Posts Tagged ‘evil’

20

一月 25, 2019

Photo by Liu Xia

 

20

20 years ago I wrote my first Chinese poem.
It was in Chongqing. “Wanbao, wanbao!”
That’s what they cry, all over China. Every afternoon.
“Evening news, evening news!”
Evening paper, every town has one.
Some have morning papers, those are called Zaobao,
most of them.
“Get your evening paper!”
Anyway, “wanbao, wanbao!”
could mean late retribution. Bào, what comes back, gets back,
a report. Wan, late. Zao, early.

“Wanbao, wanbao!”
Chongqing was the wartime capital.
Jiefang bei, liberation monument, is the city center.
It’s not from 1945 or 1949,
it’s from the 1930s or so.
Most people don’t know exactly.
Emancipation column. One of my students called it that.
Kang Di, think it was her.
Emancipation in German means women’s lib.
“Emanzipationssäule”.
I was teaching German.
Women’s Liberation Monument.
Women’s Rights Monument.
She didn’t know emancipation means many things.
Didn’t want to correct her.
Another essay was about marriage.
Were they really so conservative, our elders,
when they married a stranger,
when they slept with a stranger they had never seen before?
Good question.
Good essays, especially the girls, the young women.

“Wanbao, wanbao!”
In Beijing it sounded more like “wanbo!”, although Beijing supposedly
is where Mandarin comes from.
“Wanbao, wanbao!”
Chongqing is a hilly city. No bicycles. What did they do, back in the 1960s,
1970s, ’80s, when no-one had a car?
They had porters, for the steep slopes with the stairs,
I guess they’re still there.
“Bang-bang”, people for hire.
They bang on their tools, bang their tools together.
Bang-bang are men, but there are women porters.
Hong Ying’s mother carried sand, rocks and gravel.
Daughter of Hunger, her most famous book.
Daughter of the River in English, it was a bestseller.
Hungry Daughter, Ji’e de nü’er.
That’s right, they have a “ü”, just like in German,
and like in Turkish. Ürümqi, city in China,
nowadays governed like North Korea.
Many re-education camps. They had prisons in Chongqing,
Liao Yiwu was in there,
another famous writer from China.
Didn’t know him then. But Chongqing is about war and imprisonment.
Lieshimu, that’s the address
of our university. We taught German and English.
Two universities, one foreign languages,
the other law and police. Law and politics. Yes, they are not separated.

“Wanbao, wanbao!” No zaobao in Chongqing,
although I’m not sure now.
Lie-shi-mu, Martyr’s Grave.
Geleshan, Gele Mountain, right behind our college,
other side of the train tracks.
Someone was murdered there, some gambling debt.
Students died, one or two every few months.
Nice walks on Geleshan, very peaceful, really.
“Wanbao, wanbao!” Every city in China.
Nowadays people have cell phones,
but there are printed newspapers and magazines.
And printed books, there is no crisis.

“Wanbao, wanbao!” Late reports, late reports.
From the guns. Or whatever.
Karma. Shan means good, doing good.
A Buddhist word. Shan you shanbao,
doing good has good returns.
Wouldn’t that be nice?
But teachers believe it, teachers and parents,
again and again, otherwise you go crazy.

They went crazy too, war and famine,
all the way till 1961, ’62. When Hong Ying was born.
No, also 1969,
Cultural Revolution, like civil war.
Shan you shan-bao,
good deeds, good returns.
“Shan you shanbao, e you e-bao.”
E like in Urgh! Like something disgusting, that’s what it means.
Ur yow ur-pow, something like that. But more like b.
Eh yow e-bao. Yes, “e” like ur. “You” like yo-uw.
Shàn you shànbào, è you èbao.
Do good for good returns, do bad stuff for bad returns.
Not that it doesn’t come back, time isn’t ripe.
That’s how it goes on.

You throw the boomerang, boomerang doesn’t come back,
they tell you wait, it’ll come back.
Karma.
And so I wrote a Buddhist newspaper poem.
Bu shì bu bào, shíhou wei dào.
Wei like in Ai Weiwei, “ei” like in Beijing.
Wei means not yet, that’s his name. Really.
“Wei” like the future.
His father was the most famous Communist poet
of the People’s Republic. Imprisoned in the 1930s,
maybe in Chongqing. Then again under Mao.
Exiled to Xinjiang, North Korea today, re-education camps.
Desert, somewhere between Dunhuang and Ürümqi,
what was the town? It’s a big city now.
Ai Weiwei grew up in a hole in the ground, with his brother.
They are both artists. Anyway, where was I?

Bu shì bu bào, shíhou wei dào.
Not that it doesn’t come back, time isn’t ripe.
Emancipation monument.
MLK day, I have a dream.
They had to memorize the whole speech,
in schools in China, 1970s.
Maybe earlier too, maybe till now.
Good deeds, good returns.
Bad deeds, bad returns.
The Chinese Dream.
Not that it doesn’t come back.
Zao you zaobao, wan you wanbao.
Morning has morning papers, evening has evening news.
Early deeds, early returns.
Late deeds, late returns.
Late returns after gambling.
Famous party secretary, famous police chief,
they are in prison now. Or one is dead?
Killed a British guy, now they imprison Canadians.
Anyway, my poem.

Wanbao, wanbao!
Wanbao, wanbao!

Zao you zaobao,
wan you wanbao.

Bushi bu bao, shihou wei dao.

Actually the saying goes on, the Buddhist Karma.
Once time is ripe, everything comes back.
You don’t need to say that. People know.

晚报,晚报!

早有早报,晚有晚报。
不是不报,时候未到!

MW January 2019

 

Artwork by Liu Xia

 

Photos by Liu Xia

 

 

Advertisements

HOW MANY ROADS

十二月 10, 2016

bob

HOW MANY ROADS
– for Bob Dylan

wer ist der beste deutsche dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste englische dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste höllische dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste gutmenschendichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste bösmenschendichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste weibliche dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der beste männliche dichter?
der wind der wind das himmlische kind

wer ist der österreichischste dichter?
der wind der wind das himmlische kind

MW Dezember 2016

img_20161209_070331_586

 

WIRBELT IM WIND
– Danke an Bob Dylan!

wieviele wege geht denn ein mensch
bevor du sagst er ist ein mensch?

eine weiße taube fliegt übers meer
wie oft bevor sie schläft?

wieviele male fliegt denn ein ball
bevor die kanone zerbricht?

die antwort, mein freund
die weht im wind
die antwort wirbelt im wind

wieviele jahre steht denn ein berg
bevor ihn der wind wäscht ins meer?

wieviele jahre stehen menschen auf
bevor du’s erlaubst: sie sind frei!

wieviele male drehst du dich um
und tust so als ob du nichts findst?

die antwort, mein freund
die weht im wind
die antwort wirbelt im wind

wieviele male schaut denn ein mann
bevor er den himmel sehen kann?

wieviele ohren brauchst du denn noch
bevor du hörst: jemand weint!

wieviele tote bis du dann weißt
dass zu viele niemand mehr find’t?

die antwort, mein freund
die weht im wind
die antwort wirbelt im wind

MW Dezember 2016

 

img_20161209_074251_496

 

img_20161209_070244_850

晚报!晚报!CHINESISCHE STIMMUNG

十月 26, 2016

Famous in China

《晚报》

晚报!晚报!

早有早报,
晚有晚报。
不是不报,
时侯未到!

 

WANBAO

Wan bao! Wan bao!

Zao you zaobao,
wan you wanbao.
Bu shi bu bao,
shi hou wei dao!

 

LATE NEWS (WANBAO 晚报, also BAOTAN 报摊 = NEWSSTAND)

late news! late news!

dawn has dawn news,
dusk has dusk news.
not that there’s no report,
time hasn’t come.

(bao = newspaper, revenge, retribution, karma, report)

“Wan bao!” is the cry of newspaper-sellers that begins every afternoon in every city.
This poem has only five or six lines.
The last four lines are very close to a popular Buddhist saying.
The last two lines are the same.

shan you shan bao,
e you e bao
bu shi bu bao,
shihou wei dao!

Shan means good, e means bad, evil. I have substituted shan with zao, e with wan. Benevolent becomes early, evil late.

WANBAO

Wan bao! Wan bao!

Zao you zaobao,
wan you wanbao.
Bu shi bu bao,
shi hou wei dao!

In meinem Buch und auf meinem Blog gibt es sehr viele verschiedene chinesische Gedichte. Dieses erste Gedicht auf Chinesisch habe ich ungefähr 1999 oder früher geschrieben. Ich glaube, es ist unübersetzbar. Sehr chinesische Stimmung. Es ist sehr kurz.

Ao = au. Das “bao” hier wird sehr kurz und entschieden ausgesprochen. Y = deutsches j. Chinesisches J ist wie auf Englisch. Das i bei “shi” ist wie das türkische i ohne Punkt. Also eigentlich kein i.

“Wan bao!” rufen Zeitungsverkäufer am Nachmittag und Abend in chinesischen Städten. Wanbao ist Abendzeitung, zaobao Morgenzeitung; z.B. Shanghai Zaobao. You (jo-u) bedeutet ‘gibt es’. Zao bedeutet früh, aber auch ‘Morgen’ im Sinn von Guten Morgen. Ich stehe jeden Tag um halb sieben auf, das ist jetzt Sonnenaufgang. Da mache ich ein Foto vom Balkon aus. Manchmal auch von meinem Sohn oder meiner Tochter beim Frühstück. So ein Foto kommt dann ins chinesische Internet, mit diesem Zeichen: 早. Zao!

Photos and video recording: Beate Maria Wörz

Photos and video recording: Beate Maria Wörz

《晚报》

晚报!晚报!

早有早报,
晚有晚报。
不是不报,
时侯未到!

WANBAO

Wan bao! Wan bao!

Zao you zaobao,
wan you wanbao.
Bu shi bu bao,
shi hou wei dao!

Vielleicht habt ihr den Reim auf -ao schon bemerkt. Ao = au. Wanbao, Abendzeitung. Aber dieses “bao” bedeutet nicht nur Bericht, Meldung etc, sondern auch das Karma, das von einer guten oder schlechten Tat zurückkommt. Achtung, sehr spezifisch chinesische und asiatische Stimmung! Wirklich. Zao you zaobao, wan you wanbao. Morgens kommt die Morgenzeitung, abends gibt es Abendblatt. Soweit so banal. Aber da gibt es ein sehr bekanntes buddhistisches Sprichwort. Shan you shan bao, e you e bao. Bu shi bu bao, shi hou wei dao! Die letzten zwei Zeilen sind genau dieselben wie in meinem Gedicht. Bu shi bu bao, shi hou wei dao.

善有善报,
恶有恶报。
不是不报,
时候未到!

Gutes hat gute Folgen, Böses böse. Shan you shan bao, e you e bao. Das “e” hier ist ein kurzes, entschiedenes Schwa, eher wie ein ö als wie ein deutsches “e”. Bitte versucht einmal, das ganze Sprichwort laut auszusprechen. Y = deutsches j, ou = ou. Sh wie auf Englisch. Shan you shanbao, e you ebao. Bu shi bu bao, shi hou wei dao! Bu bedeutet hier nein, nicht. Bu shi = ist nicht, das ist nicht so. Nicht, dass es kein Karma gibt, nur die Zeit ist noch nicht da. Shi-hou heißt Zeit. Wei heißt noch nicht. Ei wie bei Beijing (Peking), also kein deutsches “ei”. Ai Weiwei heißt wörtlich Ai Nochnicht Nochnicht. Ai Zukunft Zukunft. Ai ist der Familienname. Siehe auch die Wikipedia-Einträge zu Ai Qing und zu seinem Sohn Ai Weiwei. Aber zurück zu meinem Gedicht. Bu shi bu bao, shi hou wei dao. 不是不报,时候未到。Diese beiden Zeilen sind genau gleich wie in dem alten buddhistischen Sprichwort. Und auch in den Zeilen davor habe ich nur “gut” (shan 善) mit “früh“ (zao 早 frühmorgens etc.) ersetzt und ”böse” (e 恶) mit  “spät” (wan 晚, spät und abends) ersetzt. Schaut bitte noch einmal hin. Das meiste ist gleich, nicht wahr? Deshalb ist mein Gedicht unübersetzbar. Es wirkt nur, wenn man das Sprichwort schon kennt. Jede und jeder kennt es in China, Taiwan etc. Aber was haben Morgen- und Abendzeitungen mit Karma zu tun? Nicht, dass da kein Karma kommt, nur die Zeit ist noch nicht da. Nicht, dass nicht berichtet wird, nur die Zeit ist noch nicht reif. Diese beiden Sätze sind auf Chinesisch dasselbe.

martin-winter_cover_web

In meinem neuen Gedichtband ist dieses Gedicht auf Seite 67, unter 晚报.

ich-6

EIN GANZ GEMEINER MENSCH SEIN IST FEIN – 伊沙 Yi Sha

五月 2, 2016

Yi Sha Fussballer selbst

Yi Sha
EIN GANZ GEMEINER MENSCH SEIN IST FEIN

an diesem abend
bevor ich barcelona schau
schau ich den todfeind real madrid
und ihren rivalen athletico
ich hoff dass sie verlieren
oder wenigstens nicht gewinnen
so kann ein fußballfan
richtig das letzte sein
ein ganz gemeiner mensch sein ist fein
gottseidank hab ich sonst im leben
in allem was mit mir zu tun hat
niemandem solches
pech je gewünscht

April 2016
Übersetzt von MW am 1. Mai 2016

 

《做个小人真快活》

这天晚上
在看主队巴萨之前
先看其死敌皇马
再看其对手马竞
盼着他们输球
不胜也能接受
这是一位球迷的
猥琐时刻
做个小人真快活
但往往难以如愿
好在在现实生活中
在与己有关的事上
我从来没有
盼过别人倒霉


%d 博主赞过: