Posts Tagged ‘vegetables’

LONELY SHEPHERD – 伊沙 – EINSAMER HIRTE

十一月 11, 2016

yishaglad

Yi Sha
ONE QUESTION OUT OF A MILLION

after the conquerors have conquered us
in the aliens’ kitchen
you are smoked ham
I am the sausage

why is that? why not the other way:
I am smoked ham
you are the sausage

my suspicion is very well founded.
they eat six sausages every day
but just one smoked ham every six days

and so my wronged soul up in heaven
keeps asking why?
why?

1995
Tr. MW, 2016

Yi Sha《十万个为什么之一》
EIN WARUM VON HUNDERTTAUSEND

nachdem wir erobert sind und bezwungen

in der küche der aliens
wirst du die rauchwurst
ich bin die knackwurst

warum ist das so? warum
bin ich nicht die rauchwurst
und du bist ein knacker?

ich weiß nämlich genau
knackwürste essen sie jeden tags sechs
rauchwürste jeden sechsten tag eine

meine betrogene seele fragt noch im himmel
warum denn?
warum?

1995
Übersetzt von MW im Oktober 2016

《十万个为什么之一》

当征服者把我们征服之后

在外星人的厨房里
你被做成了熏肠
我被做成了香肠

为什么会这样?而不是
我被做成了熏肠
你被做成了香肠

我的疑惑充满根据
香肠他们一天要吃六根
熏肠他们六天才吃一根

我蒙冤的灵魂在天发问
为什么——?
为什么——?

(1995)

Yi Sha
LONELY SHEPHERD

last night I secretly watched
a film on a disc
wasn’t easy to get
borrowed it from a friend
it was called Lonely Shepherd
a New Zealand movie
very well done. very realist piece
that lonely shepherd
acted really lonely
right under the sun
on the velvet carpet
of the green pasture
he screwed three mother sheep
very well done
very moving
not fit for children

1995
Tr. MW, 2016

Yi Sha《孤独的牧羊人》
EINSAMER HIRTE

gestern schau ich mir heimlich
ein video an
ausgeborgt von einem freund
war gar nicht so leicht
der film heißt “einsamer hirte”
ein neuseeländischer streifen
sehr gut gemacht. ganz realistisch
dieser einsame hirte
wirklich sehr einsam dargestellt
auf der weide unter der sonne
auf samtgrünen matten
fickt er drei mutterschafe
dieser film ist
sehr schön gedreht
rührend
nicht jugendfrei

1995
Übersetzt von MW im Oktober 2016

《孤独的牧羊人》
 
昨晚我偷偷
看了一盘带子
费了老鼻子劲
才从朋友那儿借来的
名叫《孤独的牧羊人》
是一部新西兰电影
拍得真好  真实在
把那孤独的牧羊人
表现得真叫孤独
他在太阳下
在绿草如茵的牧场上
操了三头母羊
这部片子
拍得很美  很感人
少儿不宜

(1995)

Yi Sha 《庸俗的诗》
BANALES GEDICHT

ein mädchenpaar redet vom abnehmen
ich hör ganz banal zu

sie sorgen sich
um ein problem
das problem besteht darin
am gesäß abzunehmen
und nicht zugleich
an den brüsten

diesen nachmittag
hör ich heimlich zu
wie sie reden im bus
in der reihe vor mir
denk mir so ist das leben
es ist so schön

in diesem moment
will ich es ehrlich nur aufschnappen
dieses vulgäre gedicht

1995
Übersetzt von MW im Oktober 2016

《庸俗的诗》
 
一对少女在谈论减肥
我在庸俗地偷听

她们
为这事困惑
她们困惑的根本
在于如何减掉
腹部的肥
而不是
胸部的

这个下午
我是在行进的
公共汽车上偷听到
前排中她们的谈话
感到生活
真实而美好

那一刻我是真诚的
想抡一首庸俗的诗

(1995)

Yi Sha《每天的菜市场》
JEDEN TAG AUF DEM MARKT

Ich tauche auf
und flaniere
durch die Menge auf dem Gemüsemarkt.

Das ist eine tägliche Szene,
der konkrete Inhalt
des Lebens.

Ich beherrsche
das Handeln, die Tricks;
den Umgang mit Händlern.

Da sind die arbeitenden Massen
alle auf einem Fleck.
Der Edle braucht den Mund, nicht die Hand.

Rot im Gesicht mit geschwollenem Hals
streit ich mit den Leuten.
Manchmal schau ich auch nur.

Allmählich
werd ich vertraut mit dem Markt.
Ich entdeck was die Händler

am meisten fürchten: Steuereinnehmer
und dass die Steuereintreiber
beim Gemüse und bei den Fleischern

ungleich agieren.
Warum ändern sie
ihr Benehmen?

Das ist menschlich,
allzu menschlich.
Fleischhauer haben ein Beil in der Hand.

1995
Übersetzt von MW im Oktober 2016

《每天的菜市场》

我悠然
出现在
菜市场的人丛中

这是每天的情景
生活的具体
内容

我已掌握
讨价还价的伎俩
和小摊贩周旋

那是和劳动人民
打成一片
君子动口不动手

我脸红脖子粗地
与人吵架
有时也当看客

渐渐地
便熟悉了市场
我发现卖菜的

最怕收税的
而收税的在与
卖菜的和卖肉的

打交道时
态度不尽相同
这是为什么

这是人性的
太人性的
卖肉的手里握刀

(1995)
yi_sha_lonely_shepherd

SCHREBERGARTENWEG

五月 17, 2016

CAM01131

SCHREBERGARTENWEG

schrebergartenweg
ein mann geht mit seinem hund
in den horizont
sieht aus wie ein schrebergarten
schrebergartenzeitung
die größte im schrebergarten
die größte überhaupt in der arche
ein mann fährt auf seinem rad
schrebergartenweg
in den horizont
sie wählen einen vorsitzenden
ich sitz in der scheune
sie spielen heute jazz in der scheune
schrebergartenweg
der schrebergarten
ist voller einfacher leute
sagen die leserbriefe
für einfache leute in der gartenzeitung
welche einfachen leute sind in der siedlung?
lauter einfache leute
er war ein einfacher mann
der schrebergarten gehörte schon immer
zu unterradlberg
sagten die einfachen männer
am unterradlberger dösen
soll die arche generösen
das klingt aber gar nicht so einfach
meine tochter hat schlecht geträumt
schwarzweiße clowns
wollten alle töten
wir vier und yuhuan und zhuang zhuang
ich hoffe jetzt kommt etwas schönes
meine tochter mag den gesang nicht
den skatgesang
in der scheune im schrebergarten
es war saukalt
sagt meine kusine
eine stunde vor dem konzert
vor dem frühschoppen sagt man
die schwarzweißen clowns
eine schwarze hupe auf jeder nase
jeder hat eine haube mit zipfeln und glocken
es sind schwarze glocken
auch an den schuhen
es schaut eigentlich gut aus
sie haben von flugzeugen bomben geworfen
schwarzweiße flugzeuge schwarzweiße bomben
rundherum um die gegend
sie haben die leute zusammengetrieben
jetzt essen wir würstel und apfelstrudel
dann kommt wieder jazz aber ohne gesang
meine tochter hat sich erinnert
aus früheren träumen
da war ein haus im untergrund
dahin sind wir geflüchtet
wir vier und yuhuan und zhuang zhuang
früher war dort alles leer
in früheren träumen

jetzt war es ein wirtshaus
es war wie im haus von nainai und yeye
unten im haus wo sie alles gekannt hat
es war ein vegetarisches gasthaus
wir haben dem wirt alles gegeben
alles was wir noch hatten
damit er uns versteckt
wir haben geglaubt
hier sind wir sicher
zhuangzhuang ist nachschauen gegangen
hinauf aus der tür
sie haben ihn erwischt
die schwarzweißen clowns
die schwarzweiße zeitung
so heißt sie doch nicht
in meinem traum war keine zeitung
sagt meine tochter
die schrebergartenzeitung
der einfachen leute
nicht für prominente
es gibt nur prominente
in der gartenzeitung
er war ein einfacher mann
der wirt war ein vegetarier
haben wir geglaubt sagt meine tochter
zwei menschen gehen mit ihren skistecken
unbestimmten alters
schrebergartenweg
summertime
es ist saukalt für mai
es hat gründlich geregnet
alexander’s ragtime band
von irving berlin
wir haben geglaubt sie sind vegetarier
dann sind wir in die küche gegangen
und haben die speisekarte gesehen
karotten kartoffeln
alles unter der erde
nur mit kerzenbeleuchtung
wir empfehlen
stand auf der karte
papa da war eine höhle
wir haben grundwasser getrunken
wie heißt das
die betten waren aus stroh
es gab nur grundwasser
kein wasser zum waschen
round midnight
bugaloo unisono-solo
in der scheune im schrebergarten
in der scheune im garten
sagt meine mutter
in der scheune waren sie versteckt
die freunde von meinem opa
ich hab ihn nie kennengelernt
er ist früh gestorben
sein freund war sozialdemokrat
den hat er versteckt
und wer war noch dabei
vielleicht die familie
es war ein recht entlegener ort
ein ort an der bahn
also sicher auch wichtig
sie wählen einen vorsitzenden
alle einfachen leute
er muss den schrebergarten vertreten
in oberradlberg
und unterradlberg
in der radlberger sportunion
er redigiert nicht den schrebergarten
den schrebergarten redigiert die radierung
die redigierung wird anders gewählt
es heißt die radierung
das wissen alle einfachen leute
wir empfehlen
stand auf der karte
gemüsesuppe mit fleisch
jetzt ist wieder sonne
sobald die sonne durchschaut ists gut
here comes julian
die letzte nummer
gemüsesuppe mit fleisch
es gab keine tiere im untergrund
die köche sind auf uns zugekommen
wir sind gerannt
wir habens bis zum ausgang geschafft
aber die clowns haben uns erwischt
am ausgang waren natürlich die clowns
sie haben uns mitgenommen
sie haben uns gequält
dann bin ich aufgewacht
es ist kein schrebergarten
es ist der park
es gibt sehr schöne kastanienbäume

MW Mai 2016

CAM01132

WHY DO I ALWAYS THINK ABOUT DEAD PEOPLE? 唐小米

五月 5, 2016

Tang Xiaomi dead sweet potatoes

Tang Xiaomi
WHY DO I ALWAYS THINK ABOUT DEAD PEOPLE?

Thinking what they might be doing
but can’t rake them out
drag them out of the ground
like leftover sweet potatoes

Can’t resurrect them
like sweet potatoes I put in a basket

Can’t chop them up
to make countless new people
like making a basket of sweet potato chips

Call them out, what can I do with them?
Actually they also annoyed me
cursed me
beat me
stole my show

Better let them lie
sweet quiet potatoes
all those little graves
crowned with fresh leaves

Tr. MW, May 2016

Tang Xiaomi Dead people sweet potatoes

ABENDMAHL – 馬非

十二月 14, 2015

饺子

Ma Fei 《中国人的圣餐》
ABENDMAHL

Yi Sha hat ein Foto gemacht,
eine Platte mit gerollten Teigtaschen:
“Das heilige Buch der Chinesen”.

Ich glaube, man kann auch sagen,
ein Teller fertig gerollter Jiaozi
ist ein heiliges Mahl.

Ich kann keine Jiaozi rollen.
Meine Jiaozi
sind fast alle von meiner Mama.

Ein heiliges Mahl kommt von Gott.
Mein Nachtmahl kommt von meiner Mama.
Meine Mama ist meine Göttin.

Außerdem will ich ausplaudern
von ihren göttlichen Teigtaschen:
mit Sauerkraut drinnen, das sind die besten.

2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

Ma Fei im Licht

Ma Fei 《菜市场之梦》
TRAUM VOM GEMÜSEMARKT

der gemüsemarkt wo ich stammkunde bin
da ist immer viel los
in meinem traum
ist er ganz verlassen
nur an einem einzigen stand
ein schwarm von leuten dass man nicht durchkann
die machen ein bombengeschäft
ich seh ein schild
das steckt auf dem gemüse
auf dem schild steht schief und verdreht:
gefängnislieferant

2015
Übersetzt von MW im Dezember 2015

《中国人的圣餐》

伊沙有一幅摄影作品
把包饺子命名为
《中国人的圣经》

我想是不是也可以
把包好的饺子
视为中国人的圣餐

我不会包饺子
我吃的饺子
大部分是我妈包的

圣餐出自上帝
我的圣餐出自我妈
我妈就是我的上帝

顺便啰嗦一句
我的上帝包的圣餐
属酸菜馅的最好吃

《菜市场之梦》

我经常光顾的
热闹的菜市场
在梦里
变得异常冷落
只有一个菜摊
人满为患
生意火爆
我看见
菜堆儿上
插着一块牌子
歪歪扭扭地写着:
监狱供货

Ma Fei Familie

HUANG HUA 黄華 – 鄭小瓊 Zheng Xiaoqiong

五月 24, 2015

Screen-Shot-2014-04-12-at-12.50.36-PM-e1397321033362-300x269

Zheng Xiaoqiong 郑小琼: 《女工记》100 Arbeiterinnen
HUANG HUA 黄华

dein baumelnder ärmel reden und lachen
dein dunkles gesicht voller staub aus der betonziegelfabrik
du sitzt auf einem schemel deine kleider schmutzig
von sand und getrocknetem zement dein fettes haar
strohhut und schäbige plastikschuhe …
dein mann arbeitet in einer werkstatt nicht weit von hier
ich wollte deine trauer um deinen arm suchen in wirklichkeit
hast du gar keine du wählst mit einer hand zutaten schneidest gemüse
kochst essen du hast dich gewöhnt dass dir die maschine den halben arm
abgebissen hat du erzählst mir den ganzen vorgang deine gelassenheit
irritiert mich ein bisschen ich kenn das gesetz und die entschädigung
aber du redest von menschlichkeit und gewissen “der chef ist ein guter mensch
außer den ganzen arztkosten hat er noch vierzigtausend gezahlt”
“ich war unvorsichtig der chef ist nicht schuld” du schlitterst
immer weiter in selbstbeschuldigung hörst nicht auf zu plappern
wie jemand in einem film der weiß gott was getan hat ich hatte vor
dich zu trösten dich erzählen zu lassen von deinem unglück
in deiner erzählung war es für dich nicht so schlimm wie für deinen chef
du redest davon was dir vierzigtausend gebracht haben
zum beispiel dein haus auf dem land in sichuan deine tochter an der uni
bist dankbar für die vierzigtausend für die situation in deiner familie
ich war sehr ungeduldig über die ganze gesellschaft
ich war müde und feindselig muss ab jetzt von dir lernen
freundlichkeit und liebe
dein baumelnder ärmel ich habe noch etwas verstanden
ich wollte dir erzählen vom kampf um dein recht von der art zu leben
die ich verstehe aber dann hab ich nichts zu sagen
ich sitz nur und hör dir zu du malst dir die zukunft
ein schöner ausblick eine vierzigjährige arbeiterin
froh dass es der linke arm war froh dass es sie war
– ein frauenarm – wär es ein männerarm –
von deinem mann wär es schwieriger ….

2012
Übersetzt von MW, 2015

Huang Hua

Zheng Xiaoqiong 郑小琼:100 ARBEITERINNEN 女工记:刘芳 LIU FANG

五月 14, 2015
Photo by Beate Maria Wörz

Photo by Beate Maria Wörz

Zheng Xiaoqiong 郑小琼: 100 ARBEITERINNEN 女工记:

LIU FANG 刘芳

markt in der nacht der sternenglanz
von straßenlampen gedrückt bleiben taschenlampen
blinken beleuchten grünzeug karotten
nacht hat in ihr wurzeln geschlagen
dunkelheit schluckt ihre groben und dunklen züge
sie dreht ihre taschenlampe ein bisschen auf
schwaches flackerndes licht weiß
gelb und braun blinkend wie kleine
glühwürmchen schwankend beleuchten sie
die anzeige der waagebalken das von weit her
transportierte gemüse wind bringt die nacht
dunkel auf dunkel gedrückt tritt sie in schwere pedale
des lastenfahrrads die nacht wird noch dunkler
sie fährt weiter vorwärts beugt sich noch tiefer
bergauf geht es langsamer die grünen blätter auf ihrem dreirad
sind so frisch zart und nass
sie zieht lastendreiräder
der wagen mit stangenbohnen der wagen mit sellerie der wagen mit kleinem chinakohl
wind bläst vom stinkenden fleischmarkt sie zwängt sich
in einen gang zwischen zwei LKW schwenkt ihre
taschenlampe diese fünfundvierzigjährige frau
diese witwe aus hubei diese putzfrau die vor drei jahren
ihre spielzeugfabrikstelle verloren hat schiebt
ihre schweren dreiräder die tief gebückte haltung
lässt sie noch älter erscheinen dunkle haut aufgeschwollen
je schwerer der gemüsewagen desto tiefer bückt sie sich
sie biegt in die gasse vor dem gebäude bleibt ein bisschen stehen
dreht sich um schaut dreht sich wieder um kommt langsam vorwärts
wind wirbelt abfall im wind schwache lichter
beleuchten die ein wenig schmutzige frau
wie einen löchrigen schäbigen traum
sie bewegt sich ein stück noch ein stück
tief in die gasse

2012
Übers. v. MW, 2015

刘芳

夜晚的市场 大片的星光被

路灯压息 剩下一盏盏手电筒

闪耀 照亮青菜 萝卜

黑夜在她的身体里扎根

黑暗吞噬她黝黑而粗糙的脸

她将手中的电筒拧亮一点

那盏盏微亮的灯 白色的

昏黄的 闪着光 像粒粒

萤火虫 晃动 它们照亮

秤杆上的准星 照亮从远方

运载来的蔬菜 风吹来夜色

黑挤压着黑 她拖着沉重的三轮车

在黑暗中移动 天继续黑下去

她将继续前进 她身体弯曲得更低一点

上坡的三轮车更慢一些 三轮车上的菜叶

如此新鲜 嫩得出水

她拉着三轮车不停地走动

从豆角车到芹菜车 到小白菜

风刮起腥臭的市场 她折入

两辆卡车间狭长的巷道 她晃动了一下

手电筒 这个四十五岁的女人

这位来自湖北的寡妇 这位三年前

从玩具厂失业的清洁工 她拖着

沉重的三轮车 弯得低低的身躯

让她显得如此衰老 黝黑 臃肿

手拉三轮车的菜重了一点 她将腰弯得

低一点 再低一点 她拐过楼房的

巷道 停一会儿 转身回头

看了看 又转身 慢慢朝前走

风吹动风中的垃圾 昏暗的路灯

照亮这位有些肮脏的妇人

仿佛一个有些破旧而陈败的梦

她挪动 一点 一点

朝巷子的深处

BEIJING SPRING (FACE THE SEA, SPRING IN BLOOM)

三月 26, 2014

hai zi 14 face the sea spring in bloom

Hai Zi
BEIJING SPRING (FACE THE SEA, SPRING IN BLOOM)

from tomorrow, let me be happy
feed horses, chop wood, let me travel the world
from tomorrow, vegetables, grain
I have a house, face the sea, spring in bloom
from tomorrow, writing my family
tell everyone how I am happy
this lightning happiness tells me
what I will tell everyone
give every creek every peak a warm name
stranger, I want to bless you also
may your future be bright
may your lover become your family
may you find happiness in this world
I only want to face the sea, spring in bloom

1989
Tr. MW, 2014/3

hai zi

Hai Zi

SCHAU INS MEER, FRÜHLING BLÜHT

 

ab morgen bin ich ein glücklicher mensch

hacke holz, füttere pferde, bereise die welt

ab morgen mag ich gemüse, getreide

ich hab ein haus, schau ins meer, frühling blüht

ab morgen schreibe ich allen verwandten

schreibe von warmem blitzendem glück

was dieser blitz mir jetzt gesagt hat

ich sag es jedem einzelnen menschen

geb jedem fluss, jedem berg warme namen

fremder, mögest auch du glücklich werden

ich wünsch’ dir eine leuchtende zukunft

aus deiner liebe werde familie

finde dein glück in diesem leben

ich will nur schauen ins meer, frühling blüht

 

Peking, März 1989

Übersetzt von MW im März 2014


%d 博主赞过: