Posts Tagged ‘straw’

WÄR NACHHER NICHTS GEWESEN – 王小龙 Wang Xiaolong

十二月 3, 2020

Wang Xiaolong
WÄR NACHHER NICHTS GEWESEN

Unterm Arm eine alte Strohmatte
treib ich mich auf der Straße herum,
breite die Matte unter einem Baum aus,
oder gegenüber neben dem Fabrikstor.
Nach Mitternacht, überhaupt kein Wind,
der Boden ist überall brennheiß,
sogar ein Sandhaufen,
untertags ist der Sand feucht,
in der Nacht dampft er vor Hitze.
Weiß nicht warum
ich mich erinnere an diese Nächte.
Ich stolper mit der alten Matte
zur Tür heraus, such einen Platz
wo ich schlafen kann.
Vielleicht will ich sagen,
früher wars auch so heiß,
wenn jemand sagt, das Klima wird wärmer,
glaub ichs nicht unbedingt.
In Wirklichkeit bedeutet diese Nacht überhaupt nichts,
vielleicht kann ich nur sagen
ein Menschenleben
wär einfach uninteressant,
wär nachher nichts gewesen
was im Gedächtnis bleibt.

August 2020
Übersetzt von MW im Dezember 2020

新世纪诗典作品联展#王小龙#(6.0)

 

 

 

MILK DRIPPING – 闫永敏

七月 24, 2016

yan yongmin

Yan Yongmin
MILK DROPS

in the hospital garden
a milk box
lies in
a flower terrace
from the straw
milk keeps dripping
on the leaves
of climbing roses

Tr. MW, July 2016

 

Yan Yongmin
MILCHTROPFEN

im krankenhausgarten
liegt eine trinkpackung
milch
an der blumenterrasse
vom strohhalm
tropft es in die
rosenblätter

Übersetzt von MW im Juli 2016

MILCHTROPFEN

HAIRDRESSER – 聂权

八月 28, 2015

hairdresser

Nie Quan
HAIRDRESSER

hairdresser
I don’t know what became of him.

a hairdresser when I was young.
there was a stove with open fire.
red, very red.
sleepy lamplight.
suddenly, two policemen come in
like from a winter night.

“got to let him finish the job”
two policemen
take out one pair of handcuffs,
hairdresser doesn’t say anything.
he knows why they’ve come, he was waiting for them.
he just did my hair
silently, thoroughly.
sometimes his fingers trembled a little.
like on the rafters, all the cold straw
up where the light came in.

Tr. MW, August 2015

Nie Quan


%d 博主赞过: