Posts Tagged ‘reportage’

LIEBE VÖGEL – 君儿 Jun Er

9月 6, 2022

Jun Er
LIEBE VÖGEL

Ich hab als Reporterin
eine biopharmazeutische Fabrik besucht.
Der Direktor kam aus Dänemark,
er hat bemerkt, dass an der großen Glastür
immer wieder Vögel dagegen flogen,
dann waren sie tot oder verwundet.
Das Glas hat den Himmel gespiegelt,
die Vögel haben das für echt gehalten.
Sie haben sich von hoch oben hineingestürzt,
es war praktisch Selbstmord.
Er bat sämtliche Mitarbeiter um Hilfe,
alle dachten nach, und am Ende
hat man zwei täuschend echte Bilder
von Adlern auf die Glastore geklebt.
“Seither hat kein Vogel mehr mit dem Kopf
oder mit dem Körper das Glas angegriffen.”

2021
Übersetzt von MW im September 2022

新世纪诗典作品联展#君儿#(35.0)

 

新世纪诗典第12季,NPC9月7日,4174首,1281人。第35个君儿(天津)日

伊沙推荐:好的平台一定是全部生态系统的抽样调查,君儿在《新诗典》这半月中的处境,就像她在中国诗林中的处境:这是她的35.0,在女诗人中是领先的,绵、厚、韧是她的优势,尖、锐、异是她的劣势,所以这35.0来得真不容易。

​《新诗典》小档案:君儿:这种一首一首追“典”的历程不觉已经12年了,从2021至2022,其间经过了这么多波澜起伏的生命,种种从未有过的际遇,自己都绝对没有想到的,比如3年大疫,比如个人生活的变故。身边仍有这么多亲人和朋友,仍有诗歌,这是最大的慰藉,夫复何求。
感谢新世纪诗典主持人、伟大的诗人和文学家伊沙,无论鼓励还是批评,都是如此难得和珍贵,使我不断鞭策自己,用心写出独属于自己的诗歌,为这份经历与际遇留下自己的声音。不如此,无以回报,我们为古老汉语言文学做出的任何一点努力与贡献,都将是世界级的,因为我们的国度伟大、独一无二;因为我们的文学辉煌,曾经难有匹俦;因为我们有责任创造出当代的好文学,好诗歌。
以前,我爱说生逢诗江湖时代,有了新诗典,与众多好诗人一起,共沐新诗典每日的诗歌盛会与盛宴,进入前无古人的新诗典时代,常怀幸福与不安。幸福因一个个以自己名字命名的诗歌日,一次次的欢欣鼓舞;不安因下一首好诗还不知何处,自己要付出怎样的心血与求索才能写出。这种矛盾与欣喜交织的创作生活,又交织了太多来自时代、来自生活、来自个性的冲击与羁绊,但创作的价值与意义也正在于此吧,抽刀断水水更流,没有这万古惆怅,没有创造的喜悦与欢乐,写它何来。

​伊沙:此图为《新诗典》2018年首届江南诗会当涂祭李白,这个场景被我写进长篇小说《李白》,在场诗人的接力祭词大部分被引用。

况禹点评《新诗典》君儿《爱鸟》:本诗在君儿诗作里属于出“奇”的一路。但其灵感依然是采自生活,围绕着仍然是写实的核心,这一点尤为难得。

​庄生:写得好!今天在微博上无意看到一段视频,说一段绿道被改造了,安装了透明玻璃,跑步的人看到很多鸟儿撞死了。再读到这首诗,心里悯然。

​李岩:我在小县城也经历了同样的事,还是晚上

 

 

POETRY REPORT

2月 25, 2017

51fjytbryfl-_sx334_bo1204203200_-1olpc4c

POETRY

poetry
is impo
rtant
truth
is impo
tent
or is it
or are you

MW February 2017

16c4527f26b2

 

REPORT

every report
every detailed incisive report
kind that makes powerful people squirm
is just as important
as any art
any poem
any church, temple
that makes you pause
think
feel
every report

MW February 2017

best-investigative-journalism-in-china-2016-771x578

LICHTUNGEN 141 奥地利格拉茨《林中空地》文學雜志

2月 12, 2015

MALALAMartin Winter
EINLEITUNG ZUM CHINESISCH-DOSSIER

Am liebsten würde ich ein ganzes Heft gestalten. Das Cover. Malala gewinnt den Friedensnobelpreis. Apple Daily in Hongkong. Malalas Kopf, rundherum alles Chinesisch.
“Ich möchte weder Rache an den Taliban, noch an irgendeiner anderen Organisation. Ich möchte meine Stimme nur dafür erheben, dass jedes Kind ein Recht auf Unterricht hat. Mein Traum ist, dass alle Kinder, auch die Söhne und Töchter der Terroristen und Radikalen, in die Schule gehen können und Bildung bekommen. Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch, ein Stift – kann die Welt verändern.” Hat sie das wirklich gesagt? Ich habe mir ihre Rede angeschaut, auf Youtube. Englisch, Urdu, Pashto. Auf der Bühne mit ihrer Familie. Ihr Bruder, ihre Eltern. Der Bruder wird neidisch sein. Sie bemüht sich sehr um Harmonie, ist wirklich froh, dass auch jemand aus Indien gewonnen hat, der für Kinderrechte einsteht.

Dieses Cover. Nur das Bild. Foto: Apple Daily. Das ist auch schon ein Hinweis auf die Proteste in Hongkong von August bis Dezember 2014. In den USA gab es auch Proteste, für Bürgerrechte, in der Nachfolge von Martin Luther King. Und in Österreich meldet wenigstens das Gratisblatt “Österreich” wieder einmal, dass Strache als Neo-Nazi im Gefängnis war. Strache heißt Furcht und Schrecken. Graz heißt Stadt. Eine wichtige Stadt für die Literatur. Eine gar nicht so heimliche Hauptstadt, zu manchen Zeiten. Für den Schrecken. Für die Literatur, etwas später. Yi Sha 伊沙, der am 17. März in Graz seine Texte vorstellt, die in manchem an Ernst Jandl erinnern, kommt aus Xi’an 西安. Hauptstadt schon vor über 2000 Jahren. Terrakottakrieger. Tang-Gedichte. Von daher kommt Gustav Mahlers Lied von der Erde.

Eine wilde Mischung. Sich der Gewalt stellen. Respekt geben, zeigen, und damit auch fordern. Haben sie das gemeinsam? Yang Lian 楊煉, ein großer Dichter, aktiv und engagiert seit den 1970er Jahren. Liu Zhenyun 刘震云, bis vor zwei Jahren vielleicht bekannter als Mo Yan, auf jeden Fall unterhaltsamer. Richard Claydermann und die Trommeln in den Bergen. Klingt vielleicht eskapistisch. Aber Liu Zhenyun geht es um Aufarbeitung, und um Respekt für die kleinen Leute. Er kommt aus einem armen Dorf und ging zur Armee, um schreiben zu können – wie auch Mo Yan 莫言 und manche andere.

Respekt zeigen, und damit einfordern. Zheng Xiaoqiong 郑小琼 tritt auch am 17. März in Graz auf. Ihre Texte kommen aus den Fabriken in Dongguan. Das ist im Perlflussdelta, nicht weit von Kanton 広州, Hongkong 香港 und Shenzhen 深圳. Xu Lizhi 许立志 sprang in Shenzhen in seinen Tod. Bei Foxconn 富士康, wo sich schon viele Arbeiter und Arbeiterinnen umgebracht haben. Foxconn fertigt Computer und Telefone für Apple. Xu Lizhi war ein sehr begabter Dichter. Bei Zheng Xiaoqiong kommen viele Kolleginnen vor, die nicht mehr am Leben sind. Oft wegen Unfällen. Viele sind auch verschwunden.

Respekt zeigen, und Hoffnung geben. Wie Malala. Viele Frauen sind in diesem Dossier, verglichen mit anderen Kunstsammlungen, nicht nur chinesischen. Fünf Frauen, von elf Autorinnen. Zwei mit Prosatexten. Zheng Xiaoqiong hat sehr gute Reportagen geschrieben, leider habe ich bis zum Redaktionsschluss noch keine fertig übersetzt. Aber von Zheng Xiaoqiong kommt bald ein Buch in Österreich heraus, mit Reportagen und Gedichten. Bei FabrikTransit. Und in Wien gibt es am 20 März am Ostasieninstitut der Universität Wien einen Workshop mit Zheng Xiaoqiong, auf der Grundlage von einer Reportage und anderen Texten. Und eine Lesung gibt es, veranstaltet vom Institut für Sprachkunst der Universität für Angewandte Kunst.

Hao Jingfangs 郝景芳 Science-Fiction-Geschichte ist der längste Text in diesem Dossier. Widerstand. Wie ist Widerstand möglich, wenn aller Widerstand gegen den Staat längst gebrochen wurde?
Kaufen Sie das Heft, lesen Sie, wie es geht. Oder lesen Sie von Ma Lans 马兰 ”Doppeluterus“, und unerklärlichen Spuren im Schnee. Von Liu Xias 刘霞 Charlotte Salomon. Soll noch einer sagen, chinesische Literatur sei nur über China. Alle Beiträge reden über Respekt, und über Rechte. Sehr allgemein.

681832015


%d 博主赞过: