016

 

LANGE JENSEITS 

ich sitze im zug 
zwei alte frauen reden von kleidern 
sind die nicht lange jenseits 
schießt mir durch den kopf 
lange jenseits von schönheit 
außer für alte 
alte für alte 
junge für junge 
ich bin 50 jahre 
fünfziger für fünfziger
meine frau hat noch zwei, drei jahre 
jedenfalls sind wir jung 
jenseits kann warten 

MW Juni 2016

ALTERSHEIM & DENKMAL – 伊沙

四月 13, 2016

mmexport1460102070472

Yi Sha
ALTERSHEIM

vorfrühling wüstes und weites land
umbrandet von schmutzigem meer
insel im durcheinander der farben
bauklötze weggeworfen von gott

März 2016
Übersetzt von MW im April 2016

《老人院》

早春广袤荒凉的原野
被污染的海浪汹涌着
一座五颜六色的孤岛
上帝遗弃的童年积木

2016/3

Yi Sha
DENKMAL

wo ein denkmal steht
dort ist die erde
sicher fruchtbar

April 2016
Übersetzt von MW im April 2016

《纪念碑》

伊沙

哪里有纪念碑
哪里的土地
一定肥沃

Monument

Fertile land
is found
where a monument stands.

Trans. Liang Yujing
(梁余晶英译)

 

기념비
이사

어디에 기념비가 있으면
어디의 땅은
반드시 비옥한 법이다

(洪君植韩译)


%d 博主赞过: