Posts Tagged ‘attitude’

PROBLEM – 李菲

八月 19, 2019

Li Fei
PROBLEM

Die Milchkuh hat wieder gekalbt.
Ein weibliches Kalb,
da lacht der ganze Stall samt den Blutflecken vor Freude.
Ein männliches Kalb,
da wartet ein Platz auf dem Wagen zum Schlachthof.

Eine Frau im Dorf hat auch ein Kind gekriegt.
Ein Mädchen,
da reden Männer das Unglückszeug ohne Stengel ohne Henkel gehört weggeworfen.

Aber die kleine Kuh und das kleine Mädchen sind dasselbe Geschlecht,
hab ich mir mit fünf, sechs Jahren gedacht,
das ist ein Problem
auf der Welt.

Übersetzt von MW im August 2018

 

Advertisements

AFFEN FÜR DEUTSCHLAND

八月 25, 2016
Photo by David Howard

Photo by David Howard

AFFEN FÜR DEUTSCHLAND

affen für deutschland
ist keine respektable partei
faschisten-pier österreichs
ist auch nicht besser
man muss die leute danach behandeln
in frankreich geht es
in österreich wär es viel nötiger
wir haben keinen cordon sanitaire
wir haben keinen standard

unser ex-staatsoberhaupt
hat sich auch noch bedankt
als die verfassungsrichter
denjenigen recht gaben
die die verfassung gefährden

MW August 2016

TREE

四月 28, 2016
Baum - Photo by Thomas Palfinger

Photo by Thomas Palfinger

TREE

Don’t know how they call it;
it blooms
in light purple
profusion all through the courtyard.
It is old and sprawling;
they seem to support it,
a beacon of life.
Hope it stands when I’m gone.

MW April 2016

YOU CANNOT – 杨桂晔

九月 30, 2015

I say no

Yang Guiye
YOU CANNOT

you cannot put someone’s hair on my head
you cannot add my head to someone’s neck
you cannot use my chest to think of someone’s breasts
you cannot join my arms to someone’s fingers
that hair and that neck, those breasts and those fingers
they don’t belong to me
you cannot change my skin
you cannot correct the shape of my face
you cannot substitute what I wear
you cannot choose the way I look at you
that skin and that shape, those clothes and that mien, they destroy how I am
I am attached to my hair
I am attached to my neck
I am attached to my breasts
I am attached to my fingers
I am attached to all parts of my body
my veins like the hairs on my skin
my voice likes my throat
my child likes my breasts
like my soul likes my flesh

— I live in my body
— without any modification at all

Tr. MW, Sept. 2015

Yang Guiye

HUANG HUA 黄華 – 鄭小瓊 Zheng Xiaoqiong

五月 24, 2015

Screen-Shot-2014-04-12-at-12.50.36-PM-e1397321033362-300x269

Zheng Xiaoqiong 郑小琼: 《女工记》100 Arbeiterinnen
HUANG HUA 黄华

dein baumelnder ärmel reden und lachen
dein dunkles gesicht voller staub aus der betonziegelfabrik
du sitzt auf einem schemel deine kleider schmutzig
von sand und getrocknetem zement dein fettes haar
strohhut und schäbige plastikschuhe …
dein mann arbeitet in einer werkstatt nicht weit von hier
ich wollte deine trauer um deinen arm suchen in wirklichkeit
hast du gar keine du wählst mit einer hand zutaten schneidest gemüse
kochst essen du hast dich gewöhnt dass dir die maschine den halben arm
abgebissen hat du erzählst mir den ganzen vorgang deine gelassenheit
irritiert mich ein bisschen ich kenn das gesetz und die entschädigung
aber du redest von menschlichkeit und gewissen “der chef ist ein guter mensch
außer den ganzen arztkosten hat er noch vierzigtausend gezahlt”
“ich war unvorsichtig der chef ist nicht schuld” du schlitterst
immer weiter in selbstbeschuldigung hörst nicht auf zu plappern
wie jemand in einem film der weiß gott was getan hat ich hatte vor
dich zu trösten dich erzählen zu lassen von deinem unglück
in deiner erzählung war es für dich nicht so schlimm wie für deinen chef
du redest davon was dir vierzigtausend gebracht haben
zum beispiel dein haus auf dem land in sichuan deine tochter an der uni
bist dankbar für die vierzigtausend für die situation in deiner familie
ich war sehr ungeduldig über die ganze gesellschaft
ich war müde und feindselig muss ab jetzt von dir lernen
freundlichkeit und liebe
dein baumelnder ärmel ich habe noch etwas verstanden
ich wollte dir erzählen vom kampf um dein recht von der art zu leben
die ich verstehe aber dann hab ich nichts zu sagen
ich sitz nur und hör dir zu du malst dir die zukunft
ein schöner ausblick eine vierzigjährige arbeiterin
froh dass es der linke arm war froh dass es sie war
– ein frauenarm – wär es ein männerarm –
von deinem mann wär es schwieriger ….

2012
Übersetzt von MW, 2015

Huang Hua

CROSSING THE YELLOW RIVER – Yi Sha

十月 10, 2014

489db097jw1el3bod5nrqj218g0xcgv7

CROSSING THE YELLOW RIVER

The train was passing the Yellow River
I was in the toilet
I knew that pissing wasn’t the right thing
I should have sat at my window
or stood at a door
left hand on my hip
right hand at my brows
gazing out like a Great Man
at least like a poet
having thoughts on the river
on old debts of history
everyone was gazing out
I was in the toilet
taking my time
finally I had time for myself
I had waited one day and one night
in the time it took for my business
the Yellow River had flown far away

1988
Tr. MW, Oct. 2014

伊沙
车过黄河

列车经过黄河
我正在厕所小便
我深知这不该
我 应该坐在窗前
或站在车门旁边
左手叉腰
右手作眉檐
眺望 象个伟人
至少象个诗人
想点河上的事情
或历史的陈帐
那时人们都在眺望
我在厕所里
时间很长
现在这时间属于我
我等了一天一夜
只一泡尿功夫
黄河已经流远


%d 博主赞过: