Posts Tagged ‘geography’

SO THIS IS TIME – 李琦

十二月 12, 2017

Li Qi
SO THIS IS TIME

So this is time.
Seems I have done only three things.
Finished my studies, brought up my children, made myself old.
When I was young, I thought of traveling round the world.
Today, I haven’t even seen
much of my province.

I’ve paid a price, a simple price.
Salt in sweat, bitter taste in tears.
Also flowers in smiles.
I and my years, we consumed each other,
records are clear to see.

Three things
haven’t changed very much.
Loving poetry, attachment to family.
And also truth, speaking of truth.
Deep in your soul, hard to keep still.

Translated by MW in December 2017

LASST FA UND MI UND IHR TEAM NICHT MEHR ARBEITEN

三月 5, 2016

singapur

martin winter
LASST FA UND MI UND IHR TEAM NICHT MEHR ARBEITEN

lasst f und m und ihr team nicht mehr arbeiten
steckt sie in einen lastwagen
schmuggelt sie durch bis nach nordkorea
dann lasst sie stehen
ganz ohne papiere
vielleicht noch ein erdäpfelgulasch
eine portion powidltatschkerln
ein paar buchteln
platzki
dann sollen sie sich durchschlagen
mit versteckter kamera
die wird wahrscheinlich bald konfisziert
also gleich ohne
und ohne handy
vielleicht ein bisschen chinesisches geld
oder ist das zuviel
an mindestsicherung

MW 4.März 2016

YI SHA IN AMERICA 伊沙 《美国行》

四月 24, 2015

Yi Sha in Amerika

Yi Sha 《与布靠斯基同行》
ON THE ROAD WITH BUKOWSKI

at vermont studio center
drugs are taboo
no smoking inside
in case of sexual harassment
please dial this number
with a sigh I said to martin:
“even charles bukowski
such a great writer
had to go out himself to buy alcohol
this would never happen
in china …”

later we found
johnson town supermarket
stacked all kinds of booze
we breathed a sigh of relief
for old bukowski
one day later
we found the shop at the gas station
closer from the studios
another sigh of relief
for old bukowski
even later than that
we found a place
looked like a liquor store
complete selection
of local specialties
at cheaper prices
now
we could be rather sure
bukowski’s days at vsc
were happy days
drinking
and writing to his heart’s content

bukowski was happy
we were happy too

Oct. 2014
Tr. MW, 2015

Yi Sha 《与布靠斯基同行》
MIT BUKOWSKI UNTERWEGS

im künstlerzentrum
sind drogen verboten
besonders das rauchen
bei sexueller belästigung
gibt es einen notruf
ich sage seufzend zu martin:
“sogar charles bukowski
der große dichter
musste hier selbst nach alkohol suchen
das wäre in china
undenkbar ….”

nachher fanden wir
im großen supermarkt mitten im ort
die regale voller alkohol
wir atmeten auf
in gedanken an bukowski
später fanden wir
bei der tankstelle auch einen supermarkt
noch näher am künstlerzentrum
wir atmeten noch einmal auf
für den alten bukowski
noch später
entdeckten wir ein spezialgeschäft
lauter alkohol in allen sorten
außerdem billiger
jetzt war es entschieden
wir konnten sicher sein
im vermont studio center
war bukowski glücklich
trank in frieden
schrieb in frieden

bukowski war glücklich
wir waren es auch

Oktober 2014
Übers. v. MW, 2014-2015

Yi Sha still in Vermont

Yi Sha 《飞越太平洋》
FLUG ÜBER DEN PAZIFIK

von china nach amerika
von peking nach detroit
ich hatte geglaubt
wir würden den weiten pazifischen ozean
überqueren
doch unser flugzeug
war praktisch die ganze zeit
über festem boden
von peking nach nordosten
über harbin hinweg
ich sah die lichter
dann ging es nach russland
über das äußere hinggan-gebirge
über die halbinsel kamtschatka
über die beringsee
(der einzige schmale streifen meer
den wir überflogen)
dann kam alaska
(also war ich schon in amerika)
wir überquerten die kordilleren
flogen durch kanadas öde weiten
und dann nach südosten
bald darauf die landung
im üppigen grün
der häuser und villen rund um detroit
nach meinen informationen
gelangten die eskimos
aus der mongolischen hochebene
über genau diese route
auf den amerikanischen kontinent

Ende Sept. 2014
Übers. v. MW, 2015

Yi Sha 《窗外》
DRAUSSEN VORM FENSTER

jede nacht
fährt ein auto
auf der pearl street an meinem fenster vorbei
schnell wie der wind
ein mobiles
heavy metal konzert
lang nachdem der wagen verschwindet
hallt die musik in meinem herzen
das ist amerika
jedenfalls hab ich in china
oder in anderen ländern
so etwas nicht erlebt

Okt. 2014
Übers. v. MW, 2014-2015

Yi Sha 《异国小镇》
KLEINE ORTE IM AUSLAND

“solche kleinen orte
da krieg ich gleich
ein unheimliches gefühl
wahrscheinlich hab ich
zu viele amerikanische filme gesehen”
sag ich zu martin

martin antwortet:
“das geht mir auch so”
(hätt ich nicht erwartet)

“gibt es in österreich
auch solche orte?”

“natürlich, sehr viele”

“wenn du solche orte siehst
hast du dort auch
ein unheimliches gefühl?”

“ja”

“warum? dort ist deine heimat
dort muss dir alles vertraut sein …”

“in solchen orten
gibt es auch neonazis”

Okt. 2014
Übers. v. MW 2014-2015

Yi Sha 《在天涯》
AN DEN RÄNDERN DES HIMMELS

drückt mich lässt mich nicht los
heimatland
im computer

Okt. 2014
Übers. v. MW, 2014-2015

TRAURIGE GESCHICHTE – 吴雨伦 Wu Yulun

三月 8, 2015

Sandburgen

吴雨伦
Wu Yulun
EINE TRAURIGE GESCHICHTE

ein kleines kind baut im sand am strand den sommerpalast, windsor castle, den kreml, den eiffelturm, pyramiden mit mumien und pyramiden von mayas mit menschenopfern
wind weht streichelnd vom meer
von der sonne ein goldener glanz

dann steigt die flut, es ist aus mit der menschheit

Übersetzt von MW im Februar 2015


%d 博主赞过: