Posts Tagged ‘Tianjin’

JEDER TAG – EVERY DAY

三月 23, 2020

FRÜHLING

In der Früh
wenn du noch den Frost spürst
und schon die Wärme
ist die beste Zeit
um das Leben zu spüren.

MW 19. März 2020



JEDER TAG

jeder tag ist ein gedicht
wenn du zeit hast
im moment haben viele leute
viel mehr zeit als sonst,
wenn auch nicht unbedingt ruhe.
haben sie einen moment?
ist eine häufige frage
im moment haben viele viele millionen
in vielen erdteilen
etwas gemeinsam.
natürlich ist das auch sonst der fall
aber normalerweise sagt niemand
von dieser situation betroffene aller länder,
lasst uns einander helfen,
so gut wir nur können,
oder was glaubst du?

MW 21. März 2020

POETRY IN CRISIS? 庄生访谈:十一问 – 11 QUESTIONS asked by Zhuang Sheng

EVERY DAY


every day
is a poem
if you have time
at the moment there are many people
who have more time
although you still might not have peace and quiet enough.
do you have a moment?
is an everyday question.
at the moment many many millions
in many parts of the earth
have something in common.
actually that was the case long before,
but nobody said
affected people of all nations,
let’s help each other
as best as we can
or did they?
or did we?


MW March 21st, 2020

POETRY IN CRISIS? 庄生访谈:十一问 – 11 QUESTIONS asked by Zhuang Sheng

FIT MACH MIT

vorige woche ist noch einer durchgeturnt
so wie wir vorher fast jeden tag
durch den motorikpark
bevor sie ihn abgesperrt haben
ich hab ihn gesehen
vielleicht genau vor einer woche
am sonntag in der früh
heute gibt es wieder virtuellen
gottesdienst
nehm ich an
vielleicht mach ich eh mit
wir machen jeden tag ein gedicht
im literadio
mach mit wenn du willst

MW 22. März 2020



VÖGEL

vögel singen wie früher
wieder ein strahlender märztag
im vogelleben
kommt glaub ich unsere seuche nicht vor
vögel haben keine versicherung
vogelfrei
was hat das bedeutet
menschenfrei
manche straßen
ein paar wochen lang
in wien noch nicht wirklich
glaub ich
menschenfrei
wien war judenfrei
haben sie verkündet
als der himmel
frei für die bomben war
und vögel singen wie früher
und österreich ist frei
nicht wahr

MW 23. März 2020

„Der Raum erstarrt zu einem Netz von undurchlässigen Zellen. Jeder ist an seinen Platz gebunden. Wer sich rührt, riskiert sein Leben: Ansteckung oder Bestrafung. … Jeder ist in seinen Käfig eingesperrt, jeder an seinem Fenster, bei Nennung seines Namens antwortend und zeigend, worum man ihn fragt – das ist die große Parade der Lebenden und der Toten. … Dieser geschlossene, parzellierte, lückenlos überwachte Raum, innerhalb dessen die Individuen in feste Plätze eingespannt sind, die geringsten Bewegungen kontrolliert und sämtliche Ereignisse registriert werden, eine ununterbrochene Schreibarbeit das Zentrum mit der Peripherie verbindet, die Gewalt ohne Teilung in einer bruchlosen Hierarchie ausgeübt wird, jedes Individuum ständig erfaßt, geprüft und unter die Lebenden, die Kranken und die Toten aufgeteilt wird – dies ist das kompakte Modell einer Disziplinierungsanlage. Auf die Pest antwortet die Ordnung, die alle Verwirrungen zu entwirren hat: die Verwirrungen der Krankheit, welche sich überträgt, wenn sich die Körper mischen, und sich vervielfältigt, wenn Furcht und Tod die Verbote auslöschen. Die Ordnung schreibt jedem seinen Platz, jedem seinen Körper, jedem seine Krankheit und seinen Tod, jedem sein Gut vor: kraft einer allgegenwärtigen und allwissenden Macht, die sich einheitlich bis zur letzten Bestimmung des Individuums verzweigt – bis zur Bestimmung dessen, was das Individuum charakterisiert, was ihm gehört, was ihm geschieht. Gegen die Pest, die Vermischung ist, bringt die Disziplin ihre Macht, die Analyse ist, zur Geltung. Es gab um die Pest eine ganze Literatur, die ein Fest erträumte: die Aufhebung der Gesetze und Verbote; das Rasen der Zeit; die respektlose Vermischung der Körper; das Fallen der Masken und der Einsturz der festgelegten und anerkannten Identitäten, unter denen eine ganz andere Wahrheit der Individuen zum Vorschein kommt. Jedoch gab es auch einen entgegengesetzten, einen politischen Traum von der Pest: nicht das kollektive Fest, sondern das Eindringen des Reglements bis in die feinsten Details der Existenz vermittels einer perfekten Hierarchie, welche das Funktionieren der Macht bis in ihre letzten Verzweigungen sicherstellt. Hier geht es nicht um Masken, die man anlegt oder fallen lässt, sondern um den »wahren« Namen, den »wahren” Platz, den »wahren« Körper und die »wahre« Krankheit, die man einem jeden zuweist. Der Pest als zugleich wirklicher und erträumter Unordnung steht als medizinische und politische Antwort die Disziplin gegenüber. Hinter den Disziplinarmaßnahmen steckt die Angst vor den »Ansteckungen«, vor der Pest, vor den Aufständen, vor den Verbrechen, vor der Landstreicherei, vor den Desertionen, vor den Leuten, die ungeordnet auftauchen und verschwinden, leben und sterben.“

Überwachen und Strafen, S.251ff: http://www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/3b-asop-t-01/user_files/Kleinbach/Veranstaltungen/WS0506_Menschenbilder/Pestmodell.pdf

 

 

ENDGAME right around May 4th in Vienna, Trebic, Beijing, Tianjin, Xi’an and so on.

五月 5, 2019

AVENGER’S ENDGAME

I am seeing Endgame,
thinking of Třebíč.
“It all ends here.”
We were in Třebíč
when the last Harry Potter came out.
We saw it in Czech in 3D
in the town’s only theatre.
Třebíč is very well preserved.
It’s a real town like so many
with a real Jewish cemetery.
They had a motorcycle convention
when we were in town in 2011.
Maybe the Travellers’ Inn is still there
by the bridge.

MW May 2019

Rich Polk/Getty Images

 

 

 

Martin Winter
ENDGAME

I really love Iron Man.
He lives in a garbage can
with his wife the Black Widow.
They don’t wait for Godot,
they take notes from Ant-Man
and travel into the past quantum realm
to thwart the Big Evil.
Thor gets a beer belly from
thinking about this.

MW May 5th, 2019

 

 

Xu Jiang
THIS YEAR, TODAY

To keep a distance from fashion
I refuse to talk of May 4th.

May 2019
Translated by MW, May 2019

 

今年,今天|徐江

为了和时尚保持距离
我拒绝谈论五·四

 

Xu Jiang
ART TALK:FLASHING SKILLS

In literature,
honesty without being wooden
is hardest,
just like in life.

April 2019
Translated by MW, May 2019

 

艺谭·炫技|徐江

对文学来讲
老实而不木
最难
和活着一样

君儿读诗 | 2019年4月好诗选

君儿读诗 | 2019年4月好诗选

 

May4th

Mateusz Grochocki/Getty Images

 

Frederic J. Brown/ Agence France-Presse — Getty Images

 

 

 

 

 

WASHING MY FEET IN THE PACIFIC – 君儿

二月 9, 2016

Jun Er

Jun Er
WASHING MY FEET IN THE PACIFIC

the green waters of the pacific
are washing the palms of my feet
girls who have breasts and have male organs
are sleeping nearby
my country is two hours by plane
my home is in a polluted part north by the sea
every drop of water is precious there
the pacific, a mirror
the pacific is me

January 2016
Tr. MW, Feb. 2016

jun er pacific

FIREMEN IN TIANJIN – 石生

九月 7, 2015

Feuerwehr Tianjin

Shi Sheng
FIREMEN IN TIANJIN

my peasant firemen brothers
your parents asked people, spent money
to have you enlisted
so you serve your time and come back
so they can ask people, spend money
to buy you a good job
but I know
many parents don’t get their returns
they come to Tianjin, white-haired
for the urns of their sons

8/14/15
Tr. MW, Sept. 2015

Shi Sheng
FEUERWEHRLEUTE IN TIANJIN

meine brüder aus den dörfern
eure eltern haben geld ausgegeben
und leute bekniet dass sie euch aufnehmen
dass ihr gut dient und gut wieder heimkommt
dass sie wieder geld ausgeben
und leute beknien und euch einen job kaufen
aber ich weiß
unsere eltern erhalten nicht was sie erwarten
sie kommen mit weißen haaren nach tianjin
um urnen von söhnen nach hause zu tragen

14. August 2015
Übersetzt von MW im Sept. 2015

Shi Sheng

BIG IN PINGLIANG

九月 4, 2015

Please click on the picture and read my interview!

20150814_114107

NACHRICHTEN AUS SCHÜTZENDEN HÖHLEN

wanderwege perfekt angelegt
nach dem wandern am besten obst
in den 80er jahren hat man entdeckt
am 35. breitengrad schmeckt dieser apfel sehr süß
im falun-tempel der tang-zeit
wächst eine föhre aus der pagode
inschriften unter mao zerstört
einer sagt mao schrieb genial
ein alter mönch mag meine haare
einer sagt tianjin tausend sind tot
oder noch mehr

MW August 2015

崆洞消息

爬山的路修得很棒
爬山以后很想吃水果
上世纪八十年代发现的
北纬35度苹果真的很甜
唐朝法輪寺
老松树长出宋朝的塔
文革毁了碑文
有人说老毛写得好
有老和尚摸我的毛
有人说天津死了一千
或许更多

2015.8.14

MOUNTAIN HIKING NEWS

perfect paths to get lost
perfect crowds lead you home
as they discovered in the 1980s
35 degrees latitude is great for apples
tang dynasty falun-temple
pagoda with pine tree growing on top
inscriptions destroyed under mao
someone says mao wrote great calligraphy
some old abbot loves hair on my arms
someone says one thousand people died in tianjin
or maybe more

MW August 2015

NACHRICHTEN AUS SCHÜTZENDEN HÖHLEN

八月 26, 2015

Lesen

NACHRICHTEN AUS SCHÜTZENDEN HÖHLEN

wanderwege perfekt angelegt
nach dem wandern am besten obst
in den 80er jahren hat man entdeckt
am 35. breitengrad schmeckt dieser apfel sehr süß
im falun-tempel der tang-zeit
wächst eine föhre aus der pagode
inschriften unter mao zerstört
einer sagt mao schrieb genial
ein alter mönch mag meine haare
einer sagt tianjin tausend sind tot
oder noch mehr

MW August 2015

BERG3

崆洞消息

爬山的路修得很棒
爬山以后很想吃水果
上世纪八十年代发现的
北纬35度苹果真的很甜
唐朝法輪寺
老松树长出宋朝的塔
文革毁了碑文
有人说老毛写得好
有老和尚摸我的毛
有人说天津死了一千
或许更多

2015.8.14

Pagoda

MOUNTAIN HIKING NEWS – 崆洞消息

八月 26, 2015

reading2

MOUNTAIN HIKING NEWS

perfect paths to get lost
perfect crowds lead you home
as they discovered in the 1980s
35 degrees latitude is great for apples
tang dynasty falun-temple
pagoda with pine tree growing on top
inscriptions destroyed under mao
someone says mao wrote great calligraphy
some old abbot loves hair on my arms
someone says one thousand people died in tianjin
or maybe more

MW August 2015

BERG

崆洞消息

爬山的路修得很棒
爬山以后很想吃水果
上世纪八十年代发现的
北纬35度苹果真的很甜
唐朝法輪寺
老松树长出宋朝的塔
文革毁了碑文
有人说老毛写得好
有老和尚摸我的毛
有人说天津死了一千
或许更多

2015.8.14

Poster

新詩典崆峒山詩歌節

八月 17, 2015

Herz

空洞消息

爬山的路修得很棒
爬山以后很想吃水果
上世纪八十年代发现的
北纬35度苹果真的很甜
唐朝法輪寺
老松树长出宋朝的塔
文革毁了碑文
有人说老毛写得好
有老和尚摸我的毛
有人说天津死了一千
或许更多

2015.8.14

 Preis

梦里过马路

梦见小时候熟悉的街头
等着过马路
绿灯可能没了
想闭着眼睛快点过去
怕还没有到对面,不敢打开眼睛
一打开醒来了。

Abschluss


%d 博主赞过: