Posts Tagged ‘birth’

1976 – 王清让

六月 14, 2018

Wang Qingrang
1976

Mama hat mich geboren.
Aber Papa trug vor der Brust
eine weiße Blume der Trauer,
stand in einer Schar
vor einem Foto
und schluchzte.

Übersetzt von MW im Juni 2018

Advertisements

that person – 蒋雪峰 – DER UND DER MENSCH

五月 3, 2018

Jiang Xuefeng
THAT PERSON

who gives birth to me
feeds me
carries me on the shoulder
to Qinglian who
treats me
pulls me
out of the water
teaches me how to read
calls me by my childhood name
to this day
who dies with my name
on the lips
teaches me how to drink alcohol
hands me the kitchen knife
calls me on the phone
to praise my poetry
the one who loved me
and doesn’t recognize me anymore
who cuts out one kidney
wakes me up from a coma
teaches me tax collecting
waves at me one field away
for the very last time

they
are not the same person
they make
this lump of flesh and blood
into a person

3/21/18
Tr. MW, 5/3/18

 

Jiang Xuefeng
DER UND DER MENSCH

der mich geboren hat
der mich gefüttert hat
der mich auf der schulter getragen hat
bis nach Qinglian der mich
untersucht hat
der, der mich aus
dem wasser gezogen hat
der mir das lesen beigebracht hat
der mich heute noch ruft
wie als kleinkind
der mensch der stirbt mit meinem namen
auf seinen lippen
der mir das trinken beibringt
der mir das gemüsemesser in die hand gibt
der, der mich anruft und sagt
er mag meine gedichte
der mich geliebt hat
und mich jetzt nicht mehr erkennt
der mir eine niere herausgeschnitten hat
der mich aus dem koma aufgeweckt hat
der mir das steuereintreiben
beigebracht hat
der mir winkt ein weizenfeld entfernt
und den ich nie mehr sehe

die sind nicht alle
derselbe mensch
sie haben mich
diesen klumpen fleisch
zum menschen
gemacht

21.3.2018
Übersetzt von MW im Mai 2018

那个人
蒋雪峰

那个生下我的人
那个给我喂饭的人
那个挑着我
到青莲给我
看病的人
那个把我
从水里捞出来的人
那个教我认字的人
那个至今喊我小名的人
那个咽气前念叨我的人
那个教我喝酒的人
那个给我递菜刀的人
那个给我打电话
说喜欢我诗歌的人
那个曾经爱我
现在记不清脸的人
那个切除我一个肾的人
那个把我从昏迷中
救醒的人
那个教我收税的人
那个隔着一块麦地
对我挥手
永不再见的人
……

他们
不是一个人
他们把我
这块血肉
变成了
一个人

2018.3.21

IM FUTIAN-TEMPEL GEBOREN – 蒋雪峰

十一月 29, 2017

Jiang Xuefeng
IM FUTIAN-TEMPEL GEBOREN

Ich bin im Futian-Tempel geboren.
Das heißt nicht, dass ich von Geburt an
ein Mönch war.
Der Futian-Tempel ist am Futian-Deich,
ein Tempel aus der Song-Dynastie.
1965, in meinem Geburtsjahr,
hat man die Mönche hinausgetrieben.
Wer nirgendwo hinkonnte und noch zurückkam,
konnte höchstens für Schüler die Glocke läuten,
nicht die Klapper schlagen, den hölzernen Fisch.
Der Futian-Tempel wurde die Futian-Volksschule,
mit meiner Mutter als Direktorin.
Die große Buddha-Halle war ein Klassenzimmer,
was ringsum zum Kloster gehörte,
dort wurde Korn angebaut für die Schule.
Am Kindertag, dem 1. Juni,
für jeden zwei Dampfbrötchen aus dunklem Schrot.
Ich wurde im Schlafsaal geboren,
gleich rechts wenn man in den Tempel hineinkommt,
abgetrennt aus dem Fastengebäude.
Ich weiß noch, vorm Fenster waren Gemüsebeete.
Saubohnen, Gurken, Auberginen,
alle noch nicht so gut geraten wie ich.
Vorletztes Jahr war ich wieder dort,
ein alter Mann hat mich gerufen, wie damals als Kind.
Ein Herr Lei, damals der Dorfparteisekretär.
Er hat den tausendjährigen Osmanthusbaum zerstückelt.
Seine Tochter hat Pestizide genommen,
seine Frau ist verrückt.
Er ist jetzt Laienbruder.

Ich bin im Futian-Tempel geboren
und der einzige Mensch auf der Welt,
der für ihn ein Gedicht schreibt.
Aber bis jetzt hab ichs auch nicht geschafft,
den Osmanthusbaum wieder lebendig zu schreiben.

Übersetzt von MW im November 2017

A REASON NOT TO CRY – 龚志坚

五月 16, 2017

Gong Zhijian
A REASON NOT TO CRY

spring wind, a pair of cattle trying to mate
first time it won’t work
second time, with the help of the holder
they finish the old rite of life
joy is so short, giving birth takes so long
spring wind, please give this moaning cow
a reason not to cry

Tr. MW, May 2017

TULIP – 春樹 Chun Sue

三月 17, 2016

Chun Sue

Chun Sue
TULIP

tulip hangs down
like a penis
are there any softer
things on this world?
this yellow tulip
wants to tell me
a secret
regarding a petal
gently feeling it
this night in march
it arouses
my inner desire

what can’t be erased
so skinny before
at this point in life
I am a human
feeling how humans
first come to this world

3/12/16
Tr. MW, March 2016

《郁金香》
春樹

郁金香的花垂下
犹如阴茎
这个世界还有更温柔的
东西吗?
这朵黄色的郁金香
似乎在跟我诉说
一个秘密
凝视它的花瓣
轻轻地抚摸它
在这个三月的夜晚
它勾起我
焚心的烈火

抹不去的
曾经的瘦
在此时此刻
一个人类的我
正怀念着人类
初生的时刻

2016,3,12

MOTHER HAS NOT CHANGED ONE BIT – 三个A

七月 4, 2015

3A_mother

3 A
MOTHER HAS NOT CHANGED ONE BIT

she went through the cultural revolution
through the great leap famine
through working her farm on her own
went through village loneliness
went through labour pains
went through years of poverty
she carried her son on her back
a dozen miles to the next clinic
went through years of not speaking
went through times of great fires
she did not change one bit
like other people of the same age
she became old in her best years
in their richest dreams they became skinny
she had five children
her five children gave birth in turn
to her ten grandchildren
through her busy life
through stomach aches and tinnitus
through fevers and colds
through getting sick
through the moon waxing and waning
when she gets tired and falls asleep
she will go through a big fire
becoming the air
I breathe every day

Tr. MW, June 2015

3Aself

I AM THE CHAMPION – 游若昕

五月 7, 2015

champion

You Ruoxin
CHAMPION

I am one semen
in my mother’s belly
competing with the other semen
sprinting as fast as I can
to be the first
at the finish
and become the champion
If I don’t run
faster
if I’m not
the champion
there will be
no me on this world

2015-02-22

EAT A PAGODA – 西娃

四月 2, 2015

eat pagoda

Xi Wa 《吃塔》
EAT A PAGODA

somewhere in the south on a restaurant table
I saw a pagoda
of red shining pork
(I hope I don’t remember its name)
when it appeared
I gazed on that thing
couldn’t take off my eyes

all the other dishes
had become worshippers
I was a worshipper
until I remembered
where I was born
in tibet
all those believers around a pagoda
their heads on the ground, offering incense
I was one of them
now I am one of them here

all those years, I kept my respect
for the mystery of a pagoda
I also kept my taboos about foods
looking at this pagoda of pork
red dazzling meat
I understand what appetite means:
people will eat all they can eat
and they will eat up all things they can’t

raising their chopsticks, sharing the food
the shining pagoda
pork dazzling red
I didn’t hear any sound
but it was as if I could see the dust
the rumbling dust
of our beliefs prostate on the ground
shoved down the throats of other people
their juices have no taboos
they clear it up without any sound

Tr. MW, Febr. 2014

KNITTING MILL – 君儿 JUN‘ER

一月 14, 2015

Jun Er

Jun’er
KNITTING MILL

I was in second year junior high
mother sent father to our country high school
to take me straight to the village-run knitting mill

they promised me
if elder sister wouldn’t make it to college
she’d come to work at the mill so I could

go on and study
it meant only one sister
could go to school

fate didn’t favor my sister
fell short a few points at the entrance exam
I went back to school, made it to Jinan in Shandong

sister worked and got married
had a stillbirth, got poisoned from pesticides
she killed herself

raising the past for the nth time at dinner table
mother says you all don’t have it worst
it’s the truth who had it worst vanished in smoke

Tr. MW, Jan. 2015


%d 博主赞过: