Posts Tagged ‘hurt’

FIGHTING POETS – 成倍 – STREITBARE DICHTENDE

五月 16, 2017

Cheng Bei
FIGHTING POETS

I am a poet
I love to write
and to fight

let’s have a friend
ask me: what is the meaning
why do you waste time to write
what is this for
I take a knife
and go hacking
against myself and go on while I’am bleeding,
crying:
do not ask me
you’re no poet
you don’t know how to fight
with yourself

Tr. MW, May 2017

 

 

Cheng Bei
STREITBARE DICHTER

ich bin dichterin
ich liebe das schreiben
und auch schlägereien

ihr freunde, fragt einer von euch:
was bedeutet dieses gedicht?
warum vergeudest du deine zeit?
wo liegt der sinn darin?
dann nehm ich ein messer,
schwing es gegen mich selbst.
ich hack bis ich blute,
die ganze zeit schrei ich:

frag mich nicht!
du bist kein dichter,
du kannst dich nicht selber schlagen!

Übersetzt von MW im Mai 2017

 

 

打架的诗人
成倍

我是一个诗人
喜欢写诗
也喜欢打架

只要朋友一问我
这首诗什么意思
你浪费时间写诗
意义何在
我就操刀
冲着自己砍
一边砍一边流血
一边哭喊:

不要问我
因为你不是诗人
你不会跟自己打架

 

 

싸움하는 시인
성배

나는 시인이다
시를 쓰기도 좋아하고
싸우기도 좋아한다

친구가 내게
이 시는 무슨 뜻이냐
니가 시간을 허비하면서 시를 쓰는
의미가 어디에 있냐는 물음을 제기할 때마다
나는 칼을 들고
나를 향해 찍는다
한편으론 찍고 한편으론 피흘리며
한편으론 울부짖는다

나에게 묻지마
넌 시인이 아니니까
넌 너 자신과 싸우지 않을 거니까

( 韓)郭美蘭 译

Advertisements

WAH!

二月 2, 2017

16487125_10154266748412227_5109397466938043935_o

WAH!

wah! wah! wah!
wah! wah! wah!
wah! wah! wah!

bitte nicht alles wahrnehmen!
bitte nicht alles wahrnehmen!

wah! wah! wah!
wah! wah! wah!
wah! wah! wah!

MW 1. Februar 2017

哇!

哇!哇!哇!
哇!哇!哇!
哇!哇!哇!

哇就是真话
哇就是真相

请不要一切当哇!
请不要一切当哇!

哇!哇!哇!
哇!哇!哇!
哇!哇!哇!

2017/2

16403278_10154266751932227_748409929455715668_o

KURZEN-ZEITUNG

kurz kurz kurz
kurz kurz kurz
kurz kurz kurz

sehr kurz sehr kurz sehr kurz
sehr kurz sehr kurz sehr kurz
sehr kurz sehr kurz sehr kurz

sehr sehr sehr
sehr sehr sehr
sehr sehr sehr

GANZ VERHÜLLT

MW 2. Februar 2017

16422801_10154266751822227_1067928368583807323_o

16463421_10154266748402227_3496445078531364249_o

fabrik_logo

FRAUENSCHUHE AUS CHINA – 德国不来梅海外博物馆

十月 12, 2016

1d4a4f2e81

FRAUENSCHUHE AUS CHINA
19. Jahrhundert

Kleine Füße
und die kunstvoll
bestickten Schuhe
welche die Frauen
selbst herstellten
galten als
Schmuck und Stolz
der chinesischen Frau.

Bei den chinesischen Frauen
zeigte das wiederholte Verbot
des Füßebindens
durch den manschurischen Kaiser
keinerlei Erfolg.
Gebundene Füße
wurden somit
in Zeiten der Fremdherrschaft
zu einem nationalen Zeichen
des Chinesentums.

Als reine
Frauentradition
brach die Mutter ihrer Tochter
ab dem Alter von etwa fünf Jahren
erstmals die Füße.

Genauso wie
die Herstellung von Textilien
galt es als wichtige Fertigkeit
die Mütter ihren Töchtern
in den sogenannten Inneren Gemächern
vermittelten.

 

Museumsführer 2013, Übersee-Museum Bremen.
Auswahl und geringe Modifikation eines Verbs:
MW Oktober 2016

uex_porzellan_c


%d 博主赞过: